Monheim am Rhein

Beiträge zum Thema Monheim am Rhein

LK-Gemeinschaft
2 Bilder

1.143 Infizierte, 16.653 Genesene, Inzidenz 119
Sachstand zum Corona-Virus im Kreis Mettmann

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 119,9. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag (9. April) kreisweit 1.143 Infizierte, davon in Erkrath 86,Haan 57,Heiligenhaus 56, Hilden 95, Langenfeld 131, Mettmann 151, Monheim 107, Ratingen 207, Velbert 194 Wülfrath 59.Bei 45 Prozent der aktuell Infizierten wurde eine...

  • Velbert
  • 09.04.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona-Virus: 625 Infizierte, 14232 Genesene, Inzidenz 72,9
Kreis Mettmann informiert über den aktuellen Sachstand

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) im Kreis Mettmann liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 72,9. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag (26. Februar 2021) kreisweit 625 Infizierte, davon 50 in Erkrath,39 in Haan,59 in Heiligenhaus,78 in Hilden,95 in Langenfeld,58 in Mettmann,43 in Monheim,65 in Ratingen,118 in Velbert und20 in Wülfrath.14.232 Personen gelten inzwischen als...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.02.21
Politik
Die Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen.
2 Bilder

Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Donnerstag (25. Februar 2021) kreisweit 624 Infizierte, davon: 55 in Erkrath,38 in Haan,56 in Heiligenhaus,72 in Hilden,91 in Langenfeld,55 in Mettmann,36 in Monheim,71 in Ratingen,127 in Velbert und23 in Wülfrath. 14.172 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind 90-jähriger Mann aus Langenfeld, eine 72-jährige Frau aus Wülfrath sowie eine 79-jährige Frau aus Velbert. Verstorbene zählt der Kreis...

  • Heiligenhaus
  • 25.02.21
Politik
Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 69,8.

577 Bürger aus dem Kreis Mettmann gelten als infiziert
Landeszentrum Gesundheit NRW meldet Inzidenz von 69,8

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Mittwoch (24. Februar 2021) kreisweit 577 Infizierte. Diese verteilen sich auf die zehn kreisangehörigen Städte folgendermaßen: Erkrath 50,Haan 40,Heiligenhaus 51,Hilden 74,Langenfeld 86,Mettmann 55,Monheim 31,Ratingen 57,Velbert 108Wülfrath 25.14.138 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind eine 89-jährige Frau aus Erkrath, ein 59-jähriger Mann aus Hilden, ein 81-jähriger Mann aus...

  • Velbert-Langenberg
  • 24.02.21
Politik
2 Bilder

Weitere Bürger sind am Corona-Virus verstorben
558 Infizierte im Kreis Mettmann

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt im Kreis Mettmann laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 68,4. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 558 Infizierte, davon 47 in Erkrath,37 in Haan,52 in Heiligenhaus,75 in Hilden,86 in Langenfeld,46 in Mettmann,31 in Monheim,55 in Ratingen,105 in Velbert und 24 in Wülfrath. 14.097 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben...

  • Velbert
  • 23.02.21
Politik
2 Bilder

634 Infizierte, 13995 Genesene, Inzidenz 67,5

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt im Kreis Mettmann laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 67,5. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Montag kreisweit 634 Infizierte, davon: 53 in Erkrath,40 in Haan,56 in Heiligenhaus,77 in Hilden,96 in Langenfeld,58 in Mettmann,40 in Monheim,60 in Ratingen,127 in Velbert und 27 Wülfrath.13.995 Personen gelten inzwischen als genesen....

  • Velbert
  • 22.02.21
LK-Gemeinschaft
In Erkrath liegt das Impfzentrum des Kreises Mettmann.
2 Bilder

Sieben weitere Verstorbene im Kreis Mettmann
Inzidenz liegt bei 67,3

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) des Kreises Mettmann liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 67,3. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag kreisweit 671 Infizierte, davon: 55 in Erkrath,43 in Haan,49 in Heiligenhaus,66 in Hilden,117 in Langenfeld,70 in Mettmann,44 in Monheim,59 in Ratingen,138 in Velbert und30 in Wülfrath. 13.864 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben...

  • Velbert
  • 19.02.21
Politik
2 Bilder

Corona-Zahlen aus dem Kreis Mettmann
Bei 80 Infizierten wurde eine Virusvariante nachgewiesen

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Donnerstag kreisweit 661 Infizierte. Die Verteilung in den einzelnen Städten ist folgendermaßen: Erkrath 51,Haan 42,Heiligenhaus 51,Hilden 67, Langenfeld 116,Mettmann 71,Monheim 43,Ratingen 61,Velbert 129Wülfrath 30.Bei 80 aktuell Infizierten wurde eine Virusvariante nachgewiesen (79 britische, in Monheim 1 südafrikanische). 13.811 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind eine...

  • Velbert
  • 18.02.21
Politik
Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten.
2 Bilder

Corona-Zahlen aus den Städten des Kreises Mettmann
Abstand halten, damit die Inzidenz weiter sinkt

663 Infizierte, 13.749 Genesene und eine Inzidenz von 69,6 - das sind die Corona-Zahlen des Kreises Mettmann am heutigen Mittwoch. Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann heute (17. Februar) kreisweit 663 Infizierte, davon: 48 in Erkrath,42 in Haan,51 in Heiligenhaus,66 in Hilden,112 in Langenfeld,76 in...

