Mofa

Beiträge zum Thema Mofa

Blaulicht

Verkehrsunfall in Witten
Mofafahrer leicht verletzt

Am Sonntag, 18. Juli, kam es gegen 13.20 Uhr in Witten zu einem Verkehrsunfall auf der Rüsingstraße in Höhe Hausnummer 49. Ein 78-jähriger Bochumer fuhr mit seinem Mofa auf der Rüsingstraße in Richtung Von-Waldthausen-Straße. Im Bereich der dortigen Straßenbahnschienen verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und kam zu Fall. Durch den Sturz wurde der Bochumer leicht verletzt. Das hiesige Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Witten
  • 19.07.21
Vereine + Ehrenamt
Nach dem Corona-Selbsttest ging´s überall mit Spaß und Spiel los.

700 Anmeldungen gingen für die Ferienfreizeit ein
Kinder starteten bei ‚MoFA‘

16 Standorte, 16-mal rund 20 zufriedene Kinder – so startete die Moerser Ferienaktion ‚MoFA‘ am Montag. „Alles hat überall gut geklappt. Auch die Betreuerinnen und Betreuer freuen sich auf drei schöne Ferienwochen“, gibt Lena Brandau, Leiterin des Kinder- und Jugendbüros der Stadt, einen positiven Ausblick. Gemeinsam haben sie und ihr Team sowie verschiedene Träger der Jugendarbeit zum zweiten Mal ‚MoFA‘ organisiert. „Vor allem in der ersten Woche war die Buchung etwas verhaltener. Viele Eltern...

  • Moers
  • 06.07.21
Kultur
An diesen Standorten finden in den Sommerferien Aktionen für Kinder statt.

Moers setzt in den Ferien wieder auf ‚MoFA‘
Programm für Kinder

Spaß für die Kids und Entlastung für viele Eltern: Bis zu knapp 1.000 Kinder können in den Sommerferien mit der ‚MoFA‘ Vollgas geben. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Moers organisiert die ‚Moerser FerienAktion‘ gemeinsam mit den engagierten Trägern vom 5. bis 23. Juli. An 16 Aktionsorten in acht Stadtteilen betreuen die Teams in Kleingruppen 20 Mädchen und Jungen. Die Teilnahme ist wochenweise und für höchstens zwei Wochen möglich. So können insgesamt mehr Kinder einen Platz bekommen. Die...

  • Moers
  • 08.06.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Alkohol, Betäubungsmittel und geflüchtet - Polizei stellt Mofafahrer (19)

Einer Verkehrskontrolle wollte sich ein 19-jähriger Bochumer am 11. Mai, gegen 20.50 Uhr, in Wattenscheid entziehen. Im Rahmen einer Streifenfahrt auf der Weststraße / Lyrenstraße wurden Polizeibeamte auf ein mit drei Personen besetztes Kleinkraftrad aufmerksam. Alle drei trugen keine Helme. Noch bevor das Fahrzeug kontrolliert werden konnte, stiegen die beiden Soziusse ab und flüchteten zu Fuß. Der Fahrer, ein 19-jähriger Bochumer, flüchtete mit dem Krad von der Lyrenstraße aus in Richtung...

  • Wattenscheid
  • 12.05.21
Reisen + Entdecken
Um mit einem Zweirad möglichst gefahrlos auf Touren zu kommen, braucht man den richtigen Schutz. Foto: Kariger

Verbraucherzentrale NRW Dinslaken rät zum vorsorglichen Versicherungs-Check
Unterwegs mit Drahtesel, Mofa und Motorrad

Bei den ersten warmen Sonnenstrahlen steigen passionierte Outdoor-Fans wieder verstärkt auf Drahtesel, Mofas und Motorräder um. Doch um mit einem Zweirad möglichst gefahrlos auf Touren zu kommen, braucht man den richtigen Schutz. „Ohne Helm, zweckmäßige Kluft und die richtige Versicherung sollte sich niemand auf den Sattel schwingen“, rät die Verbraucherzentrale NRW Dinslaken zum vorsorglichen Versicherungs-Check. Damit Biker im Ernstfall nicht schutzlos unter die Räder kommen, sind folgende...

  • Dinslaken
  • 14.04.21
LK-Gemeinschaft
Spaß und gute Laune bei der "MoFA". Die Kinder können sich auf jede Menge Unterhaltung freuen - vorausgesetzt, die Coronabestimmungen lassen es zu.

„MoFA“ 2021 einstimmig beschlossen - Programmplanungen sind noch ungewiss
Grünes Licht für die Moerser Ferienaktion

Für die diesjährige Moerser Ferienaktion („MoFA“) gab es gestern im Jugendhilfeausschuss grünes Licht. Sie wurde einstimmig beschlossen. Was genau in diesen drei ersten Ferienwochen vom 5. bis 24. Juli auf dem Programm steht, ist aufgrund der Coronaschutzverordnung jedoch derzeit noch ungewiss. „Es ist schwierig zu planen“, so Mirjam Beitz, Volontärin in der Pressestelle der Stadt. „Wir möchten den Eltern gerne wieder das Angebot der „MoFA“ machen und ihnen auch rechtzeitig eine große...

