Museum

Beiträge zum Thema Museum

Kultur
In Anpassung an die aktuellen Corona-Regelungen können die geplanten Vorstellungen im Theater Duisburg dennoch stattfinden. Einige sind aufgrund der begrenzten Platzzahlen allerdings schon ausverkauft.
Foto: Hannes Kirchner

Theater Duisburg
Alle Vorstellungen finden statt

Durch die aktuellen Corona-Regeln wird die Höchstzahl der Zuschauer in den kulturellen Veranstaltungsstätten der Stadt Duisburg weiter begrenzt. Die Duisburger Philharmoniker, das Schauspiel Duisburg und die Deutsche Oper am Rhein werden trotzdem ihre geplanten Vorstellungen durchführen, teilte die Stadt jetzt mit. Allerdings sind einige Vorstellungen schon ausverkauft. Die Vorstellungen der Duisburger Philharmoniker „Toccata“ am 17. Oktober, „Profile Konzert“ am 18. Oktober und „Piano...

  • Duisburg
  • 15.10.20
Kultur
Die Camera Obscura geht in eine verlängerte Winterpause.

Verlängerter Winterschlaf für Film und Fotografie
Mülheimer Camera Obscura geht in Winterpause

Die Mülheimer Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films und der aktuellen Wechselausstellung verabschiedet sich bereits ab Sonntag, 1. November, in die Winterpause. Aufgrund der aktuellen Situation bleibt der ehemalige Wasserturm voraussichtlich bis einschließlich März 2021 geschlossen. Bis Ende Oktober kann das Museum zur Vorgeschichte des Films und die aktuelle Wechselausstellung „Living intimes of/f…” mit Projektarbeiten von Studierenden der Hochschule Rhein-Waal besucht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Kuratorin Sally Müller und Kurator Arne Reimann haben Inhalte für das Internet aufbereitet. Foto: Fabiana Regino (Kreis Unna)

Haus Opherdicke setzt auf digitale Infos
Museum im Smartphone

Kunstwerke sind mehr als nur hübsch anzusehen. Hinter den Bildern stecken Geschichten, teils berührende, teils dramatische. Wer ein Bild in der derzeitigen Ausstellung "Nach Norden" betrachtet, ahnt es, weiß aber dennoch mitunter wenig. Das will die Stabsstelle Kultur ändern und bietet in Zeiten von Corona, in denen keine Führungen stattfinden können, neue Wege an. "Wir möchten Informationen zu unseren Kunstwerken vermitteln, auch wenn wir es nicht im direkten persönlichen Kontakt bei einer...

  • Holzwickede
  • 05.10.20
Kultur
Dr. Bärbel Jäger im angeregten Museumsgespräch mit interessierten Besuchern.
2 Bilder

Durch die Linse
In der Fotoausstellung im Haus Martfeld gibt es viel zu entdecken

Ein Einrad, festgekettet an einem alten gusseisernen Laternenmast, Portraits bekannter Persönlichkeiten in schwarz-weiß, farbenfrohe Impressionen vom Karneval in Venedig, zwei in den Himmel aufragende Granitblöcke – höchst spannend sind die Bildwelten, die sich den Betrachtern in der Fotoausstellung „Durch die Linse“ im Schwelmer Haus Martfeld öffnen. Vier Mitglieder des Bundes Bildender Künstler Bergisch Land zeigen in der ersten Ausstellung während der Corona-Krise ihre sehr individuellen...

  • wap
  • 02.10.20
Kultur
Das Foto zeigt eine Duisburger "Hexenszene", etwa um das Jahr 1700.
Foto: Stadt Duisburg

"Hexen und Dämonen“ im Kultur- und Stadthistorischen Museum
Grüße vom Werwolf aus Meiderich

Gästeführer Harald Küst erkundet mit den Besuchern des Kultur- und Stadthistorischen Museums am Sonntag, 4. Oktober, welche Hexen und Dämonen sich in Duisburgs Vergangenheit herumtrieben. Die Führung findet um 15 Uhr am Johannes-Corputius-Platz 1 statt. Zunächst entführt Küst in die Duisburger Sagenwelt: Den Besuchern begegnet der Werwolf in Meiderich, das Mirakel vom Buschmannshof, die Kröte am Unkelstein und der Tod am „Krausen Bäumchen“. Im Mittelpunkt der Führung steht jedoch das...

