Mordkommission

Beiträge zum Thema Mordkommission

Überregionales

Säugling schwer misshandelt

Zwei Eltern eines sieben Wochen alten Säuglings stehen in dem Verdacht, ihr Kind schwer misshandelt zu haben. Die Staatsanwaltschaft erließ am Sonntag gegen die beiden Herner Haftbefehl. Gegen den Vater (30) wird wegen des Verdachts der Kindesmisshandlung und des versuchten Totschlags ermittelt. Die Mutter (32) erhielt einen Untersuchungshaftbefehl wegen Kindesmisshandlung. Das Paar soll sein Kind am vergangenen Samstag in ein Krankenhaus in Datteln gebracht haben. Der Säugling war so schwer...

  • Herne
  • 09.01.17
Überregionales

Mord gestanden: Zweite Frauenleiche gefunden

Der Fall um eine getötete Frau, deren Leichnam am vergangenen Freitag auf der Halde Pluto gefunden worden war (wir berichteten), hat seit gestern eine neue Dimension angenommen: Im Wanner Stadtgarten entdeckte die Polizei eine weitere Leiche. Die Mordkommission war zunächst davon ausgegangen, dass es sich bei der vor vier Tagen aufgefundenen Leiche um eine Frau handelte, die von ihrem Ehemann am 9. Juli als vermisst gemeldet worden war. In diesem Zusammenhang ergab sich ein Tatverdacht gegen...

  • Herne
  • 19.07.16
  •  2
Überregionales

Tote Frau auf Halde entdeckt

Nach dem Fund einer Frauenleiche auf der Halde Pluto hat die Mordkommission der Polizei Bochum die Ermittlungen aufgenommen. Der leblose Körper war am späten Freitagabend von Spaziergängern gefunden worden. Eine Obduktion bestätigte am Sonntag den Verdacht auf ein Tötungsdelikt. Aus ermittlungstaktischen Gründen macht die Polizei noch keine Angaben zum genauen Fundort und zum Zeitraum zwischen dem Tötungsdelikt und dem Auffinden der Leiche. Quelle: Polizei Bochum

  • Herne
  • 18.07.16
Überregionales

Leiche im Park kein Mordopfer

Grausiger Fund: Ein Spaziergänger entdeckte am Montag (11. 6.) eine männliche Leiche auf einer Rasenfläche im Königsgruber Park in Wanne-Eickel. Weil der Tote mit nacktem Oberkörper hinter einem Gebüsch lag und Verletzungen aufwies, nahm die Mordkommission ihre Arbeit auf. Die Obduktion in der Essener Rechtsmedizin hat nun ergeben, das der stark alkoholisierte, 40 Jahre alte Wanne-Eickeler an den Folgen einer Hirnblutung gestorben ist. Es konnte keine Verbindung zwischen einer möglichen...

  • Herne
  • 11.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.