Misshandlung von Schutzbefohlenen

Beiträge zum Thema Misshandlung von Schutzbefohlenen

Blaulicht

Aus dem Schöffengericht
Misshandlung eines kranken Säuglings bewahrheitete sich nicht - Geldauflage gegen Kindesvater

Die Anklagevorwürfe, die Oberstaatsanwalt Gehring vorlas, waren erschütternd. Ein 24-Jähriger aus Sprockhövel soll im März 2019 während einer Auseinandersetzung sein wenige Monate altes, herzkrankes Kind aus den Armen der Mutter gerissen und auf ein Sofa geworfen haben. Weiterhin soll er die Kindesmutter geschlagen und ihr verboten haben, dem Säugling notwendige Medikamente und Milch durch die Magensonde zu verabreichen, da es sowieso sterben würde. Der Vater des Säuglings, sein Vater und...

  • Hattingen
  • 12.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.