Mund-Nasen-Schutz

Beiträge zum Thema Mund-Nasen-Schutz

Politik
Während Demonstrationen am 1. Mai (hier vom Internationalistischen Bündnis auf dem Katernberger Markt) vor Gericht durchgekämpft werden und sich auch dann noch gegen kleinliche Schikanen der Polizei wehren mußten, wurden bei den seit 2. Mai stattfindenden "Hygienedemos" auf Anweisung von ganz oben beide Augen zugedrückt.

Montagsdemo am 25. Mai 2020
Gesundheitsschutz: JA! Abwälzung der Krisenlasten: NEIN!

Konsequenter Gesundheitsschutz: JA! Abwälzung der Krisenlasten auf die Bevölkerung und Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten: NEIN! Unter diesem Motto ruft die bundesweite Montagsdemo-Bewegung zu einem Aktionstag auf, der auch in Essen stattfindet. In einem Flyer vom 15. Mai führt die Koordinierungsgruppe aus: „Auf Druck der Unternehmerverbände wird billigend eine zweite Infektionswelle in Kauf genommen, die sich in verschiedenen Städten und Landkreisen schon anbahnt! Wir fordern:...

  • Essen-Nord
  • 23.05.20
  •  1
Ratgeber
Die Orgel in der Hamborner Friedenskirche ist an den kommenden Sonntagen zum "stillen Gebet" wieder zu hören.

Stilles Gebet an den Mai-Sonntagen und erster Gottesdienst im Juni in der Friedenskirche
Gläubige sind wieder herzlich willkommen

Die evangelische Kirchengemeinde Hamborn öffnet ihre Friedenskirche, Duisburger Straße 174, auch an den nächsten beiden Sonntagen, am 24. Mai und am 31. Mai, jeweils zwischen 9.30 und 11.30 Uhr. Besucher sind zum stillen Gebet und zum Anzünden einer Kerze eingeladen. Anwesend ist auch Pfarrerin Elke Banz, die gerne mit den Menschen ins Gespräch kommt – mit Mund-Nasen-Schutz, den auch die Gläubigen unbedingt beim Kirchenbesuch tragen müssen. Zum ersten Gottesdienst lädt die Gemeinde für...

  • Duisburg
  • 23.05.20
Politik
Unsichere Gewässer

Was der einen Virenabwehr ihr Kondom, ist der anderen Virenabwehr ihr Mund-Nasen-Schutz
Michael Ryan (WHO): "Dieses Virus kann in der Bevölkerung heimisch wer­den, es kann sein, dass es nie mehr verschwindet." Schutzmaske unbefristet?

Inzwischen lebt die Menschheit seit Jahrzehnten mit dem HI-Virus. Zum Ende des letzten Jahrhundert zeichnete das Wort AIDS, ausgelöst durch HIV, allenthalben Angst und Schrecken auf die Gesichter der Menschen. Abmildernde Medikamente sind mittlerweile gefunden worden, aber nicht die Wunderwaffe. So gilt das Kondom beim infektionskritischen Geschlechtsverkehr immer noch als entscheidende Waffe gegen AIDS. Von baldigem Verschwinden des HIV spricht niemand, es scheint nicht auszurotten...

  • Rheinberg
  • 14.05.20
  •  3
Blaulicht

Polizei Bochum
Bochumer bespuckt Supermarktangestellten an

Am gestrigen 13. Mai, gegen 14.15 Uhr, kam es in einem Bochumer Supermarkt an der Castroper Straße 204 - 210 zu einem polizeilichen Einsatz. Zu dieser Zeit betrat ein 64-jähriger Bochumer den Supermarkt, ohne einen vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Nachdem er vor Ort durch einem 21-jährigen angestellten Sicherheitsverantwortlichen aus Bochum darauf aufmerksam gemacht wurde, beleidigte er diesen lautstark mit fremdenfeindlichen Äußerungen. Der Bitte den Laden zu verlassen kam...

