Mittagstisch

Beiträge zum Thema Mittagstisch

LK-Gemeinschaft
Das Mehrgenerationenhaus in Ennepetal bietet verschiedene Hilfe in der Corona-Zeit.

Umgehen mit dem Coronavirus
Neue Angebote im Mehrgenerationenhaus

Ennepetal. Das Mehrgenerationenhaus bietet ab sofort Hilfen und Unterstützung für Pflegebedürftige, Kranke, Risikogruppen und Hochaltrige in Zeiten von Corona. Durch die Ausbreitung des Coronavirus und den aktuellen Teil-Lockdown wird das öffentliche Leben zunehmend eingeschränkt. Hiervon sind besonders ältere, kranke und pflegebedürftige Menschen betroffen. Sie gehören zur Risikogruppe und sollen soziale Kontakte nach Möglichkeit einschränken. Sobald die üblichen familiären oder...

  • Ennepetal
  • 20.11.20
Ratgeber
Freude über den Neustart. Im AWO Zentrum 60+ geht es jetzt wieder weiter.

Seit Montag sind auch wieder Anmeldungen für den Mittagstisch möglich
Zentrum 60plus Zollverein legt wieder los!

Es geht weiter im AWO Zentrum 60plus Zollverein am Louise-Schroeder-Zentrum. Brigitte Böcker nahm Besucher in ihrem Erzählcafé zum Thema „Urlaub – früher und zu Coronazeiten“ mit auf Reisen. Endlich konnte wieder geklönt werden, was das Zeug hält. Als Gäste mit dabei waren Silvia Blaskowski, 1. Vorsitzende des AWO OVs Katernberg, als Vertreter der Geschäftsleitung des AWO KVs Essen, Peter Sager (Leiter der Abteilung Liegenschaften), Karlheinz Freudenberg, Fachreferent der Offenen...

  • Essen-Borbeck
  • 10.08.20
Ratgeber
Das im historischen Fachwerkhaus am Brackeler Hellweg 140 von der Evangelischen Kirchengemeinde Brackel  betriebene Café Haus Beckhoff.
3 Bilder

Evangelische Kirchengemeinde Brackel bietet Fensterverkauf und Lieferdienst
Am Dienstag startet wieder der Mittagstisch im Café Haus Beckhoff

Am Dienstag, 21. April, startet die Evangelische Kirchengemeinde Brackel wieder den Mittagstisch im Café Haus Beckhoff, Brackeler Hellweg 140: als Deelen-Fensterverkauf beziehungsweise als Lieferdienst direkt nach Hause innerhalb von Brackel. Das Angebot besteht zwischen 11 und 14 Uhr - solange der Vorrat reicht. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich wieder, auf diese Weise für die Gäste, solange das Café noch nicht geöffnet haben darf, da zu sein", so Pfarrerin Sandra...

  • Dortmund-Ost
  • 15.04.20
Ratgeber
Das Mehrgenerationenhaus in Ennepetal bietet in den nächsten Wochen seinen stationären Mittagstisch außer Haus an.

Angebot des Mehrgenerationenhauses
Mittagstisch außer Haus – #Ennepetalhältzusammen

Da aktuell alle Angebote des Mehrgenerationenhauses ausgesetzt sind, hat sich das Team überlegt, wie mit den vorhandenen Ressourcen und ein bisschen Improvisation das ein oder andere Angebot in veränderter Form wieder aufgenommen werden kann. Um den Menschen, die zur Zeit nicht das Haus verlassen sollen oder wollen, trotzdem eine frischgekochte Mahlzeit anbieten zu können, wird das Mehrgenerationenhaus in den nächsten Wochen seinen stationären Mittagstisch außer Haus anbieten. Vorerst...

  • wap
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt
Ab sofort bietet die AWO im Landessozialgericht Speisen und Getränke an.

