MiR Dance Company

Beiträge zum Thema MiR Dance Company

Politik
Ein sichtlich gerührter Frank Baranowski stellte sich nach seiner Rede dem Applaus und den Standing Ovations der Gäste des Neujahrsempfangs. Foto: Gerd Kaemper
5 Bilder

Bewegende und motivierende Worte von Oberbürgermeister Baranowski beim Neujahrsempfang
Gemeinsam für die Stadt

„Demokratie verlangt Aufmerksamkeit, sie verlangt oft auch Geduld – was bekanntlich unheimlich knappe Güter sind. Aber nur Likes zu verteilen – das ist zu wenig. Denn Demokratie ist kein Konsumgut. Darum möchte ich gerne einen Grundsatz für das neue Jahr und sogar für das neue Jahrzehnt vorschlagen: Wir brauchen in der Tat wieder eine etwas stärkere und selbstbewusstere demokratische Haltung! Wir brauchen diese Haltung, denn unsere Demokratie braucht uns. Wir sind, jeder einzelne von uns, so...

  • Gelsenkirchen
  • 22.01.20
Kultur
Die "MiR Dance Company" greift unter Leitung von Giuseppe Spota einen wahrhaft zeitlosen Stoff auf und präsentiert Michael Endes "Momo" als Tanzabend. Foto: Ida Zenna
2 Bilder

Ein Tanzabend, dessen Vorlage die Zeit überdauert
Michael Endes „Momo“

Giuseppe Spota, der Direktor der "MiR Dance Company", präsentiert mit „Momo“ am Sonntag, 25. Januar, 19.30 Uhr seine erste Choreografie im kleinen Haus des Musiktheaters im Revier. Das Buch „Momo“ aus dem Jahr 1973 von Michael Ende zählt zu den Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur. Momos Kampf gegen die grauen Herren und damit gegen die Beschleunigung unserer Zeit und die Entfremdung der Menschen voneinander ist aktueller denn je, weshalb Giuseppe Spota das Stück als Appell nutzen...

  • Gelsenkirchen
  • 22.01.20
Kultur
Die Lessing Realschule unddie Gesamtschule Ückendorf waren die ersten Austragungsorte von „Chamäleon“, viele weitere sollen folgen. Foto: Musiktheater im Revier

Giuseppe Spotas MiR Dance Company betanzt ungewöhnliche Orte
„Chamäleon“: Tanz zu den Menschen

„Chamäleon“ nennt sich das erste große Projekt des neuen künstlerischen Leiters der MiR Dance Company, Giuseppe Spota. „Unser Ziel ist es, den Leuten unsere Leidenschaft näherzubringen. Es ist uns wichtig, auch Menschen zu erreichen, die sonst vielleicht nicht ins Theater oder zu Tanzaufführungen gehen. Und wir möchten uns in die Stadt einbringen, in der nun viele von uns leben und wir alle arbeiten. Wir möchten einen Bezug zu Gelsenkirchen bekommen und die Möglichkeit bieten, auch eine...

  • Gelsenkirchen
  • 22.10.19
Kultur
MiR-Geschäftsführer Tobias Werner, Oberbürgermeister Frank Baranowski, Ballettdirektor Giuseppe Spota und Generalintendant Michael Schulz stellten das neue Programm im Westfoyer vor. Foto: Gerd Kaemper

Musiktheater im Revier stellt das Programm für die neue Spielzeit vor
Neue Sparte Puppenspiel und die MiR-Dance-Company

Musiktheater im Revier stellt das Programm für die Spielzeit 2019/2020 vor Eine Sparte "Puppenspiel", die neue MiR Dance Company und einige Produktionen, die neugierig machen - das ist der Spielplan für die kommende Spielzeit 2019/2020 im Musiktheater im Revier, den Generalintendant Michael Schulz zusammen mit Oberbürgermeister Frank Baranowski, Ballettdirektor Giuseppe Spota und MiR-Geschäftsführer Tobias Werner vorstellte. "In der kommenden Saison haben wir mit dem Begriff des "Fremden"...

  • Gelsenkirchen
  • 21.05.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.