  • Wattenscheid
  • 14.05.20
Sport
Die Jugend des Weseler Kanu-Clubs überreichte Grußkarten und selbstgenähte Masken: Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses Wesel, Rainer Rabsahl, freute sich über die Spende für die Patienten.
3 Bilder

Grußkarten und selbstgenähte Masken für ältere Vereinsmitglieder und Krankenhaus-Patienten
Junge Weseler Kanusportler helfen

"Corona hat unser Leben auf den Kopf gestellt und uns vor neue Herausforderungen. Die Jugend des Weseler Kanu-Club trifft sich seit Mitte März bereits zweimal pro Woche zu einem „digitalen Training“. Hier suchen wir die Gemeinschaft und verbringen Zeit mit Gesellschaftsspielen.", schreibt Astrid Wagner, die Jugendwartin des Weseler Kanu-Club 1925 e.V.. "Wir dachten immer mehr an all die Menschen, die mit der Kontaktsperre alleine zu Hause sind, kaum Abwechslung bekommen und auch nicht...

  • Wesel
  • 14.05.20
Vereine + Ehrenamt
Über eine Spende über 1.000 Euro ans Tierheim Strückerberg freut sich Mitarbeiterin Andrea Riesch (l.). Das Geld hat Alina Kampmann eingenommen, in dem sie selbstgenähte Masken verkaufte. Ihr Dank auf dem Plakat gilt allen Spendern.

1.000 Euro fürs Tierheim
Alina Kampmann (23) nähte Masken für den guten Zweck

Eigentlich wollte Alina Kampmann (23) nur eine Maske für ihren Freund nähen. Daraus wurden mehr als 200 Masken, die sie für den guten Zweck an viele Gevelsberger abgegeben hat. Den Erlös von 1.000 Euro spendete sie jetzt dem Tierheim Strückerberg. Von Vera Demuth Die Gevelsbergerin, die als Industriekauffrau zurzeit Vollzeit im Home-Office arbeitet, strickt in ihrer Freizeit gern. Doch vor einigen Wochen griff sie erstmals zu Nadel und Faden, um für ihren Freund von Hand eine Alltagsmaske...

  • Gevelsberg
  • 13.05.20
Blaulicht

Hagenerin leistet Widerstand im Supermarkt
29-Jährige weigert sich Mund-Nasen-Schutz in Geschäft zu tragen

Am Freitag, 8. Mai, verständigte ein 62-jähriger Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes an der Friedensstraße gegen 17 Uhr die Polizei, nachdem eine 29-Jährige sich weigerte, in dem Geschäft einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Kundin war zuvor mehrfach von dem Mann darauf hingewiesen worden, dass sie gesetzlich dazu verpflichtet ist, in dem Laden einen Mundschutz zu tragen. Der Mitarbeiter erteilte der Frau im weiteren Verlauf ein Hausverbot. Sie kam der Aufforderung den Laden zu...

  • Hagen
  • 11.05.20
Vereine + Ehrenamt
Necmiye Öztürk, erste Vorsitzende des Türkisch-Deutschen-Hilfsvereins Gelsenkirchen, und Pfarrer Ingo Mattauch übergaben jungen Geflüchteten des Cafés Vielfalt 60 selbstgenähte Mund-Nase-Masken. Als Dankeschön übergaben einige der Jugendlichen Gummiband zum Nähen weiterer Mund-Nase-Masken für die Menschen in Gelsenkirchen.

Schalker Solidaritätsaktion zieht weite Kreise
Mund-Nase-Masken für den guten Zweck

Aus Baumwoll-Stoffresten nähen Mitglieder des Türkisch-Deutschen-Hilfsvereins und Mitglieder der Pfarrei St. Joseph Mund-Nase-Masken für das Projekt „Schalker Familienpaten“. Die selbstgenähten Masken können auch nach telefonischer Vereinbarung mit Pfarrer Ingo Mattauch in der Pfarrkirche St. Joseph in Schalke gegen eine Spende abgeholt werden. Insgesamt wurden bereits über 1.000 Stück des Behelf-Mund-Nasenschutzes (BMNS) genäht. 300 wurden kostenfrei an das Awo-Seniorenzentrum in Schalke,...

  • Gelsenkirchen
  • 07.05.20
Vereine + Ehrenamt
V.l. Tómas Stanke, Dr. Udo Polenske (Präsident Lions Hattingen),  Dr. Herbert Rusche, Prof. Dr. Andreas Tromm, Oliver Feuerstein, vorne knieend Isabell Neumann und Olaf Scherff. Foto: Pielorz

Hattinger Lions verteilen an die Bürger 3000 Mundschutzmasken
"Wir wollen schützen, was wir lieben"

Der Mund-Nasen-Schutz gehört immer öfter zum Stadtbild. In Hattingen wurde lange vor der landesweiten Verpflichtung einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung am 27. April das Tragen bereits empfohlen. „Der Mundschutz ist ein Mittel innerhalb der Eindämmungsstrategie des SARS Virus (CoV2). Ein Mundschutz kann das Infektionsrisiko minimieren, besonders für die Mitmenschen“, so der Hattinger Lions-Präsident Dr. Udo Polenske. Vizepräsident Tómas Stanke, Leiter der Hattinger Feuerwehr und Mitglied im...

