MLPD

Beiträge zum Thema MLPD

Politik
Zwei Stimmen haben die Wähler. Die erste geht an den Kandidaten vor Ort.
8 Bilder

Landtagswahl 2022: Wahlkreis 73 - Gelsenkirchen I
Gelsenkirchen wählt

Am Sonntag, 15. Mai, wird ein neuer Landtag gewählt; rund 160.000 Gelsenkirchener können ihre Stimme abgeben. Wer keine Briefwahl gemacht hat, gibt seinen Stimmzettel in einer der Wahlräume ab, die auf den versendeten Wahlbenachrichtigungen angegeben sind; sie sind in der Regel in unmittelbarer Nähe des Wohnortes, zum Beispiel in einer Schule. Mitzubringen ist neben der Benachrichtigung der Personalausweis oder Reisepass. Mit 58,02 Prozent hatten bei der vergangenen Landtagswahl 2017 nur etwas...

  • Gelsenkirchen
  • 13.05.22
Politik
Nur etwas mehr als die Hälfte gab seine Stimme bei den Landtagswahlen 2017 ab. Da ist noch Luft nach oben ...
8 Bilder

Landtagswahl 2022: Wahlkreis 74 - Gelsenkirchen II
Das sind die Kandidaten

Am Sonntag, 15. Mai, sind Landtagswahlen in NRW und die Gelsenkirchener wählen mit der Erststimme einen Kandidaten aus dem Wahlkreis vor Ort. Die Stadt ist in zwei Wahlkreise unterteilt. Die Kandidaten des Wahlkreis 73 - Gelsenkirchen I - sowie weitere Informationen zur Wahl: https://www.lokalkompass.de/gelsenkirchen/c-politik/gelsenkirchen-waehlt_a1729657 Der Wahlkreis 74 - Gelsenkirchen II - umfasst die Stadtteile Altstadt, Erle, Resse, Resser-Mark, Bismarck, Bulmke-Hüllen, Schalke, Feldmark,...

  • Gelsenkirchen
  • 13.05.22
Politik

Zu Corona-Demonstrationen
900 Gegendemonstranten waren kein klares Zeichen

Nach Angaben der Polizei stellten sich am letzten Samstag den rund 4.600 Corona-Demonstranten etwa 900 Demonstranten, die vom Düsseldorfer Appell und CDU, Bündnis 90 / Grüne, SPD, FDP, LINKE und dem Bündnis 'Düsseldorf stellt sich quer' unterstützt wurden, entgegen. Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER merkt dazu an: „Ziel der gemeinsamen Gegendemonstration sollte sein, ein klares Zeichen zu setzen, ein Zeichen, dass diejenigen, die jeden Samstag...

  • Düsseldorf
  • 07.02.22
Politik
Als Bürgerreporter im Gespräch mit Gabi Fechtner (MLPD).

Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021(4)
Interview mit Gabi Fechtner, Direktkandidatin der Internationalistischen Liste/MLPD

Am Rande eines Straßenumzugs in Karnap konnte ich gestern ein kurzes Interview mit Gabi Fechtner führen, Direktkandidatin der Internationalistischen Liste/MLPD im Wahlkreis 119. Das war mir deshalb ein besonderes Anliegen, weil ich das systematische Totschweigen kleiner Parteien in den Massenmedien so langsam unerträglich finde. Gabi Fechtner (43) ist gelernte Werkzeugmacherin. Seit 2017 ist sie Vorsitzende der MLPD und lebt seitdem im Ruhrgebiet. Ihre Basisarbeit macht sie im Essener Norden....

  • Essen-Nord
  • 23.09.21
  • 5
  • 5
Politik
Vor allem die Jugend war aufgeschlossen und diskutierte mit der Bärbel Kersken (rechts)
2 Bilder

Bundestagswahl
"Mit dem Herzen wählen" - Kundgebung mit Bärbel Kersken

Zwischen 17 und 18 Uhr konnten die Gladbeckerinnen und Gladbecker am 17. September die Direktkandidatin der Internationalistischen Liste / MLPD live auf dem Europaplatz kennenlernen. Das Besondere: nach einer spannenden Rede konnten die Zuhörerinnen und Zuhörer auch Fragen an Bärbel Kersken richten. Die 61jährige Medienherstellerin nahm sich rund eine Stunde Zeit, geduldig die Fragen der Passanten und Kundgebungsteilnehmenden zu beantworten. Warum eine "deutsche Partei" auch türkische und...

