Alles zum Thema Minoritenplatz-Bebauung

Beiträge zum Thema Minoritenplatz-Bebauung

Politik
So könnte die Bebauung auf dem Minoritenplatz nach den Vorstellungen der Klever Architekten aussehen.
4 Bilder

Minoritenplatz: Keine schlechte Idee

Es ist schon fast eine nie endende Geschichte, die bereits seit mehr als dreißig Jahren die Klever Bürger, Politiker und Architekten beschäftigt - der Minoritenplatz. In einem ausführlichen Pressegespräch stellte nun die Architektenpartnerschaft Hülsmann, Thieme und Minor aus Kleve ihre neue Idee für Kleves Filetstück vor.Eine große Tiefgarage, zwei großzügige und gleichzeitig, luftige Baukörper und eine klare Linie entlang der Wallgrabenzone - so könnte nach den Vorstellungen der Klever...

  • Kleve
  • 10.03.17
  • 899× gelesen
  •  1
Politik

Minoritenplatzbebauung

Alle die sich sicher wähnten „Sontowski sei vom Tisch“ möge man hier doch mal richtig und ehrlich informieren: Am Mittwoch, den 15. Januar endete die Frist zur Einreichung von Einwänden zum Bebauungsplan des Minoritenplatzes und zwar des „überarbeiteten“ Bebauungsplans. Begleitet wurde die Offenlage mit dem Tenor, ein Einkaufszentrum wie das von vielen Bürgern abgelehnte „Sontowski“-Projekt sei vom Tisch. Liebe Bürger der Stadt Kleve, lassen Sie sich nicht täuschen, in Wahrheit ist die...

  • Kleve
  • 16.01.14
  • 222× gelesen
  •  2
Politik

(Fast) keine Änderung am Minoritenplatz geplant

Diese Woche Mittwoch, den 15.01. endet die Frist zur Einreichung von Einwänden zum Bebauungsplan des Minoritenplatzes. Bei den viel diskutierten Kernthemen Sontowski-Fläche und Volksbank hat sich nichts geändert. Somit macht der Bebauungsplan ein Sontwoski 2.0 möglich. Selbst Aussagen über eine kleinteilige Bebauung müssen in diesem Zusammenhang und mit Blick auf die baldige Wahl sehr kritisch gesehen werden. Umso wichtiger sind die Stellungnahmen der Klever Bürger. Die Offenen Klever weisen...

  • Kleve
  • 13.01.14
  • 296× gelesen
Politik
Offene Klever (OK) zu Gast bei Herrn Ruffing

Konstruktiver Dialog zum Bau der Volksbank auf dem Minoritenplatz

Als Gäste der Volksbank Kleverland konnten die Offenen Klever (OK) am Mittwoch, den 20.11 ein konstruktives Gespräch mit dem Vorstand der Bank führen. Im Detail erläuterte der Vorstandsvorsitzende Herr Ruffing seine Pläne und Beweggründe für die Planungen zum Bau eines neuen Bankgebäudes auf Teilen des Minoritenplatzes. Die Offenen Klever stellten dagegen ihre Vision eines Ereignisplatzes vor, der vom Haus Koekkoek bis zum Spoykanal reichen soll. Aufgrund der Vorgaben der Stadt Kleve und des...

  • Kleve
  • 22.11.13
  • 318× gelesen
Politik
Trillerpfeifen im Mund, den Besen in der Hand machten gestern Minoritenplatzbebauungs-Skeptiker ihr Anliegen deutlich: Raus mit den Klötzen aus der Schwanenstadt.
3 Bilder

"Denkpause Unterstadt" erwägt Bürgerbegehren

Rote T-Shirts, Trillerpfeifen, Besen - das sind die Attribute, mit denen sich am Samstag die Skeptiker in Sachen Minoritenplatzbebauung ausgestattet hatten. Dazu handliche Flyer, die auf dem Weg vom Marktplatz Linde zur Kavarinerstraße fleißig verteilt wurden. Unter den Demonstranten auch Mitglieder der Offenen Klever. Anne Fuchs ist eine derjenigen, die die großflächige Bebauung des Minoitenplatzes ablehnt. Sie argumentiert: „Ich bin gegen die Bebauung, weil es in Kleve zum einen viele...

  • Kleve
  • 27.04.13
  • 679× gelesen
  •  3
Politik

Minoritenplatz: Warum keine Bürgerbefragung?

Der Freundeskreis wird kleiner: Die neuen Entwürfe zur Minoritenplatzbebauung kommen doch nicht so gut an wie von Investor Sontowski erhofft. Von den Klever Grünen, die ja zusammen mit der CDU im Stadtrat „regieren“, kam jetzt eine schroffe Ablehnung auch der verbesserten Entwürfe. FDP und Offene Klever hatten vorher schon abgewunken. Die Minoritenplatzbebaung bleibt also ein umstrittenes Projekt. Vielleicht einigen sich die Ratsfraktionen auf eine Bürgerbefragung. Warum sollen nicht...

  • Kleve
  • 03.04.13
  • 380× gelesen
  •  3
Politik
8 Bilder

Minoritenplatz: Das sind die überarbeiteten Entwürfe

Folgende Presseerklärung der Sontowski & Partner Group erreichte soeben die Redaktion: "Die Sontowski & Partner Group hat die Wünsche und Kritik der Klever Stadtführung und Bevölkerung positiv aufgegriffen. Durch eine Überarbeitung der Entwürfe für das am Klever Minoritenplatz geplante Geschäftshaus wurden deutliche Verbesserungen erzielt. Dabei standen architektonische Aspekte – wie beispielsweise die Neugestaltung der Fassade zum Wallgraben oder eine optische Teilung des Gebäudekörpers...

  • Kleve
  • 18.03.13
  • 739× gelesen
  •  5
Politik

Ich bleib dann mal hier

Ob sich die Sontowski-Gruppe mit diesem Termin neue Freunde macht? Für die geplante Bebauung des Minoritenplatzes gibt es jetzt eine abgespeckte Version, die den Klever Journalisten am nächsten Montag in Düsseldorf (!!!) vorgestellt werden soll. Ich werde mir die Dienstreise sparen. Der Investor, der jetzt nur noch von einem „Geschäftshaus“ am Minoritenplatz spricht, sollte gefälligst den interessierten Bürgern und Geschäftsleuten hier in Kleve öffentlich Rede und Antwort stehen. Ich...

  • Kleve
  • 13.03.13
  • 332× gelesen
  •  1
Politik

Klever-City-Netzwerk lehnt die vorgelegten Pläne zur Minoritenplatzbebauung ab

Das Klever City Netzwerk hat in einer Mitgliederversammlung vor Kurzem die aktuellen Pläne zur Bebauung des Minoritenplatzes diskutiert. Unter den Mitgliedern ergab sich ein Konsens zu den folgenden Punkten: 1. Das Klever City-Netzwerk lehnt die vorgelegten Pläne des Erlanger Unternehmens Sontowski & Partner ab. Sie widersprechen den Vorgaben des städtebaulichen Wettbewerbs von 2009 und sind architektonisch unbefriedigend, sowie hinsichtlich der Einschätzung des tatsächlichen Flächen...

  • Kleve
  • 05.11.12
  • 227× gelesen