Museum

Beiträge zum Thema Museum

Reisen + Entdecken
Das LVR-RömerMuseum öffnet am Samstag, den 30. Mai wieder seine Türen für den Publikumsverkehr.

RömerMuseum öffnet an Pfingsten
Die Freunde der Antike erhalten freien Eintritt

Der LVR-Archäologische Park (APX) ist bereits seit einigen Wochen wieder geöffnet, ab Pfingstsamstag, den 30. Mai können kleine und große Römerfreunde nun auch das LVR-RömerMuseum wieder besuchen. Aktuell gelten geänderte Öffnungszeiten, der APX ist dienstags bis sonntags jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag, nur am Pfingstmontag sind Park und Museum ausnahmsweise ebenfalls geöffnet. Der Eintritt ist für alle Gäste frei. Schutzbestimmungen Im Museum ebenso wie auf...

  • Xanten
  • 27.05.20
Kultur

Treffpunkt Ohrensessel. Vorlesestunde in der Stadtbücherei Xanten!
Die drei ??? Kids "Die Rätselfalle"

Die Lesepaten freuen sich auf viele interessierte Kinder, die am Samstag, dem 29. Juni, von 11 bis 12 Uhr zu ihnen in die Bücherei kommen. Die drei ??? Kids müssen bei diesem Fall ziemlich knobeln, denn ein Hilferuf wurde in einem Kreuzworträtsel versteckt! Das haben sie noch nie erlebt. Wer braucht ihre Hilfe? Die Spur führt in ein Seniorenheim, und für Justus, Peter und Bob beginnt eine spannende Rätseljagd. Für Kinder ab Klasse 1 bis 4 Die Teilnahme für alle Angebote...

  • Xanten
  • 18.06.19
  •  4
  •  3
Kultur
Von links: LVR Direktorin Ulrike Lubek , Ministerin Ina Scharrenbach, LVR Dezernentin Milena Karabaic und Bürgermeister Thomas Görtz

Quo Vadis - Wohin geht der Archäologische Park Xanten?
Beginn der Verhandlungen zu einem neuen Rahmenvertrag

Ministerin Scharrenbach zu Gast in Xanten 115 Millionen Euro investierte das Land NRW von 1974 bis 2014 in die Entwicklung und Unterhaltung des Archäologischen Parks Xanten, von 2008 bis Ende 2020 sind es 20 Millionen. Jedoch läuft die entsprechende Rahmenvereinbarung zwischen der Landesregierung und dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) mit dem 31. Dezember 2020 aus und Verhandlungen für eine neue sind angesagt. Um sich einen Eindruck über die Verwendung der Fördergelder zu verschaffen,...

  • Xanten
  • 11.06.19
Reisen + Entdecken
In der Hauptstadt ist der Lüttinger Knabe als "Xantener Knabe" bekannt. Er gehört zur Sammlung des Neuen Museums in Berlin.

Vortrag über römische Funde, die vom Rheinland nach Berlin kamen
Warum es den Lüttinger Knaben an die Spree verschlug

Xanten. Zu einem Vortrag wird am Montag, 8. April, um 18 Uhr in das LVR-RömerMuseum eingeladen. Dr. Heino Neumayer spricht zu dem Thema: "Vom Rhein an die Spree. Römische Funde aus dem Rheinland im Museum für Vor- und Frühgeschichte Berlin". Beim Vortrag im LVR-RömerMuseum am kommenden Montag berichtet Dr. Heino Neumayer aus Berlin über römische Antiken, die es im 19. Jahrhundert aus dem Rheinland an die Spree verschlagen hat. Die Berliner „Sammlung vaterländischer Alterthümer“ verfügte schon...

  • Xanten
  • 03.04.19
Politik
Eine interessante Fahrt ins Bergische Land unternahmen Mitglieder der Senioren Union Alpen und ihre Gäste.

