Munitionsdepot

Beiträge zum Thema Munitionsdepot

Blaulicht

Einbruch in Munitionsdepot, Polizeihubschrauber im Einsatz

In Dorsten-Wulfen sind unbekannte Täter auf das Gelände des Munitionsdepots an der Munastraße eingebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Die Täter brachen zwischen Montagabend und Dienstag morgen ein Metalltor auf und durchtrennten einen Zaun. Für die Ermittlungen war heute Vormittag auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Verdächtige Personen konnten nicht mehr festgestellt werden. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet.

  • Marl
  • 26.08.20
Reisen + Entdecken
45 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte (5)
Ein Anti-Corona-Spaziergang im Depot von Brüggen-Bracht

"Auch die Niederländer schließen ihre Grenzen wegen des Corona-Virus'", hieß es gestern in den sozialen Medien. Aber noch nicht sofort, und so konnten wir noch über die niederländische Autobahn bei sehr ungewohnten 100 km/h Richtung Brüggen Bracht tuckern. Wir wollten uns den Wind um die Nase wehen lassen und Sonnenstrahlen im Gesicht kitzeln fühlen nach den ganzen Horrormeldungen vergangene Woche. Das Abschalten ist uns im Depot von Brüggen gut gelungen. "Wieso Depot?" mag sich der ein oder...

  • Kleve
  • 15.03.20
  • 10
  • 4
Reisen + Entdecken
32 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte
Am ehemaligen Munitionsdepot Hünxe

Immer wieder werde ich auf interessante Plätze in der Nähe oder auch etwas weiter entfernt aufmerksam oder aufmerksam gemacht. Diesmal war es das ehemalige Munitionsdepot der Bundeswehr in Hünxe. Frei zugänglich könne man dort wandern und miterleben, wie sich die Natur die alten Bunker nach und nach zurückerobert. Denn schon Ende der Neunziger wurde dieser Standort aufgegeben.  Das Schwierigste an diesem Feiertag war, den Wanderparkplatz ausfindig zu machen, denn das Navi hatte sich kurzfristig...

  • Kleve
  • 12.06.19
  • 16
  • 7
Politik
Nur Gast in Wulfen: Der imposante Kampfpanzer vom Typ Leopard 2A6M wurde für den Tag der offenen Tür von der Panzertruppe ausgeliehen. Fotos: Borgwardt
16 Bilder

Bundeswehr: Drehscheibe Wulfen

Normalerweise ist vom größten Munitionsdepot Deutschlands nicht viel mehr zu sehen, als ein grüner Zaun. Am Wochenende änderte sich das: Für einen Tag gewährte die Muna Wulfen einen Einblick in ihr Gelände. Dabei gab es nicht nur Waffen zu sehen. Lange Zeit war das Gelände der Muna für die meisten Bürger ein geheimnisvoller Ort: Was da in den Wäldern zwischen Wulfen und Dorsten hinter siebeneinhalb Kilometern Zaun verborgen war, wussten bis 1997 nur die britischen Soldaten, die hier arbeiteten....

  • Dorsten
  • 28.09.15
  • 1
  • 2
Überregionales

Deutsche Dogge entlaufen (ist wieder zu Hause!!!)

In Gahlen ist am Sonntag die deutsche Dogge Hubert im Wald entlaufen. Hubert ist schwarz mit weißen Pfoten und hat eine weiße Brust. Er ist sehr ängstlich und lässt sich nicht von Fremden einfangen. Die örtlichen Tierheime sind informiert. Wer was sieht, möchte sich bitte bei Sarah Freier unter 0163/1399718 melden. Die letzte Sichtung war in der Nähe des Bunkers am Munitionslager.

  • Hünxe-Drevenack
  • 06.05.14
  • 1
Natur + Garten
Wasser

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende KW52

Eine Wanderung zum Jahresende. Lange habe ich im Fundus gesucht. Nichts zum Thema. Nichts zum Jahresende. Nichts zu Silvester. Doch dann fand ich noch eine Tour aus den Anfangszeiten meines Wanderblogs. Zu dieser Zeit überschrieb ich die Tour mit:Diese Wanderung ist ein Knaller Damals war ich noch in der Findungsphase was das Format angeht. Diesmal gibt es also keinen präzise Wegbeschreibung. Dafür aber die Downloadadresse des Flyers. Allen Lesern wünsche ich viel Spaß beim wandern und einen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 26.12.13
Überregionales

Hauptfeldwebel Dennis Siesing als Lebensretter geehrt

Am Donnerstag, 5. Dezember, kam es gegen 11 Uhr auf der Bundesstraße B 58 zwischen Kalkar und Wesel zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lkw und einem Pkw. Hauptfeldwebel Dennis Siesing aus dem Munitionsdepot Wulfen erreichte als Erster die Unfallstelle und leitete die erforderlichen Rettungsmaßnahmen ein. Er sicherte die Unfallstelle ab um die Verletzten bergen zu können und rief den Rettungswagen. Anschließend begann Hauptfeldwebel Siesing zielstrebig und kompetent mit der Versorgung...