  • Gladbeck
  • 22.09.21
  • 1
  • 1
Politik

Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021 (3)
Kleine Parteien und ihre Klimapolitik im Fernsehen - geht doch, wenn man will

Am Montag, 20. September, gab es im Fernsehen die Sendung „Die kleinen Parteien und ihre Klimapolitik“. Wer sich nun fragt, warum das nicht in seiner Programmzeitung stand, den kann ich beruhigen. Die Sendung lief nicht im normalen öffentlich-rechtlichen oder gar privaten TV, sondern auf Transparenz-TV im Internet (https://www.transparenztv.com/). Hier macht regelmäßig der bekannte Journalist Franz Alt eine Sendung mit seinem Namen. Der Chef von Transparenz-TV, Frank Farenski, begründet diese...

  • Essen-Nord
  • 22.09.21
  • 2
Politik
Echte Chancengleichheit und Meinungsfreiheit gab es bei der Kandidatenbefragung der Essener Montagsdemo am 6. September: Christine Müller-Hochfellner (Grüne) und Gabi Fechtner (MLPD) stellten sich den Fragen der Teilnehmer.

Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021 (2)
Wie Radio Essen Wähler bevormundet und der AfD den roten Teppich ausrollt

Am 23.8.21 schrieb ich den folgenden Brief an die Redaktion von Radio Essen. Werte radioessen-Redaktion, da für mich wie für viele andere keine der im Bundestag vertretenen Parteien wählbar ist, bin ich auf die Suche nach Essener Kandidaten anderer zur Wahl stehender Parteien gegangen, um zu sehen, ob es Alternativen zu den etablierten Parteien gibt. Dabei stieß ich auch auf „Das Radio Essen Politikerpraktikum“, das ich hauptsächlich aus zwei Gründen sehr enttäuschend fand: Die Einschränkung...

  • Essen-Nord
  • 17.09.21
  • 1
  • 2
Politik
Wolf-Dieter-Rochlitz, MLPD Dinslaken
5 Bilder

Fortsetzung der Interview-Reihe mit Bundestagswahl-Kandidat(inn)en in den Sektoren 113, 114, 117
Die Politik der regierenden Parteien "bietet den Menschen und der Jugend keine Alternative"

In unserer Reihe mit Kandidaten-Interviews im Vorfeld der Bundestagswahl lesen Sie heute die Antworten von Wolf-Dieter Rochlitz, der im Wahlkreis 113  (Wesel, Hamminkeln, Hünxe, Voerde, Kamp-Lintfort, Rheinberg und Xanten) für die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD) antritt. dibo: Bitte stellen Sie sich unseren Lesern vor - mit den Detailinformationen, die Sie für wichtig halten. Rochlitz: Ich bin geboren in Oberbayern auf einem Dorf, ich lebe seit über 40 Jahren im Ruhrgebiet...

  • Wesel
  • 15.09.21
  • 1
Politik
Christine Müller-Hochfellner, Direktkandidatin der Grünen im Wahlkreis 119 am offenen Mikrofon der Montagsdemo. Sie ist Dozentin für Deutsch und seit 2004 für die Grünen im Rat der Stadt.
2 Bilder

Bundestagskandidaten bei der Montagsdemo
Kandidatinnen von Grünen und Internationalistischer Liste/MLPD standen Rede und Antwort

Die Montagsdemo am 6. September hatte Direktkandidaten aller demokratischen Parteien zur Befragung auf die Porschekanzel geladen. Schriftliche Absagen, meist verbunden mit Wünschen für eine erfolgreiche Veranstaltung kamen von den Kandidaten Martin Hollinger (FDP), Gereon Wolters (SPD), Dirk Heidenblut (SPD). Das Büro von Matthias Hauer (CDU) meldete sich telefonisch und dankte herzlich und mit liebem Gruß für die Einladung. Herr Hauer hatte Präsenzpflicht im Bundestag (ebenso wie Dirk...

