mit Messer verletzt

Beiträge zum Thema mit Messer verletzt

Blaulicht

Polizei Oberhausen berichtet
Gefährliche Körperverletzung - Mann mit Messer verletzt

Nur wenige Stunden nachdem ein Oberhausener nach Androhung seines Suizides durch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei festgenommen worden war, kam es Samstagnachmittag (16.11.) in einer Wohnung auf der Grenzstraße zwischen zwei deutschen Männern (47/51) zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der Ältere wurde dabei mit einem Messers im Bereich des Oberkörpers schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er zur Wundversorgung in ein Krankenhaus transportiert, in dem er auch...

  • Oberhausen
  • 16.11.19
Blaulicht

Recklinghausen: 38-Jähriger auf Bahnhofsvorplatz mit Messer verletzt

Ein 38-jähriger Mann ist am Dienstag, 30. Juli, um13.30 Uhr von einem noch nicht identifizierten Mann mit einem Messer verletzt worden. Die beiden Männer stritten sich vor einem Schnellrestaurant auf dem Bahnhofsvorplatz. Der Unbekannte verletzte den 38-Jährigen leicht mit einem Messer und flüchtete anschließend zu Fuß. Zur ambulanten Behandlung wurde der 38-Jährige, der in Herten wohnt, ins Krankenhaus gebracht. Der Angreifer soll circa 1,75 Meter groß, dunkelhäutig und sehr dünn sein,...

  • Recklinghausen
  • 01.08.19
Blaulicht

Umhängetasche und Handy gestohlen
Schwerer Raub mit Messer in Brackel: 20-Jähriger am Arm verletzt

Opfer eines schweren Raubes wurde ein 20-jähriger Dortmunder am gestrigen Mittwoch (6.3.) gegen 18 Uhr auf der Westfälischen Straße. Zwei Täter flüchteten. Die Polizei hofft auf Hnweise. Der junge Mann ging in Richtung S-Bahnhof "Brackel", als ihn auf dem dortigen Park-&-Ride-Platz eine Person ansprach. Eine weitere Person kam im Laufe des Gesprächs dann von hinten und umklammerte ihn. Ein Täter bedrohte das Opfer mit einem Messer, schnitt den Trageriemen seiner Umhängetasche durch und...

  • Dortmund-Ost
  • 07.03.19
Überregionales

Presseerklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft: Sohn verletzt Mutter mit einem Messer - Ermittlungen dauern an

Eine "Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Duisburg und der Staatsanwaltschaft" erreicht aktuell die regionalen Medien. Darin heißt es: Am Donnerstagmorgen (13. Oktober) sind Mutter (63) und Sohn (32) mit Atichverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Polizei und Rettungsdienst waren gegen 6.10 Uhr von dem Sohn alarmiert worden. Der Weseler teilte den Beamten mit, dass er mit seiner Mutter auf der Rastenburger Straße (Feldmark) wohnt. Nach eigenen Angaben war er mit seiner...

  • Wesel
  • 13.10.16
Überregionales

Mit Messer schwer verletzt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen endete eine Auseinandersetzung für einen 38-jährigen Dortmunder in einer Gaststätte in Hörde am 1.Oktober. Gegen 2.30 Uhr geriet der Dortmunder nach Polizeiangaben mit einem 23-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz in der Gaststätte an der Gildenstraße in Streit. Man verabredete sich, vor die Tür zu gehen, um die Sache zu klären. Dort entwickelte sich dann eine Schlägerei, in deren Folge der 23-Jährige ein Messer zog und damit den 38-Jährigen erheblich im...

  • Dortmund-Süd
  • 12.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.