AWO betreibt Casino im Landessozialgericht
Auch Klassiker im Angebot: Küchenteam sorgt für warme und kalte Speisen

Eine im wahrsten Sinne des Wortes schmackhafte Verbindung sind jetzt das Landessozialgericht NRW in Essen und die AWO Service GmbH des hiesigen AWO-Kreisverbandes eingegangen. Seit neustem sorgt das AWO Küchenteam um David Augat im Casino des Gerichtsgebäudes an der Zweigertstraße 54 für warme und kalte Speisen und Getränke. Vom kleinen Snack, individuellem Frühstück bis zur großen Mittagsauswahl reicht das Angebot, das von Montag bis Freitag mit wechselnden Variationen für jeden Geschmack das...

  • Essen-Süd
  • 21.02.20
LK-Gemeinschaft
Es ist eingedeckt. Das Frederick-Ensemble freut sich auf zahlreiche Gäste.

Frederick bittet zu Tisch

Frederick bittet zu Tisch: Das Theater-Ensemble der Projektfabrik lädt interessierte Wittener jeden Donnerstag zum Essen ins Café Leye an der Bahnhofstraße 13 ein. Bei Frederick handelt es sich um eines von zahlreichen Projekten der Projektfabrik, die sich seit 2005 auf die Fahne geschrieben hat, Projekte mit Kunst als Bildungsprinzip durchzuführen. Diese Projekte finden an 15 bis 20, teils wechselnden, Standorten statt. Angesprochen werden junge Menschen, die noch keine konkrete...

  • Witten
  • 29.01.20
Vereine + Ehrenamt
Auch Bezirksbürgermeisterin Daniela Stürmann (Bildmitte) gratulierte dem Leiter der Duisburger Werkkiste, Norbert Geier (rechts neben ihr) zum gelungenen Start von MA(H)LZEIT.

Hilfe zur Selbsthilfe
Werkkiste startet Modellprojekt MA(H)LZEIT

In Duisburg-Bruckhausen ist in der vergangenen Woche ein neues Projekt der Duisburger Werkkiste an den Start gegangen, das Vorbild gelungener sozialer Arbeit weit über die Grenzen Duisburgs hinaus haben könnte. Denn am 11. Juli wurde in der ehemaligen Krypta der Liebfrauen Kirche an der Schulstraße nach umfangreichen Umbauarbeiten ein neues barrierefrei erreichbares Nachbarschaftscafé mit Namen MA(H)LZEIT eröffnet. Sein ehrgeiziges Ziel: Ausbau der Krypta zu einem Schmelztiegel...

  • Duisburg
  • 15.07.19
Kultur
Philip Mole übergibt an Marianne Giltjes vom Mittagstisch einen Scheck.

Englischer Freundeskreis übergab eine Spende an den Mittagstisch von St. Aldegundis
Schöne Tage in Emmerich

Auf diese paar Tage hatten sich beide Seiten seit einigen Wochen schon gefreut. Denn der Freundeskreis Emmerich-King's Lynn bekam am Wochenende wieder Besuch aus der englischen Partnerstadt. Insgesamt 16 Freunde besuchten bei herrlichstem Wetter die schöne Stadt am Rhein. Brita Weber vom hiesigen Freundeskreis ließ es sich am Freitag nicht nehmen, und holte die Gäste, die nicht mit dem Auto unterwegs waren, am Flughafen in Weeze ab. Am späten Nachmittag wurden dann alle am Geistmarkt von...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.05.19
Ratgeber
Vorsitzende Jutta Weidener (r.) und Gabriele Bongers aus dem Vorstand führen Bürgermeister Christoph Tesche durch die Behandlungsräume der Medininischen Hilfe.

Sozialberatung, Mittagstreff und medizinische Hilfe
SkF weiht neues Stadtteilbüro Süd ein

Christa Komesker strahlt. Mit einem leicht vergilbten Zeitungsartikel ist sie zur feierlichen Einsegnung des neuen SkF-Stadtteilbüros Süd am Neumarkt gekommen. „Mittagstreff tischt heute erstmals auf“ lautet die Überschrift. 23 Jahre ist das her. Auf dem Foto blicken die „Frauen der ersten Stunde“ voller Tatendrang in die Kamera. Auch Christa Komesker ist auf dem Bild. Die 75-Jährige gehörte dazu, als der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen 1996 den ersten Treffpunkt für...