  • Moers
  • 05.03.21
Ratgeber
Schwarz ist out: Ab dem 1. März müssen Kleinkrafträder mit einem blauen Kennzeichen ausgestattet sein.
Foto: GDV

Neues Versicherungsjahr für Mofas, Pedelecs und E-Scooter
Blaues Wunder vermeiden

Blau ist die Farbe des Jahres 2021: Ab 1. März müssen alle Kleinkrafträder statt einem schwarzen ein blaues Versicherungskennzeichen tragen. Zu den Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen führen müssen, gehören Mofas, Mopeds oder Roller, Leichtmofas, Segways oder leichte Quads. Letztgenannte dürfen nicht mehr als 50 Kubikzentimeter Hubraum haben und nicht schneller als 45 Kilometer pro Stunde fahren. Das korrekte Kennzeichen ist wichtig. Ohne erlischt der Versicherungsschutz und man macht...

  • Monheim am Rhein
  • 25.02.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht auf der Pfarrer-Wilhelm-Schmitz-Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen ist dort am Donnerstagabend (18. Februar) ein 12-Jähriger aus Dorsten mit einem Mofa gegen die Krankenhaus-Fassade gefahren.

Kurioser Unfall
12-Jähriger fährt mit Mofa gegen Krankenhausfassade

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht auf der Pfarrer-Wilhelm-Schmitz-Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen ist dort am Donnerstagabend (18. Februar) ein 12-Jähriger aus Dorsten mit einem Mofa gegen die Krankenhaus-Fassade gefahren. Der Junge blieb unverletzt, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Nach dem Unfall fuhr der eigentliche Mofa-Fahrer bzw. Mofa-Besitzer davon. Nach Angaben des Jungen habe ihm ein junger Mann das Mofa...

  • Dorsten
  • 19.02.21
Ratgeber
Fröhliche Spritztouren sollte man ab März nur mit der neuen Plakette machen, sonst wird es teuer.

Mofas, Roller und Mokicks
Ab März nur mit neuer Plakette düsen

Am 1. März 2021 startet die neue Mopedsaison. Für Roller- und Mopedfahrer bedeutet das: Die neuen, blauen Kennzeichen für die Saison 2021/2022 müssen montiert werden. Denn die bisherigen, schwarzen Versicherungskennzeichen werden Ende Februar ungültig. Auch für E-Scooter-Fahrer heißt es aufpassen: Sie müssen zum 1. März die schwarzen Versicherungsplaketten durch blaue Plaketten ersetzen. Darauf weist die Württembergische Versicherung AG hin. Mopeds, Mofas, Mokicks, Roller oder E-Scooter dürfen...

  • Gladbeck
  • 05.02.21
  • 4
Blaulicht
Dieses Mofa zogen Speldorfer Bezirksbeamte aus dem Verkehr.

Aus dem Verkehr gezogen
Holzkiste diente als Sitzbank

Kürzlich kontrollierten Beamte des Bezirksdienstes Speldorf einen besonders  "exotischen" fahrbaren Untersatz, ein Mofa, das zu einem jungen Mann gehörte der den Beamten auf dem Nachbarsweg ohne Helm entgegen kam.  Neben einer maroden Auspuffanlage, einer fehlenden hinteren Beleuchtung und fehlenden Spiegeln, waren zwei Dinge besonders bemerkenswert:  Zum einen war an der Herkules Prima ein grünes Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 1989 angebracht und zum anderen diente eine unbefestigte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.12.20
Blaulicht
Die Polizei zog den auffälligen Mofa-Fahrer im Körner Norden auf der Hannöverschen Straße aus dem Verkehr (Symbolbild).

Polizei zieht auffälligen Mofafahrer auf der Hannöverschen Straße in Körne aus dem Verkehr
21-Jähriger war nur mit Socken bekleidet und unter Drogen unterwegs

Ein in Körne gestoppter Mofa-Fahrer hat am Montagnachmittag (30.11.) gleich mehrere Verkehrsverstöße begangen. Allerdings ging der Nacktfahrer dabei nicht besonders unauffällig vor. Gegen 14 Uhr kam die orangefarbene Mofa einem Streifenwagen auf der Hannöverschen Straße entgegen. In Höhe der Berliner Straße bog der Fahrer in den Kreisverkehr ein - allerdings entgegen der Fahrtrichtung. Die Polizei setzte sich hinter dasviel zu schnell fahrende Kleinkraftrad. Dabei fiel den Beamten ein Detail...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.20
Blaulicht
Am Mittwoch wurde ein 19-jähriger Mofa-Fahrer bei einem Verkehrsunfall in Schwelm leicht verletzt.

