Alles zum Thema Modernisierung

Beiträge zum Thema Modernisierung

LK-Gemeinschaft
Mit dem Umbau werden sehr gute Arbeitsbedingungen geboten.

"Freda" feiert Einweihung - Haus Freudenberg in Bedburg-Hau präsentiert sind hell und modern

Bedburg-Hau. Im Rahmen einer feierlichen Einweihung wurden nun die Um- und Neubaumaßnahmen des Standortes Haus Freudenberg in Bedburg-Hau abgeschlossen. Hell und modern bieten neue und modernisierte Räumlichkeiten sehr gute Arbeitsbedingungen. Arbeit gibt Menschen Halt im Leben. „Egal, ob mit oder ohne Behinderung – Arbeit stärkt das Selbstwertgefühl und entwickelt die eigene Persönlichkeit“, fasste Landrat Wolfgang Spreen als Aufsichtsratsvorsitzender der Haus Freudenberg GmbH den Stellenwert...

  • Bedburg-Hau
  • 15.05.19
Ratgeber

Anmeldeschluss
Infoabend zu Fördermaßnahmen für Gebäudemodernisierung

Nach dem Themenabend vom März 2019 zur Dämmung von Gebäuden lädt die Stadt nun zu einem weiteren Themenabend ein. Diesmal geht es um die „Fördermittel für Gebäudemodernisierung“. Die Veranstaltung ist eine Aktion der Stadt Mülheim an der Ruhr gemeinsam mit dem Mülheimer Modernisierungsbündnis. Sie wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt durchgeführt.  Sie findet am Mittwoch, 15. Mai, von 18.30 bis 20 Uhrt bei Franky‘s Bar im Ruhrkristall (Tagungsraum), Ruhrufer 5, statt. Es wird...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.05.19
Reisen + Entdecken
Im September 2016 wurde der zügige Bau der neuen Gleishalle - genannt "Die Welle" - angekündigt.

Bahn plant zunächst Sanierungen im Duisburger Hauptbahnhof
Baustart der "Welle" erst 2022

Die Pendler rund um Duisburg müssen weiter auf das neue wellenförmige Dach am Hauptbahnhof warten. Der Bau verzögert sich zunächst, da die Angebote zum Bau den Kostenrahmen verdoppelt hätten. Nun steht der weitere Ablauf für die Modernisierung des Duisburger Hauptbahnhofes fest. Bis Ende 2020 wird die Deutsche Bahn die Ausführungsplanung selbst erstellen und 2021 ein neues Ausschreibungsverfahren anstoßen. Nach Vergabe der Bauleistungen kann der Baubeginn dann 2022 erfolgen. Dann stehen...

  • Duisburg
  • 26.04.19
  •  2
  •  1
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

Freie Demokraten
Messe Essen vorbildlich beim Umbauprojekt

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen lobt ausdrücklich die Leistung der Verantwortlichen der Messe Essen rund um Messe-Chef Oliver P. Kuhrt und gratuliert zum gelungenen Finanzabschluss beim Messe-Umbau. „Es sind sehr gute Nachrichten, die wir dieser Tage von einem kommunalen Bauprojekt, der Messe-Ertüchtigung, zu hören bekommen“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender der Essener FDP und Messe-Aufsichtsrat. „Die gelungene Aufwertung des Standorts mit einer Modernisierung...

  • Essen
  • 09.04.19
Ratgeber
Die Tiefbauarbeiten werden voraussichtlich zehn Wochen andauern. Foto: Archiv

Tiefbauarbeiten
GSW schließen Kindergarten in der Hegelstraße neu an

Der Kindergarten in der Südkamener Hegelstraße bekommt einen neuen Netzanschluss. Kamen. Die GSW beginnen nächste Woche ab Montag, 8. April, mit vorbereitenden Tiefbauarbeiten. Bei dieser Maßnahme werden die GSW parallel auch die die umliegenden Haushalte versorgenden Strom-, und Gasleitungen modernisieren. Werden Versorgungsunterbrechungen notwendig, so werden die Anwohner diesbezüglich rechtzeitig persönlich informiert. Die Bauzeit wird insgesamt auf etwa zehn Wochen geschätzt. Die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.04.19
Ratgeber
(v.li.): Freuen sich über die moderne Technik in der Zulassungsstelle: Christian Lazar (Leiter der Task Force Digitalisierung), Edibe Yilmaz (stellv. Leiterin der Zulassungsbehörde), Oberbürgermeister Erik O. Schulz und der Beigeordnete Thomas Huyeng.

