Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

Beiträge zum Thema Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

Kultur
Geschichte spielerisch entdecken kann man ab dem 1. Mai im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg.

PLAYMOBIL- im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
Hafengeschichte(n) Duisburg

DUISBURG. Künstler und PLAYMOBIL-Markenbotschafter Oliver Schaffer wird mit Teilen seiner riesigen PLAYMOBIL-Sammlung voraussichtlich vom 1. Mai bis 17. August 2021 mit einer ganz besonderen Ausstellung zu Gast im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt sein. Für die Sonderausstellung „Hafengeschichte(n) Duisburg – PLAYMOBIL-Sammlung Oliver Schaffer“ inszeniert er neue und atemberaubende Spiel- und Bilderwelten. Tausende PLAMOBIL-Figuren, unzählige Gebäude sowie seltene Sammlerstücke laden zu...

  • Duisburg
  • 20.03.21
Kultur
Ab sofort schließt die Stadt Duisburg ihre Kultureinrichtungen.

Coronavirus in Duisburg
Stadt schließt ab sofort Kultureinrichtungen und Bäder

Wie die Stadt Duisburg mitteilt, wird auf Empfehlung des Krisenstabs vor dem Hintergrund der Pandemieentwicklung ab sofort der Betrieb städtischer Kultureinrichtungen geschlossen. Dies umfasst neben dem Kultur- und Stadthistorischen Museum und dem Museum der Deutschen Binnenschifffahrt auch die Konzerte der Duisburger Philharmoniker und den Spielbetrieb des Theaters der Stadt mit Schauspiel, „Säule“ und „Spielkorb“. Auch die Deutsche Oper am Rhein sagt die im Theater Duisburg vorgesehenen...

  • Duisburg
  • 30.10.20
  • 1
Kultur
Der zum Archivturm umgebaute Speicher zählt heute zu den größten Archivbauten Europas. Der verklinkerte Stahlbeton-Getreidespeicher der Rheinisch-Westfälischen-Speditionsgesellschaft stammt aus dem Jahr 1936.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September
Auch in Duisburg gibt es Spannendes zu entdecken

Am Sonntag, 8. September, ist es wieder soweit: Tausende Denkmale öffnen deutschlandweit ihre Türen und laden ein, sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken. Anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums steht der diesjährige Tag des offenen Denkmals unter dem Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Bei Besichtigungen und Führungen bieten Gotteshäuser und alte Wohnsiedlungen, aber auch Bahnhöfe, Museen und Apotheken ungewohnte Blicke hinter geschichtsträchtige...

  • Duisburg
  • 07.09.19
  • 1
Kultur
Künstler Mohamad Alnatour und Teilnehmer des Mosaik-Workshops.

Mosaik-Workshop im Binnenschifffahrtsmuseum geht weiter
Werk wächst Stein für Stein

Stein für Stein wächst das neue große Wandmosaik für das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt. Fast schon akribisch, mit viel Eifer und Begeisterung für dieses Projekt hat die stetig wachsende Zahl der Teilnehmer in den vergangenen Monaten an verschiedenen Bildausschnitten gearbeitet. Doch es gibt noch viel zu tun, um alle von Künstler Mohamad Alnatour und dem Duisburger Fotografen Frank M. Fischer aufbereiteten Motive rund um Ruhrort und das Museum fertig zu stellen. Das...

  • Duisburg
  • 09.02.19
Kultur
vlnr: Liselotte Bombitzki, Ute Huck, Karin Sommer-Heid (Fotograf Tjorben Meier)
5 Bilder

Wie geht Frieden - Eine Kunstausstellung im Rahmen der Duisburger Akzente

"Wie geht Frieden?" ist der Titel einer Kunstausstellung der Duisburger Künstlerinnen Liselotte Bombitzki, Ute Huck und Karin Sommer-Heid im Rahmen der Duisburger Akzente im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Ruhrort, Apostelstraße 84.  Die Werke werden bereits ab dem 03. März im Museum zu sehen sein, die offizielle Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, den 06.03. um 18:00 Uhr. Der Publizist und Historiker PD Dr. Ludger Heid hält einen kurzen Vortrag über die beiden Duisburger Künstler...

  • Duisburg
  • 02.03.18
LK-Gemeinschaft
Der Osterhase versteckt am Ostermontag Eier auf dem Museumsschiff „Oscar Huber“.

Käpt´n Osterhase: Eier-Suche auf der „Oscar Huber“ und im Duisburger Binnenschifffahrtsmuseum

Die Museumsschiffe „Oscar Huber“ und „Minden“ sind rechtzeitig zu den Osterfeiertagen wieder geöffnet und warten auf den Osterhasen. Der Osterhase versteckt am Ostermontag, 17. April, auf dem Schiff am Leinpfad, unterhalb der Schifferbörse, und im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt an der Apostelstraße 84 in Ruhrort die Ostereier. Kinder bis zu zwölf Jahren in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt und können an Deck und unter Deck des Dampfers sowie auch in den Schwimmhallen des...