  • Hattingen
  • 07.05.20
Kultur
In der Alt-Scharnhorster Auferstehungskirche wird Sonntag der erste Gottesdienst seit acht Wochen gefeiert.
2 Bilder

Sicherheitsregeln sind genau zu beachten in der Scharnhorster Auferstehungskirche
Wieder Gottesdienst mit der Gemeinde

Am Sonntag, 10. Mai,  um 11 Uhr ist es so weit: Erstmals seit acht Wochen lädt die Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst wieder zu einem Gottesdienst in ihre Auferstehungskirche an der Friedrich-Hölscher-Straße ein. „Wir freuen uns, dass sich nun wieder Menschen in unserer Kirche versammeln können“, sagtPfarrerin Ruth Niehaus. „Wir wissen dabei um unsere Verantwortung und haben ein Schutzkonzept entwickelt, das wir sorgfältig anwenden werden. Denn von unserer Gemeinschaft im Gottesdienst...

  • Dortmund-Nord
  • 06.05.20
Ratgeber
An jedem Donnerstag wird ihnen fortan in der Zeit von 12 bis 15 Uhr am Kultur- und Begegnungszentrum an der Burgsdorffstraße 76 in Hervest ein selbstgenähter (Behelfs)-Mund-Nasen-Schutz gegen eine Gebühr von 1 Euro angeboten.

Corona Dorsten
Integrationsforum bietet bedürftigen Menschen Mund-Nasen-Schutz an

Das Dorstener Integrationsforum hilft in der Corona-Krise Menschen, die finanziell auf Hilfe angewiesen sind. An jedem Donnerstag wird ihnen fortan in der Zeit von 12 bis 15 Uhr am Kultur- und Begegnungszentrum an der Burgsdorffstraße 76 in Hervest ein selbstgenähter (Behelfs)-Mund-Nasen-Schutz gegen eine Gebühr von 1 Euro angeboten. Pro Person ist eine Mund-Nasen-Bedeckung erhältlich. Eine Gruppe mit vier türkischen Frauen näht die Mund-Nasen-Bedeckungen ehrenamtlich. Die benötigten...

  • Dorsten
  • 04.05.20
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

PLAYMOBIL IN DER CORONA-ZEIT
EINE ALTERNATIVE MUND-NASE-MASKE

Mund-Nase-Behelfsmasken sind zur Zeit in aller Munde (und auf aller Gesicht).  Ich möchte euch heute mal eine andere Maske vorstellen. Es ist keine Einwegmaske und auch keine selbstgenähte Behelfsmaske. Viele kennen diese vielleicht gar nicht: die Playmobil Nase-Mund-Maske Ich finde die Idee des Spielzeugherstellers richtig gut. Die Maske ist ein wiederverwendbares und langlebiges Produkt. Sie ist leicht zu reinigen und dadurch besonders ressourcenschonend und nachhaltig.  Die Schutzmaske...

  • Oberhausen
  • 01.05.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Wer an den vorgeschriebenen Orten keinen Mund-Nase-Schutz trägt, muss mit Strafen zwischen 35 und 150 Euro rechnen. ^(Symbolfoto)

Einheitliche Bußgelder im ganzen Kreis Recklinghausen
Gladbeck: Bis zu 150 Euro Strafe ohne Maske

Nach Absprache mit den anderen Städten des Kreises Recklinghausen hat nun auch Gladbeck die Höhe von Strafzahlungen bei Missachtung der sogenannten "Maskenpflicht" festgelegt. Seit dem 27. April gibt es landesweit die Pflicht zum örtlichen Tragen einer Alltagsmaske, eines Schals oder eines Tuches, damit Mund und Nase bedeckt sind. Diese Regel gilt im öffentlichen Nahverkehr, in allen Geschäften, auf den Märkten, in Arztpraxen und ähnlichen Gesundheitseinrichtungen sowie bei Dienstleistern,...

  • Gladbeck
  • 30.04.20
  •  3
Ratgeber
3 Bilder

Maskenpflicht...
Mund und Nasenschutz...