  • Velbert
  • 17.02.21
Politik
Ab März nimmt das Impfzentrum in Erkrath-Hochdahl seinen Vollbetrieb auf.
2 Bilder

Überdurchschnittlich alte Bevölkerung im Kreis Mettmann führt zu hoher Inzidenz
Kontakte vermeiden!

Die Inzidenz im Kreis Mettmann liegt aktuell bei 72,7. Mit verschiedenen Maßnahmen und ersten Impfungen wird weiter daran gearbeitet, auch in den zehn kreisangehörigen Städten weiter das Infektions-Geschehen einzudämmen. Auf einer Pressekonferenz dankte Thomas Hendele, Chef der Kreisverwaltung, nun allen für ihren Einsatz - ob wochentags, in der Nacht oder am Wochenende. Erwähnt wurden dabei unter anderem die Soldaten, die Unterstützung leisten: „Sie sind uns eine sehr, sehr große Hilfe.“...

  • Velbert
  • 16.02.21
Ratgeber
2 Bilder

Aktuelle Corona-Zahlen aus den zehn Städten
Inzidenz liegt im Kreis Mettmann unter 80

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt im Kreis Mettmann am heutigen Montag unter 80: Das Landeszentrum Gesundheit NRW teilt einen Wert von 79,9 mit. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann heute kreisweit 762 Infizierte, davon: 60 in Erkrath,40 in Haan,73 in Heiligenhaus,68 in Hilden,117 in Langenfeld,83 in Mettmann,61 in Monheim,71 in Ratingen,150 in Velbert und39 in Wülfrath. 13.584...

  • Velbert
  • 15.02.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Aktuelle Corona-Zahlen aus dem Kreis Mettmann
938 Infizierte, 6081 Genesene, Inzidenz 130,2

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Samstag kreisweit 938 Infizierte. Von denen wohnen: 69 in Erkrath49 in Haan,76 in Heiligenhaus,86 in Hilden,83 in Langenfeld,63 in Mettmann,85 in Monheim,163 in Ratingen,216 in Velbert und48 in Wülfrath.Kreis zählt bislang 156 Verstorbene 6081 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind ein 80-Jähriger aus Erkrath, eine 94-Jährige und ein 59-Jähriger aus Heiligenhaus und eine 87-Jährige aus...

  • Velbert
  • 28.11.20
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Inzidenz im Kreis Mettmann liegt bei 139,6

Die Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) im Kreis Mettmann liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 139,6. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnete der Kreis Mettmann am Freitag kreisweit 1023 Infizierte, davon 235 in Velbert,85 in Heiligenhaus,65 in Erkrath,46 in Haan,110 in Hilden,92 in Langenfeld,63 in Mettmann,97 in Monheim,173 in Ratingen und57 in Wülfrath.Verstorben sind eine 75-Jährige aus Hilden, eine 68-Jährige aus...

  • Velbert
  • 27.11.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Heute wird in Deutschland erneut über die Corona-Schutzverordnung und weitere Maßnahmen diskutiert.
2 Bilder

Inzidenz liegt bei 158,4
Mehrere Todesfälle im Kreis Mettmann sind zu vermelden

Bei 158,4 liegt die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) laut Landeszentrum Gesundheit NRW. Der Kreis Mettmann verzeichnete - basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen - am heutigen Mittwoch kreisweit 973 Infizierte, davon: 39 in Erkrath,37 in Haan,86 in Heiligenhaus,104 in Hilden,87 in Langenfeld,69 in Mettmann,104 in Monheim,163 in Ratingen,222 in Velbert und62 in Wülfrath.Kreis zählt bislang 146 Verstorbene5751 Personen gelten...

  • Velbert
  • 25.11.20
LK-Gemeinschaft
Das tragen einer Schutzmaske ist weiterhin unerlässlich.
2 Bilder

Aktuelle Zahlen des Kreisgesundheitsamtes Mettmann
Insgesamt 990 Corona-Infizierte in den zehn Städten

Die aktuelle Inzidenz - also Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage - liegt im Kreis Mettmann laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 157,5. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnete der Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 990 Infizierte, davon: 230 in Velbert,93 in Heiligenhaus,37 in Erkrath,41 in Haan,108 in Hilden,83 in Langenfeld,68 in Mettmann,106 in Monheim,158 in Ratingen und66 in Wülfrath.Leider sind heute mehrere Verstorbene zu...

  • Velbert
  • 24.11.20
Ratgeber
Sarah und Linda Terhorst vom Klumpen Moritz liefern von Montag bis Samstag in der Zeit von11.30 bis 15 Uhr die Speisen aus. Von 17.30 bis 20.30 Uhr gibt es zudem einen Abholservice.
3 Bilder

Betriebe aus NRW schildern ihren Umgang mit der Coronakrise
Sehnsucht nach Normalität

Während Friseure und Gastronomen weiterhin nicht öffnen dürfen, läuft der Betrieb in einer Praxis für Physiotherapie weiter. Von Normalität kann aber auch da keine Rede sein. Die Einbußen steigen und Tag x ist derzeit nicht absehbar. Wir hörten uns bei drei Unternehmen in der Region um, wie sie die Coronakrise meistern. "Wir haben 70 Prozent Einbußen bei den Einnahmen", beklagt Heike Terhorst, Senior-Cefin der Traditionsgaststätte Klumpen-Moritz in Oberhausen. Das Lokal in der Sterkrader...

  • Oberhausen
  • 16.04.20
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.