Alles zum Thema Museum für Kunst

Beiträge zum Thema Museum für Kunst

Kultur
Museum als  Treffpunkt: So oft sie wollen können Dortmunder kostenfrei die Dauerausstellungen ihrer Museen besuchen.

Dortmunder Kulturtempel sollen zu Treffpunkten und Lieblingsplätzen werden
Freier Eintritt in Museen lädt zum Bummel ein

 „Komm gucken“: Unter diesem Motto ist seit Januar der Eintritt in die Dauerausstellungen der städtischen Museen in Dortmund frei. Museum Ostwall im Dortmunder U, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hoesch-Museum und Brauerei-Museum sind dabei, nach Sanierung und Wiedereröffnung ebenfalls das Naturkundemuseum. Kindermuseum Adlerturm und Westfälisches Schulmuseum bieten schon seit 2016 "für umsonst" an, bei der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache war das schon immer so. Museen sollen zu...

  • Dortmund-City
  • 16.02.19
Kultur
Schon einen Blick in die Schau warf der Jugendbeirat mit Museumsdirektor Dr. Jens Stöcker und Daniela Brechensbauer (Museumspädagogik).

Museum lädt Kinder zur Mitmach-Ausstellung „Weihnachtszauber“ ein
Den Advent mit allen Sinnen genießen

Weihnachten ist die Zeit der Geschichten. Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund erzählen die Ausstellungsmacher seit 18 Jahren vom Weihnachtsfest: Mal ging es um Wunschzettel, mal um Leckereien oder um Gabenbringer in aller Welt. Nun ist die Weihnachtsausstellung erwachsen – und erinnert an die schönsten Geschichten vergangener Jahre. Unter dem Titel „Weihnachtszauber“ präsentiert das Museum an der Hansastraße ausgewählte weihnachtliche Exponate aus der eigenen Sammlung....

  • Dortmund-City
  • 30.11.18
  •  1
Kultur

Wein, Weib und Gesang im Museum

Die Stadtgespräche im Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, widmen sich in diesem Jahr den menschlichen Grundbedürfnissen „Essen und Trinken“ aus verschiedenen Blickwinkeln. Thema am kommenden Donnerstag, 13. November, 18 Uhr, ist: „Wein, Weiber und Gesang. Trinklieder vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert“. Dass „Baccus ein braver Mann“ war, wusste nicht nur Wolfgang Amadeus Mozart: Seit dem Mittelalter („Carmina burana“) gehörden mehr oder weniger explizite...

  • Dortmund-City
  • 12.11.14
Kultur
Beeindruckende Werke zeigt die Schau zum Kunstpreis.

Führung durch Kunstpreis-Ausstellung

Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, gibt es am Sonntag, 6. Oktober, von 13.30 bis 14.45 Uhr eine Führung durch die Sonderausstellung „DEW21 Kunstpreis“. Zum achten Mal hat die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung den DEW21 Kunstpreis ausgeschrieben. Die Wettbewerbsausstellung zum DEW21 Kunstpreis 2013 präsentiert Arbeiten von elf nominierten Künstlern sowie die Einzelausstellung von Barbara Hlali, die den DEW21 Kunstpreis 2012 gewonnen hat. Die diesjährige...

  • Dortmund-City
  • 04.10.13
Kultur
Jede Menge Programm gab's für Kinder im MKK.
31 Bilder

Was für eine Museumsnacht!

Nächtliche Blicke über das Dortmunder Lichtermeer schweifen lassen, Trompetentönen lauschen, berührende Songs neben dem Chip hören und jede Menge Kunst, das ist die Dortmunder Museumsnacht. Und sie versprach nicht nur ein Erlebnis, sondern Tausende. Jeder der vielen vielen Besucher erlebte seine eigene Kulturnacht. Ein Anziehungspunkt, der bei den Nachtschwärmern besonders gut ankam war Samstagabend das Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Und dies nicht nur wegen Musik, Kabarett und...

  • Dortmund-City
  • 29.09.13
  •  1
Überregionales
performance-Künstlerin, Fotografin und Filmerin Lisa Domin erhilt den DEW21-Kunstpreis vom Vorsitzenden der Geschächäftsführung Dr. Frank Brinkmann (m.). Da seine Werke sofort faszinieren, erhielt Max Jonas Bagniski den Förderpreis.
3 Bilder

Lisa Domin freut sich über Kunstpreis

Unter großem Beifall der 450 geladenen Gäste verlieh die DEW21 ihren Kunstpreis am Freitagabend im Museum für Kunst- und Kulturgeshichte an Lisa Domin für ihre Video Installationen. Der Gewinner des Förderpreises ist Max Jonas Baginski, der im Museum eine Klang-Bild-Installation zeigt. Im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte an der Hansastraße 3 läuft derzeit die Ausstellung zum „DEW21 Kunstpreis“. Zum achten Mal hat die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH den DEW21 Kunstpreis,...