29.04.2020... Wie immer meine Beiträge in loser Folge... Mund und Nasenschutz...Sind schon sehr Wichtig...Ich bin hier nicht alleine davon betroffen eine Schlafmaske zu tragen...und jeder der damit zu tun hat weiß das es nicht einfach ist sie zu tragen...ich weiß nicht mehr wieviele ich in über 20 Jahren schon hatte...aber bisher gab es nie die richtige...die jetzige ist auch nicht das wahre...aber was will man machen...so kann man auf jedenfall einigermaßen weiterleben... Mit den Masken...

  • Essen-Süd
  • 29.04.20
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Rodin Khalaf (M.) produziert Masken für die Werkstatt im Kreis Unna. Teamleiter Einkauf Carsten Winkler (l.) und Prokurist Holger Schelte freuten sich über die Hilfe direkt aus der Nachbarschaft.

Werkstatt im Kreis Unna fand Corona-Schutz in der Nachbarschaft
Syrischer Schneider fertigt Alltagsmasken für Berufskolleg

Zahlreiche Berufsschüler, Lehrer und Mitarbeiter brauchen einen Mund-Nase-Schutz: Das Beschaffungsproblem löste die Werkstatt im Kreis Unna schnell in der Nachbarschaft. Rodin Khalaf, ein 2015 aus Syrien geflüchteter Schneider, näht jetzt in seinem kleinen Geschäft („Rodi“) an der Unnaer Gerhart-Hauptmann-Straße 700 sogenannte „Alltagsmasken“ für den Corona-Schutz.  Der Schneider arbeitet nur wenige Häuser neben der Jugendwohneinrichtung der Werkstatt – auch unweit vom Nordring, wo die...

  • Unna
  • 29.04.20
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Corona und die Maskenpflicht
Maskenpflicht ab 27. April 2020 - Meine Erfahrungen nach nur 2 Stunden - Hoffentlich ist das alles bald "Schnee von gestern"!

Montag, 27. April 2020 Ein Datum, das für uns unvergesslich bleiben wird und wieder einige Einschränkungen mit sich bringt! *********************************************************** Mein kleiner Erfahrungsbericht Gestern Morgen hatte ich einen Termin bei meinem Hausarzt! Da ich von einer lieben Frau - die in unserer Kirchengemeinde arbeitet - letzte Woche zwei schöne selbstgenähte Masken (waschbar bei 60°) geschenkt bekam, bin ich gut ausgerüstet! Schließlich hieß es,...

  • Düsseldorf
  • 28.04.20
  •  28
  •  3
Ratgeber
© Stefan Merkle/Fotolia

Schutzausrüstung für Schulen: „Protectx“ für NRW erfolgreich gestartet

 Die Bezirksregierung Münster und die IHK Nord Westfalen haben in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule und Bildung eine Online-Datenbank erarbeitet, um den Schulen vor allem in Nordrhein-Westfalen die Beschaffung von Masken und Desinfektionsmitteln zu erleichtern. Seit dem Start am Wochenende haben sich bereits mehr als 100 entsprechende Hersteller und Lieferanten von Schutzausrüstung und Hygieneprodukten mit ihren Angeboten auf der Internetseite mit der Adresse http://protectx.online...

  • Marl
  • 28.04.20
Ratgeber
Vor dem Tragen der Maske sollten Menschen gründlich ihre Hände waschen.

So pflegen Sie Ihre Alltagsmaske hygienisch korrekt

Die Hygieneteams der Unnaer Krankenhäuser geben Tipps zum richtigen Umgang mit dem Mund-Nasen-Schutz. Unsere Sprache ist um ein Wort reicher: Alltagsmaske. Dieser Mund-Nasen-Schutz für den Privatgebrauch ist nun beim Einkauf oder der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht. Viele Menschen fragen sich, wie der Virenschutz richtig angewendet und hygienisch korrekt gepflegt wird. Die Hygieneteams des Katharinen-Hospitals und des Evangelischen Krankenhauses Unna haben als Service für die...

  • Unna
  • 28.04.20
Wirtschaft
Auch auf den Wochenmärkten, wie hier in der Stadt Unna, müssen ab sofort Mund-Nasenschutz-Masken getragen werden.

