Moderna

Beiträge zum Thema Moderna

Ratgeber
Apothekerin Silvia Wulf erläutert Paul Ziemiak MdB und Thorsten Schick MdL die Probleme der Apotheken bei der Impfstoffbestellung. Foto: Markt-Apotheke
3 Bilder

Corona-Impfstoffbeschaffung in Iserlohn
Bald kommen Protein- bzw. Totimpfstoffe

Ende letzten Jahres waren der Bundestagsabgeordnete Paul Ziemiak und der Landtagsabgeordnete Thorsten Schick zu Besuch in der Markt-Apotheke in Iserlohn. Im Mittelpunkt des Gespräches stand die Corona-Impfstoffversorgung vor Ort. Was hat sich seitdem getan? Silvia Wulf, Inhaberin und Kreisvertrauensapothekerin im Märkischen Kreis, empfing am 30. Dezember die beiden Politiker in ihrem Betrieb. Paul Ziemiak und Thorsten Schick wollten sich über die gegenwärtig laufende Impfkampagne aufklären...

  • Iserlohn
  • 20.01.22
  • 1
  • 2
Ratgeber
Im Stadtgebiet wird weiterhin zum Schutz gegen das Coronavirus geimpft.

Dezentrale und stationäre Impfangebote der Stadt Duisburg / Kinderimpfungen / Ausstellung Impfzertifikate

Die Stadt Duisburg bietet auch in der kommenden Woche wieder dezentrale Impfungen an folgenden Standorten jeweils von 10.30 bis 17.30 Uhr an: Montag 10. Januar: Evangelische Kirchengemeinde Meiderich, Auf dem Damm 8, Meiderich; Dienstag 11. Januar: Bildungszentrum für Handwerk, Konrad-Adenauer-Ring 3-5, Neumüh; Mittwoch 12. Januar: Christuskirche, Friedensstr. 3, Rheinhausen; Donnerstag 13. Januar: Logport, Europaallee 90, Friemersheim; Freitag 14. Januar: Uni Duisburg/Essen, Forsthausweg 2,...

  • Duisburg
  • 07.01.22
Ratgeber
Auch eine Auffrischungsimpfung ab sofort für Jugendliche ab zwölf Jahren möglich.

Update
Coronainfektionen im En-Kreis - Impfangebote im Januar

EN-KREIS: Am Sonntag hat das Impfteam des Ennepe-Ruhr-Kreises insgesamt 584 Impfungen verabreicht. Aufteilung: 17 Erstimpfungen, 81 Zweitimpfungen, 486 Drittimpfungen. Knapp 40 Prozent der Impflinge waren über 50 Jahre alt. 490 Impfungen entfallen auf die stationäre Impfstelle in Ennepetal (13 / 64 / 413). Rund 29 Prozent der Impfungen – 142 Stück – erhielten die Bürger zwischen 50 und 59 Jahren. An der stationären Impfstelle in Sprockhövel haben sich 94 Personen ihren Piks gegen Corona...

  • Hattingen
  • 04.01.22
LK-Gemeinschaft
Über weitere Angebote in den kommenden Wochen informiert der Kreis Wesel regelmäßig.

Impfen lassen im Kreis Wesel
Zeiten und Orte der vier Impfstellen

An den vier Impfstellen des Kreises Wesel in Dinslaken, Kamp-Lintfort, Moers und Wesel sind Erst- und Zweitimpfungen ohne Terminvereinbarung möglich. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen sieht laut Erlass vom 23. Dezember 2021 folgendes Vorgehen bei Auffrischungsimpfungen vor: „Gemäß Beschluss der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) zur 16. Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung kann die Auffrischungsimpfung mit...

  • Wesel
  • 29.12.21
LK-Gemeinschaft
Geschäftsstellenleiter Thomas Kortmann lädt zur Impfaktion in der AOK Wesel ein.

