Morgenmuffel

Beiträge zum Thema Morgenmuffel

Kultur

Kultur im Alltag
Rituale bei Tagesanbruch

                   Rituale Ein jeder Mensch liebt Rituale. Der eine, der nach langer Nacht in seinem Bett erholt erwacht, bewegt den Körper viele Male: Er treibt Gymnastik das es kracht ! Dem anderen ist die Morgenstunde nach langer Nacht durchaus suspekt, mag nicht, dass sich sein Körper streckt, dreht ihn nur um, schläft noch 'ne Runde: Das Grau des Alltags bleibt  bedeckt ! Der Frühaufsteher eilt inzwischen zu seinem Job, voller Elan. Doch leider kommt er dort nicht an, ihn überfuhr die...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.12.19
LK-Gemeinschaft

Glosse: Die Tücken am Morgen

Dass ich ein Morgenmuffel bin und nach dem Aufstehen nur schwer in die Gänge komme, habe ich an dieser Stelle vermutlich schon einmal mitgeteilt. Dass mich jedoch höhere Gewalt am pünktlichen Erscheinen am Arbeitsplatz hindert, passiert auch eher selten bis nie. Doch am vergangenen Montag hatte ich einfach keine andere Chance, als zu spät bei der Arbeit zu sein. Ich stand schon mit einem Bein unter der Dusche, als es an der Tür schellte und mir ein Mitarbeiter eines Sanitärbetriebs mitteilte,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.09.15
LK-Gemeinschaft

Glosse: Viel zu früh unterwegs

Menschen, die mich gut kennen, wissen: Ich bin ein Morgenmuffel und komme meistens eher schlecht in den Tag. Am gestrigen Dienstag musste ich mich aber aufgrund unseres vorgezogenen Drucktermins wieder früher als normal aus dem Bett schälen und das Haus verlassen. Für meine Verhältnisse gelang mir das sogar recht gut. Als ich jedoch durch die Fußgängerzone zur Arbeit ging, dachte ich, ich sei in einer Geisterstadt gelandet. Noch keines der Geschäfte hatte geöffnet und auch sonst waren kaum...

  • Arnsberg-Neheim
  • 07.05.15
Überregionales

Schlaflos auf der Ruhrhalbinsel

Wer je nach einer Nacht ohne Schlaf den folgenden Tag aus Zeitnot und Trantütentum ohne Kaffee beginnen musste, der weiß, was Morgengrauen heißt. Jedes Wort von anderen zuviel, bloß nicht ansprechen! Da ich leider zu den Menschen gehöre, denen man aus dem Gesicht lesen kann, lässt sich so eine Morgenmuffelstimmung meinerseits auch schlecht verbergen. Es war aber auch zu schön: Ein nettes Gespräch wurde zur Einladung, das Joggen mit dem Kumpel endete im Biergarten, der Film im TV wollte auch...

  • Essen-Ruhr
  • 27.08.12
Ratgeber
Übung 1
10 Bilder

Fit und wach in den Frühling

Wer kennt sie nicht, die frühjahrsmüden Morgenmuffel. Dagegen hilft nur eins, raus aus den Federn, sich einmal strecken – und los geht’s ... Fit und wach in den Frühling 1. „Morgendusche“ Stelle dich mit leicht gegrätschten Beinen aufrecht hin oder setze dich mit aufrechtem Oberkörper auf einen Stuhl. Nun klopfe mit den Fingerspitzen Kopfhaut und Gesicht ab. Dauer der Übung: 1 bis 2 Minuten. 2. „Wachkneten“ Knete, ziehe und reibe mit den Fingern leicht deine Ohren. Dadurch werden deine...

  • Goch
  • 19.03.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.