Mordkommission

Beiträge zum Thema Mordkommission

Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Hattingen - Frau mit Messer schwer verletzt - 43-Jähriger vorläufig festgenommen

Gestern Abend kam es gegen 22:30 Uhr in einer Wohnung in Hattingen zu einem Streit zwischen dem 43-jährigen Beschuldigten und seiner 39-jährigen Ehefrau, in dessen Verlauf der Beschuldigte seine Frau mit einem Messer lebensbedrohlich verletzte. Die Frau brach in der Wohnung zusammen und musste anschließend zur weiteren Behandlung einer Klinik zugeführt werden. Der Tatverdächtige ließ sich noch in der Wohnung durch die Einsatzkräfte der Polizei widerstandslos festnehmen. Er wurde zur...

  • Hattingen
  • 16.12.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Ermittlungen in Sachen "Versuchter Mord" führen zu einem weiteren versuchten Tötungsdelikt! - Wer ist das Opfer?

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Bochumer Polizeipräsidiums Wie bereits berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4873905), kam es am 22. März 2021 in Bochum im Bereich Arndstraße / Bleichstraße zu einem versuchten Mord. Zwei Tatverdächtige (17/20) wurden nach dieser Tat auf Antrag der Staatsanwaltschaft (Staatsanwalt Maibaum) dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf...

  • Wattenscheid
  • 27.04.21
Blaulicht

Polizei Bochum: Polizei nimmt Mann (19) nach Auseinandersetzung
POL-BO: Polizei nimmt Mann (19) nach Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang fest

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum. Am Dienstagabend, 29. Dezember, kam es in einer Wohnung in Bochum-Wiemelhausen zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Ein Mann (28) erlitt dabei tödliche Verletzungen. Gegen 23 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer Auseinandersetzung in einer Wohnung an der Paulstraße. Die dorthin entsandten Einsatzkräfte trafen in der Wohnung auf mehrere Personen. Ein Mann (28) wies schwere Verletzungen auf....

  • Wattenscheid
  • 30.12.20
Blaulicht

Polizei Bochum
Polizei nimmt Mann (19) nach Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang fest

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum. Am Dienstagabend, 29. Dezember, kam es in einer Wohnung in Bochum-Wiemelhausen zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Ein Mann (28) erlitt dabei tödliche Verletzungen. Gegen 23 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer Auseinandersetzung in einer Wohnung an der Paulstraße. Die dorthin entsandten Einsatzkräfte trafen in der Wohnung auf mehrere Personen. Ein Mann (28) wies schwere Verletzungen auf....

  • Bochum
  • 30.12.20
Blaulicht
Bislang unbekannte Täter haben am späten Nachmittag des 8. Januar offensichtlich einen etwa einen Kilogramm schweren Stein von der Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 in die Tiefe geworfen. Das Geschoss verfehlte nur knapp eine 45-jährige Frau und deren 9-jährigen Sohn. Nun hat eine Mordkommission der Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Steinwurf vom Hochhaus Schwechater Straße 38
Schwerer Stein verfehlte nur knapp Mutter mit Kind - Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

Am Mittwoch, 8. Januar, passierte eine 45-jährige Gladbeckerin in Begleitung ihres 9-jährigen Sohnes gegen 17.50 Uhr die 14-stöckige Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord. In Höhe des leer stehenden Gebäudes bemerkte die Frau plötzlich einen herabfallenden Gegenstand, der sie und ihr Kind nur knapp verfehlte. Kurz darauf vernahm sie Stimmen, die offensichtlich aus dem Gebäude kamen. Die von der Frau alarmierten Polizeibeamten stellten einen etwa einen Kilogramm schweren Stein...

  • Gladbeck
  • 10.01.20
Blaulicht
Nachdem ein Bottroper Ehepaar tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde, hat nun eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen.

Hinweise auf Kapitaldelikt - Mordkommission ermittelt
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung aufgefunden

 Am Freitag, 16. August, meldete sich eine Bottroperin gegen 14 Uhr telefonisch bei der Polizei. Die Frau teilte mit, sie habe ihre Eltern tot in der gemeinsamen Wohnung an der Hans-Sachs-Straße aufgefunden. Da die Auffindesituation der beiden Leichen Hinweise auf ein Kapitaldelikt gab, wurde zur Feststellung der Umstände des Todes der Personen eine Mordkommission eingesetzt. Die Staatsanwaltschaft Essen ist informiert. Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor, die Ermittlungen dauern...

