Minsk

Beiträge zum Thema Minsk

Überregionales
hier die Bobbie Truppe 2017                                                  mit unserem Dolmetscher Pavel er ist jetzt ein Bobbie
42 Bilder

ein Wochenende in Minsk 2017 Bobbie e.V. unterwegs

Minsk zum 4rten Male waren die Bobbie e.V. (Bottroper Bürger begeistert im Einsatz)   zu einem Arbeitseinsatz in Weißrussland, besser gesagt in Nadeshda ca.80 km von der Landeshauptstadt Minsk entfernt. Über unseren Arbeitseinsatz selbst hatte ich berichtet. Zu unserem Aufenthalt in Belarus gehört unter anderem auch ein umfangreiches Wochenendangebot. Bisher, wie auch in diesem Jahr, stand unter anderem die Stadt Minsk auf dem Programm. Minsk hat dem Urlauber viele Sehenswürdigkeiten...

  • Bottrop
  • 01.11.17
  •  14
  •  21
Überregionales
Felix Lipski

„Widerstand und Überleben“: Felix Lipski überlebte das KZ in Minsk

„Widerstand und Überleben“: Zu diesem Thema spricht Felix Lipski, Überlebender des Ghettos Minsk, am Mittwoch, 8. März, 14.30 Uhr, im „zentrum plus“ der AWO Eller, Schlossallee 12a. Im Rahmen des Zeitzeugen-Cafés „Vom Überleben zum Leben“ nehmen diesmal wieder Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums an dem Gespräch teil. Das monatliche Treffen wird initiiert vom Verein „Brücke Düsseldorf-Haifa“. Gäste sind nach Voranmeldung willkommen, Tel: 60025-833. Zur Person Felix...

  • Düsseldorf
  • 03.03.17
  •  1
Politik
Eine Botschaft an die Schüler: Das Wichtige steht nicht im Geschichtsbuch.
2 Bilder

Leben unterm Hakenkreuz

Flink wie Windhunde, zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl: So wünschte sich Adolf Hitler die deutsche Jugend. Unbedingter Gehorsam, Opferungsbereitschaft und ein Leben für den Führer, war das Ideal der Nationalsozialisten. Doch wie war es wirklich? Wie lebte es sich im Krieg, auf der Flucht und in den Trümmern? 14 betagte Frauen und Männer aus Herne oder Bochum stellten sich einen Vormittag lang den Fragen der Jugendlichen aus dem zehnten Jahrgang der Erich-Fried-Gesamtschule. Hautnah brachten...

  • Herne
  • 11.11.16
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Die Bobbies sind jedes Mal überwältigt von der Freude, Herzlichkeit und Dankbarkeit der Kinder in „Nadeshda“.
2 Bilder

Superintendent Chudaska zu Gast in Weißrussland: Nadeshda heißt Hoffnung

Gladbeck/Russland. Mit einer Fülle von neuen Eindrücken kehrte jetzt Superintendent Dietmar Chudaska aus Weißrussland zurück. Der leitende Geistliche des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten besuchte dort gemeinsam mit Pfarrer Friedemann Kather, Bottrop, das Kindererholungszentrum „Nadeshda“ in der Nähe der Hauptstadt Minsk und informierte sich über einen Arbeitseinsatz der „Bottroper Bürger begeistert im Einsatz“, kurz, Bobbies. „Der Kirchenkreis hat bereits mehrfach...

  • Gladbeck
  • 20.09.16
  •  3
  •  2
Überregionales
Unabhängigkeitsplatz im Zentrum von Minsk
22 Bilder

ein Sonntag in Minsk

Nadeshda/Minsk Vom 13.09 - 27.09 2015 waren 11 Bottroper Bürger begeistert im Einsatz (Bobbie e.V) im Gebiet Minsk, dort im Bezirk Wilejka in Nadeshda zu einem Arbeitseinsatz. Nadeshda heißt übersetzt " Hoffnung ". Das Zentrum Nadeshda ist ein Rehabilitations- und Erholungszentrum für Kinder und Jugendliche in Weißrussland, die von den Folgen der Reaktorkatastrophe im Atomkraftwerk Tschernobyl betroffen sind. Zu unserem Arbeitseinsatz gehört auch ein umfangreiches kulturelles...

  • Bottrop
  • 15.10.15
  •  15
  •  18
Kultur
Kirche des heiligen Simon und der heiligen Helena besser bekannt als rote Kirche
35 Bilder

Ein Samstag in Minsk

Weißrussland In der Zeit vom 08.09-21.09 nahmen 13 Bobbie (Bottroper Bürger begeistert im Einsatz e.V) an einen Hilfseinsatz in Nadeshda Weißrussland teil. Nadeshda ist ca.80 km von Minsk entfernt. Ein umfangreiches kulurelles Programm stand am Wochenende an. Nachdem wir Samstags erst die Gedenkstätte „Chatyn“ besucht hatten, ging es weiter zur Stadt Minsk. Die Hauptstadt von Weißrussland Minsk hat ca. 2 Millionen Einwohner Gerne nehme ich Euch auf unserem kleinen...

  • Bottrop
  • 10.10.14
  •  18
  •  20
Kultur
Dimitri Soloducha konzertierte das erste Mal bereits mit fünf Jahren. Am Samstag, 9. November, ist er in der Vorburg des Schlosses Hardenberg zu hören.
2 Bilder

Klänge von Geige, Klavier und Zimbal

Das Konzert „Zauberhafte Klänge in der Vorburg“ gibt es am Samstag, 9. November, zu hören. Vier preisgekrönte junge Interpreten der weißrussischen Musikakademie Minsk werden ab 18 Uhr anspruchsvolle Werke aus verschiedenen Epochen spielen. „Wir freuen uns, dass wir diese Nachwuchstalente für ein internationales Konzert in der Vorburg des Schlosses Hardenberg gewinnen konnten“, so Dr. Peter Egen, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Kulturensembles Schloss Hardenberg. Gemeinsam...

  • Velbert-Neviges
  • 25.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.