Mitarbeiter

Beiträge zum Thema Mitarbeiter

Wirtschaft

Weihnachtsgeschäft unterstützen
20 zusätzliche Mitarbeiter im Briefzentrum Hagen

Black Friday, Cyber Monday und das Weihnachtsgeschäft: Das Briefzentrum der Deutsche Post DHL Group in Hagen an der Buschmühlenstraße rüstet sich für die arbeitsintensivsten Wochen des Jahres. „Weihnachten bedeutet für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer jede Menge Arbeit. An den Spitzentagen vor dem Fest erwarten wir eine erhebliche Steigerung der üblichen Sendungsmenge“, sagt Briefzentrumsleiterin Margret Becker. Sie erwartet mehr als eine Million Sendungen, die täglich in ein- und...

  • Hagen
  • 29.11.19
Ratgeber
Ab dem 15. Dezember gibt es Fahrplanwechsel bei der Hagener Straßenbahn und der Deutschen Bahn.
2 Bilder

Bei der Hagener Straßenbahn
Fahrplanwechsel im Busverkehr: Umfangreiche Angebotsverbesserungen ab 15. Dezember

Am 23. Mai dieses Jahrs beschloss der Rat der Stadt Hagen dem Gesamtkonzept der Hagener Straßenbahn (HST) zur Angebotsverbesserung des ÖPNVs zu folgen, dessen erste Optimierungen bereits im Juni umgesetzt wurden. Die meisten Verbesserungen treten jedoch mit dem kommenden Fahrplanwechsel am 15. Dezember in Kraft. „Ab dann rollen unsere Busse jährlich zusätzliche 1,2 Millionen Kilometer mehr durch unsere Stadt als bisher“, erklärt Christoph Köther, Vorstand der Hagener Straßenbahn AG. „Sie...

  • Hagen
  • 29.11.19
Ratgeber
Auf einem Blick: Die Jubilare des St. Elisabeth-Krankenhauses.

Klinik ehrt 85 Mitarbeiter
1.860 Jahre im Dienst des St. Elisabeth-Krankenhauses

Es ist eine stolze Zahl: 85 Mitarbeiter feiern 2019 im St. Elisabeth-Krankenhaus in Dorsten ein rundes Dienstjubiläum und blicken gemeinsam auf insgesamt 1.860 Dienstjahre zurück. Mit einem Patronatsgottesdienst und anschließender Feier wurde den Mitarbeitern für ihre langjährige Zugehörigkeit und Loyalität gedankt. „Dass so viele Mitarbeiter über einen so langen Zeitraum die Treue halten, freut uns sehr. Es spricht aber auch für das gute Betriebsklima in unserem Hause“, bedankte sich Guido...

  • Dorsten
  • 22.11.19
  •  1
Wirtschaft
Die Mitarbeiter der R+M de Wit GmbH konnten am Gesundheitstag des Velberter Unternehmens verschiedene Experten aus der Gesundheitsbranche aufsuchen. Hier misst eine Apothekerin den Blutdruck sowie den Blutzuckerspiegel.
3 Bilder

Vorträge und Anwendungen beim Gesundheitstag

Langes Sitzen im Bürostuhl, wenig Bewegung in der Pause, ein ungesundes Mittagessen, eine falsche Körperhaltung bei der Besprechung - viele Arbeitnehmer achten im Berufsalltag zu wenig auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Für die R+M de Wit GmbH ein Anlass, um einen Gesundheitstag durchzuführen. Und so gab es für die Geschäftsführung und die Mitarbeiter in ihren Räumlichkeiten an der Heidestraße 11 in Velbert kürzlich Vorträge und Anwendungen von verschiedenen Experten aus der...

  • Velbert
  • 17.11.19
Politik
Immer häufiger werden Mitarbeiter der Stadt  angegangen, Die Verwaltung will sie besser schützen.

Beleidigungen und Übergriffe haben in der Stadtverwaltung zugenommen
Konzept soll Beschäftigte besser schützen

Zunehmende Gewalt und Übergriffe fallen in der internen Statistik der Stadtverwaltung auf. So hat sich die Zahl von "Gewaltvorfall-Schnellmeldungen" von 155 im Jahr 2017 auf 206 im Jahr 2018 erhöht. Der Personaldezernent Christian Uhr hat dies zum Anlass genommen, das Sicherheitskonzept anzupassen. Die Stadtverwaltung soll ein gewaltfreier Ort sein. Der Oberbürgermeister, der Personalrat und alle Beschäftigten tolerieren keine Gewalt am Arbeitsplatz. Dies ist Grundlage einer Dienstvereinbarung,...

