Alles zum Thema mineralöl

Beiträge zum Thema mineralöl

Ratgeber
Wählen Sie die Hersteller ihres Grillguts mit Bedacht aus: Viel zu oft finden sich hohe Antibiotika- und Giftstoffwerte in der Wurstpelle.

Die Gefahr in der Grillwurst - Von Antibiotika bis Mineralölresten

Das Wetter wird besser, der Regenvorhang öffnet sich langsam und gibt die Bühne frei für den Sommer. Für viele bedeutet der Sommer besonders eines: Grillen. Sommer ist Grillsaison. Besonders beliebt bei den deutschen Grillfans sind die Bratwürste; schnell gemacht, lecker und sättigend. Doch vorsicht: Wer denkt, er nimmt mit den Bratwürsten aus dem Supermarkt bloß Fleisch zu sich, der irrt. Antibiotika, Mineralölrückstände, Phosphate und andere Giftstoffe sind in der Grillwurst leider keine...

  • Dorsten
  • 15.07.16
Überregionales
Die Wasserschutzpolizei war mit einem Boot auf dem Kanal im Einsatz.
4 Bilder

Kanal über Kilometer voller "Fritten-Fett"

Umwelt-Sauerei der fettigen Art in Lünen: Öl auf dem Kanal im Bereich der Bergstraße rief am Montag Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr auf den Plan. Die Ermittler suchen Zeugen und den Verursacher. Der Öl-Film - das ergaben Nachforschungen - schwimmt zwischen Stadthafen und der Brücke an der Kamener Straße auf einer Länge von rund vier Kilometern auf dem Wasser. Tests der Berufsfeuerwehr Lünen mit speziellen Nachweispapieren lieferten aber keinen Hinweis auf Mineralöl oder eine andere...

  • Lünen
  • 19.01.15
  •  1
Überregionales

Tägliche Preisspielereien

Die Preisspielchen, die sich tagtäglich an den Gladbecker Tankstellen zutragen, sind schon beeindruckend und bekanntlich die Folge der „Benzinpreis-Meldepflicht“. Eine Meldepflicht, die nicht viel Sinn macht: Am frühen Morgen kostet ein Liter Super-Treibstoff zum Beispiel cirka 1,58 Euro, ehe der Preis anschließend im Laufe des Tages in mehreren Schritten um bis zu 9 Cent pro Liter sinkt. Aus kaufmännischer Sicht kaum nachvollziehbar. Oder sinkt der Ölpreis wie von Wunderhand täglich um...

  • Gladbeck
  • 04.10.14
Kultur

Öl hinter den Türchen

Advent, Advent ein Türchen klemmt - je mehr bedrohliche Meldungen über Mineralöle in Schoko-Adventskalendern auftauchen, desto stärker reift bei mir die Erkenntnis, dass sich eine alte Tradition endlich auszahlt. Seitdem ich vor Jahren einmal einen Playboy-Adventskalender bekommen habe, gehört das Öffnen der frivolen Törchen vom 1. bis zum 24. Dezember zur jährlichen Routine. Wenn ich nun lese, dass viele Hersteller zur Sicherheit ihre „Schoko-lender“ vom Markt genommen haben, freue ich mich...

  • Herten
  • 28.11.12