  • Recklinghausen
  • 27.05.19
Vereine + Ehrenamt
Das Mittagstisch-Team im Mai 2019: 
v.l.n.r.: Sandra Wittler, Christa Makowski, Dagmar Vollrath, Brigitte Neuhaus
10 Bilder

AWO in Asseln
10 Jahre Mittagstisch im Marie-Juchacz-Haus

Am 8. Mai 2009 wurde der AWO Mittagstisch im Marie-Juchacz-Haus des Ortsvereins Dortmund-Asseln/Husen/Kurl eingerichtet. Am 10.05.2019 konnte im Rahmen eines besonderen Mittagsmenüs das 10jährige Jubiläum gefeiert werden. AWO Küchenchef Giovanni überzeugte mit gemischtem Salat, Lachs in Sahnesauce auf grünen Nudeln und anschließendem Vanilleeis mit heißen Pflaumen die zahlreichen Gäste. Ortsvereinsvorsitzender Norbert Roggenbach bedankte sich beim Küchenteam um Dagmar Vollrath, Christa...

  • Dortmund-Ost
  • 11.05.19
Politik
Streit um den Mittagstisch im "Lokaltermin" der Stadthalle. Tanja Brückel, Leiterin der Familienbande, meint, er sei subventioniert und würde dem natürlichen Wettbewerb in der Gastronomie schaden.

Tanja Brückel von der Familienbande postet wütenden Brief auf Facebook
Ist der Mittagstisch der Kamener Stadthalle subventioniert?

Ein wütender Facebook-Post von Tanja Brückel, Chefin der „Familienbande“, sorgt derzeit für Aufregung bei den Kamener Bürgern als auch bei den Verantwortlichen der Stadtverwaltung. Tanja Brückel, die im letzten Jahr als Bürgermeisterkandidatin einen höheren Bekanntheitsgrad erlangt hatte, ist es offenbar leid, dass sie von vielen Café-Besuchern in der „Familienbande“ auf die Mittagstisch-Werbung der benachbarten Stadthalle angesprochen wird. Letzte Woche verkündete sie nun ihre Meinung dazu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.03.19
Vereine + Ehrenamt
Seit 100 Jahren leistet die Caritas Hilfe für Bedürftige. Die Zeiten haben sich gewandelt, doch die ehrenamtliche Arbeit ist heute wichtiger denn je.
2 Bilder

100 Jahre Caritas St. Fronleichnam - Hilfe heute wichtiger denn je
Kleiderkammer und Mittagstisch für Kinder

An jedem ersten und dritten Monat ist das Team der Kleiderstube im Einsatz. Einmal vormittags, einmal am Nachmittag werden in den Räumen an der Wüstenhöferstraße 60 Kleiderspenden entgegegengenommen, sortiert und an Besucher ausgegeben. In St. Fronleichnam leben die Mitglieder der Caritas den Namen ihres Verbandes: Caritas - Wohltätigkeit oder Wertschätzung, so lässt sich das lateinische Wort übersetzen - ist für sie Programm. Genau das wollen sie denjenigen zukommen lassen, die...

  • Essen-Borbeck
  • 16.03.19
Vereine + Ehrenamt
Ein Teil der guten Seelen bei der Arbeit: Mittwochs und freitags kochen etwa 25 Frauen in vier Teams im Wechsel ein Mittagessen für Menschen, die sich aufgrund finanzieller oder anderer Notsituationen kaum eine warme Mahlzeit leisten können.
3 Bilder

Das jüngste Kind der Dorstener Tafel
10 Jahre Mittagstisch in der Altstadt

Dorsten. „Hmm, wonach riecht's denn heute?“ Neugierig kommen die ersten Gäste des Mittagstischs um kurz nach 12 Uhr ins Pfarrheim St. Agatha, wo sie gegen Vorlage des Dorsten-Passes ein leckeres Drei-Gänge-Menu erwartet. Mittwochs und freitags kochen etwa 25 Frauen in vier Teams im Wechsel ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Mittagessen für Menschen, die sich aufgrund finanzieller oder anderer Notsituationen kaum eine warme Mahlzeit leisten können. Ein Euro kostet das Essen für...