Die Warterei hat ein Ende
Neue Aufrufanlage: Mehr Service in der Zulassungsstelle

Schnellere Abläufe und kürzere Wartezeiten - dafür sorgt die neue Aufrufanlage der Zulassungsstelle Hohenlimburg. Die moderne Technik bietet allen Bürgerinnen und Bürgern ab sofort auf jedem Wartenummer-Ticket einen QR Code an. Dieser kann via Smartphone eingescannt werden. Anschließend wird angezeigt, wie viele wartende Personen noch vor einem selbst an der Reihe sind. Bei längeren Wartezeiten müssen sich betroffene Bürgerinnen und Bürger demnach nicht mehr im Wartebereich der...

  • Hagen
  • 31.03.19
Wirtschaft
Wie bereits beim Neubauprojekt "Lindenhof" (Foto) greift die "GWG" auch bei den geplanten Modernisierungsmaßnahmen an der Bellingrottstraße in Zweckel auf öffentliche Fördermittel zurück.

3,25 Millionen Euro sollen bis 2020 investiert werden
"Gladbecker Wohnungsgesellschaft" setzt weiter auf Modernisierung

Gladbeck. Die "Gladbecker Wohnungsgesellschaft" "GWG" setzt ihre in den vergangenen Jahren durchgeführte Investitionsstrategie in den Immobilienbestand konsequent fort. In den Jahren 2019 und 2020 ist ein Investitionsvolumen in Höhe von 3,25 Millionen Euro vorgesehen. Profitieren werden dabei 48 Wohneinheiten in der Bellingrottstraße in Zweckel. Mit der Heizungsumstellung von Nachtspeicheröfen auf Fernwärmeheizung, der Erneuerung der Fenster und der Dacheindeckungen sowie der Wärmedämmung...

  • Gladbeck
  • 28.03.19
Politik
Die Dortmunder SPD Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann

Sabine Poschmann bei der SPD Hörde-Nord
Einladung zum Bericht aus Berlin

Sabine Poschmann, Dortmunder Bundestagsabgeordnete, hält am Montag, den 25.3.2019 einen Bericht aus Berlin bei der SPD Hörde-Nord. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen. Sabine Poschmann berichtet über die Arbeit der Großen Koalition. Ein Schwerpunkt sind die Maßnahmen, die die SPD gegen Mietsteigerungen aufgrund von Renovierungen und Modernisierungen angehen will. Den Bericht aus Berlin gibt die Bundestagsabgeordnete ab 19 Uhr im Gasthaus Wüstefeld, Hörder Rathausstraße 3,...

  • Dortmund-Süd
  • 21.03.19
Ratgeber
Der wohl bekannteste Eingang zum Volksgarten: die Uhreninstallation von Klaus Rinke am Nordeingang

"Emmastraße 2.0"
Kinder- und Wasserspielplatz im Volksgarten wird modernisiert

"Emmastraße 2.0": Unter diesem Titel wird der bisherige Spielplatz im Volksgarten modernisiert und so zu einem zeitgemäßen Kinder- und Wasserspielplatz. Heute ist Baubeginn. Die geplanten Gesamtkosten belaufen sich auf rund 600.000 Euro. Im ersten Bauabschnitt wird der gesamte Wasserspielbereich im östlichen Teil des Spielbereiches neu gestaltet. Die beliebte Wasserspiel-Drachenfigur wird neu interpretiert. Als Wasserlauf wird sie Kindern vielfältigen Wasserspaß bieten: Sie können das blaue...

  • Düsseldorf
  • 12.03.19
Ratgeber
Sascha Ehmke gehört zu den ersten Patienten der neuen Station. Jessica Paul misst den Blutdruck.
2 Bilder

Interdisziplinäre Station C2 im Philippusstift komplett renoviert
24 Betten für 1 Million

In den letzten Monaten hatten die Handwerker das Sagen. Wände wurden versetzt, Nasszellen entkernt und komplett neu eingerichtet. Beispielsweise mit bodentiefen Duschen. Die Flure und Zimmer bekamen neue Oberböden, ein komplett neues Interieur. Alles wirkt offen, freundlicher und moderner. Eine Million Euro hat die Modernisierung und Renovierung der Station C2 im Philippusstift gekostet. Sascha Ehmke gehört zu den ersten Patienten. Der Essener Familienvater ist begeistert. "Ich bin das...