  • Dortmund-City
  • 16.11.19
Blaulicht
Ein Ladendieb konnte nach einer kurzen Verfolgung geschnappt werden.

Mit DVD´s auf der Flucht
Filmdiebstahl in Hagen: Alkoholisierter Täter nach kurzer Verfolgung gestellt

Am Montag, 11. November, um 18.30 Uhr ereignete sich ein Ladendiebstahl auf der Elberfelder Straße. Ein 35-jähriger Mann entwendete vier DVDs und wurde dabei von einem 60-jährigen Mitarbeiter beobachtet. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige zunächst fußläufig, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung durch den Zeugen gestellt werden. Der Flüchtige räumte die Tat ein. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab zudem einen Wert von knapp 1,2 Promille. Da der Tatverdächtige über...

  • Hagen
  • 12.11.19
Blaulicht
Ladendieb in Baumarkt festgenommen.

In Eisenwarenabteilung
Dieb im Baumarkt von Mitarbeiter gestellt: Krimineller wollte Diebesgut weiterverkaufen

Ein Mitarbeiter eines Baumarktes konnte einen Ladendieb stellen und rief die Polizei. Am Mittwoch, 6. November, beobachtete der Mitarbeiter (34) eines Baumarktes an der Eckeseyer Straße gegen 15 Uhr, wie ein Mann (49) das Geschäft betrat. Er ging zunächst in die Eisenwarenabteilung. Dort öffnete er zwei Packungen mit Türschlössern und steckte sich die Ware in die Innentasche seiner Jacke. Noch vor Verlassen des Baumarktes konnte der Dieb durch den Mitarbeiter aufgehalten werden. Der...

  • Hagen
  • 07.11.19
Wirtschaft
In einer leergeräumten Werkshalle konnte Rainer Gölz (links), ein Urenkel des Firmengründers, die Belegschaft und deren Angehörige zur Geburtstagsparty begrüßen.

Witte feierte das 120-jährige Bestehen

Vor ziemlich genau 120 Jahren gründete Ewald Witte eine Firma zur Produktion von Kofferschlössern. Heute beschäftigt Witte Automotive weltweit rund 5.000 Mitarbeiter. Der Einstieg in das Geschäft mit Zugangssystemen für Kraftfahrzeuge begann mit Horch und dem "KdF-Wagen", der als VW-Käfer weltberühmt wurde. In einer leergeräumten Werkshalle konnte Rainer Gölz (links), ein Urenkel des Firmengründers, die Belegschaft und deren Angehörige zur Geburtstagsparty begrüßen, die teilweise von den von...

  • Velbert
  • 29.10.19
Kultur
Susanne Schneider vom betrieblichen Gesundheitsmanagement am Evangelischen Klinikum Niederrhein, Oberarzt Dr. Hilal Yahya und der Duisburger Künstler Mohammad Alnatour (v.l.) zeigen ein „Herz für Duisburg“ und gaben damit den Start für das größte Mosaik der Welt.
Stefan Wlach, EVKLN
4 Bilder

Startschuss für das größte Mosaik der Welt fiel im Evangelischen Klinikum Niederrhein
Duisburg erneut auf dem Weg zur Weltrekord-Stadt?

Aus vielen kleinen Einzelteilen ensteht nicht selten etwas ganz Großes. Das hat auch etwas mit gelebter Gemeinschaft und einem starken Miteinander zu tun. Das gilt im „richtigen“ Leben, aber auch in der Kunst. Der aus Syrien stammende Duisburger Künstler Mohammad Alnatour will das beweisen und damit zugleich einen Weltrekord hinlegen. Das Wort „hinlegen“ trifft zudem den Nagel auf den Kopf. Mit Hilfe zahlreicher Duisburger Einzelpersonen, Institutionen, Vereinen und Unternehmen will er ein...

  • Duisburg
  • 18.10.19
Wirtschaft
4 Bilder

Motivierte Mitarbeiter sind Firmenkapital

Moers. Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Doch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der daraus resultierenden Situation, dass immer weniger Ausbildungsplätze besetzt werden können und Fachkräfte fehlen, sind für Unternehmen - gleich welcher Größe - neue Konzepte zur Fachkräftefindung und stärkeren Mitarbeiter-Bindung wichtiger denn je. Für den Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) im Kreis Wesel Anlass genug, gemeinsam mit...