  • Dorsten
  • 20.02.19
Vereine + Ehrenamt
Eine gelungene Kooperation für den guten Zweck. Darüber freuen sich vl. Iris Bischoff, ehrenamtliche Service-Kraft der Tafel, Günter Spikofski, GF der Tafel Duisburg, Hans-Bernd Wiemann, GF der DRK Seniorenbetreuung Duisburg gGmbH, Corinna Reiter, Betriebsratsvorsitzende im Helios Klinikum, Tim Egger, Assistent der Geschäftsführung im Helios Klinikum, Priv.Doz. Dr.med. Wolfgang Lepper, Chefarzt der Medizinischen Klinik 1, Dr.med. Michael Schroeder, 1. Vorsitzender der Tafel und Leitender Oberarzt der Onkologie, Sven Pöhlsen, Vorstandsvorsitzender beim DRK Kreisverband Duisburg und  die ehrenamtliche Service-Kraft Angelika Thuis.
2 Bilder

Mittagstisch und Kleiderkammer haben vorübergehend neues Zuhause
Tafel Duisburg: Großes Geschenk für bedürftige Menschen

„Eine großartige Aktion. Beeindruckend und einfach toll“, zeigt sich Günter Spikofski, Geschäftsführer der Tafel Duisburg, begeistert und dankbar. Zugleich spürt man die große Erleichterung in seinen Worten. Der Hintergrund: Nach dem verheerenden Brand, der den Mittagstisch und die Kleiderkammer Ende des vergangenen Jahres zerstörte, hat die Tafel Duisburg auf Einladung des Helios Klinikums in der ehemaligen Caféteria der Marienklinik an der Grunewaldstraße 90 nun ein neues vorübergehendes...

  • Duisburg
  • 25.01.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Gemeindesaal im Calvin-Haus, Am Burgacker 14-16.

Übergangsweise neue Räume für die Duisburger Tafel
Weihnachtsfeier und Mittagtisch gerettet

Die Duisburger Tafel hat nach dem Brand des Gebäudes in Hochfeld übergangsweise neue Räumlichkeiten in der Duisburger Innenstadt gefunden. Das alljährliche Heiligabendfest der Tafel kann nun doch gefeiert werden. Geplant ist auch, den Mittagstisch schon ab dem 15. Dezember  wieder aufzunehmen. Die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg stellt hierfür der Tafel das Gemeindehaus, Am Burgacker 43, übergangsweise zur Verfügung. Das Calvin-Haus verfügt über eine Küche und einen großen...

  • Duisburg
  • 07.12.18
  • 1
  • 1
Kultur
Franz Feyen und seine Mitarbeiter hatten wieder einmal zu einem schmackhaften vorweihnachtlichen Essen eingeladen. Foto: Jörg Terbrüggen

Franz Feyen lud Bedürftige in die Societät ein
Ein schmackhaftes Essen

Die Tische waren vorweihnachtlich eingedeckt, die Getränke wurden serviert und das Essen war einfach nur umwerfend. Eigentlich könnten sie sich solch ein Mittagsmahl überhaupt nicht leisten, doch Franz Feyen hat schon seit vielen Jahren das Herz am richtigen Fleck. Einmal im Jahr lädt er Bedürftige zu einem köstlichen Mahl ein, und das nun schon seit zehn Jahren. "Mir ist es wichtig, dass die Menschen hier wie jeder andere Gast auch bedient werden. Wir haben hier ein tadelloses Ambiente und...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.12.18
  • 1
Ratgeber
Wie schon im vergangenen Jahr sponserten die Eheleute Roland das "Weihnachtsessen" des SPD-Ortsvereins Rosenhügel. Am 16. Dezember steht im "Heinrich-Weidemeier-Haus" am Dahlmannsweg erneut Wildgulasch mit Klößen und Rotkohl auf dem Speisenplan.