Alpener CDU-Senioren besuchten das Neandertal

Alpen. 50 Mitglieder und Gäste der CDU Senioren Union Alpen waren der Einladung zu einer Tagesfahrt in das Land der ehemaligen Grafen und Herzöge von Berg, dem Bergischen Land gefolgt. Das Neandertal, benannt nach dem Theologen und Kirchenlieddichter Joachim Neander, war mit seiner beeindruckenden Landschaft und einem der modernsten Museen Deutschlands erstes Ziel. Unter dem Leitgedanken „Woher kommen wir? – Wer sind wir? – Wohin gehen wir?“ gibt dieses Museum mit vielen multimedialen...

  • Xanten
  • 26.07.18
LK-Gemeinschaft
Das sind die beiden Gesichter hinter dem Niederrhein-Quiz: Roland Busch (links) und Detlef Herchenbach.

"Der Niederrhein. Ein Quiz": So heißt das neue Wissensspiel mit Fragen rund um den Niederrhein

Um Städte und Dörfer, Essen und Trinken, Wander- und Radtouren, Freizeitparks, Bootstouren und vieles mehr am Niederrhein, geht es in dem neuen Quiz für die ganze Familie. Es soll den Niederrhein mit all seinen Facetten wiederspiegeln.Detlef Herchenbach und Roland Busch, das sind die beiden Macher hinter dem Niederrhein-Quiz. Die beiden Journalisten vom Niederrhein, die sich bereits seit den 1980er Jahren kennen und sich selbst als Fans des Niederrheins bezeichnen, haben festgestellt, dass der...

  • Xanten
  • 20.06.18
  •  3
Kultur
  20 Bilder

Ein Besuch im StiftsMuseum Xanten

Wer bisher geglaubt hat, sich nicht für Geschichte, insbesondere Kirchengeschichte, zu interessieren, war noch nie im StiftsMuseum in Xanten. Das Museum befindet sich im Herzen der Stadt im Gebäudekomplex des ehemaligen Kanoniker-Stifts von St. Viktor. Nach dem Umbau der historischen Gebäude wurde das Museum im Jahre 2010 eröffnet und beherbergt unter anderem den Kirchenschatz des St.-Viktor-Doms. Beeindruckend ist, neben den zurückhaltend gestalteten Räumen, die Präsentation der...

  • Xanten
  • 11.05.18
  •  11
  •  15
Kultur
Von links: Anton Gietmann, Gründungs- und Ehrenmitglied des Fördervereins "Unsere Veener Geschichte" mit dem momentanen 1. Vorsitzenden, Wilhelm Jansen
  10 Bilder

25 Jahre Haus der Geschichte

Vergangenheit in sieben Abteilungen Handwerkermarkt der KFD Veen Am Samstag beging das Haus der Geschichte im Alpener Ortsteil Veen sein 25-jähriges Jubiläum. Ein Vierteljahrhundert voller stummer Zeugen, die in einer Dauerausstellung über Geschehenisse berichten, welche das Krähendorf geprägt haben. Viele Bilder zeugen vom Leben in früheren Zeiten, von optischen Veränderungen des Dorfes; aber auch von der wirtschaftlichen Entwicklung. Die Ausstellung wurde im Jahre 2007 völlig neu...

  • Alpen
  • 21.05.17
  •  1
Kultur
Therme, heute gleichzusetzen mit einer Badeanstalt. Die roten Bögen stellen das damalige Mauerwerk dar und damals schon verglast.
  23 Bilder

Archäologischer Park Xanten

Vermutlich hat jeder Schüler in seiner Schulzeit den Schulausflug in den Archäologischen Park in Xanten hinter sich gebracht. Aus eigener Erfahrung war das nicht der beliebteste Ausflug. Nun, dies ist schon lange her, die Interessen haben sich verlagert und so sollte der Ausflug nun nochmals zum Park führen. Und siehe da, die Erinnerungen stimmten mit der Wirklichkeit nicht überein.... Das Museumshaus ist neu erbaut und sehr stylisch. Wie in dem modernen Haus die alten Gegenstände ...

