Alles zum Thema Montagstreff

Beiträge zum Thema Montagstreff

Überregionales

Fahrt in den Westerwald

Menden. Der SKM Montagstreff fährt am Dienstag, 20. Juni, zum Zisterzienserkloster Abtei Marienstatt, im Nistertal im Westerwald gelegen. Hier sind noch einige Plätze frei. Abfahrt ist etwa 9 Uhr Ecke von der Poststraße/Pastor-Quade-Straße und die Rückkehr gegen 19.30 Uhr geplant. Anmeldungen und Informationen zu den Kosten (Busfahrpreis ist zuzüglich Mittagessen im klostereigenen Brauhaus) bei Hannelore Berndes, Tel. 02373/5510 oder beim SKM Menden, Tel. 02373/928710.

  • Menden (Sauerland)
  • 29.05.17
Ratgeber

Mitgliederversammlung beim Hospizkreis Menden

Da nur alle zwei Jahre der Vorstand neu gewählt wird, also erst wieder 2018, konnte in diesem Jahr neben dem regulären Versammlungsablauf ein Hauptaugenmerk auf die Aktivitäten im Vereinsjahr März 2016/17 gelegt werden. 12 neue Mitglieder konnten gewonnen werden, so dass der Hospizkreis z.Zt. insgesamt 101 Mitglieder zählt. Davon sind 20 ehrenamtlich aktiv. Im vergangenen Jahr feierte der Verein 20-jähriges Bestehen. Vier große Veranstaltungen wurden geplant und durchgeführt. Sie fanden großes...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.17
Überregionales

"Wie kann ich Ihnen helfen?" - Hospizkreis lädt ein

Menden. Zum nächsten öffentlichen Montagstreff am 6. Februar um 19.30 Uhr lädt der Hospizkreis Menden ins Jochen-Klepper-Haus, Veilchenweg 26 ein. Die Referentin Dr. Gisela Steenbuck ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie an der TU Dortmund. Das Thema des Abends lautet: "Wie kann ich Ihnen helfen? Bedeutung der Ich-Entwicklung für helfende Beziehungen." Die Frage des Abends wird sein: Kann das was der eine tut dem anderen auch wirklich helfen? Der Eintritt ist...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.02.17
Überregionales

Hospizkreis trifft sich im Vincenz Altenheim

Menden. Zum ersten Montagstreff im neuen Jahr trifft sich der Hospizkreis Menden im St. Vincenz-Altenheim, Hauptstraße 13. Am Montag, 9. Januar, sind alle Interessierten ab 19.30 eingeladen. "Aus der Praxis der Sterbebegleitung einer stationären Altenhilfeeinrichtung" referieren der Heimleiter und eine Mitarbeiterin des sozialen Dienstes.

  • Menden (Sauerland)
  • 05.01.17
  •  1
Überregionales

Montagstreff für Senioren und Jugendchor: Termine der evangelischen Gemeinde

Menden. Die evangelische Kirchengemeinde Menden lädt für Montag, 21. November, um 14.30 Uhr ins Bodelschwinghaus zum Montagstreff für Senioren ein. Am selben Tag trifft sich im Ludwig-Steil-Haus um 17.15 Uh die Tanzgruppe. Am Freitag, 25. November, sorgt der Jugendchor "Voice for life" ebenfalls um 17.30 Uhr im Bodelschwinghaus für gute Stimmung. Weitere Termine sind zu finden unter www.kirche-in-menden.de

  • Menden (Sauerland)
  • 17.11.16
  •  1
Überregionales

Montagstreff im Hospizkreis

Menden. Der Hospizkreis Menden lädt zu seinem öffentlichen Montagstreff am 2. Mai, um 19.30 Uhr, ins Jochen-Klepper-Haus, Veilchenweg 26, ein. Tiana Tilgner hat im vergangenen Jahr ihre Bachelorarbeit abgeschlossen. Darin recherchierte sie zu dem Thema: Belastungen und Bewältigungsmöglichkeiten von Hospizmitarbeitern. Ein Teil der Arbeit besteht aus Interviews mit Menschen, die mit Hospizarbeit beschäftigt sind, im ehrenamtlichen sowie im hauptamtlichen Bereich. Tiana Tilgner wird an diesem...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.16
  •  1
Ratgeber
Uta Lahme, Anni Grüne, Heidemarie Hassel, Ingrid Camatta, Stefanie Brandt, Dorothee Martin, Marion Luig und Christina Engel-Eisbach (von li nach re)

Mitgliederversammlung beim Hospizkreis Menden e.V.