  • Essen-Borbeck
  • 17.02.19
Ratgeber
Die Vorbereiterungen zur Modernisierung der Bahnsteige laufen, damit bald der RRX am Hauptbahnhof halten kann.

Deutsche Bahn bereitet Anlagen für den RRX vor
Modernisierung am Bahnhof beginnt

Mit den Ausbauarbeiten, damit die Züge des Rhein-Ruhr-Express (RRX) zukünftig am Hauptbahnhof in Rauxel halten können, beginnt die Deutsche Bahn (DB) in diesen Tagen. Laut Pressemitteilung der DB wird mit dem Gleis 3 begonnen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Mitte März abgeschlossen werden.   Es folgen die Arbeiten an Gleis 2, die etwa Mitte April beendet sein sollen. An Gleis 1 finden die Arbeiten von Mitte April bis Mitte Mai statt. Die Bahnsteige 1 und 2 werden um rund 35 Meter...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.02.19
Ratgeber
Sie rühren kräftig die Werbetrommeln für eine tolle Show, die dem Klimaschutz in unserer Stadt dient. Das Plakat zur 18.5000 Euro-Show präsentieren v.l. Carsten aus der Fünten, Jens Peter Richard, Hilmar Emmerich, Frank Werner und Peter Vermeulen.      Foto: PR-Foto Köhring/SM
3 Bilder

Mülheimer Modernisierungsbündnis und die Sparkasse laden zur 18.500 Euro-Show ein
Ringlokschuppen wird zur Showbühne für Hausbesitzer

Um einer guten Sache zusätzlichen Schwung zu verleihen, greift man schon einmal gerne zu ungewöhnlichen, aber populären und wirksamen Mitteln. Die 18.500 Euro-Show soll Mülheimer Hausbesitzern höchst unterhaltsam Anzeize und Fördermöglichkeiten aufzeigen, die eigenen vier Wände energetisch auf Vordermann zu bringen. Umwelt- und Baudezernent Peter Vermeulen erklärt: „In Sachen Klimaschutz durch Gebäudesanierung haben wir gemeinsam mit dem Modernisierungsbündnis Handwerk schon einiges auf den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.19
Politik
Die neuen Mitarbeiter beim Straßenverkehrsamt werden von Dezernent Paul Bischof willkommen geheißen.

Straßenverkehrsamt Duisburg wegen Modernisierung am 7. und 8. Februar geschlossen
Service soll verbessert, Arbeit erleichtert werden

Die technische Ausstattung im Straßenverkehrsamt muss den heutigen Anforderungen angepasst werden. Damit soll nicht nur den Kunden ein besserer Service geboten, sondern auch den Mitarbeitern die Arbeit erleichtert werden. Das Straßenverkehrsamt bleibt daher am Donnerstag, 7. Februar, und Freitag, 8. Februar, geschlossen. Ab dem 11. Februar sind dann sowohl die Fahrerlaubnis- als auch die Zulassungsstelle wieder wie gewohnt erreichbar. Die Arbeiten wurden bewusst auf einen Donnerstag und...

  • Duisburg
  • 05.02.19
Kultur
Gruppenbild der Museumsfreunde mit Dino.

Die ewige Baustelle

Seit über vier Jahren ist das Dortmunder Museum für Naturkunde jetzt schon geschlossen: Nur der große Saurier ist bereits wieder von der Schutzfolie befreit worden, in die er während des Umbaus seit Herbst 2014 eingehüllt war. Thema beim Rundgang der Freunde und Förderer des Museums waren auch erneute Probleme mit dem Lüftungsbau. Deshalb sei der Eröffnungstermin zur Museumsnacht im September nicht mehr zu halten. Wenn das Museum am Fredenbaum für den Aufbau der Ausstellung übergeben werden...

