Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Politik
3 Bilder

Jusos aus der Region fordern weiterhin die Reaktivierung der Hamm-Osterfelder-Bahn für den Personenverkehr

Datteln. Neu ist die Forderung nicht, die Hamm-Osterfelder-Bahnlinie zu reaktivieren. Für die Jusos u.a. aus Datteln, Lünen & Waltrop bleibt dieses Thema weiterhin ein wichtiger Bestandteil für die Mobilitätswende und auch für den Kampf gegen den Klimawandel. 1983 wurde die Bahnlinie für den Personenverkehr stillgelegt, sodass heute die Linie größtenteils nur noch für den Güterverkehr genutzt wird. Hin und wieder auch als Ausweichstrecke für den einen oder anderen IC(E). Die Strecke beginnt in...

  • Datteln
  • 26.07.21
Ratgeber
Wie lässt sich der Radverkehr in Datteln stärken und die Mobilität klimafreundlicher gestalten?

Datteln: Konzepte für mehr Mobilität - Erstes Treffen der Dattelner Arbeitsgruppe

Wie lässt sich der Radverkehr in Datteln stärken und die Mobilität klimafreundlicher gestalten? Über diese und andere Themen diskutierten Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter der Stadtverwaltung beim ersten Treffen der "Arbeitsgruppe Mobilität". Ziel war es, die Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes zu unterstützen und Projekte dazu mit zu initiieren. "Es gab in den letzten Monaten so viele gute Hinweise zum Thema, die in einer Arbeitsgruppe gut gebündelt werden und besser in die Tat umgesetzt...

  • Datteln
  • 12.02.19
Überregionales
Ein Thema der Bürgerversammlung ist zum Beispiel der innerstädtische Busverkehr.

Olfen: Mobilität - Olfen stellt Konzept vor

Die Stadt Olfen lässt vom Projektbüro PTV Transport Consult GmbH ein Mobilitätskonzept im Rahmen eines Klimaschutzteilkonzepts erarbeiten. Die Firma hat nun die Daten ausgewertet und erste Maßnahmen erarbeitet. Das Projektbüro hat sich in unterschiedlichen Themenfeldern mit aktuellen Problemen und Entwicklungen beschäftigt und Lösungsansätze entwickelt. Dabei ist es zum Beispiel auf Probleme wie Elterntaxen vor der Grundschule und Busverkehr in der Innenstadt eingegangen. In einer...

  • Datteln
  • 08.06.18
Politik
Maik hält „automatisch“ seine persönliche Chipkarte an das Lesegerät. Foto: Werner Zempelin
10 Bilder

In Olfen ist der Bürgerbus der große „Renner“ - auch der Schulbusverkehr wurde „revolutioniert“

Schulschluss an der Olfener Grundschule: Die Schüler laufen zu den Bussen und der sechsjährige Maik hält „automatisch“ seine persönliche Chipkarte, auf der gespeichert ist, wo er aussteigen muss, an das Lesegerät. Diese Daten werden erfasst und im Tablet-PC verarbeitet, damit die günstigste Rückfahrroute berechnet wird, was natürlich Kosten sparen kann. Das weiß sogar schon Maik: „Wenn ein Schüler mal nicht da ist, weiß der Fahrer, dass er da nicht langfahren muss, und ich bin schneller zu...

  • Olfen
  • 12.02.14
  • 1
Politik
Kerstin Elias, Günter Stork und Norbert Kliewe (v.l.) und weitere 30 Fahrer haben die ehrenamtliche Aufgabe übernommen, die Fahrgäste sicher und preiswert durch Olfen zu „kutschieren“. Foto: Werner Zempelin
5 Bilder

Mit dem Bürger-Bus kommt man in Olfen überall hin

Bereits Ende 2011 wurde das Konzept beschlossen, jetzt ist sie da: Eine von Bürgern betriebene Mobilitätszentrale unter dem Dach „Unser Leohaus“. Der bereits bestehende Bürgerbusbetrieb sollte mehr auf die Bedürfnisse der Olfener Bevölkerung umgestellt werden, war damals beschlossen worden. Seit gestern fährt der Bürger-Bus endlich auf Anfrage der Bürger zu den Stellen, an denen er gebraucht wird, also ein bedarfsorientierter Ansatz, der sich von dem „sturen“ Linienverkehr gelöst hat. So ist...

  • Olfen
  • 17.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.