  • Xanten
  • 11.10.16
  •  21
  •  29
Vereine + Ehrenamt

Es sind noch Plätze frei!

Einladung zur Museumsfahrt in das Kunstmuseum DKM Duisburg am Sonntag, 23. November 2014 Güntherstr. 13 - 15 | 47051 Duisburg-Dellviertel Das Museum befindet sich 200m vom Hbf Duisburg entfernt. Fußweg! Das Museum DKM ist ein Kunstmuseum in Duisburg in der Nähe des Hauptbahnhofs. Die Eröffnung des Privatmuseums nach dem Umbau der Schweizer Architekten Rohr, Egli und Partner erfolgte am 2009. Der Titel der Eröffnungspräsentation, in der zum ersten Mal Teile der privaten Sammlung DKM...

  • Xanten
  • 21.11.14
Kultur
Romermuseum
  28 Bilder

Archäologischer Park in Xanten

Der Besuch im Archäologischen Park ist auf jeden Fall lohnenswert. Allein der Besuch im Römermuseum lohnt sich. Hierfür sollte man sich besonders viel Zeit nehmen, denn es gibt viel Geschichte und viel zu sehen. Ich habe da mal ein paar Bilder mitgebracht.

  • Xanten
  • 14.09.14
  •  13
  •  16
Kultur
Beiratsmitglieder des Kunstverein Xanten e.V. in Moyland
  3 Bilder

Museumsfahrt schärft die Sinne!

Kunstverein Xanten e.V. lädt zur Tagesexkursion ein! Museumsfahrt zur Insel Hombroich nach Neuss schärft die Sinne Am Sonntag, 18.05.2014 besucht der Kunstverein Xanten das Museum/Stiftung Insel Hombroich, das 1987 vom Kunstsammler Karl-Heinrich Müller (1936-2007) gegründet wurde. Müller folgte dem Leitmotiv des französischen Impressionisten Paul Cézanne „Kunst parallel zur Natur“, indem er ein einzigartiges Ensemble aus Kunst, Architektur und Landschaft schuf. Karl-Heinrich Müller...

  • Xanten
  • 08.05.14
  •  1
Kultur
  20 Bilder

Abgehoben - Biermanns Mühle wird restauriert

Am 4. Mai wurde ich Augenzeuge der ersten Schritte für die Restaurierung der Biermanns- Mühle an der Siegfriedstrasse in Xanten. Die drehbare Kappe wurde durch einen mobilen Kran von einer hollänischen Firma demontiert und liegt jetzt vor der Mühle. Die Mühle steht jetzt so ganz irreal da - wie ein Kunstwerk vor blauer Himmelskulisse. Die Biermanns Mühle, die eigentlich Siegfriedmühle heisst, wurde 1744 errichtet und zählt zu den größten Mühlen ihrer Art. Als einige der wenige Mühlen im...

  • Xanten
  • 09.05.12
  •  1
Kultur
Baustelle am Nordeingang StiftsMuseum Xanten
  2 Bilder

Audioguide gegen Baggerschaufel im StiftsMuseum Xanten

Vorübergehend gesperrt ist der nördliche Eingang zum StiftsMuseum Xanten aufgrund von Baumaßnahmen für einen neuen Straßenbelag im Bereich Brückstraße/ Kapitel. Der Eingang zum StiftsMuseum von der Südseite, also über den Museumshof, ist wie gewohnt frei. Während der etwa dreiwöchigen Bauphase erhalten Besucher als kleine Entschädigung für eventuelle Störungen durch Baugeräusche für die Dauer ihres Besuchs im StiftsMuseum Xanten einen Audioguide kostenlos. Die Museumsleitung weist darauf hin,...