Corona-Impfaktion bei der AOK
DRK impft in der AOK-Geschäftsstelle Wesel

In Zusammenarbeit mit dem DRK und der Kreisverwaltung Wesel werden am Samstag, 15. Januar, von 9 bis 14 Uhr Covid-19-Impfungen in der AOK-Geschäftsstelle Wesel an der Rheinstraße 10 angeboten. Für die Impfungen sind keine Terminvereinbarungen erforderlich. Es kann daher zu Wartezeiten kommen. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen, wenn die Grundimmunisierung mindestens drei Monate zurückliegt. Für die Impfungen stehen die Wirkstoffe Biontech und Moderna zur Verfügung. An diesem...

  • Wesel
  • 29.12.21
Ratgeber
In dem Zelt auf dem Portsmouthplatz am Hauptbahnhof sind von montags bis freitags zwischen 13 und 17.30 Uhr sowie an Wochenenden jeweils von 10.30 bis 17.30 Uhr auch Kinderimpfungen möglich.

Kostenlos und ohne Termin
Dezentrale und stationäre Impfangebote der Stadt Duisburg / Kinderimpfungen / Ausstellung Impfzertifikate

Die Stadt Duisburg bietet auch in der kommenden Woche wieder dezentrale Impfungen an folgenden Standorten jeweils von 10.30 bis 17.30 Uhr an: Montag, 3. Januar: Evangelische Kirchengemeide Alt-Duisburg, Lutherkirche Duissern, Martinstraße 39, Duissern. Dienstag, 4. Januar: Katholische Kirchengemeinde St. Dionysius Walsum, Elisabethstraße 8, Walsum. Mittwoch, 5. Januar: Evangelische Kirchengemeinde Rumeln-Kaldenhausen, Ulmenstraße 31, Rumeln-Kaldenhausen. Donnerstag, 6. Januar: Pfarrzentrum...

  • Duisburg
  • 28.12.21
Ratgeber
Im Evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45, findet heute eine ganztägige Impfaktion statt.
Foto: Ev. Kirchengemeinde Wanheim

Heute Impfaktion im Gemeindehaus Wanheim
Spontane Teilnahme möglich

Am heutigen Dienstag, 21. Dezember, gibt es im evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45, eine ganztägige Impfaktion, bei der Menschen ihre Erst-, Zweit oder Boosterimpfung gegen Corona erhalten können. Für die Auffrischungs- beziehungsweise Booster-Impfung sollte die Zweitimpfung etwa 5 Monate zurückliegen, wobei sich das Angebot an Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre richtet. Die Impfungen wird der Facharzt für Anästhesie Jürgen Weiler aus Dinslaken vornehmen. Er und sein Team...

  • Duisburg
  • 21.12.21
Ratgeber
Das neue Impf-Angebot des CKU-Personals wird am kommenden Wochenende fortgeführt.

Angebot am Wochenende von Freitag bis Sonntag
Zweites Impf-Angebot des CKU für alle Bürger

Das neue Impf-Angebot des Christliches Klinikum Unna (CKU) wird am kommenden Wochenende fortgeführt. Dieses Mal besteht bereits am Freitag, 17. Dezember, von 16 bis 20 Uhr Gelegenheit zur Impfung. Weiter geht es am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Dezember, jeweils von 10 bis 14 Uhr. Empfangen und versorgt werden die Impflinge im Forum Mozartstraße, Mozartstraße 26 in Unna. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Moderna. So können alle Menschen über 30 Jahre an der Impfung teilnehmen. Eine...

  • Unna
  • 16.12.21
Ratgeber
Das Angebot soll möglichst unkompliziert sein und auch Menschen erreichen, die weniger zentral wohnen.

Für weniger zentral Wohnende
Neu eingerichtete Impfstandorte in Kupferdreh und Katernberg

Viele Hausarztpraxen müssen gerade abwinken und können Impftermine erst im kommenden Frühjahr anbieten. Wer nicht so lange warten kann oder will, hat nun die Gelegenheit, sich die mRNA-Impfstoffe, Biontech/Pfizer und Moderna, in einem der neu eingerichteten Impfzentren verabreichen zu lassen. Das Angebot soll möglichst unkompliziert sein und auch Menschen erreichen, die weniger zentral wohnen. In Essen wurden aus diesem Grund zwei Impfstandorte eingerichtet, einer befindet sich in Katernberg...