  • Essen-Nord
  • 08.09.21
Politik
Der Kreiswahlausschuss unter Vorsitz von Kreiswahlleiter Landrat Bodo Klimpel (Foto) hat sich am 30. Juli mit den Kreiswahlvorschlägen der Direktkandidaten für die Bundestagswahl befasst.

Wahlausschuss für Bundestagswahl hat getagt
19 von 20 Kandidaten zugelassen

Der Kreiswahlausschuss unter Vorsitz von Kreiswahlleiter Landrat Bodo Klimpel hat sich am 30. Juli mit den Kreiswahlvorschlägen der Direktkandidaten für die Bundestagswahl befasst. Das Gremium ließ alle zehn Kandidatinnen und Kandidaten für den Wahlkreis 121 – Recklinghausen I zu. Von den zehn Vorschlägen für den Wahlkreis 122 – Recklinghausen II hat der Kreiswahlausschuss den Wahlvorschlag der Partei dieBasis wegen fehlender Unterstützungsunterschriften zurückgewiesen. Somit sind insgesamt 19...

  • Dorsten
  • 06.08.21
Politik
Achim Czylwick hat genügend Unterschriften für seine Kandidatur zusammen bekommen.

Wahlzulassung von Achim Czylwick:
Unterschriftensammlung abgeschlossen

Die Wählerinitiative Achim Czylwick, Bundestagskandidat der Internationalistischen Liste/MLPD für den Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis II, kann jetzt vom erfolgreichen Abschluss der Unterschriftensammlung berichten. Achim Czylwick war bis zum letzten Jahr für "AUF Witten" im Wittener Stadtrat und ist laut Initiative "für seinen gradlinigen und konsequenten Einsatz für eine alternative, unabhängige und fortschrittliche Kommunalpolitik über die Stadtgrenzen von Witten hinaus bekannt". Nach dem...

  • Hattingen
  • 12.05.21
  • 1
Politik
Knapp doppelt so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegenüber dem letzten Jahr
3 Bilder

1. Mai-Kundgebung
Solidarität und Kritik an der Corona-Politik

Menschen aus Bulgarien, der Türkei, Syrien, Polen, Guinea und natürlich aus Deutschland, beteiligten sich an der selbstständigen Kundgebung zum 1. Mai in Gladbeck. Die Organisatoren waren zufrieden mit einer fast doppelt so hohen Beteiligung wie vor einem Jahr. Bereits zum zweiten Mal - nach 2020 -  verzichtete die örtliche DGB-Spitze auf eine Kundgebung zum 1. Mai in Gladbeck. Und zum zweiten Mal gab es auf Initiative der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD) eine selbständig...

  • Gladbeck
  • 01.05.21
  • 1
Politik
Die Polizei begleitete anlässlich der Denkmal-Enthüllung am Samstag vier Demonstrationen. "Alle verliefen weitgehend friedlich und störungsfrei", war ihr Fazit am Ende des Tages. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

MLPD enthüllt Zwei-Meter-Statue in Horst - Gegendemonstrationen
Und täglich grüßt Lenin

Die marxistisch-leninistische Partei Deutschlands aus Gelsenkirchen hat es wirklich getan: Sie enthüllte am Samstag eine Lenin-Statue auf dem Privatgrund ihrer Parteizentrale in Horst. Rund 50 Gegendemonstranten waren gekommen, einige unter ihnen - wie die Polizei bestätigte - Angehörige diverser rechter Gruppierungen. Die FDP führte darüber hinaus mit fünf Teilnehmern eine Spontanversammlung auf der Schmalhorststraße durch, die sich ebenfalls gegen die Aufstellung der über zwei Meter hohen...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.20
Politik
Hunderte Selfies mit dem revolutionären Arbeiterführer Lenin
3 Bilder

Lenin-Statue
Neue Attraktion in der Nachbarstadt

Nur wenige Hundert Meter von der Gladbecker Stadtgrenze entfernt, steht seit dem 20. Juni das erste Lenin-Denkmal in Westdeutschland. Mit einem Open-Air-Festakt wurde die Statue am vergangenen Samstag enthüllt. Insgesamt über 1000 Menschen nahmen daran teil, darunter einige Gladbeckerinnen und Gladbecker.* Eine Provokation?Bei wunderschönem Wetter lauschten Hunderte den Reden der MLPD-Vorsitzenden, Gabi Fechtner, und von Stefan Engel, ihrem Vorgänger. „Ich wurde in den letzten Wochen oft...