  • Duisburg
  • 01.10.20
Kultur
Eine Kabinenseilbahn vom Ettelsberg lädt auch den ein, der nicht schwindelfrei ist.

Sonderausstellung bis 4. Oktober
Letzte Chance zum "Paradies vor der Haustür"-Besuch

Der Abschied naht: Noch bis zum 4. Oktober ist die Sonderausstellung im Sauerland-Museum in Arnsberg geöffnet, dann schließt sich "Das Paradies vor der Haustür". Die Ausstellung setzt sich sich mit den Wechselbeziehungen der Regionen Sauerland und Ruhrgebiet mit ihren verschiedenen Landschaften auseinander, auf die sich die Ausstellung fokussiert. Ohne die Industrialisierung und Urbanisierung des Ruhrgebiets hätte sich der Tourismus im Sauerland nicht in der heute bekannten Form entwickeln...

  • Arnsberg
  • 29.09.20
Kultur
3 Bilder

KLEVER GITARRENKONZERTE IM MUSEUM B.C. KOEKKOEK-HAUS
Salonkonzert mit David Dyakov, Konzertgitarre

KLEVER GITARRENKONZERTE IM MUSEUM B.C. KOEKKOEK-HAUS Salonkonzert mit David Dyakov, Konzertgitarre Romantik, Klassik & Barock Sonntag, 04. Oktober 2020, 11:30 Uhr B.C. Koekkoek-Haus, Koekkoek-Platz 1, 47533 Kleve Der bulgarische Gitarrist David Dyakov gehört zu den bedeutendsten Gitarrenkünstlern seiner Generation. Mit acht Jahren erhielt er seinen ersten Gitarrenunterricht. Bereits 3 Jahre später führte ihn sein außergewöhnliches Talent als Jungstudent an die neue bulgarische...

  • Klever Wochenblatt
  • 26.09.20
Politik
Das Museum und Heimathaus Eiskeller-Diersfordt (Wesel) wird am Sonntag, 27. September, nochmals ausschließlich als Wahllokal für die Stichwahl Landrat Kreis Wesel genutzt.
2 Bilder

Am Sonntag, 27. September, von 12 bis 16 Uhr
Museum Eiskeller Diersfordt ausschließlich Wahllokal für Stichwahl "Landrat Kreis Wesel"

Am kommenden Sonntag, 27. September, wird das Museum und Heimathaus Eiskeller in Diersfordt nochmals ausschließlich als Wahllokal für die Stichwahl Landrat Kreis Wesel genutzt. Der Besuch der musealen Ausstellungen ist an diesem Tag auf Grund des Raumbedarfes nach Corona-Regeln nicht möglich. "Für Besucher wird das Museum Eiskeller noch einmal am Sonntag, 4. Oktober, von 12 bis 16 Uhr geöffnet sein.", kündigt Renate Quast, die stellvertretende Vorsitzende des Heimatvereines der...

  • Wesel
  • 26.09.20
Reisen + Entdecken
Rosengarten mit Schloss
20 Bilder

Ausflugstipp
Rund um den Schlosspark Moers: Natur, Kultur und Shoppen

Warum nicht mal nach Moers? Hier liegt alles nah beisammen: Im weitläufigen Schlosspark gibt es einen Wassergraben und alte Bäume, Graffiti und einen Rosengarten, die Kulturinsel NEPIXKULL, das Grafschafter Schloss und eine kleine Spielstadt. Und in der sanierten Altstadt direkt nebenan kann man flanieren, shoppen und auch "Alltagsmenschen" begegnen.Das Schloss Die ursprüngliche mittelalterliche wehrhafte Wasserburg der Herren und späteren Grafen von Moers ist das Wahrzeichen der Stadt. Der...