  • Dorsten
  • 17.12.13
  • 2
Überregionales
25 Bilder

Gasaustritt und Unfall mit 50 Verletzten: 500 Rettungskräfte aus dem gesamten Kreis übten den Ernstfall

Am Samstagmorgen beteiligten sich rund 500 Katastrophenschützer aus dem Kreis Recklinghausen an einer groß angelegten Rettungsübung auf dem Wulfener Munitionsdepot der Bundeswehr. Unabhängig von diesem Gelände wurde angenommen, dass es auf einem Bahnhofsgelände zu einem Unfall eines Güterzuges kam. Dabei entgleisten mehrere Güterwagons, wobei ein Kesselwagen, der mit Chlorgas beladen war, leck schlug. Eine giftige Gaswolke wurde freigesetzt und aufgrund der panikartigen Flucht, der am...

  • Dorsten
  • 14.10.13
Politik
Die SPD-Landtagsabgeordneten Michael Hübner, Hans-Peter Müller, Thomas Marquardt, wurden vom Kommandanten des Munitionsdepot, Oberstleutnant Ralf Weinberger, sowie Hauptmann Koch in Wulfen freundlich empfangen.

Mitglieder des Landtages NRW besuchten das Munitionsdepot Wulfen

Der Kommandant des Munitionsdepot Wulfen, Oberstleutnant Ralf Weinberger, freute sich hochrangigen Besuch der SPD-Landtagsfraktion NRW im Depot begrüßen zu dürfen. Die Landtagsabgeordneten Michael Hübner, Hans-Peter Müller und Thomas Marquardt wurden im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit in die Neustrukturierung der Bundeswehr mit Schwerpunkt Streitkräftebasis eingewiesen. Eine Führung durch den Leiter Lager Hauptmann Koch verdeutlichte die besondere Bedeutung der Logistik am Beispiel der...

  • Dorsten
  • 18.07.13
Überregionales
Gemeinsam mit dem Kiepenkerl begrüßte Geschäftsführer Ralf Damberg (2.v.r.) viele Gäste, unter anderem IHK-Präsident Udo Dolezych und Bundestagskandidatin Sylvia Jörrißen (CDU).
17 Bilder

Spatenstich für neues Forschungszentrum

Der Kiepenkerl mit seinem Weidenkorb ist ein Logistiker alter Tage. Kein Wunder, dass das Original aus dem Münsterland dabei war, als am Donnerstag der erste Spatenstich für das Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm gemacht wurde. Es war der Startschuss für ein Millionenprojekt: Am ehemaligen Munitionsdepot der Bundeswehr zwischen Lünen und Selm sollen bis zum Jahresende eine Akademie, ein Institut und ein Freiluft-Forschungslabor entstehen, die sich - so verrät es schon der...

  • Lünen
  • 27.06.13
  • 1
Politik
Der derzeitiger Kommandant Oberstleutnant Jürgen Schulze erläutert wie wichtig die Investitionen für die Muna sind. Hier entsteht eine neue Packmittelhalle im Sicherheitsbereich für Material zur Versendung der Munition an Soldaten im Auslandseinsatz.
5 Bilder

Wulfener Munitionsdepot wird umfassend modernisiert

Viel zu tun gibt es derzeit für heimische Firmen auf dem Gelände des Wulfener Munitionsdepot, dass größte seiner Art in der Bundesrepublik. Nachdem in den letzten Jahren etliche Gebäude, die noch aus Zeiten der Briten stammen, abgerissen wurden, wird nun von der Bundeswehrverwaltung in eine neue zeitgemäße Infrastruktur und entsprechenden Gebäude investiert. Fast zehn Millionen Euro sind für die umfassende Sanierung veranschlagt. Eine schnelle Datenleitung ist schon im Betrieb. Einige neue...

  • Dorsten
  • 10.06.13
Überregionales
Philipp und Johannes an der Säge
4 Bilder

Mahd und Strauchschnitt im ehemaligen Munitionsdepot

Heute ging es wieder mal richtig zur Sache. Diesmal war auch Maschineneinsatz erforderlich. Insgesamt 18 hoch motovierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter der Naturschutzjugend hatte es in das ehemalige Minitionsdepot in Hünxe gezogen. Hier musste eine Wiese mit Freischneidern bearbeitet werden. Außerdem galt es, einen Entwässerungsgraben von Strauchwerk frei zu schneiden, da sich dort ein Laichgewässer für Grasfrösche befindet - und das braucht halt Sonne. Hier reichte jedoch der Einsatz von...

  • Wesel
  • 28.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.