SPD-Rosenhügel lädt am 16. Dezember zum Mittagstisch
Wildgulasch mit Klößen und Rotkohl beim Weihnachtsessen

Rosenhügel. Letztmalig im Jahr 2018 lädt der SPD-Ortsverein Rosenhügel zu seinem sehr beliebten "Mittagstisch" ins "Heinrich-Weidemeier-Haus" (Ex-Sportlerheim) am Dahlmannsweg ein. Und zum "Weihnachtsessen" steht - schon fast traditionell - am Sonntag, 16. Dezember, ab 12.30 Uhr wieder Wildgulasch mit Klößen und Rotkohl auf dem Speisenplan. "Und dazu gibt es einen wirklich leckeren Nachtisch," verspricht der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andi Dunkel. Dunkel freut es besonders, dass er auch...

  • Gladbeck
  • 04.12.18
  • 1
Ratgeber
Zum dritten Male in 2018 lautete im "Elisabeth-Brune-Zentrum" das Motto "Rentfort tischt auf". Rund 80 Gäste ließen sich die Reibekuchen - wahlweise mit Apfelmus oder Rübenkraut - schmecken.

Öffentlicher "Mittagstisch" im Gladbecker Norden wird immer beliebter: Frische Reibekuchen für Rentforter Feinschmecker

Rentfort-Nord. "Rentfort tischt auf" lautete nun schon zum dritten Mal das Motto im "Elisabeth-Brune-Zentrum" der AWO an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord. Und dieses Mal servierte das AWO-Team um Küchenchef Damian Schäfer den rund 80 Gästen frisch gebackene Reibekuchen. Wahlweise wurde dazu Apfelmus beziehungsweise Rübenkraut gereicht. "Wir gehen davon aus, dass alle Besucher zufrieden nach Haus gehen und unsere Küche weiterempfehlen wird," so Damian Schäfer mit einem Augenzwinkern. "Es...

  • Gladbeck
  • 30.08.18
Überregionales
Cerstin Czock (Mitte) und ihr Team der Stern Apotheke überreichen 1.300 Euro an Heike Orth von der Diakonie Mark-Ruhr für den Schwelmer Mittagstisch.

Kalender „Historisches Schwelm“ sorgt für viele "MahlZeiten"

Insgesamt 1.300 Euro kamen zusammen: Eine Summe, die sich sehen lässt, finden auch die Initiatoren des Projektes der Schwelmer Stern Apotheke. Das Geld kommt nämlich dem Mittagstisch zu Gute, wo es mehr als gebraucht wird. Seit vielen Jahren - um genau zu sein: seit dem Jahr 2006 - bietet die Schwelmer Stern Apotheke, die seit über 40 Jahren am selben Standort besteht, einen Kalender mit historischen Motiven aus Schwelm an. Dabei kommt der Kalender bei den Kunden so gut an, dass viele im...

  • Schwelm
  • 23.03.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der "Tafelspitz" schmeckte den Gästen im "Heinrich-Weidemeier-Haus" offensichtlich bestens. Die leeren Warmhaltebehältnisse (siehe Foto) lieferten den Beweis. Die große Resonanz freute aber offensichtlich auch die Helferinnen.

"Mittagstisch" der SPD-Rosenhügel dient auch als "sozialer Treffpunkt"

Rosenhügel. Bis auf den letzten Platz besetzt war jetzt erneut das "Heinrich-Weidemeier-Haus" am Dahlmannsweg in Rosenhügel. Nach dort hatte der SPD-Ortsverein Rosenhügel zum wiederholten Male schon zum "Mittagstisch" eingeladen. Besonders bei Senioren, Alleinstehenden und auch Alleinerziehenden ist der "Mittagstisch" schon sehr beliebt und dient auch als "sozialer Treffpunkt". Da verwundert es kaum, dass alle zur Verfügung stehenden Portionen schnell vergreiffen waren, zumal der...