  • Düsseldorf
  • 20.09.20
  • 16
  • 6
Kultur
Ab Samstag, 19. September, findet im Deichdorfmuseum Bislich die Studioausstellung "The making of ... Ein Märchen der Gebrüder Grimm im Deichdorfmuseum“ statt. Die Leiterin des Deichdorfmuseums Bislich, Dr. Barbara Rinn-Kupka, mit Eichhörnchen.
2 Bilder

Ab Samstag, 19. September, Studioausstellung "The making of ... Ein Märchen der Gebrüder Grimm im Deichdorfmuseum“
Neues aus dem Deichdorfmuseum Bislich

Herbstzeit ist Lesezeit! Und in diesem Jahr vielleicht ganz besonders … Auch das Deichdorfmuseum Bislich (Dorfstraße 24) ist bei der online Veranstaltungsreihe „Wesel liest“ der Stadtbücherei Wesel mit von der Partie. Im Deichdorfmuseum wurde eine Lesung extra für Kinder gedreht. Parallel dazu bietet ab Samstag, 19. September, das Deichdorfmuseum Bislich die Studioausstellung "The making of ... Ein Märchen der Gebrüder Grimm im Deichdorfmuseum“ an. Hier zeigt das Museum den originalen Ort...

  • Wesel
  • 18.09.20
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Jedes Ausstellungsstück hat seine eigene Geschichte. Peter Wedig, Vorsitzender des Moped-Clubs Neumühl, kann davon stets eine Menge berichten.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Neumühler Moped-Museum in Holten öffnet wieder
Ein Blick hinter die Kulissen

„Die Moped-Freunde und Liebhaber historischer Schätzchen werfen immer gerne einen Blick in unsere imposante Ausstellung“, sagt Peter Wedig, Vorsitzender des Moped-Clubs Neumühl. Eine Zeit lang ging wegen der Corona-Pandemie nichts. Mittlerweile ist das unter Einhaltung aller Schutzegeln wieder möglich.  Manche Moped-Freaks hatten schon regelrechte Entzugserscheinungen. Inzwischen wurden erfolgreiche „Öffnungsversuche“ gestartet. Alle haben sich im Neumühler Moped-Museum auf Holtener Gebiet...

  • Duisburg
  • 11.09.20
Kultur
Vier informative Kurzfilme über die im Stil der Neorenaissance gebaute Villa Herminghaus, ihre Sanierung, die künftige Nutzung als Museum und über ihre Erweiterung durch einen angrenzenden Neubau werden am "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 13. September, veröffentlicht.

Vier Kurzfilme ermöglichen Einblicke in neue Museumsräume von Velbert
Digitaler "Tag des offenen Denkmals"

Der "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 13. September, zieht die Bürger dieses Mal bundesweit nicht zu historisch-bedeutenden Bauten, sondern an den Computer oder Laptop. Denn aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Kommunen in 2020 dazu aufgerufen, digital über ihre Denkmäler zu informieren. Unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ gibt es am Sonntag auf der Aktions-Homepage der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die den Tag seit 27 Jahren veranstaltet, daher viel...

  • Velbert
  • 04.09.20
  • 1
Ratgeber
Die Museen in Barendorf öffnen am Samstag wieder.

Sanierungsarbeiten abgeschlossen
Museen in Barendorf ab Samstag wieder geöffnet

Eine ganze Weile waren sie geschlossen. Ab dem kommenden Samstag, 5. September, öffnen die Museen in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf (Baarstraße 220-226) in Iserlohn wieder zu den üblichen Zeiten: samstags und sonntags jeweils von 11 bis 16 Uhr. Der Grund für die mehrwöchige Schließung waren Baumaßnahmen, die im Rahmen der Erhaltung und Pflege des denkmalgeschützten Baubestandes durchgeführt werden mussten.

  • Iserlohn
  • 02.09.20
Kultur
Auch bei der etwas anderen Museumsnacht in Dortmund ist die Zeche Zollern wieder mit dabei, wie auch die DASA, das Brauerei-Museum, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte,  das Fußballmuseum, das U und das dann neu eröffnete Naturmuseum.

Dortmund ist bundesweit Vorreiter und sagt die Museumsnacht am 19. September nicht ab
Kulturnacht mit weniger Besuchern geplant

Mit einer etwas anderen 20. DEW21-Museumsnacht will Dortmund am 19. September ein Zeichen für den Zusammenhalt in der Kulturszene setzen. Auf die Jubiläumsausgabe bereiten sich Organisatoren und Veranstalter mit einem modifizierten Konzept vor – eine organisatorische Herausforderung. Sie möchten den Zusammenhalt in der Kulturszene und die Solidarität mit Kunst- und Kulturschaffenden in der Pandemie herausstellen. „Die Dortmunder Kultur soll wieder erlebbar sein. Dabei hat die Gesundheit der...