  • Bottrop
  • 17.08.19
Blaulicht

Nach Gasalarm in Gladbeck-Brauck
Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln

Brauck. Ungeahnte Folgen zieht nun der Gas-Alarm im Gladbecker Stadtsüden nach sich: Wie die Staatsanwaltschaft Essen und das Polizeipräsidium Recklinghausen in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilen, hat eine eigens gebildete Mordkommission mit Ermittlungen begonnen. Wie bereits berichtet, wurde am Donnerstag, 3. Januar, die Polizei von der Gladbecker Feuerwehr über einen Gasaustritt in einem Mehrfamilienhaus an der Horster Straße in Brauck informiert. Zuvor hatte ein Hausbewohner die...

  • Gladbeck
  • 04.01.19
Überregionales

Mutmaßlicher Doppelmörder festgenommen

Mutmaßlicher Doppelmörder in Surberg, Kreis Traunstein festgenommen.  Am 29.11.2017, gegen 17:30 Uhr, konnte der 39-jährige chinesische Staatsbürger Peng Lin, im Kreis Traunstein/Bayern festgenommen werden. Staatsanwaltschaft und Polizei suchten Peng Lin aufgrund eines Tötungsdeliktes an der Kirchstraße, in der Gelsenkirchener Altstadt vom 29.10.2017. Ein Zeugenhinweis, der bei der örtlichen Polizei in Bayern eingegangen war, brachte die Beamten auf die Spur. Der 39-Jährige hatte in einem Lokal...

  • Marl
  • 02.12.17
Überregionales

35-Jähriger Mann aus Marl, durch Messerstiche lebensbedrohlich verletzt, Mordkommission eingerichtet

Mordkommission ermittelt nach Auseinandersetzung am Lindenplatz in Lünen. In einer gemeinsamen Erklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei wurde jetzt mitgeteilt: Am Freitagabend (31.3) ist es um 21 Uhr auf dem Parkplatz des "Café del Sol" in Lünen zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. In deren Verlauf wurden drei Männer, ein 39-Jähriger aus Dortmund, ein 29-Jähriger aus Gladbeck und ein 35-Jähriger aus Marl, durch Messerstiche lebensbedrohlich verletzt. Die Männer...

  • Marl
  • 01.04.17
Überregionales

Säugling massiv misshandelt / Eltern in Untersuchungshaft!

Am gestrigen 7. Januar (Samstag) wurde in Datteln ein sieben Wochen alter Säugling mit massiven Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Es bestand akute Lebensgefahr. Aufgrund des Verletzungsbildes wurde beim Polizeipräsidium Bochum eine Mordkommission unter der Leitung von KHK Michael Weirich eingesetzt. Im Zuge der Ermittlungen nahmen die Beamten die beiden Kindseltern fest. Der zuständige Staatsanwalt, OStA Andreas Bachmann, beantragte eine Vorführung vor dem Amtsrichter. Dieser erließ am...

  • Marl
  • 08.01.17
Überregionales
Die Ermittler haben einen konkreten Verdacht gegen drei junge Menschen aus den Kreisen Unna und Coesfeld.

Attacke als Rache für Vergewaltigung?

Angler fanden in der Nacht zu Samstag am Kanal in Lüdinghausen einen Mann mit schweren Verletzungen. Polizisten verhafteten kurze Zeit später in der Nähe drei Tatverdächtige, darunter ein Mann aus dem Kreis Unna. Der Schwerverletzte, ein Achtzehnjähriger aus Münster, taumelte laut Polizei mit mehrere Schnittverletzungen am Körper im Bereich der Straße Rohrkamp aus einem Waldstück. Die Angler leisteten Erste Hilfe und alarmierten sofort Polizei und Rettungskräfte. Ärzte operierten das Opfer im...

  • Lünen
  • 29.05.16
Überregionales

Update: Frau tot - Kinder beim Jugendamt

Am heutigen Mittwochmorgen wurde die Polizei um 6.37 Uhr zu einem Einsatz in die Nierenberger Straße in Emmerich gerufen. Nach ersten Erkenntnissen wurden dort zwei schwer verletzte Personen vorgefunden, von der eine verstarb. Nach Aussagen der Pressestelle der Kreispolizeibehörde ermittelt zurzeit die Mordkommission. Nachtrag: Vor Ort trafen die Beamten in einer Wohnung auf eine 26-jährige, durch Stichverletzungen schwerverletzte Frau und ihre 45-jährige Mutter, die ebenfalls schwerverletzt...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.11.14
Überregionales