  • Essen
  • 14.12.21
  • 1
Ratgeber
Das Alfried Krupp Krankenhaus am bietet am Samstag Impfungen gegen das Coronavirus an.

Impfen mit Moderna
Aktion "Geimpft unter dem Tannenbaum" am Alfried Krupp Krankenhaus

Ob Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung, unter dem Motto „Geimpft unter dem Tannenbaum“ bietet das Alfried Krupp Krankenhaus am Samstag, 18. Dezember, von 9 bis 16 Uhr allen Essenern die Gelegenheit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das Alfried Krupp Krankenhaus beteiligt sich mit der Aktion an der Impfkampagne der Stadt Essen. 250 Einzeldosen des mRNA-Impfstoffes „Spikevax“ der Firma Moderna stehen zur Verfügung. Dieser Impfstoff wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) für...

  • Essen-Süd
  • 14.12.21
Ratgeber
Am Sana Klinikum findet am Donnerstag eine Impfaktion für alle interessierten Bürger statt.

Impfaktion in den Sana Kliniken Duisburg
Gemeinsam gegen Corona

Die Sana Kliniken Duisburg, Zu den Rehwiesen 9, Wedau, bieten am kommenden Donnerstag, 16. Dezember, von 10 bis 16 Uhr interessierten Bürgern Impfungen an. Möglich sind Boosterimpfungen mit den mRNA-Impfstoffen Moderna für Personen ab 30 Jahren und Biontec für Personen unter 30 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Klinikleitung bittet um Verständnis, dass bei großer Nachfrage Wartezeiten entstehen können. Weitere Informationen unter www.sana-duisburg.de.

  • Duisburg
  • 14.12.21
LK-Gemeinschaft
Über aktuelle Impfangebote informiert der Kreis Wesel regelmäßig auf seiner Internetseite.

Impfen lassen im Kreis Wesel
Zeiten und Orte aktuell

An den vier Impfstellen des Kreises Wesel Dinslaken, Kamp-Lintfort, Moers und Wesel sind Erst- und Zweitimpfungen ohne Terminvereinbarung möglich. Eine Booster-Impfung ist für alle Personen möglich, deren Zweitimpfung mindestens fünf Monate her ist. Bei Personen, die mit dem Impfstoff Jansen der Firma Johnson & Johnson geimpft wurden, ist eine Booster-Impfung nach vier Wochen möglich. Für eine Booster-Impfung muss unter tevis.krzn.de/tevisweb081/ ein Termin vereinbart werden. Aufgrund des hohen...

  • Wesel
  • 13.12.21
Ratgeber

Corona Impfung der 5 - 11 jährigen beginnt

Impfungen für 5- bis 11-jährige Die Impfung gegen das Corona-Virus gilt noch immer als das effektivste Mittel im Kampf gegen die Pandemie. Die Impfung schützt nicht nur die geimpfte Person selbst, sondern reduziert erheblich das Risiko, das Coronavirus auf andere zu übertragen. Damit werden auch Menschen geschützt, die derzeit nicht geimpft werden können, zum Beispiel Kinder unter fünf Jahren. Die Impfung trägt somit maßgeblich zum Gemeinschaftsschutz bei. Aktuell können Personen ab fünf Jahren...

  • Herne
  • 13.12.21
Ratgeber
Auch in Ratingen gibt es jetzt eine dezentrale Impfstelle (Symbolbild).

Düsseldorfer Straße
Endlich: dezentrale Impfstelle in Ratingen

Am Samstag, 11. Dezember 2021, eröffnet die erste dezentrale Impfstelle in Ratingen. Sie befindet sich in einer ehemaligen Arztpraxis an der Düsseldorfer Straße 52a-b. Wie der Kreis Mettmann mitteilt, wird dort von samstags bis montags, 10 bis 18 Uhr, geimpft. Termine für die dezentrale Impfstelle in Ratingen müssen vorab unter https://tevis.krzn.de/tevisweb701/ gebucht werden. In allen dezentralen Impfstellen wird mit den Impfstoffen von Biontech (unter 30-Jährige) und Moderna geimpft. Es sind...