  • Duisburg
  • 06.04.17
  • 3
Kultur
v.l.: Michael Merkel/Museumshandwerker, Matthias Schlösser/wissentschftlicher Volontär, Dr. Bernhard Weber/Museumsleiter, Thomas Krützberg/Kulturdezernent, Dr. Cornelia Garwer-Schier/Binnenschiffahrtsmuseum.
FOTO UND COPYRIGHT: HANNES KIRCHNER 09-03-2017
5 Bilder

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt: Ausstellung erweitert

Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt an der Apostelstraße 84 in Ruhrort schließt ab sofort eine Lücke in der Dauerausstellung. Es kam immer wieder vor, dass Besucher den Eindruck hatten, die Dauerausstellung wäre zu sehr auf den Rhein und die Ruhr ausgerichtet gewesen. Aus diesem Grund wurde eine Erweiterung der Dauerausstellung erarbeitet. Diese befindet sich im Schwimmbecken der ehemaligen Herrenschwimmhalle. Die Erweiterung stellt außergewöhnliche Schiffstypen, wie die...

  • Duisburg
  • 09.03.17
  • 3
Kultur
Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Ruhrort.

Botschafter des Ruhrgebiets stellt im Duisburger Museum für Binnenschifffahrt aus

Künstler Johann Hinger führt am Sonntag, 22. Januar, um 14 Uhr, im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt an der Apostelstraße 84 in Ruhrort durch seine Sonderausstellung „Fokus Duisburg“. Der gebürtige Österreicher, ausgebildet an den Kunstakademien in Wien und Düsseldorf, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Ruhrgebiet. Die Klischeevorstellungen und Vorurteile gegenüber dem Revier will Hinger in seiner Kunst richtigstellen. Im Anschluss an die Führung von Johann Hinger findet die...

  • Duisburg
  • 19.01.17
  • 3
Überregionales
Im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort bedankte sich Uschi Glas, hier mit Bürgermeister Manfred Osenger, bei den ehrenamtlichen Helfern ihres Vereins brotZeit e.V..
3 Bilder

"Ohne Sie geht's nicht!": Uschi Glas sagt Ehrenamtlichen Danke in Duisburg

Viele Handykameras waren auf sie gerichtet, als sie die Bühne betrat und das Mikrofon übernahm. Im grauen Kostüm mit orangen Ohrringen wirkte Uschi Glas zierlich, sehr fröhlich und natürlich. „Grüß Gott, ich möchte einfach mal Danke sagen. Ohne Sie könnten wir‘s nicht schaffen!“ Die bekannte Schauspielerin dankte den Duisburger Ehrenamtlichen im Rahmen der Festveranstaltung von brotZeit e.V. im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Ruhrort. Man merkte, dass sie hinter dem Verein steht. Eine...

  • Duisburg
  • 15.06.16
  • 1
Kultur
Bei der Unterzeichnung der Vereinbarung im Mercatorzimmer des Rathauses

Duisburger Kultureinrichtungen begründen Notfallverbund zur gegenseitigen Hilfe im Katastrophenfall

Vertreterinnen und Vertreter Duisburger Kultureinrichtungen haben kurz vor Jahresende eine Vereinbarung zur gegenseitigen Unterstützung in Katastrophenfällen abgeschlossen. Nach dem Jahrhunderthochwasser an Oder und Elbe 1997 bzw. 2002, dem Brand der Anna Amalia Bibliothek in Weimar am 2. September 2004 und nicht zuletzt nach dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln am 3. März 2009 ist in den Kultureinrichtungen das Bewusstsein um die Gefährdung des schriftlichen Kulturguts nicht...

  • Duisburg
  • 24.12.15
Ratgeber
Im Anschluss an ihre Vorträge beantworten Prof. Dr. Stefan Lüth (l.) und Dr. Norbert Hennes gerne individuelle Fragen.

Was tun gegen und bei Darmkrebs? Einladung zum WA-Gesundheitsdialog am 20. Oktober

Über aktuelle Vorsorge- und Behandlungsmöglichkeiten bei Polypen und Darmkrebs informieren die Helios-Experten Prof. Dr. Stefan Lüth und Dr. Norbert Hennes im Rahmen des Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialogs am Dienstag, 20. Oktober, ab 17.30 Uhr. Interessierte sind zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich eingeladen. Der Darm leistet Schwerstarbeit. Er transportiert, resorbiert Nährstoffe und Wasser, er bekämpft Eindringlinge und muss ständig zwischen eigen und fremd, also Gut und Böse,...

  • Duisburg
  • 09.10.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.