Auf einem Reitergut in der Näher der Gelsenkirchener Trabrennbahn wurden zwei Frauen durch Schüsse lebensgefährlich verletzt. Täter gefasst.

b> Gelsenkirchen. Am Samstag 12.Juli 2014 kurz nach 17:30 Uhr alarmierten Angestellte des Reitergutes Nienhausen die Polizei, weil zwei Schwestern aus Gelsenkirchen (beide 50 Jahre) durch Schüsse lebensgefährlich verletzt worden seien. Danach entfernte sich der 64- jährige Tatverdächtige aus Oberhausen mit einem PKW vom Tatort entfernt. Gegen 22:30 Uhr wurde der vermeintliche Täter wurde an seinem Wohnort in Oberhausen-Osterfeld gegen zur Aufgabe überredet. Er ließ sich widerstandslos durch...

  • Gelsenkirchen
  • 13.07.14
  • 4
Überregionales
In den frühen Morgenstunden des 29. Mai brach im Dachgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses im Gladbecker Stadtteil Brauck ein Feuer aus. Mehrere Personen erlitten schwere Verletzungen, eine Bewohnerin schwebt aktuell immer noch in Lebensgefahr. Die polizeilichen Ermittlungen haben zu dem Ergebnis geführt, dass das Feuer durch vorsätzliche Brandstiftung herbeigeführt wurde, weshalb nun eine Mordkommission eingerichtet wurde.

Wohnungsbrand in Gladbeck: Brandstifter am Werk - Mordkommission ermittelt

Wie bereits berichtet, kam es in den frühen Morgenstunden des 29. Mai im Gladbecker Stadtteil Brauck zu einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Horster Straße. Nur dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr, die mit allen verfügbaren Kräften zur Einsatzstelle eilte, verdanken wohl mehrere Menschen, die in den oberen Etagen des Gebäudes wohnten, ihr Leben. Mehrere Personen erlitten dennoch teils schwere Verletzungen. Eine Mieterin wird aktuell immer noch intensivmedizinisch in einer...

  • Gladbeck
  • 03.06.14
  • 1
Überregionales
Zwei Autos waren nach dem Unfall am Dienstag nur noch Wracks.

Unfall auf Alstedder Straße doch Unglück?

Fragen wirft der heftige Unfall von der Alstedder Straße für die Ermittler auf - was war der Auslöser für den schlimmen Zusammenstoß? Der Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes ist laut einer Pressemitteilung von Mittwoch aus der Welt. Dienstag kollidierten ein Kleintransporter und ein Privatwagen auf der Alstedder Straße in Höhe der Baumschule. Die Fahrer der Autos kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Polizei und...

  • Lünen
  • 19.03.14
Überregionales
Zeugen sucht die Polizei noch für die schwere Schlägerei, die sich am Samstagabend gegen 22.30 Uhr im Bereich Horster-/Wilhelm-/Uhlandstraße in Stadtmitte ereignete. Da hierbei ein 54-jähriger lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt, wurde inzwischen eine Mordkommission gebildet.

54-jähriger Gladbecker lebensgefährlich verletzt - Mordkommission ermittelt

Gladbeck. Lebensgefährliche Verletzungen, die aktuell immer noch intensimedizinisch behandelt werden müssen, erlitt ein 54-jährige Gladbecker bei einer schweren Schlägerei am Samstag, 25. Januar. Nach Angaben der Poilizei war es gegen 22.30 Uhr zunächst in den Räumen eines türkischen Kulturvereins an der Horster Straße in Stadtmitte zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 54-jährigen und einem 38-jährigen (beide türkischer Nationalität und in Gladbeck wohnhaft) gekommen....

  • Gladbeck
  • 27.01.14
Überregionales

Nach Messerstecherei: Verdächtiger schweigt

Auch am heutigen Dienstag blieben die Hintergründe des brutalen Messerangriffs vom Montagabend unklar. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war ein 24-jähriger Mendener mit zwei Messern bewaffnet in ein Haus nahe der Mendener Innenstadt eingedrungen. Als die Polizei eintraf, bedrohte er die Polizisten und griff sie an. Diese schossen, verletzten den Mann jedoch nicht. Er konnte zunächst flüchten. Bei der Verfolgung entdeckten die Beamten zwei mit Messerstichen schwer verletzte Personen....

  • Menden (Sauerland)
  • 25.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.