  • Moers
  • 14.10.19
  •  1
Politik
Rolf Heidenreich und Birgit Sturzenhecker vom Personalrat unterzeichnen die Grundsatzerklärung gemeinsam mit Bürgermeister Martin Wächter.

Bürgermeister und Personalrat unterzeichnen Grundsatzerklärung
Null Toleranz

Die Stadt Menden möchte einer Entwicklung entgegen wirken und hat deshalb jetzt zu Stift und Papier gegriffen, um nicht nur leere Worthülsen zu schaffen. Menden. Da der Ton überall, auch in öffentlichen Gebäuden, rauer würde, Sicherheitsdienste patroullieren müssten, Beleidigungen und Angriffe auch auf Polizisten und Rettungskräfte regelmäßig Tagesthema seien und es auch in Menden bereits solche Fälle gab, haben sich die Stadtverwaltung und der Personalrat der Stadt Menden zusammen gesetzt....

  • Menden (Sauerland)
  • 12.09.19
Wirtschaft
Foto: Petersen&Christ

Gesunde Mitarbeiter - Gesunde Unternehmen

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der daraus resultierenden Situation, dass immer weniger Ausbildungsplätze besetzt werden können und Fachkräfte fehlen, sind innovative Konzepte zur leichteren Fachkräftefindung und stärkeren Mitarbeiter-Bindung wichtiger denn je. Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) im Kreis Wesel und die PETERSEN & CHRIST Unternehmer Consulting aus Moers laden daher am Dienstag, 08. Oktober, um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung...

  • Moers
  • 11.09.19
  •  1
Wirtschaft
Das Team der Tagespflege Zusammen(H)alt freut sich gemeinsam mit dem Betriebsrat der Westnetz über die Spende von 1.000 Euro. Von links: Gudrun Eifert, Sonja Dibowski, Silke Lodder, Angelika Floß, Ulla Villbrandt und Claudia Sweers.

Verein Zusammen(H)alt e.V. und die Tagespflege Zusammen(H)alt in Hamminkeln-Dingden freut sich über finanzielle Zuwendung
1000 Euro aus der Restcentkasse spendeten die Westnetz-Mitarbeiter aus Wesel

Im Namen der Mitarbeiter des Verteilnetzbetreibers Westnetz in Wesel überreichten Silke Lodder und Sonja Dibowski, Betriebsrat der Westnetz, eine Spende über 1.000 Euro an den Verein "Zusammen(H)alt" e.V. und die "Tagespflege Zusammen(H)alt" in Hamminkeln-Dingden. Diese stammt aus der Initiative „Restcentkasse“ der Westnetz am Standort Wesel. „Die Belegschaft tritt freiwillig monatlich die Centbeträge ihres Entgelts ab, um sie zu spenden. Des Weiteren können dann Vorschläge gemacht werden,...

  • Hamminkeln
  • 11.09.19
Wirtschaft
Zu einem besonderen Nachmittag trafen sich die Volksbank-Jubilare des Jahres 2019.
Vorstand, Bereichsleiter und Betriebsrat bedankten sich bei den 37 Mitarbeitern für 10, 20, 25, 30, 35, 40 und sogar 45 Jahre Zugehörigkeit zur Volksbank.

Auf insgesamt stolze 880 Jahre bringen es die 37 Mitarbeiter
Feierstunde bei der Volksbank Rhein-Lippe

Zu einem besonderen Nachmittag trafen sich die Volksbank-Jubilare des Jahres 2019. Auf insgesamt stolze 880 Jahre bringen es die 37 Volksbankerinnen und Volksbanker der Volksbank Rhein-Lippe eG. Vorstand, Bereichsleiter und Betriebsrat nahmen die Ehrungen für die Jubilare vor. So bedankten sie sich für 10, 20, 25, 30, 35, 40 und sogar 45 Jahre Zugehörigkeit zur Volksbank. Die Werte der Volksbank Rhein-Lippe eG standen in der Laudatio von Vorstandsmitglied Marc Indefrey im Fokus. Themen wie...

  • Wesel
  • 11.09.19
Ratgeber
2 Bilder

Bevölkerungsumfrage der WirtschaftsWoche 2019
1. Platz für die pro homine als wertvollster Arbeitgeber im Landkreis Wesel

Die pro homine gehört zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das ergab eine Bevölkerungsumfrage der WirtschaftsWoche 2019.Die pro homine gehört zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das ergab eine Bevölkerungsumfrage der WirtschaftsWoche 2019.Die pro homine gehört zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das ergab eine Bevölkerungsumfrage der WirtschaftsWoche 2019. Die pro homine erhielt den Titel „Wertvoller Arbeitgeber für das Gemeinwohl“ und belegt Platz 1 im Landkreis Wesel. Für das...