Nach Kollision mit PKW
Mofa-Fahrer in Schwelm leicht verletzt

Am Mittwoch, 14. Oktober, fuhr ein 35-jähriger Bochumer gegen 7.30 Uhr mit seinem Pkw auf der Talstraße. Als er nach links in die Berliner Straße abbiegen wollte, übersah er einen ihm entgegenkommenden 19-jährigen Schwelmer auf seinem Mofa. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge und der Schwelmer wurde leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

  • wap
  • 16.10.20
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Unfall in Monheim
16-Jähriger schwer verletzt

Am Montagabend hat sich in Monheim ein 16 Jahre alter Mofafahrer bei einem Alleinunfall schwer verletzt. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen befuhr er gegen 20 Uhr die Ecolab-Alle und wollte auf dem Gehweg halten. Dabei stürzte der Jugendliche, verletzte sich schwer und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Mofa entstand geringer Sachschaden.

  • Monheim am Rhein
  • 22.09.20
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Zwei Verkehrsunfälle in Witten

Zwei Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Krädern verzeichnete die Polizei am gestrigen 31. August in Witten. Der erste Unfall wurde gegen 12 Uhr auf der Ardeystraße gemeldet. Ein 17-jähriger führ mit seinem Krad stadtauswärts auf der Ardeystraße. In Höhe der Hausnummer 222 musste er verkehrsbedingt bremsen. Dabei verlor er die Kontrolle und stürzte mit dem Zweirad. Er und seine 16-jährige Sozia aus Herdecke wurden leicht verletzt. Der junge Wittener wurde mit einem Rettungswagen in ein...

  • Witten
  • 01.09.20
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Christoph Fleischhauer verteilte Kratzeis an die MoFA-Kids.

Moerser Ferienaktion „MoFA“
Bürgermeister kann auch "austeilen"

Lieber Kirsche, Waldmeister oder Pfirsich? Die Qual der Wahl hatten die teilnehmenden Kinder der Moerser Ferienaktion „MoFA“ vor einigen Tagen beim Eismobil. Bürgermeister Christoph Fleischhauer übernahm die Rolle des Eismanns und verteilte das Kratzeis gemeinsam mit der Leiterin des Kinder- und Jugendbüros Lena Brandau. Gemeinsam besuchten die beiden mit dem Eismobil alle 16 Standorte. Rund 580 Kinder nutzen an diesen in den ersten drei Ferienwochen die Alternative zu den Tummelferien, die aus...

  • Moers
  • 07.07.20
Blaulicht

Velberter Polizei zieht alkoholisierten Mofa-Fahrer aus dem Verkehr

Die Fahrt eines 30-jährigen Heiligenhausers mit seinem Kleinkraftrad auf der Bökenbuschstraße in Langenberg wurde am gestrigen frühen Mittwochabend durch Beamte der Polizei gestoppt. Der Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis entsprechend der Motorisierung seines Kleinkraftrades vorweisen und stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol. Dem Heiligenhauser wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Gegen 18.30 Uhr befuhr der 30-Jährige die Straße Bökenbusch....

  • Velbert
  • 18.06.20
Blaulicht
Am Sonntag, 19. April, wurde in Schwelm ein 15-Jähriger ohne gültige Fahrerlaubnis und mit einem manipulierten Mofa kontrolliert.

Mofa-Fahrer in Schwelm kontrolliert
Jugendlicher ohne Fahrerlaubnis zu schnell unterwegs

Am Sonntag, 19. April, kontrollierten Polizeibeamte gegen 7 Uhr einen Mofa-Fahrer, der zuvor mit einer Geschwindigkeit von etwa 50 km/h vor ihnen hergefahren war. Die vorgezeigten Fahrzeugpapiere wiesen eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h aus. Außerdem konnte der Fahrer, ein 15-jährige Schwelmer, lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen. Für mehr Geschwindigkeit manipuliertEr gab an, gemeinsam mit einem Freund das Mofa manipuliert zu haben, sodass dieses schneller als 25 km/h fährt....

  • wap
  • 21.04.20
Kultur
Zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein - hier wird der Mofakult ganz groß geschrieben.
3 Bilder

Mit 25 Km/h vom Ruhrgebiet zum Niederrhein
Der Weg ist das Ziel

Grenzenlose Freiheit und ein kleines Stück Jugend zurückholen, sind nur zwei Argumente, warum gestandene Männer wieder auf ein Mofa oder Moped steigen. Was es mit dem Kult auf sich hat und warum man umbedingt mal mitfahren sollte, ist der Niederrhein Anzeiger auf den Grund gegangen. Damals gehörte man dazu oder eben nicht. Wer auf dem Schulhof etwas sein wollte, kam mit der Mofa zur Schule. Die Freiheit zu haben, schneller als mit dem Fahrrad und mit einem Motor unter sich, Strecken zu...