  • Ratingen
  • 10.12.21
Ratgeber

Termin einfach per Eingabemaske möglich
Kleines Fläschchen Freiheit

Das Klinikum Dortmund Nord bietet seit Mittwoch, 8.12.2021, Impftermine für Menschen ab 18 Jahren an. Damit schaffen die Mediziner vor Ort ein niederschwelliges Angebot, mit dem insbesondere die Versorgungslage der Nordstadt - und darüber hinaus in ganz Dortmund und Umland - mit Impfungen unterstützt werden soll. Wochentags von 16 bis 20 Uhr und am Samstag von 10 bis 18 Uhr stehen hier die Impfstoffe von Biontech und Moderna zur Verfügung. Es gibt zwei Möglichkeiten, sich eine Impfung zu holen:...

  • Dortmund-City
  • 09.12.21
Ratgeber
Die Klinik am Park in Brambauer.

Klinikum Westfalen
Zweites Impfzentrum öffnet an der Klinik am Park

Das Klinikum Westfalen startet ein zweites Impfzentrum, diesmal an der Klinik am Park Lünen, Brechtener Str. 59, ergänzend zum schon bestehenden am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel. Ab sofort können Termine für den Standort im Brambauer - gerade einmal 1,4 km hinter der Ortsgrenze zu Brechten - online gebucht werden, die Impfungen – ausschließlich nach Terminvergabe - starten am Montag, 13. Dezember. Das Angebot umfasst Erst-, Zweit-, und Boosterimpfungen. Verimpft wird...

  • Dortmund-Nord
  • 09.12.21
Politik
3 Bilder

Booster-Impfungen mit Moderna
Michael Maas (Fachbereich Gesundheit): "Es gibt hier keinen Impfstoff zweiter Klasse!"

Am Freitag, 26. November 2021, hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW dem Kreis Wesel den 9. Erlass zur Organisation des Impfgeschehens gegen COVID-19 übersandt. Dazu erklärt der Kreis Wesel jetzt ergänzend: „Der Erlass informiert unter anderem über die ab dieser Woche (KW 48) eingeführte Höchstbestellmenge für den Impfstoff der Firma BioNTech,“ so Michael Maas, Vorstandsmitglied für den Bereich Gesundheit bei der Kreisverwaltung Wesel. „Eine Kontingentierung des...

  • Wesel
  • 06.12.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Impfaktion findet am Freitag, 3. Dezember, von 13 bis 18 Uhr auf dem Dorfplatz in Spellen in der Fahrschule Fornefeld statt.

Spontane Impfaktion in Spellen
Ärzteteam reist aus Oberhausen an

Der Anstieg der Coronazahlen ist dynamisch – und besorgniserregend. Impfkampagnen sind in aller Munde und gehen manchmal ungewöhnliche Wege – zum Beispiel von Oberhausen nach Spellen. Iris Illmer praktiziert als Ärztin in Oberhausen –wohnhaft ist sie Spellen. Ihre Idee, gemeinsam mit ihrem Praxisteam eine Impfaktion im Ort zu organisieren, stieß bei Gudrun Hülsermann („Hülsermann kochen-wohnen-genießen“) gleich auf Zustimmung und so wird das Projekt jetzt sowohl vom Werbering als auch von ihr...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 30.11.21
Ratgeber
Dr. Frank Renken

Coronavirus- update Dortmund
BionTech nur noch an unter 30-Jährige

In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 256,8. Die weiteren Werte: Gestern sind 224 positive Testergebnisse hinzugekommen. Von den 224 Neuinfektionen sind 35 Fälle 24 Familien zuzuordnen. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 39.655 positive Tests vor. 36.404 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 2.819 Menschen in Dortmund mit dem Virus...

  • Dortmund-City
  • 29.11.21
  • 1
Ratgeber
Ohne Terminvergabe: Signal Iduna Park wird wieder zum Impfzentrum.

