Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Politik
Vizepräsident
Markus Lewe
Oberbürgermeister Münster
3 Bilder

"Bündnis für moderne Mobilität" Der Städtetag zur Verkehrswende

Markus Lewe, Vizepräsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Münster, zum Thema Bündnis für moderne Mobilität: "Die Städte sind zuversichtlich, dass mit dem neuen 'Bündnis für moderne Mobilität' die vielbeschworene Verkehrswende an Fahrt gewinnen kann. Die Mobilität in den Städten wird vielfältiger und muss nachhaltiger und moderner werden. Damit diese Trendwende gelingt, brauchen wir eine konsistente Politik von Bund und Ländern. Wir wollen, dass noch mehr Menschen im...

  • Marl
  • 21.11.19
  •  1
Politik
Das erste Motiv ist geschafft: Für letzte Feinarbeiten griff Graffiti-Künstler Michael Rockstein noch einmal zur Spraydose. In den nächsten Tagen wird er weitere Graffitis in der Unterführung der Willy-Brand-Allee anbringen. Foto: Stadt Marl / Pressestelle.
4 Bilder

Stadt Marl nimmt an der Europäischen Mobilitätswoche teil

Am Süd-Eingang des Y-Tunnel unter der Willy-Brandt-Allee ziert ein neues Graffito die Wand der Unterführung. Der „Ritt auf der Schnecke“ von Michael Rockstein ist eines von mehreren Motiven, mit denen acht Graffiti-Künstler auf Einladung der Stadt Marl die Unterführung in den nächsten Wochen  gestalten werden. Alle Werke sollen rechtzeitig zum Beginn der Europäischen Mobilitätswoche am 16. September fertig werden und im Y-Tunnel zu bestaunen sein. Europäische Mobilitätswoche Der...

  • Marl
  • 25.08.19
Politik
3 Bilder

Mobilitätskonzept der Stadt Marl wird in vier Bürgerwerkstätten beraten

Die Stadt Marl und die drei beauftragten Planungsbüros haben aus zahlreichen Anregungen konkrete Vorschläge entwickelt, die sie ab der kommenden Woche mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren möchten. Vier Bürgerwerkstätten In insgesamt vier Workshops präsentieren das Planungs- und Umweltamt und die Büros StadtKinder, StadtVerkehr und grasy + zanolli engineering Vorhaben für das neue Konzept „Klimafreundlich mobil“ und geben den Gästen Gelegenheit, sich über die Vorschläge für die...

  • Marl
  • 02.05.19
  •  1
Ratgeber
6 Bilder

Veranstaltung zum Mobilitätskonzept in Marl-Sinsen

Etwa 21 Kilometer legt jeder Marler durchschnittlich am Tag zurück. Wie diese Strecken besonders angenehm und klimafreundlich gestaltet werden können, wird  bei einer Bürgerwerkstatt diskutiert. Für die Entwicklung des Mobilitätskonzeptes „klimafreundlich mobil“ lädt  die Stadt Marl und drei Fachbüros Anwohner aus Hüls-Mitte/Hüls-Süd, Sinsen, Lenkerbeck ins  Pfarrheim Liebfrauen, in Sinsen, Schulstraße 102 ein. Dort können sie ihre Ideen und Wünsche  besprechen.  Austausch an Themeninseln...

  • Marl
  • 11.10.18
  •  1
Politik

Bürgerbeteiligung - Mobilitätskonzept geht in die nächste Runde

Das Mobilitätskonzept „Klimafreundlich mobil“ soll den Rahmenplan der künftigen nachhaltigen Verkehrsentwicklung in Marl bilden. Es wird als strategischer Handlungsleitfaden und Entscheidungsgrundlage für die Umsetzung der entwickelten Maßnahmen dienen. Informieren und diskutieren Seit der Auftaktveranstaltung vor einem Jahr wurden Haushaltsbefragungen und eine Online-Beteiligung durchgeführt. Darüber hinaus liegen aus verschiedenen Bestandsaufnahmen zum Fuß- und Radverkehr, zum...