  • Dinslaken
  • 20.04.20
  • 1
  • 1
Blaulicht

Sturz mit Mofa
Fahrer in Ennepetal schwer verletzt

Ein Jugendlicher stürzte am Donnerstag, 12. März, mit seinem Mofa und verletzte sich schwer. Ein 16-jähriger Schwelmer verlor beim bremsen auf der Königsfelder Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

  • wap
  • 13.03.20
Blaulicht

Fahren mit ungültigem Versicherungskennzeichen ist eine Straftat
Achtung! Versicherungskennzeichen sind abgelaufen – Neue Versicherungskennzeichen sind schwarz

Der Versicherungszeitraum für Fahrzeuge mit "kleinem Versicherungskennzeichen" ist immer vom 01. März bis zum letzten Februartag des folgenden Jahres gültig. Ab dem 01.03.2020 haben die gültigen aktuellen Kennzeichen die Farbe schwarz. Wird kein aktuelles Kennzeichen erworben handelt sich bei einem Verstoß nicht um eine Ordnungswidrigkeit, sondern um eine Straftat nach dem Pflichtversicherungsgesetz. Ein 30-jähriger Mann aus Oberhausen fuhr am 11.03.2020 gegen 18:00 Uhr mit seinem Roller auf...

  • Oberhausen
  • 13.03.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Augenzeugen und schwarzem Ford.

Polizei sucht Zeugen und schwarzen Ford
Mofa-Fahrerin und Sozia stürzten

Am letzten Freitag gegen 17.20 Uhr bog eine 37-jährige Mofa-Fahrerin aus Dinslaken vom Parkplatz eines Supermarktes auf die Thyssenstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über das Zweirad und stürzte zusammen mit ihrer 14-jährigen Sozia zu Boden. Hierbei verletzte sich die 14-Jährige leicht. Da die genauen Umstände des Unfalls nicht klar sind, sucht die Polizei nun Zeugen und den Fahrer eines schwarzen Fords, der zum Unfallzeitpunkt die Thyssenstraße in Richtung...

  • Dinslaken
  • 02.01.20
Blaulicht
Der Rollerfahrer stürzte nach dem Überholmanöver und wurde schwer verletzt. Symbolbild: Maurice Brennholt

Kamen: Schwerverletzer bei Verkehrsunfall
Mofafahrer überholt Fahrrad und stürzt

Am gestrigen Freitagabend  wurde ein Mofafahrer bei einem Unfall mit einem Fahrrad schwer verletzt. Ein 19-Jähriger fuhr mit seinem Mofaroller die Straße "Werver Mark" stadteinwärts. Vor ihm fuhr ein 22-jähriger Mann auf seinem Fahrrad. Aus bislang ungeklärter Ursache muss es beim Überholen zum Unfall gekommen sein, wobei der Mofafahrer schwer verletzt worden ist und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Radfahrer erlitt hingegen nur leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.09.19
Blaulicht
Eine zivile Polizeistreife nahm einen Mofafahrer ins Visier, der deutlich zu schnell unterwegs war. Foto: LK-Archiv

Da staunte die Zivilstreife nicht schlecht
Mofa mit 85 km/h durch Bergkamen gebrettert

Am gestrigen Donnerstag fiel einem Polizeibeamten ein Mofafahrer auf, der deutlich zu schnell unterwegs war. Das Mofa brettere mit ca. 85 km/h an dem zivilen Polizeiwagen vorbei. Nach dem Anhalten gab der 17-jährige Holzwickeder zu, diverse Manipulationen am Fahrzeug durchgeführt zu haben. Bereits am Mittwoch, den 4.9.2019 waren der Polizei Unna vier Rollerfahrer im Alter von 15 bis 42 Jahren in Bergkamen auf der Barbarastraße, der Buchfinkenstaße und der Erlentiefenstraße in den...

  • Kamen
  • 06.09.19
Blaulicht
Der LKW- Fahrer touchierte den Mofa-Fahrer und verletzte ihn dabei schwer. Foto: Archiv

LKW touchiert Mofa
Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Am Montag, 2. September, befuhr gegen 11.05 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Grevener mit seinem LKW den Ostenhellweg in Fahrtrichtung Werner Straße und verursachte einen Unfall. Bergkamen. Auf Höhe des Forellenhofes beabsichtigte, der LKW-Fahrer den vor ihn befindlichen 77-jährigen Bergkamener mit seinem Mofa zu überholen. Auf Höhe des Fußgängerüberweges musste der LKW- Fahrer wieder einscheren und touchierte dabei den Mofa-Fahrer. Dieser kam zu Fall und verletzte sich schwer. Für die Dauer der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.