  • Dortmund-City
  • 23.09.13
Kultur
Die Sonderausstellung zum Kunstpreis zeigt das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte.

Sonderausstellung DEW21-Kunstpreis

Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, findet am Sonntag, 22. September von 13.30 bis 14.45 Uhr eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „DEW21 Kunstpreis“ statt. Zum achten Mal hat die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH den DEW21 Kunstpreis, der sich mittlerweile als einer der wichtigsten Kunstpreise des Ruhrgebiets etabliert hat, ausgeschrieben. Eine Fachjury hat aus der großen Anzahl von Einsenden elf künstlerische Positionen aus den Bereichen...

  • Dortmund-City
  • 20.09.13
Kultur

Ausstellung zeigt rechte Gewalt

Im Studio des Dortmunder Museums für Kunst und Kulturgeschichte ist vom 7. September bis zum 27. Oktober die Ausstellung „Rechtsextreme Gewalt in Deutschland 1990 – 2013“ zu sehen. Gezeigt werden rund 20 Fotografien, darunter eine Aufnahme aus Dortmund, des US-amerikanischen Fotografen Sean Gallup. Jede Fotografie wird durch einen ausführlichen Text Gallups begleitet.Mit seiner Kamera dokumentiert Gallup rechtsextreme Gewalt als ein gesamtdeutsches Phänomen. Seine Fotografien rücken den...

  • Dortmund-City
  • 30.08.13
Ratgeber

Was ist das Bild wert?

Wer mehr über seine privaten Kunstgegenstände erfahren möchte, kann sie am Freitag, 2. August, im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, fachmännisch begutachten lassen. Von 10 bis 12 Uhr informieren und beraten Expertinnen und Experten des Museums und von proKultur über den Zustand und Umgang mit Objekten, die die Besucher mitgebracht haben. Soweit es möglich ist, werden auch Informationen über den Schöpfer des privaten Schätzchens und dessen Zeit gegeben. Auch Porzellan und...

  • Dortmund-City
  • 30.07.13
Ratgeber
Der nachgebaute alte Adlerturm ist heute ein Kindermuseum, der Besuchern wie Emma das Mittelalter nahe bringt.
2 Bilder

Eintritt frei am Museumstag

Dortmund. Am Sonntag, 12. Mai, ist der Internationale Museumstag. Zahlreiche Dortmunder Museen öffnen ihre Pforten. Darunter sind auch die RuhrKunstMuseen zu finden. In Dortmund beteiligt sich die Stabsstelle Kunst im öffentlichen Raum mit folgendem Programm: PUBLIC ART RUHR: 13 bis 14.30 Uhr, 14.30 bis 16 Uhr und von 16 bis17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Platz von Amiens vor dem RWE Tower bzw. hinter dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Ines Furniss und Dr. Rosemarie E. Pahlke führen die...

  • Dortmund-City
  • 10.05.13
LK-Gemeinschaft

In den Ferien lockt ein Comic-Workshop

Für Comicfans läuft im Museum für Kunst und Kulturgeschichte am Dienstag, 2. April, Mittwoch, 3. April und Donnerstag, 4. April jeweils von 10 bis 14 Uhr ein Comic-Workshop in den Osterferien. Neugierige ab zwölf Jahren lädt das Museum zum Zeichnen passend zur Sonderausstellung „Winsor McCay: Comics, Filme, Träume“ ein. Näheres unter Tel: 50-26028.

  • Dortmund-City
  • 20.03.13
Kultur

Lecker in Szene gesetzt

Die Tipps und Tricks der Profis, um Lebensmittel auf Fotos besonders gut aussehen zu lassen, konnten jetzt Jugendliche im Museum für Kunst und Kulturgeschichte lernen. Im Museumscafé haben die jungen Leute das Gelernte gleich in die Praxis umgesetzt. Die Ergebnisse ihrer Arbeit sind ab sofort bis zum 21. Februar im einer Ausstellung im Foyer des Museums zu sehen. Auch ein Teilnehmer aus Übersee ist dabei: Über einen Newsletter des Kochbuchmuseums wurde ein Beitrag aus Seattle (USA)...

  • Dortmund-City
  • 12.02.13
Kultur
Schwarz-weiß Fotografien aus Afghanistan zeegt das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte.

Fotoschau: Gesichter Afghanistans

1953 bereiste die junge Fotografin Yvonne von Schweinitz Afghanistan. Während ihres Aufenthalts erkundete sie Land und Leute und hielt ihre Eindrücke in Schwarz-Weiß- und Farbfotografien fest. Eine Auswahl von 70 Arbeiten stellt vom 26. Januar bis zum 1. April die Ausstellung „Gesichter Afghanistans. Erfahrungen einer alten Welt“ im Studio des Museums für Kunst und Kulturgeschichte vor.

  • Dortmund-City
  • 25.01.13