mrt

Beiträge zum Thema mrt

LK-Gemeinschaft
Monteure der Herstellerfirma Philips rüsten derzeit in der Radiologie von Chefarzt Dr. Derk Veelken (li.) das MRT des Krankenhauses Bethanien von analoger auf digitale Technik um. Foto: KBM/Ruder

MRT im Krankenhaus Bethanien wurde technisch aufgerüstet
Jetzt gibt es noch deutlichere Bilder

Kleine Umbaupause für das MRT im Bethanien: Der Magnetresonanz-Tomograph des Krankenhauses wurde vor Ostern technisch aufgerüstet. „Die Techniker der Herstellerfirma stellen die Datenübertragung des Gerätes von analoger auf digitale Technik um. Hauptsächlich werden Kupferkabel durch Glasfaserkabel ersetzt“, berichtet Dr. Derk Veelken, Chefarzt der Radiologie und Nuklearmedizin des Krankenhauses. Mit der Umrüstung wurde das vor elf Jahren im Bethanien installierte Gerät MRT-technisch auf den...

  • Moers
  • 20.04.20
Wirtschaft
Dr. med. Ullrich Krause vor dem MRT.
2 Bilder

Unna erhält erstes 3-Tesla-MRT-Gerät

Anliefern ließ es sich nur über das Dach des Ärztezentrums: Nach aufwändigen Umbauarbeiten am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Radiologie am Evangelischen Krankenhaus in Unna ist das neue 3-Tesla-MRT-Gerät nun angekommen. „Aufgrund der baulichen Gegebenheiten sowie der Größe des Gerätes war dies die einzige Möglichkeit, um das 7,35 tonnenschwere Gerät präzise an seinen Bestimmungsort zu bringen“, erklärt Dr. Ulrich Krause, Clusterleiter der Radiologie Unna. Die Umbauphase dauerte rund ein...

  • Unna
  • 06.09.19
Wirtschaft
Die Unnaer Radiologiepraxis  baut für einen zusätzlichen zweiten MRT an. Dieses Gerät ist etwa sieben Tonnen schwer, wie man hier bei der Lieferung des neuen MRT für die Augusta-Radiologie in Bochum schon erahnen kann.

Neues vom Gesundheitscampus
Arbeiten für den Anbau laufen an

Bauarbeiter sind einmal mehr auf dem Gesundheitscampus am Evangelischen Krankenhaus (EK) Unna im Einsatz. Das Ärztehaus (gegenüber des Parkhauses) bekommt einen Anbau. Die Radiologiepraxis Ranova baut dort für einen zusätzlichen zweiten MRT (kurz für: Magnetresonanztomographie) an und ersetzt damit die Container an der Falkstraße, die seit etwa einem Jahr als Zwischenlösung dienen. Mit diesem zweiten MRT (3-Tesla) auf absolutem High-End-Niveau wird die radiologische Versorgung der Region weiter...

  • Unna
  • 26.04.19
Ratgeber
Marienhospital Gelsenkirchen GmbH Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Jensen - Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Kardiologie 15.08.2018 Foto Volker Wiciok

Kardiale MRT Diagnostik für Einsteiger

Am kommenden Samstag, 6. Oktober 2018 ist das Marienhospital Gelsenkirchen zum ersten Mal Schauplatz des Kurses „Kardiale MRT Diagnostik für Einsteiger“ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Priv.-Doz. Dr. Christoph Jensen, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Interne Intensivmedizin im Marienhospital Gelsenkirchen, wird dieser Kurs für kardiale Magnetresonanztomographie, zu dem Kardiologen aus ganz Deutschland erwartet werden,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.18
Ratgeber
Magnetom Sola Cardiovascular Edition

Marienhospital bringt Spitzentechnik nach Gelsenkirchen

Neuer Kardio-MRT-Scanner definiert Behandlungspfade in der kardiovaskulären Medizin neu Auf dem ESC Congress 2018 (Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie) Ende August stellt die Firma Siemens Healthineers erstmals Magnetom Sola Cardiovascular Edition vor, einen 1,5 Tesla-Magnetresonanztomographen (MRT), der speziell für kardiovaskuläre Untersuchungen konzipiert wurde – innovative Medizintechnik, die in wenigen Monaten im Marienhospital Gelsenkirchen zum Einsatz kommt und das...