  • Wesel
  • 06.09.19
Vereine + Ehrenamt

Einführungsseminar für neue Caritas-Mitarbeiter

Rund dreißig neue Mitarbeiter des Caritasverbandes Kleve nahmen am Einführungsseminar in der Wasserburg Rindern teil. Dort erhielten sie einen umfassenden Einblick in die einzelnen Fachbereiche. Vorstand Rainer Borsch erklärte zunächst die Strukturen der Caritas und führte die Anwesenden in die Geschichte des Caritasverbandes ein. Dabei ging er unter anderem auf die einzelnen Geschäftsbereiche und Abteilungen ein. Anschließend stellten die Fachbereichsleiter ihre Bereiche vor, zu denen...

  • Kleve
  • 30.08.19
Ratgeber
 Anfang 2020 soll die Umgestaltung der Eingangshalle des Willibrord-Spitals umgesetzt werden.

Geschäftsführer Hartmann kündigte weitere Umbaumaßnahmen an
Spital schreibt schwarze Zahlen

Die pro homine ist finanziell gesund. Sowohl das Marien-Hospital Wesel als auch das St. Willibrord-Spital Emmerich-Rees liegen über Plan, das heißt, besser als der Ist-Wert 2018 und die Planung für 2019. Das erklärte Geschäftsführer Diplom-Kaufmann Johannes Hartmann auf einer Pressekonferenz in Wesel. Eine Ausnahme ist die Geriatrie. Bedingt sei dies durch Chefarzt-Wechsel nach längerer Vakanz. Die neun Senioreneinrichtungen sind ausgelastet und erwirtschaften Überschüsse. Hartmann nahm auch...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.08.19
Wirtschaft
Leistungswandlung heißt nicht zwingend Leistungsausfall: Im Rahmen des TErrA-Forschungsprojektes suchen Mitarbeiter, Personalwesen und Führungskräfte gemeinsam nach Alternativen, wenn der ursprüngliche Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann. Eine berufliche Weiterentwicklung und Einbindung in eine passende neue Tätigkeit kann eine mögliche Lösung sein.
2 Bilder

thyssenkrupp Steel erprobt mit Partner im Projekt „TErrA“ neue Wege der Zusammenarbeit
Leistungswandel als Chance

Die gleiche Arbeit von der Ausbildung bis zur Rente: Wenn die körperliche Belastung hoch ist oder sich Anforderungen an Qualifikationen – Stichwort Digitalisierung – wandeln, geht die Vorstellung von der lebenslangen Beschäftigung im einmal gewählten Beruf nicht immer auf. „Leistungswandlung muss aber nicht gleichbedeutend mit Leistungsausfall sein“, erklärt Dr. Veit Echterhoff, Leiter Human Resources Center bei thyssenkrupp Steel. „Kann ein Mitarbeiter seine bisherige Tätigkeit,...

  • Duisburg
  • 21.08.19
LK-Gemeinschaft
v.l.n.r. Klaus Biermann, Dieter Laaß, Horst Kunz

Biermann GmbH verabschiedet Mitarbeiter
Ruhestand nach 33 Jahren

Es gibt sie noch, die langjährigen, treuen und zuverlässigen Mitarbeiter. Nach 33 Jahren bei der Biermann GmbH Energie in Unna wurde Dieter Laaß vom Geschäftsführer Klaus Biermann jetzt in den verdienten Ruhestand entlassen. Zu Beginn war Laaß als Gefahrgutfahrer bei einem Unternehmen tätig, das dann im Jahr 2008 zur Biermann GmbH überging. Fortan war Laaß dann für das Unnaer Unternehmen tätig und belieferte zuverlässig die Kunden mit Heizöl. "Wir danken Herrn Laaß für seine gute, sichere...

  • Unna
  • 13.08.19
LK-Gemeinschaft
An der Bottroper Straße ist für viele Mitarbeiter, die im Gewerbegebiet Econova ihrer Arbeit nachgehen, mit der Haltestelle "Hornbach" Schluss. Von dort aus geht es für die ÖPNV-Nutzer dann nur noch zu Fuß weiter.