Maskenpflicht gilt auch auf dem Wochenmarkt

Seit heute (Montag, 27. April) gilt in Nordrhein-Westfalen die Verpflichtung für Bürgerinnen und Bürger, Mund und Nase bei der Fahrt im ÖPNV, dem Einkauf im Einzelhandel und in Arztpraxen zu bedecken. Das Ordnungsamt der Stadt Unna weist darauf hin, dass die Maskenpflicht auch auf dem Wochenmarkt eingehalten werden muss. Ziel ist es, die Ansteckungsgefahr in zentralen Bereichen des öffentlichen Lebens, in denen das Abstandsgebot von 1,5 Metern nur schwer oder gar nicht umsetzbar ist, weiter...

  • Unna
  • 27.04.20
  •  1
Ratgeber
Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Markt in Marl Hüls wird vorverlegt

 Der Wochenmarkt in Hüls wird wegen dem Tag der Arbeit (Freitag, 1. Mai) auf Donnerstag, 30. April, vorgezogen. Der Markt findet in der gewohnten Zeit von 8 bis 12.30 Uhr statt. Mund-Nase-Bedeckung Die Stadt Marl weist darauf hin, dass auch auf Wochenmärkten für Kunden und Händler eine Mund-Nase-Bedeckung im Sinne der Landesverordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus verpflichtend ist. Außerdem sind unbedingt die erforderlichen Regelungen und Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:...

  • Marl
  • 27.04.20
Ratgeber
3 Bilder

Feuerwehr Bochum : Mund-Nasen-Bedeckung
Maskenpflicht in ganz NRW ab Montag

Nicht vergessen, ab Montag gilt in ganz NRW das verpflichtende Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkaufen. Natürlich gilt dies auch für unsere Einsatzkräfte, sodass wir ab morgen im öffentlichen Raum grundsätzlich mit einer Mund-Nasen-Bedeckung auftreten werden. Diese sind in den letzen Tagen sowohl durch unsere Kleiderkammer als auch durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr hergestellt worden. An dieser Stelle einen besonderen Dank an...

  • Wattenscheid
  • 26.04.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Öffne mit coronabedingten Auflagen die Gastronomie

Düsseldorf, 26. April 2020 In Österreich dürfen Restaurants ab dem 15. Mai 2020 unter Auflagen eine begrenzte Anzahl von Gästen bedienen, wenn alle Beschäftigten einen Mund-Nasen-Schutz tragen und spätestens um 23 Uhr wieder geschlossen werden. „Es muss auch eine spezifische, auf Düsseldorf passende Lösung möglich sein“ erklärt Burkhard Harting, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. „Deshalb hat die Fraktion heute den Oberbürgermeister angeschrieben, dass er bzw. der...

  • Düsseldorf
  • 26.04.20
Vereine + Ehrenamt
Eltern haben zum Schulstart der Q2 annähernd 300 textile
Mund-Nasenschutzmasken genäht.

Eltern nähen 300 Mund-Nasenschutz Masken für Schüler und Lehrer

An allen Gymnasien hat das schulische Lernangebot für die Abiturienten begonnen. Mit der Ankündigung haben sich viele Mütter aus der Schulgemeinde des Pestalozzi-Gymnasiums in Unna im Vorfeld angeboten, textile Mund- und Nasenschutzmasken für die Schüler und die Lehrkräfte zu nähen. Das Ergebnis zum „Schulstart“: Annähernd 300 Masken konnten zur Verfügung gestellt werden. Die Schulleiterin Angelika Remmers kann es kaum fassen: „Ich bin überwältigt von diesem Engagement.“ Das Lernangebot ist...

  • Unna
  • 25.04.20
  •  1
Politik
50.000 Hygienekits wurden von Freiwilliger Feuerwehr, Bediensteten städtischer Ämter und Beteiligungsgesellschaften zusammengestellt. Auch der Krisenstab beteiligte sich am Mittwoch, 22. April, an der Aktion.

Düsseldorf: Stadt stellt Senioren Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung
OB Thomas Geisel: "Wir werden noch in dieser Woche mit der Verteilung beginnen"

In Nordrhein-Westfalen gilt ab Montag, 27. April, die Pflicht, beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen einen "Mund-Nasen-Schutz" zu tragen. Oberbürgermeister Thomas Geisel möchte Düsseldorfer Senioren ein Hygienekit mit Maske und Anleitung zur Verfügung stellen. "Ich bin froh, dass das Land eine einheitliche Regelung in Sachen Maskenpflicht getroffen hat. Wir als Landeshauptstadt werden schon in dieser Woche mit der Verteilung von Masken beginnen. Wir wollen vor allem Menschen, die aus...

  • Düsseldorf
  • 23.04.20
  •  1
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.