  • Gelsenkirchen
  • 28.08.18
Politik
Der Geschäftsführer des Klinikums Rudolf Mintrop (m.) freut sich über die Genehmigung von Ministerin Steffens (r.) zur Restfinanzierung von 550 000 Euro für einen kinderfreundlichen MRT.
2 Bilder

Land fördert Kinder-MRT - Nach langem Spendensammeln finanziert NRW die restlichen Kosten für ein neues Gerät

In vielen Aktionen haben das Klinikum, Verbände und Privatpersonen für einen MRT Geld gesammelt, das den Kinder weniger Angst macht. Nun gibt das Land die fehlenden 550 000 Euro zur Neuanschaffung dazu. Die Förderung ist einzigartig in Europa und Gesundheitsministerin Barbara Steffens konnte den Verantwortlichen der Klinik nun den Förderbescheid übergeben. Die Kosten zur Anschaffung eines neuen, kinderfreundlicheren MRTs (Magnet-Resonanz-Tomographen) übernimmt das Ministerium für Gesundheit,...

  • Dortmund-City
  • 15.12.14
Überregionales
Das MRT schwebt über dem Eingangsbereich des Hellmig-Krankenhauses.
25 Bilder

+++ Mit Video: Erstes MRT in Kamen installiert +++

1,7 Millionen Euro schwebten heute Morgen im wahrsten Sinne des Wortes über dem Hellmig-Krankenhaus, als das erste MRT für Kamen installiert wurde. Der Aufwand für das Hightech-Gerät war enorm: Metallplatten mussten auf dem Weg verlegt werden, damit der LKW mit seiner knapp vier Tonnen Ladung diesen nicht beschädigte. Ein Teil der Eingangstür wurde aus den Angeln gehoben, damit das MRT in die Klinik gebracht werden konnte. Aber bevor dies geschehen konnte, musste ein Kran die schwere Last erst...

  • Kamen
  • 27.01.14
  • 1
Überregionales
Nur mit Hilfe eines großen Kranes konnte der neue Kernspintomograph, der bald den Patienten in der „Radiologischen Gemeinschaftspraxis Gladbeck“ im St. Barbara-Hospital zur Verfügung steht, vom Liefer-Lkw heruntergehoben werden.

Kernspintomograph kam per "Luftpost"

Gladbeck. Frühmorgendliche Spektakel auf der Westseite des St. Barbara-Hospital: Ein großer Spezialkran kam dort zum Einsatz, um den neuen Kernspintograph (MRT) vom Liefer-Lkw heben zu können. Bevor der „MRT“ installiert werden konnte, wurde er zunächst in der Rettungsfahrzeuge-Halle sozusagen zwischengelagert. Die „Radiologische Gemeinschaftspraxis Gladbeck“ im St. Barbara-Hospital verfügt bereits über ein „MRT“ der neusten Generation. Und das Gerät, das aus den vergangenen Jahren schon vielen...

  • Gladbeck
  • 21.02.13
Überregionales

Neuer MRT in der Lungenklinik

Ein neuer Magnetresonanztomograf (MRT) wurde in der Lungenklinik Hemer angeliefert. Die Magnetresonanztomografie ist ein bildgebendes Diagnoseverfahren, das zur Darstellung der Organe und der Gewebe im Körper eingesetzt wird. Physikalisch liegen diesem Verfahren Prinzipien der Kernspinresonanz zu Grunde und es wird daher auch Kernspintomografie genannt. Die Neuanschaffung erweitert die diagnostischen Möglichkeiten der Lungenklinik Hemer und der radiologischen Praxis im MVZ nochmals deutlich,...

  • Hemer
  • 16.02.13
Ratgeber
3 Bilder

Ganz genauer Blick in den Körper

Die Forschung nähert sich dem Alltagseinsatz. In drei bis vier Jahren dürften im Klinikalltag MRT-Geräte zum Einsatz kommen, die wesentlich genauere Bilder des menschlichen Körpers liefern als bisher. Große Vorarbeit wird durch Forscher geleistet, deren Institut auf der Kokerei Zollverein beheimatet ist. Gerade erst gab es im ehemaligen Leitstand der Kokerei Grund zum Feiern. Im seit 2006 angesiedelten Erwin L. Hahn-Institut wurde der 1.000 Proband„in die Röhre geschoben“, wie man so sagt. Wer...

  • Essen-Nord
  • 28.10.11
Überregionales

Uni-Klinik brannte

Heute Nachmittag, 5. Juli, brach im Institut für Radiologie des Essener Klinikums ein Feuer aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr hielten sich im betroffenen Bereich bereits keine Patienten mehr auf. Die Einsatzkräfte konnten erst mit den Löscharbeiten beginnen, nachdem ein Mitarbeiter des Hauses einen Magnetresonanztomographen (MRT) abgeschaltet hatten und das Magnetfeld abgeklungen war. Das Feuer, konnte nach kurzer Zeit mit Wasser und Kohlenstoffdioxid gelöscht werden. Die Brandursache steht...

  • Essen-Süd
  • 05.07.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.