Angebot ohne Termin in Dortmund
Im Stadion wird ab 2.12. geimpft

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird einen Teil des Signal Iduna Park gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) erneut in ein Impfzentrum umrüsten. Bereits im Sommer 2020 hatte der BVB das größte Stadion Deutschlands als Impfzentrum genutzt. Die Neuauflage der Aktion startet am 2. Dezember. Es stehen mehrere Tausend Dosen Impfstoff zur Verfügung.V erimpft werden im Rahmen des Angebotes von BVB und KVWL, das sich sowohl an Interessenten für eine Erst- oder eine...

  • Dortmund-City
  • 29.11.21
Ratgeber
Am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel richtet das Klinikum Westfalen ein eigenes Impfzentrum ein.

Neues Impfzentrum startet am 1. Dezember
Am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel

Das Klinikum Westfalen startet am Mittwoch, 1. Dezember, ein eigenes Impfzentrum am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel. „Wir wollen nicht nur an Covid erkrankte Menschen therapieren, sondern auch den Menschen in der Region helfen, sich vor einer Erkrankung zu schützen. Damit tragen wir auch zu unserer eigenen Entlastung und der aller Kliniken im Umfeld bei“, so Hauptgeschäftsführer Stefan Aust. Verimpft wird Moderna für Interessenten ab 30 Jahren Das Angebot umfasst Erst-, Zweit-, und...

  • Dortmund-Ost
  • 26.11.21
Ratgeber

Corona - Corona - Corona
Corona-Impfstoff: Weniger BioNtech, ausreichend Moderna

Ab der kommenden Woche muss die koordinierende Impfeinheit der Kreisverwaltung mit deutlich weniger BioNtech Impfstoff planen als bisher. Grund dafür ist die vom Bundesministerium für Gesundheit sehr kurzfristig angekündigte Deckelung der Liefermengen für diesen Impfstoff. In Zahlen: Bis auf weiteres finden wöchentlich nur noch 170 Vials BioNtech den Weg in den Ennepe-Ruhr-Kreis. Damit stehen pro Tag rund 160 Impfdosen für den Einsatz im Impfbus sowie in den stationären Impfstellen zur...

  • Witten
  • 24.11.21
  • 1
Politik
Aktion

Umfrage der Woche
Brauchen wir in Deutschland eine allgemeine Impfpflicht?

Zu Beginn der Corona-Pandemie machte die deutsche Bundesregierung deutlich: Es wird keine Impfpflicht geben. Heute, viele anstrengende Monate später, steht die Frage jedoch wieder im Raum: Brauchen wir in Deutschland eine allgemeine Impfpflicht? Die Zahl der Neuinfizierten explodiert, die Intensivbetten füllen sich aber noch immer sind 32 Prozent der deutschen Bevölkerung ungeimpft. Jens Spahn lehnt eine Impfpflicht noch immer ab. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) findet die Debatte rund...

  • Essen
  • 24.11.21
  • 4
  • 2
Ratgeber
Düsseldorf: In unmittelbarer Nachbarschaft des Hauptbahnhofs haben Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Stadtdirektor und Krisenstabsleiter Burkhard Hintzsche am heutigen Montag, 22. November, das "Impfzentrum 2.0" in den großen Räumlichkeiten der ehemaligen Zentralbibliothek am Bertha-von Suttner-Platz 1 eröffnet.

Düsseldorf: Impfzentrum 2.0 am Hauptbahnhof eröffnet/Monatlich bis 68.400 Impfungen möglich
Düsseldorf eröffnet das Impfzentrum 2.0

Die Landeshauptstadt Düsseldorf macht bei den Coronaschutzimpfungen noch mehr Tempo: In unmittelbarer Nachbarschaft des Hauptbahnhofs haben Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Stadtdirektor und Krisenstabsleiter Burkhard Hintzsche am heutigen Montag, 22. November, das "Impfzentrum 2.0" in den großen Räumlichkeiten der ehemaligen Zentralbibliothek am Bertha-von Suttner-Platz 1 eröffnet. Von Manuel Bieker Auf 1.600 Quadratmeter können mit zwölf Impfstraßen an sechs Tagen die Woche jeweils...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 22.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.