  • Dortmund-City
  • 14.08.20
Reisen + Entdecken
Hatten den 37. Westfälischen Hansetag vorbereitet (v.l.): Torsten Grabinski von der Sparkasse Hattingen), Volksbank-Marketingleiter Thomas Alexander, Lars Friedrich vom Heimatverein und Georg Hartmann von Hattingen Marketing.

Hattingen hat Hanse
Radtour nach Unna, Gäste aus Medebach und Ausstellung im Bügeleisenhaus

Corona bedingt wurde der für dieses Wochenende geplante 37. Westfälische Hansetag abgesagt. Dennoch hat Hattingen Hanse. So startet der ADFC am Samstag, 15. August, um 10 Uhr am Rathaus eine Radtour zur Hanse-Provinzstadt Unna. Stadtarchivar Thomas Weiß wird auf der rund 70 Kilometer langen Tour einiges über die Hanse erzählen. Um 15.30 Uhr werden Bürgermeister Dirk Glaser und Marketingchef Georg Hartmann als Hansebeauftragter 13 Radler aus Medebach unter der offiziellen Hanseflagge am...

  • Hattingen
  • 13.08.20
Kultur
45 Bilder

MUSEUM VOSWINCKELSHOF DINSLAKEN
OTTO PANKOK - EIN QUERSCHNITT DURCH SEIN WERK

Noch bis zum 20. September kann man sich im Museum Voswinckelshof die Ausstellung "Otto Pankok - Du sollst nur deinen Träumen trauen" ansehen. Diese Ausstellung hat zur Zeit ein Alleinstellungsmerkmal, weil das Otto-Pankok-Museum in Drevenack wegen Umbaus geschlossen ist und auch keine andere Ausstellung mit Werken von Pankok läuft. Otto Pankok wurde am 6. Juni 1893 in Saarn (Mülheim/Ruhr) als drittes Kind seiner Eltern (Vater Dr. Eduard Pankok, Arzt und Mutter Marie, künstlerisch gebildete...

  • Dinslaken
  • 12.08.20
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken

Rheinbrücke bei Wesel am 8./9. 08.2020 für Autofahrer gesperrt
Gute Gelegenheit, um mal im Deichdorfmuseum Bislich vorbeizusehen ...

Vielleicht haben Sie diesen schönen Blick auf den Xantener Dom schon lange nicht mehr gesehen? - oder sogar noch nie? Dann bietet sich jetzt eine gute Gelegenheit: am Wochenende 8. und 9. August 2020 müssen zumindest Autofahrer entweder über Rheinbrücken im Süden oder eben die in Rees ausweichen. Da ist es doch eine gute Idee, mal in Bislich vorbei zusehen! Im Deichdorfmuseum  haben wir Samstag und Sonntag von jeweils 14.00-17.00 Uhr geöffnet und freuen uns auf Sie! Nur ca. 300m von diesem...

  • Wesel
  • 06.08.20
  • 1
Reisen + Entdecken
Am 6. August 1945 fiel die Atombombe „Little Boy“ auf die japanische Stadt Hiroshima. Heute erinnert ein Friedenspark an die nukleare Katasthrophe. Diesen gibt es in der folgenden Bildergalerie zu sehen.
16 Bilder

Geschichte hautnah - Bildergalerie
75 Jahre nach der Atombombe: Rundgang durch den Friedenspark in Hiroshima

Am 6. August 1945 fiel die Atombombe „Little Boy“ auf die japanische Stadt Hiroshima und riss 70.000 bis 80.000 Menschen sofort in den Tod. An den nuklearen Folgen starben weitere Menschen, Betroffene leiden bis heute. Heute schreiben wir das Jahr 2020, 75 Jahre nach der nuklearen Katastrophe. Eine Katastrophe die niemals in Vergessenheit geraten darf. An dem Ort in Hiroshima wo die Bombe 1945 explodierte, erinnert nun ein Friedenspark an den Atombombenabwurf. Und diesen Park habe ich...