  • Gladbeck
  • 13.03.18
Überregionales
Gemeinsam mit Küsterin Elke Taschke (rechts) kochen die Ehrenamtlichen Sandra Reimann und Tanja Lichtenberg (von links) für die Gäste des Braucker Mittagstisches. Foto: Bugzel

Bedürftige und Einsame werden bekocht: "Mittagstisch" auf der Suche nach neuen Mitstreitern

Rosenhügel. Der sonntägliche "Mittagstisch" im Gladbecker Stadtsüden kann inziwschen auf eine lange Tradition zurückblicken. „Vor mehr als 20 Jahren wurde er als Angebot für Bedürftige im Gemeindehaus an der Pauluskirche von den damaligen Pfarrern Doris und Michael Sturm aus der Taufe gehoben“, erinnert sich Monika Suschka. Nach dem Abriss der Pauluskirche im Jahr 2014 schwingen jetzt Haupt- und Ehrenamtliche der "Petruskirche" an jedem Sonntag nach dem Gottesdienst an der Rosenhügeler...

  • Gladbeck
  • 19.02.18
  • 1
Überregionales
v. l. n. r. Norbert Stumm, Heiko Werfel, Sabine Thiele, Klaus Gützlag, Elisabeth Arens, Serdar Yüksel

Serdar Yüksel unterstützt beim Mittagstisch der Wohnungslosenhilfe des Diakoniewerks in Wattenscheid

Alle Jahre wieder: Auch in diesem Jahr half der Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel beim Mittagstisch der Wohnungslosenhilfe des Diakoniewerks an der Sommerdellenstraße in Wattenscheid aus. Das Weihnachtskochen ist mittlerweile Tradition: Die vom Abgeordneten gespendeten Lebensmittel werden mit Hilfe des tatkräftigen Diakoniewerk-Küchenteams zubereitet und anschließend an der Essensausgabe verteilt. Tatsächlich trifft die Wohnungsmisere sozial Schwächere und ...

  • Wattenscheid
  • 22.12.17
  • 3
Überregionales
Servierten das Weihnachtsessen (von links): Bedia Nokta, Franz Feyen, Menice Erzi und Anna-Maria Groka.

Weihnachtsessen bei Franz

Jedes Jahr fest im Kalender verankert ist das Weihnachtsessen für Bedürftige, zu dem Franz Feyen einlädt. Alle, die den Mittagstisch von St. Alegundis besuchen, haben dem Tag des Weihnachtsessens schon mit Freude entgegen gefiebert. Franz Feyen erklärt: "Es ist eigentlich undenkbar, dass manche Menschen nicht mal die Mittel haben für eine warme Mahlzeit am Tag." Mit dem Weihnachtsessen möchte Feyen auch bei den Bedürftigen für weihnachtliche Stimmung sorgen. So werden die Tische schön...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.12.17
Überregionales
Mit den Damen und Herren Azzara, Münze, Uffelmann, Fahsel, Ahmad und Khatib wird der freitägliche Mittagstisch demnächst internationaler.

HAGEN – Neues Konzept beim Mittagstisch

Verstärkung in der Begegungsstätte Emst Jeden Freitag bietet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in ihrer Emster Begegnungsstätte seit Jahren einen erstklassigen Mittagstisch für den kleinen Geldbeutel. Das Essen kostet 5 Euro, inklusive einem alkoholfreien Kaltgetränk. Die Speisen wurden in den vergangenen Jahren allein vom Ehepaar Kitzig zubereitet. Nach der Sommerpause haben sich Monika Köhler-Kitzig und der ehemalige Küchenchef Jürgen Kitzig Verstärkung in die Begegungsstätte „Auf dem Kämpchen“...

  • Hagen
  • 25.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.