Mural

Beiträge zum Thema Mural

Kultur
Auch wenn Kiefern 12 damals, Anfang 1900, ein modernes Gebäude gewesen sein mag, haben die Jahrzehnte an ihm genagt. Wie man gerne mal sagt: "Schön geht anders." Mitte der 70ger Jahre leer gezogen, über Jahres von Hausbesetzern bewohnt und/oder verschiedenen Asylanten ein Dach über dem Kopf gewesen, haben diese Häuser eine lange Leidenszeit hinter sich.
-
#streetart #graffiti #graffitiart #mural #karstenbreidenbroich #breidenbroichkarsten #malkarsten #artwork #düsseldorf #artoftheday #kiefernstraße #kieferngoes40 #kiefernbleibt #samarablueurbexart #dreamtime #dowhatyoulove
39 Bilder

Karsten Breidenbroich/MalKarsten, der auszog, die Welt bunt zu malen ...
Ich will doch nur malen ...

Hi, du möchtest etwas über "mein Araberhaus" mit Streetart Kunst in der Kiefernstraße wissen? Gerne :-). Kann ich dich heute Abend zurück rufen?" So einfach war es, mit Karsten Breidenbroich, dem Düsseldorfer Künstler der Kiefern 12, in Kontakt zu treten. Ein paar Tage hat es dann noch gedauert, bis das Telefonat mit MalKarsten zustande kam. In einem offenen, lockeren Gespräch erzählte mir Karsten nicht nur vom "Making Off" seines Hauses, sondern auch ein wenig von sich selbst, seiner Art zu...

  • Düsseldorf
  • 15.06.21
  • 4
  • 3
Kultur
Ein echter Hingucker im Viertel. Selbst Bezirksbürgermeister Udo Dammer war vom neuen Blickfang, dem Wandgemälde am Hochhaus Im Defdahl 106, Ecke Tucholskystraße, am Westrand der Gartenstadt-Nord überrascht - und beeindruckt. Ganz im Sinne der neuen Ideenwerkstatt, das Viertel zu verschönern.
2 Bilder

Neues Wandgemälde kommt an in der nördlichen Gartenstadt
Ein Echter Hingucker - und Bild 2 folgt bereits!

 "Griechische Buchstaben?", fragte sich zunächst Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer verwundert, als er versuchte, die "Inschrift" am Kopf des riesigen neuen Wandgemäldes an der westlichen Häuserfront des Hochhauses Im Defdahl 106, Ecke Tucholskystraße, zu entziffern. Ansonsten zeigt sich auch Dammer überaus angetan vom neuen Blickfang im Viertel, der erst vor kurzem realisiert wurde. "44309 street//art gallery"und Vivawest kooperieren Nein, muss man dem rätselnden Udo Dammer erklären: Die...

  • Dortmund-Ost
  • 25.10.19
Politik
An den Fenstern und Balkonen der aufgemalten Fassade könnten zum Beispiel die heilige Gertrud, Klaus Steilmann, James Bond und Alfred Tetzlaff stehen, einen weiteren Balkon könnten die Kassierer als Bühne nutzen.
4 Bilder

Fresque des Wattenscheid – Bekannte Wattenscheider könnten auf die Woolworthfassade gemalt werden

Heute verunstaltet eine leere, graue, einfallslose Hausfassade den Platz vor der Wattenscheider Friedenskirche. Da, wo die Westenfelder Straße auf die Oststraße trifft,mitten in der Innenstadt, verdirbt das Woolworthhaus den Gesamteindruck des Platzes. Die graue Alufassade passt nicht zwischen die eigentlich herzeigbaren Nachbargebäude. Was kann man aus der trostlosen Hausfassade machen? Wie kann sie zu einem Hingucker werden? In Lyon wurde ein ähnlicher städtebaulicher Makel durch eine...

  • Wattenscheid
  • 04.03.17
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.