  • Hagen
  • 06.08.20
  • 3
  • 3
Kultur
Eingangsseite von Schloss Morsbroich.
26 Bilder

Ausflugstipp
Schloss und Museum Morsbroich in Leverkusen

Mehr als Fußball und ChemieHier dürfen Springbrunnen betreten und Bäume in Ruhe alt werden! In Leverkusen gibt es mehr als Fussball, Chemie und eine marode Autobahnbrücke. Im Stadtteil Alkenrath liegt Schloss Morsbroich. In dem Wasserschloss aus dem 18. Jahrhundert mit dem angrenzenden Park ist seit 1951 das Museum für zeitgenössische Kunst untergebracht, das sich seit seiner Gründung einen Ruf weit über Leverkusen hinaus gemacht hat. Der begehbare Springbrunnen Die Attraktion gleich hinter...

  • Düsseldorf
  • 05.08.20
  • 11
  • 7
Kultur
Einen intensiven Gedankenaustausch gab es jetzt im Museum „Alte Kornbrennerei“ (v.r.: Max Lehnert, Alexander Krones, Franz-Josef Kaiser, Heiko Krones und Georg Schäfer vom Museumsverein mit Bürgermeister Ralph Brodel).

Gedankenaustausch in Sundern
Museum stellt Projekt "Virtueller Rundgang" vor

Einen konstruktiven Gedankenaustausch gab es jetzt im Museum „Alte Kornbrennerei“  in Sundern zwischen Vorstandsmitgliedern des Museumsvereins und Bürgermeister Ralph Brodel. Denn auch der Museumsverein muss, bedingt durch die Corona-Krise, einen Rückgang der Besucher zur Kenntnis nehmen. Damit ist ein nicht unerheblicher Teil der Vereinseinnahme weggebrochen. Darüber hinaus wird zusätzlicher Platz zur Aufbereitung und Zwischenlagerung der aufzubereitenden Gerätschaften gesucht, wie der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.07.20
  • 1
Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Yoga-Spaziergang in Corona-Zeiten für Brustkrebspatientinnen

Yoga-Lehrerin Dorothee Wiegard bietet im Rahmen des komplementärmedizinischen Angebots des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ ab Dienstag, 4. August 2020, einen Yoga-Spaziergang für Brustkrebspatientinnen an. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Stadtpark Bochum gegenüber dem Kunstmuseum - Dauer: 16:15-17:45 Uhr. Neue Teilnehmerinnen sind erwünscht und herzlich willkommen. Informationen und Anmeldung im Sekretariat "Aktiv gegen Brustkrebs e.V.": Telefon 0234 37985495 oder 0176 62103952, E-Mail...

  • Bochum
  • 28.07.20
Reisen + Entdecken
15 Bilder

Herzkammer im Heimatmuseum
Dauerausstellung zeigt die Sozialgeschichte von Herne und Wanne-Eickel

Neben dem Besuch der bekannten technischen Museen der Region lohnt es sich auch immer wieder, ganz besonders den vielen kleineren Museen einen Besuch abzustatten. Ein unbedingt empfehlenswertes Haus ist dabei das Heimatmuseum Unser Fritz des Emschertal-Museums in Herne, das jüngst in einem deutschlandweiten Museumsranking mit 4,6 von 5 möglichen Sternen auf Rang 94 von über 450 rezensierten Museen kam. Befreit vom muffigen Image vieler Heimatmuseen präsentiert sich im ehemaligen Schulhaus...

  • Wanne-Eickel
  • 19.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
13 Bilder

Buchdruck
Buchdruckereibesuch in Hoya

Am Samstag waren wir von den Soltauer Bleiläusen in Hoya bei unseren Buchdruckmuseumsfreunden um uns auszutauschen. Das Museum Hoya besteht schon einige Jahre und zieht momentan in eine alte Molkerei um. Es stehen im Moment dort noch alle Setzregale, Druckmaschinen und viel Buchdruckzubehör ungeordnet in einer großen Halle. Dort wird aber schon ganz toll in allen Bereichen gewerkelt und sortiert.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.07.20
  • 16
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.