  • Marl
  • 01.10.18
  •  1
Ratgeber
Energieatlas 2018

Energieatlas im neuen Gewand, mit den Zukunftsthemen „neue“ Mobilität und Energieeffizienz

Das Informations- und Kartenportal www.energieatlas.org erstrahlt in neuem Glanz. Zu den neuen Inhalten zählen u.a. die regionalen Solardach- und Gründachpotenzialkataster für die Metropole Ruhr oder das Zukunftsthema Elektromobilität mit der Übersicht der Ladepunkte in der Region. Im letzten Jahr wurden die Inhalte überarbeitet und weitergedacht. Jetzt erstrahlt der interaktive Atlas im neuen Gewand. Firmen und weitere Akteure mit Sitz in der Emscher-Lippe-Region können sich, Ihr...

  • Marl
  • 05.07.18
Politik
Die glücklichen Gewinner erhielten attraktive Sachpreise und wurden  im Rathaus empfangen.
2 Bilder

Gewinner des Preisausschreibens zum Marler Mobilitätskonzept stehen fest

Die Gewinner des Preisausschreibens zum Mobilitätskonzept stehen fest. 24 Bürgerinnen und Bürger haben jetzt aus den Händen der Stadt Marl attraktive Sachpreise im Rathaus erhalten.Mit der Auswertung der Bestandsdaten wird nun ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum klimafreundlichen Mobilitätskonzept gesetzt. Befragung zur Mobilität Im Herbst 2017 wurden in Marl knapp 1.000 Bürgerinnen und Bürger telefonisch, auf dem Postweg und im Internet zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt....

  • Marl
  • 05.03.18
Politik
4 Bilder

Stadt Marl startet Befragung zum Mobilitätsverhalten

Mit welchen Verkehrsmitteln erreichen die Marler Bürger ihren Arbeitsplatz? Wie kommen die Kinder in die Schule? Wie wird der öffentliche Personennahverkehr genutzt? Diese und andere Fragen untersucht die Stadt Marl jetzt anhand einer repräsentativen Haushaltsbefragung zum entstehenden Mobilitätskonzept. Stadt hofft auf rege Teilnahme Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurden hierzu 3.000 Haushalte zufällig ausgewählt, die sich an der Befragung freiwillig beteiligen können. Die Anschreiben...

  • Marl
  • 15.09.17
  •  1
Kultur
Blick in die Ausstellung.
2 Bilder

Wanderarbeit: Mensch - Mobilität - Migration, Ausstellung im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Tausende Flüchtlinge wagen den gefährlichen Weg über das Mittelmeer, um nach Europa zu gelangen. Auch in der Vergangenheit haben Menschen weite Wege zurückgelegt, um ihr Brot zu verdienen. Den Gründen und Folgen der Arbeitswanderung damals wie heute geht die Ausstellung "Wanderarbeit. Mensch - Mobilität - Migration" nach, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bis 3. April 2016 in seinem Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop (Kreis Recklinghausen)...

  • Marl
  • 15.08.15
  •  2
Politik
2 Bilder

Die Vestischen Straßenbahnen wollen beim Spätverkehrsnetz in Marl kürzen

Die Stadt Marl ist von dem Vorschlag ein neues Spätverkehrsnetz im Kreis Recklinghausen einzuführen stark betroffen. Es sollen jährlich knapp 44.000 Kilometer Fahrleistung auf insgesamt 5 Linien eingespart werden. Demgegenüber steht eine Leistungsverdichtung auf zwei Linien mit etwa 7.000 Kilometer Fahrleistung, so dass die Einsparung der Fahrleistung in der Stadt Marl etwa 37.000 Kilometer im Jahr beträgt. Nach Aussage der Vestischen Straßenbahnen GmbH belaufen sich danach die finanziellen...

  • Marl
  • 24.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.