  • Dortmund-City
  • 18.01.19
LK-Gemeinschaft
So sah es am Mittwochmorgen (12. Dezember) noch an der Erfurter Straße aus. Weil die Baugenehmigung für die Balkone laut Wohnungsgesellschaft Vonovia lange auf sich warten ließ, sollten die Arbeiten eigentlich erst im Frühjahr ausgeführt werden. Foto: Mering

Arbeiten an Vonovia-Häusern an der Erfurter Straße in Castrop-Rauxel
Deininghausen: Das Warten hat ein Ende: Die Balkone sind da

Weil sich die Modernisierungsarbeiten der Vonovia-Häuser an der Erfurter Straße in Deininghausen länger als ursprünglich geplant hinzogen, hatten sich verärgerte Mieter an den Stadtanzeiger gewandt. „Eigentlich sollte alles im Oktober abgeschlossen sein. Doch ein Ende ist nicht in Sicht. Vor allem die Balkone fehlen noch“, betonte eine betroffene Mieterin gegenüber unserer Redaktion. Zudem sei der Ansprechpartner für die Baumaßnahmen längere Zeit nicht vor Ort anzutreffen gewesen. Das...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.12.18
Ratgeber
Screenshot von der Website des KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V. (AltBauNeu) - gemacht am 27. November.

KompetenzNetz Energie Kreis Wesel
Neue Broschüren mit Tipps zur Wärmedämmung

Kaum wird es draußen kalt, entsteht in einem ungedämmten Haus trotz warmer Heizkörper schnell der Eindruck, dass es nicht richtig warm wird. Denn auch, wenn die Raumluft grundsätzlich die richtige Temperatur hat, wirken schlecht gedämmte Wände, Decken, Böden und Fenster mit ihren kalten Oberflächen wie Magnete, die warme Luft anziehen. Uwe Meinen, Vorsitzender des KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V., erklärt: "Die daraus entstehende Luftbewegung macht den Raum unbehaglich. Die ungedämmten...

  • Wesel
  • 27.11.18
Wirtschaft
Thorsten Unterfeld, Geschäftsführer der DTU Beta und neuer Miteigentümer des Einkaufcenters an der Töddinghauser Straße 150, wünscht sich einen passenden Namen für das Objekt. Foto: Anja Jungvogel

Stadtspiegel-Exklusiv: Beste Namensidee wird mit einem Iphone X belohnt
Bergkamen-Mitte: Wie soll das Einkaufscenter heißen?

Das Einkaufscenter an der Töddinghauser Straße in Bergkamen hat einen neuen, investigativen Eigentümer. Das Gebäude soll nun modernisiert werden und einen offiziellen Namen erhalten. Wie es heißen soll, entscheiden exklusiv die Stadtspiegel-Leser! Zu gewinnen gibt es ein Iphone X. Jedes Kind sollte einen Namen haben. Erst recht, wenn das Kind mittlerweile schon fast 20 Jahre alt ist - Die Rede ist vom Einkaufscenter an der Töddinghauser Straße, das landläufig bei den Bergkamenern unter...

  • Kamen
  • 20.11.18
  •  2
  •  1
Politik

Stadtspitze stimmt den Planungen zur Modernisierung der Lanstroper Sportplatzanlage Büttnerstraße zu

Der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund hat heute (30.10.) den Planungen der Sport- und Freizeitbetriebe zugestimmt, im kommenden Jahr die Sportanlage Büttnerstraße in Lanstrop zu modernisieren und in eine funktionale und attraktive Trainings- und Wettkampfstätte mit Kunstrasen insbesondere für Leichtathletik umzubauen. „Geplant sind dort sechs Kunststoff-Rundlaufbahnen, Weitsprung-Gruben mit Dreisprung-Anlage, zwei Sprintbahnen, eine Hochsprung-/Stabhochsprung-Anlage sowie ein...

  • Dortmund-Nord
  • 30.10.18
Politik
Foto: Mirko Kussin

Modernisierungen - Nur mit uns!

Die Mieterhöhungspraxis der Vonovia ist leider immer wieder Thema der Berichterstattung. Logisch, denn das börsennotierte Unternehmen ist zuerst seinen Aktionären verpflichtet, die eine gute Rendite sehen wollen. Doch gute Renditen auf dem Wohnungsmarkt gehen meist auf Kosten der Mieter. In Dortmund gehen sie gleich an mehreren Vonovia-Standorten auf die Barrikaden und zeigen deutlich: Nicht mit uns! Lesen Sie darüber mehr auf der Seite des Mietervereins Dortmund.