Grünen-Politikern fordern Verlängerung der Buslinie 196
Fehlende Anbindung: Da steigt doch keiner auf den Bus um

95 Prozent der 164 Hektar Industrie- und Gewerbeflächen sind vermarktet. Das Econova Gewerbe- und Industriegebiet zwischen der Hafenstraße in Vogelheim, dem Stadthafen und der Bottroper Straße in Bergeborbeck boomt. Seine gute Erreichbarkeit, so ist es auf der Seite der Essener Wirtschaftsförderung nachzulesen, macht es für Dienstleister, aber auch große Produktions- und Logistikunternehmen interessant. Dieser Aussage würden Dr. Thorsten Drewes und Walter Wandtke auch gar nicht widersprechen...

  • Essen-Borbeck
  • 04.08.19
  •  2
  •  1
Ratgeber
thyssenkrupp Hohenlimburg im Lennetal feiert in diesem Jahr ihr 400-jähriges Bestehen: Heute liefert das Unternehmen mit ca. 1.000 Mitarbeitern seine Produkte an Kunden in aller Welt.
2 Bilder

400 Jahre thyssenkrupp
Von einer kleinen Drahtrolle zum Großkonzern: thyssenkrupp GmbH Hohenlimburg feiert in diesem Jahr ihr 400-jähriges Bestehen

Richter Wessel Lappenberg hätte vermutlich nie erwartet, was aus seiner Drahtfabrik im heutigen Hagen-Hohenlimburg einmal werden sollte: Bereits 1619 betrieb er mithilfe des Wassers aus dem Wesselbach eine Drahtrolle. Er und seine Nachfolger taten dies so erfolgreich, dass das Unternehmen nicht nur wuchs, sondern heute umso erfolgreicher ist: inzwischen als thyssenkrupp Hohenlimburg GmbH mit rund 1.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen feiert in diesem Jahr das 400-jährige Bestehen mit...

  • Hagen
  • 03.08.19
Wirtschaft
Das Beratungscenter der Sparkasse in Ickern. Foto: Thiele

Beratungscenter der Sparkasse in Ickern: Kunde kritisiert Situation
"Auszahlung bitte wie bisher!"

Die Geschäftsstelle der Sparkasse in Ickern wurde zum Beratungscenter umgebaut. Hans-Jürgen Schach war mit seiner Frau dort. In einem ausführlichen Schreiben an die Sparkasse, das unserer Redaktion vorliegt, kritisiert er die Situation. "Wir fanden eine Menschenschlange vor, die bis auf die Ickerner Straße ging. (...) Wir befanden uns insgesamt über eine halbe Stunde noch im Bereich des Einganges. Die Schlange nahm nicht ab. Man erzählte uns, dass es an anderen Tagen ähnlich zugegangen sei....

  • Castrop-Rauxel
  • 01.08.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Mitarbeiterversammlung im Kolpinghaus

Rund 100 Mitarbeiter begrüßte die MAV-Vorsitzende Aleta Löffler im Kolpinghaus bei der Mitarbeiterversammlung des Caritasverbandes Kleve e.V. Vorstand Rainer Borsch berichtete ausführlich sowohl über die Entwicklungen im abgelaufenen Jahr als auch über Themen des Jahres 2019. Im Juli dieses Jahres wurden zwei neue Gebäude bezogen: Dazu zählt das Familienzentrum „Zauberstern“ in Kleve, das endlich die alten Räume in der Küppersstraße verlassen konnte. Nun freuen sich die Mitarbeiterinnen auf...

  • Kleve
  • 19.07.19
Wirtschaft
Der erste Spatenstich für die neue Waschkaue mit Umkleide-, Wasch- und Sozialräumen erfolgte an der Warmbreitbandstr. 2. Das Projekt soll bis März 2020 fertiggestellt sein.
2 Bilder

Dortmunder Eisenbahn baut neue Waschkaue für 130 Mitarbeiter
Spatenstich für Neubau

Die Dortmunder Eisenbahn GmbH, ein Unternehmen der Captrain Deutschland GmbH und der Dortmunder Hafen AG, bekommt ein neues Gebäude für die rund 130 Mitarbeiter.  In einem Festakt erfolgte der Spatenstich für die Waschkaue – ein Gebäude mit Umkleide-, Wasch- und Sozialräumen. Die Waschkaue bietet zukünftig Platz für mehr als 130 Mitarbeiter und wird den neuesten Energie- und Umweltstandards entsprechen. Entworfen wurde das Gebäude von Architekt Frank Krockhaus. Den Bau wird die Freundlieb...

  • Dortmund-City
  • 16.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.