  • Gladbeck
  • 22.06.20
  • 3
  • 2
Kultur
Zahlreiche Lenin-Denkmäler wurden nach 1989 im Osten Deutschlands geschleift. Wo das nicht ging, wie hier in Schwerin ...
2 Bilder

Festakt am 20.6. in Gelsenkirchen-Horst
Lenin kommt nach Gelsenkirchen

Am Samstag, den 20. Juni findet in Gelsenkirchen-Horst ein denkwürdiges Ereignis statt, das schon seit Monaten im Land aber auch international großes Aufsehen erregt: die Aufstellung und feierliche Enthüllung der ersten Lenin-Statue im Westen der Republik vor der Parteizentrale der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD). Die Aufstellung der etwa 2,10 Meter großen Statue war eigentlich schon im März geplant, mußte aber wegen Corona verschoben werden. Die Veranstaltung, zu der...

  • Essen-Nord
  • 19.06.20
Politik
Der Gedenkstein gehört ordentlich gepflegt
2 Bilder

8. Mai
Blumen auf dem Braucker Friedhof zum Tag der Befreiung

Die MLPD Gruppe im Gladbecker Süden hat am 8. Mai um 18 Uhr Blumen am Gedenkstein für die sowjetischen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter auf dem Braucker Friedhof niedergelegt. "Anlass war der Tag der Befreiung von 75 Jahren, am 8. Mai 1945", so Jörg Weidemann, Sprecher der MLPD in Gladbeck. Unter den hier als Zwangsarbeiter vergrabenen Menschen sind auch Kriegsgefangene der Roten Armee. Die Rote Armee und die sowjetische Bevölkerung trugen die Hauptlast bei der Zerschlagung des...

  • Gladbeck
  • 08.05.20
  • 1
Politik
2 Bilder

Politik
Mini-Maikundgebung in Gladbeck

Neun Teilnehmer bei der Mini-Maikundgebung Nach einer „machtvollen Demonstration der Arbeiterklasse“ sah das nicht aus, was sich da am 1. Mai gegen 11 Uhr auf dem Gladbecker Marktplatz präsentierte. Die MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) hatte am Maivorabend noch Erfolg mit einem Eilantragung, diese Kundgebung gegen den Willen der Stadtverwaltung (Grund: die Corona-Pandemie) durchzuführen. In der langen Geschichte der DGB-Maikundgebungen in Gladbeck der absolute Tiefpunkt,...

  • Gladbeck
  • 02.05.20
Politik
Mit rund 20 Aktionisten  fand die diesjährige Maikundgebung in kleinem Rahmen statt.
2 Bilder

Maikundgebung in Bergkamen
Kleine Gruppe zeigt sich kämpferisch auf Mindestabstand

Nach der generellen Absage des DGB und der örtlichen IGBCE fand sich in Bergkamen eine Aktionseinheit zusammen, die sich einig war, den 1. Mai nicht einfach ausfallen zu lassen.  Teilnehmer der Aktionseinheit waren das Kommunalwahlbündnis BergAUF Bergkamen, die Bergarbeiter-Gruppe Kumpel für AUF, die MLPD und sie Umweltgewerkschaft. Mit gut 20 Aktionisten, unter kritisch-freundlicher Beobachtung eines Polizeibeamten und eines Mitarbeiters der Stadtverwaltung, fand die Veranstaltung in kleinem...

