Missbrauch

Beiträge zum Thema Missbrauch

Politik
Junge stoppt Gewalt

Quelle: www.polizei-beratung.de

Beratungsangebot zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Der Kreis Recklinghausen richtet  einer Vollzeitstelle zum Ausbau des Beratungsangebotes zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt, die allen kreisangehörigen Kommunen zur Verfügung stehen soll, ein . Die Einbindung erfolgt in die örtliche Jugendhilfestruktur. Gewalt an Kindern und Jugendlichen Bundesweit 13.000 Fälle von sexueller Gewalt an Kindern wurden 2019 den Ermittlungsbehörden gemeldet. Hinzu kommen Straftaten aus dem Bereich „Missbrauch von Schutzbefohlenen“,...

  • Marl
  • 21.02.22
Politik
Bischof Franz-Josef Overbeck und Generalvikar Pfeffer bei der Mahnwache vorm Bischofshaus. Foto: Simon Wiggen | Bistum Essen

Missbrauchsbetroffene sprechen bei Mahnwache mit Bischof Overbeck

Vor dem Bischofshaus hatten Missbrauchsbetroffene und katholische Initiativen  zu einer Mahnwache für die Betroffenen von sexuellem Missbrauch in der Kirche eingeladen. Zusammen mit Generalvikar Klaus Pfeffer, der Präventionsbeauftragten Dorothé Möllenberg und Dompropst Thomas Zander kam Bischof Overbeck dazu und antwortete auf Fragen. Overbeck stellte sich den Fragen Im Kampf gegen sexualisierte Gewalt in der katholischen Kirche hat sich Bischof Franz-Josef Overbeck erneut für systemische...

  • Marl
  • 25.01.22
Politik
Bischof Franz-Josef Overbeck während der aktuellen Berichterstattung zum Gutachten aus München. Foto: Simon Wiggen | Bistum Essen

Ruhrbischof Overbeck: Münchener Gutachten muss Konsequenzen für den Alltag haben

In der Diskussion um das neue Missbrauchsgutachten des Erzbistums München und Freising hat Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck die individuelle Verantwortung in der Leitung der Kirche betont: „Wir sehen heute deutlich, dass Verantwortung übernommen werden muss – und Verantwortung ist immer personal.“ Nun gehe es darum, „dass sich auch der Vatikan, dass sich auch Papst Benedikt dazu verhält“, sagte Overbeck am Donnerstagabend in einem „ZDF Spezial“. Das Gutachten thematisiert unter anderem die...

  • Marl
  • 21.01.22
Blaulicht
2 Bilder

Missbrauchsfall belastet katholische Kirche: Erstmals äußert sich Betroffener im Fall Peter H.

In der kommenden Woche will eine vom Erzbistum München-Freising beauftragte Rechtsanwaltskanzlei ein umfangreiches Gutachten zum Missbrauchsgeschehen im Erzbistum vorlegen. Dabei wird der Fall des Priesters Peter H., der trotz rechtskräftiger Verurteilung wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs weiter in der Seelsorge tätig war, eine zentrale Rolle spielen. Die aktuelle Recherche von CORRECTIV und dem Bayerischen Rundfunk (BR) zeigt einen bisher unbekannten Missbrauchsfall. Demnach habe die Kirche...

  • Marl
  • 12.01.22
  • 1
Blaulicht

Landgericht verurteilt 45-jährigen Österreicher wegen des schweren sexuellen Missbrauchs an Kindern zu 15 Jahren Haft

Das Landgericht Klagenfurt hat am Dienstag (4.1.) einen 45-jährigen Österreicher wegen des schweren sexuellen Missbrauchs an Kindern zu 15 Jahren Haft verurteilt. Zudem ordnete das Gericht die Einweisung des Verurteilten in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher an. Aufgedeckt durch Ermittlungen der EK Rose Die Kriminalbeamtinnen und -beamten der EK Rose in Münster waren dem Lkw-Fahrer aus Völkermarkt durch die Auswertung von Chatverläufen mit dem Hauptbeschuldigten aus Münster auf die...

  • Marl
  • 06.01.22
Blaulicht

Mann wegen des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern nach Hinweis durch australische Behörden in Untersuchungshaft

Durch einen Hinweis der australischen Behörden erhielt das Bundeskriminalamt Wiesbaden Kenntnis über einen schweren sexuellen Missbrauch von Kindern, der in Deutschland stattgefunden haben sollte. die Missbrauchshandlungen In einem einschlägigen Tor-Netzwerk waren die australischen Ermittler auf eine Bildserie aufmerksam geworden, die Missbrauchshandlungen zum Nachteil eines zu Beginn der Taten etwa 4-jährigen Mädchens zeigen. Die Taten begannen 2010 und erstreckten sich bis 2018. Auf den...

  • Marl
  • 30.05.21
Politik
Die Plastik "Der Fluch" steht für das Leid und die ausweglose Situation betroffener Kinder.

© Johannes Heibel
2 Bilder

Vorwürfe gegen ehemaligen Pfarrer im Bistum Münster

Gegen einen 2007 verstorbenen Priester, der seit 1958 in Rheine und seit 1963 Pfarrer der ehemaligen Pfarrei St. Konrad in Rheine-Gellendorf war, steht der Vorwurf grenzverletzenden sexualisierten Verhaltens im Raum. Ein Betroffener hat sich über die Historikerkommission der Universität Münster, die den Umgang mit Missbrauchsfällen im Bistum Münster untersucht, an Peter Frings als Interventionsbeauftragten des Bistums gewandt. Vorfall in den 1960-er-Jahren Der Vorwurf ist am 28. Mai in St....

  • Marl
  • 30.05.21
Ratgeber

Missbrauchsvorwurf gegen verstorbenen Priester

In einem anonymen Schreiben, das am Grab eines 2011 verstorbenen Priesters W. des Bistums Münster angebracht wurde, werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs erhoben. Beim Bistum Münster hatten sich bereits Anfang 2013 ein Betroffener und zuletzt im März 2019 bei einer der Ansprechpersonen ein weiterer Betroffener gemeldet. Beide Betroffenen gaben an, mindestens einmal von dem Priester missbraucht worden zu sein. Die Vorwürfe beziehen sich in einem Fall auf die Zeit, als der beschuldigte...

  • Marl
  • 30.06.19
Überregionales

Friday FIVE: Ich glaub', mich tritt ein Pferd

Da steht ein Pferd aufm Flur Hochstimmung quer durch die Lokalkompass-Community: Unsere Kollegen aus den Redaktionen vor Ort, wie auch die fleißigen Bürgerreporter stellten in hunderten von Beiträgen zigtausende von Fotos online. Noch während die Rosenmontagsumzüge durch die Straßen rollten, gab's im Lokalkompass schon die ersten Aufnahmen. Narren live, in Farbe - und bunt. Da steckt ein Pferd in der Lasagne Das bunte Treiben der Narren ist Geschmackssache, die einen feiern ausgelassen mit, die...

  • Essen-Süd
  • 15.02.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.