Neuer Vorstand gewählt Der Hospizkreis hat 92 Mitglieder. Davon sind 20 ehrenamtlich tätig. Sie können auf ein aktives Vereinsjahr 2015/16 zurück blicken. 96 Anfragen kamen über das Hospiztelefon, in diesem Jahr 2016 bereits 32. Längst nicht in allen Telefonaten geht es um den Wunsch nach Sterbebegleitung. Oftmals kann den Anrufern, meistens sind es Angehörige, mit der Beantwortung ihrer Fragen geholfen werden. Diese betreffen deren Unsicherheit im Umgang mit ihren sterbenden Angehörigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.16
  •  1
Ratgeber
Ute Paschwitz

Entspannung und Wohlgefühl durch Klangmassagen Montagstreff beim Hospizkreis Menden

Ute Paschwitz stellt ihre Arbeit mit Klangschalen vor „Wie kann ich Schwerkranke, Behinderte und Menschen mit Demenz erreichen, um ihnen ein Wohlgefühl zu vermitteln?“ Diese Frage ergab sich aus den Erfahrungen der Referentin als Krankenschwester. Bei ihrer Suche nach Möglichkeiten stieß sie auf Peter Hess, den Pionier der Arbeit mit Klangschalen. In verschiedenen Fortbildungen und Weiterbildungen lernte sie den verantwortungsvollen Umgang mit der Klangmassage und die Auswirkungen der Klänge...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 17.04.15
  •  1
Ratgeber

Hospizkreis Menden lud zur Mitgliederversammlung ein

Rückschau und Blick in die Zukunft Neben den üblichen Regularien berichtete der Vorstand über die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Drei neue Mitglieder, die den Einführungskurs in die Sterbebegleitung im September 2014 beendeten, haben sich zur aktiven Mitarbeit im Hospizkreis bereit erklärt. Den Verein unterstützen 90 Mitglieder, davon 20 Aktive. Es fanden 8 Vorstandssitzungen, 6 Supervisionen (Klärung von Schwierigkeiten in der aktiven Arbeit innerhalb der Gruppe unter Leitung...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.04.15
  •  1
Ratgeber
Theaterstück auf DVD: "Bertha, stirb endlich!"
3 Bilder

´Endlich leben` macht das Leben kostbar

Lebe den Augenblick, lebe jetzt! Zu diesem Ergebnis kamen die Besucher des vergangenen Montagstreffs des Hospizkreis Menden. Was würde ein Leben ohne Ende bedeuten? Immer der gleiche Trott ohne Ziel auf ein Ende hin, routinemäßige Langeweile. Abgesehen davon, wo sollten die Menschen alle bleiben? Der Platz auf der Erde ist begrenzt. Erstrebenswert ist deshalb ein Leben in Würde bis zuletzt. In der letzten Lebensphase ist das Hospiz bestrebt diesen Wunsch zu erfüllen. Diese und ähnliche...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.10.14
  •  1
Ratgeber
Johanna Schwarte

Johanna Schwarte beim Hospizkreis Menden Beim Montagstreff den neuen Kinder- und Familienhospizdienst „Zeitgeschenk“ vorgestellt

Wenn ein Elternteil stirbt oder eine Familie ein Kind hat, das von einer lebensverkürzenden Krankheit betroffen ist, bedeutet Zeit geschenkt bekommen eine große Hilfe. Aus dieser Erfahrung heraus und der wachsenden Nachfrage wuchs beim Caritasverband Iserlohn, der auch für Menden, Hemer, Balve und Umgebung zuständig ist, die Erkenntnis, die seit 2011 bestehende Trauerkontaktstelle zu einem Kinder- und Familienhospizdienst zu erweitern. Johanna Schwarte ist ausgebildete Trauerbegleiterin und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.04.14
  •  2
Ratgeber
Vorstand: Anni Grüne, Uta Lahme, Cornelia Schrecke, Ingrid Camatta, Heidemarie Hassel und Marion Luig (von li nach re)

Hospizkreis – Jahresmitgliederversammlung im Jochen-Klepper-Haus

Bevor die einzelnen Vorstandsdamen über ihre jeweilige Arbeit Rechenschaft ablegten, begrüßte Cornelia Schrecke ganz besonders die 4 anwesenden Neumitglieder. Der Hospizkreis zählt jetzt 95 Mitglieder, davon sind zur Zeit 23 Mitglieder ehrenamtlich aktiv tätig. Doch die moralische Unterstützung der anderen Mitglieder ist dem Kreis besonders wichtig. Deshalb wurde der bisherige Jahresmindestbeitrag von nur 10€ nach längerer Diskussion der Versammlung auch nicht erhöht, obwohl ein entsprechender...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.05.13