  • Kamen
  • 02.05.20
Politik
Mit Mundschutz gesundheitsgerecht am 1. Mai auf die Straße gehen

1. Mai
Kundgebung findet um 11 Uhr statt

„Warum nicht gleich so“, fragen die Organisatoren der Kundgebung zum 1. Mai, als heute eine Genehmigung erteilt wurde. Nachdem das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gegenüber der Stadtverwaltung Gladbeck signalisiert hatte, ein Totalverbot nicht zu akzeptieren, war die Stadt nun doch gesprächsbereit. Das wäre gestern auch ohne Gericht möglich gewesen„Tatsächlich konnten wir uns dann in 5 Minuten auf einen Ablauf einigen“, berichtet Jörg Weidemann von seinem Gespräch mit dem Rechtsamt. „Das wäre...

  • Gladbeck
  • 30.04.20
  • 1
Politik
Heute Morgen um 6 Uhr vor Rockwool in Gladbeck - Corona-gerechte Mobilisierung für den 1. Mai

1. Mai
Mai-Kundgebung landet vor dem Verwaltungsgericht

Wie der Lokalkompass bereits gestern berichtete, versucht die Stadtverwaltung Gladbeck eine Kundgebung am 1. Mai in Gladbeck zu untersagen. (Siehe Artikel von gestern). Heute war diesbezüglich einiges geboten. Für die Anmelder berichtet Jörg Weidemann: "Wir haben heute mehrere Anläufe unternommen, mit der Stadt zu einer kooperativen und einvernehmlichen Lösung zu kommen. Allerdings hat uns der Leiter des Ordnungsamtes, Gregor Wirgs, dazu eine Absage erteilt. Die Entscheidung sei in der...

  • Gladbeck
  • 29.04.20
  • 1
Politik
Kundgebung am 1. Mai 2019 in Gladbeck
2 Bilder

1. Mai 2020
Wirbel um Mai-Demonstration in Gladbeck

Wie in vielen Städten Deutschlands ist auch in Gladbeck für den 1. Mai eine Demonstration angemeldet. Eigentlich normal für den 1. Mai, aber 2020 in Zeiten der Corona-Pandemie nicht. „Die DGB-Verantwortlichen haben ihre Veranstaltung abgesagt, und sich auf Nachfragen bisher nicht zurückgemeldet“, so Jörg Weidemann, einer der Organisatoren der Mai-Kundgebung 2020. Heute wurde bekannt, dass das städtische Ordnungsamt vor hat, die Kundgebung zu untersagen. "Das wurde allerdings nicht uns...

  • Gladbeck
  • 28.04.20
  • 2
Politik

Fridays for Future
Weltweiter Umweltaktionstag am 29. November - Gladbeck ist wieder dabei

Am kommenden Freitag, den 29. November, findet die nächste weltweite Aktion von Fridays for Future und anderen statt. Auch in Gladbeck wird es wieder eine Demonstration und Kundgebung geben. Das ist auch dringend geboten, wie die neuesten erschreckenden Zahlen der Klimaerwärmung für Deutschland belegen, mit drohenden katastrophalen Folgen. Wie aus dem Kreis der Organisatoren an alle Interessierten mitgeteilt wurde, beginnt die Aktion um 11.55 Uhr auf dem Jovy-Platz. Der Demonstrationszug soll...

  • Gladbeck
  • 27.11.19
Politik
Rund 250 Personen, so die offiziellen Schätzungen, nahmen an der jüngsten Klimademonstration "Friday for Future" in Gladbeck teil.
10 Bilder

Unter den 250 Teilnehmern waren auch deutlich mehr Erwachsene
Gladbecker Schüler beteiligen sich an weltweiten Klimademos

Weltweit gingen am vergangen Freitag vor allem junge Menschen auf die Straße, so auch in Gladbeck. „Es gibt keine zweite Erde“, „Stoppt die Braunkohle“ und „Klimaschutz statt Kohleschmutz“ war unter anderem auf den selbstgemalten Plakaten zu lesen. Die Schüler sammelten sich um 11 Uhr auf dem Jovyplatz und zogen von dort durch die Innenstadt zur Schlusskundgebung in Rathausnähe. Im Vergleich zu früheren Klima-Demos reihten sich auch viele Erwachsene mit ein. Die Polizei schätzte die...

  • Gladbeck
  • 23.09.19
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.