  • Dortmund-City
  • 09.10.18
Politik

Warum kommt die Stadterneuerung in Wattenscheid nicht voran?

Der Frust in Wattenscheid steigt, die versprochene Stadterneuerung auf Grundlage des ISEK (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) für Wattenscheid-Mitte verläuft zunehmend im Sande oder endet im politischen Streit. Einige wesentliche Projekte des ISEK laufen schlecht Während sich beim Abenteuerspielplatz Hüller Straße einiges tut, läuft es bei anderen wesentlichen Projekten des ISEK-Wattenscheid mehr schlecht als recht: Der Umbau des Ehrenmal-Parks kommt kaum voran. Die...

  • Wattenscheid
  • 03.10.18
  •  1
  •  1
Politik
3 Bilder

Bürger sollen Orte melden, wo in der Stadt neuer Wohnraum entstehen könnte

800 neue Wohnungen sollen jedes Jahr in Bochum entstehen (Handlungskonzept Wohnen). Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, schlägt die Stadt dem Stadtrat jetzt 34 Flächen zur Bebauung mit neuen Wohngebieten vor (Steckbriefe mittel- und langfristige Wohnbauflächen). Als mögliches Bauland nennt die Stadt Bochum neun vorgenutzte Flächen mit insgesamt 22,6 ha und und 18 Grün- und Freiflächen, das sind insgesamt über 49 ha Landschaft, die in Wohngebiete umgewandelt werden sollen. Weiter werden...

  • Bochum
  • 22.09.18
  •  2
  •  1
Politik
Ein Beispiel für lohnende Investitionen in Sicherheit und gemeinsames Handeln im Quartier begutachteten Eigentümer auf Einladung des Forums und Vivawest in der modernisierten Siedlung Lütgenholz.

Eigentümerforum trifft sich in der Nordstadt

Erstmals unterwegs war jetzt das Eigentümerforum, das sich auf Einladung der Quartiersmanager als Plattform für Austausch, Beratung und Informationen regelmäßig trifft. Ziel war ein beispielhaftes Projekt: die laufende Modernisierung des VIivawest-Quartiers Lütgenholz am Borsigplatz mit 21 Wohnhäusern und großzügigen Freianlagen.Projektsteuerer Maurizio Lindemann stellte das Konzept vor: „Wir legen einen starken Fokus auf die Themen Einbruchschutz und Sicherheit im Quartier. Viele unserer...

  • Dortmund-City
  • 14.09.18
Politik
MdL Anja Butschkau (SPD)

10 Jahre nach der Privatisierung der LEG

Am 28.08.2018 jährt sich der Verkauf der LEG an Whitehall/Goldman Sachs zum zehnten Mal. Die Dortmunder Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) hat das zum Anlass genommen, im Landtag NRW eine Kleine Anfrage für ihren Wahlkreis zu stellen. Anja Butschkau fragt danach, wie viele LEG-Wohnungen seither an Dritte weiterverkauft wurden und ob die Regelungen der Sozialcharta eingehalten wurden, die seinerzeit im Sinne der Mieter geschlossen wurde. Die Sozialcharta regelt u.a., dass Mietern für...

  • Dortmund-Nord
  • 18.08.18
Überregionales
Die Bauleitung und der Hausmeister versorgten die Mieter als Dank mit Gegrilltem. Fotos: Georg Kosinski/Paperpix
3 Bilder

Südostviertel: Ein Gartenfest für geduldigen Mieter

Die Allbau Gmbh gab für ihre Mieter im Südostviertel ein Gartenfest mit Grill und Getränken. Mit der Veranstaltung dankt das Unternehmen seinen Mietern, die den langwierigen Modernisierungsarbeiten geduldig begegnet sind. Bis Mitte 2019 halten die Modernisierungsarbeiten der Allbau GmbH im Südostviertel an. Doch immer mehr Immobilien werden fertiggestellt. Essens größter Wohnungsanbieter investiert im Rahmen seines größten Modernisierungsprojektes - in seine so genannten SüdOstHöfe - rund...

  • Essen-Süd
  • 10.08.18