  • Xanten
  • 19.01.12
Kultur
Der Beitrag von Mechthild Bach, Aachen. Er entstand in Zusammenarbeit mit einer  Vergoldermeisterin, einer Paramentenstickerin und einer Buchbindemeisterin

Zu Gast im StiftsMuseum Xanten

Das StiftsMuseum Xanten zeigt bis zum 20. November 2011 in einer Sonderausstellung zeitgenössische Evangelienbücher in modernen Einbänden. Es handelt sich um Beiträge für den Wettbewerb "Ars liturgica", den der Kunstverein im Bistum Essen im Jahr 2010 durchgeführt hat. Verschiedene bildende und darstellende Künstler waren aufgefordert worden, für ein gedrucktes Evangelienbuch einen Einband zu gestalten. Den Texten der vier Evangelisten, die in bestimmter Anordnung im Kirchenjahr gelesen werden,...

  • Xanten
  • 28.09.11
Politik

Weitere Schulden für ein stilles (H)Örtchen?

Nun soll also die Stadt die Museumseinrichtung und Exponate kaufen. Und zwar zum Preis der bis Jahresende bestehenden Schulden, die den Ausgleich der bestehenden Kontoverbindlichkeiten und der Übernahme des bestehenden Darlehens bis zu 150.000 Euro umfassen. Die CDU ist der Meinung, die Situation mit dieser Investition zu bereinigen. Die so entstehenden jährlichen Belastungen in sechsstelliger Höhe werden konsequent ausgeblendet. Der Förderverein soll sich zukünftig auf jene Aufgaben...

  • Xanten
  • 16.09.11
  •  5
Kultur
  13 Bilder

Local Heroes Woche der Gemeinde Alpen

Veen. In der Veener Grundschule eröffnete Alpens Bürgermeister Thomas Ahls die Local Heroes Woche zur Ruhr 2010. Kritik äußerte er dabei an die schon durchgeführten Abschlussveranstaltungen in den Metropolen des Ruhrgebietes. Professor Dr. Oliver Scheytt, Geschäftsführer des RVHR2010, betonte, das bei den Pressekonferenzen stets auf die noch stattfindende Local-Heroes Wochen hingewiesen wurde. Er freue sich über die Begeisterung und das Engagement das alle beteiligten Kommunen beweisen...

  • Alpen
  • 22.12.10
Politik

Nibelungen(h)ort: ein Fass ohne Boden

Der Trägerverein des Xantener Nibelungen(h)ortes will mehr Geld: 85.000 € soll die Stadt mal wieder zuschiessen. Womit sich das Gesamtinvestment auf dann inzwischen über € 400.000 summieren würde. Nachdem der Hauptausschuss das zunächst verhindert hat, soll jetzt der Rat entscheiden. Mein Kommentar dazu: Es sind immer die anderen: die bösen Kosten, die aus dem Ruder laufen, der LVR, der Kindern freien Eintritt in seine eigenen Museen gewährt usw.. Der Nibelungenhort ist ein didaktisch...

  • Xanten
  • 29.10.10
  •  2
Ratgeber
Viel Schrott, aber auch viel Schönheit.

Hochs Urlaubs<strike>block</strike>-Blog: Horror, Schnee und Schrott

Kaum, dass ich die Landesgrenze überflogen hatte, kam mir auch schon die erste Blondine entgegen: Und zwar die Stewardess bei der Getränkebestellung im Flugzeug. Denn blond sind die nicht nur in Schweden. Das gilt auch für den Rest Skandinaviens, in diesem Falle: Norwegen. Und Glückwunsch an alle, die es erraten haben. Unter mir: Berge in Bergen. So wie dieser Ausblick aus meiner Urlaubsbehausung, mit dem ersten Schnee und einem Schrottplatz vor der Nase. (Die Angabe rechts "Platz des...

  • Essen-Süd
  • 21.10.10
Kultur
Museumsmann Uwe Strauch sichtet das letzte Material vor der Veröffentlichung.

Fast wie bei Harry Potter - Uwe Strauch bringt interaktives Museumsmagazin heraus

Schöne gestochen scharfe, großformatige Fotos sind es, auf die Uwe Strauch Wert legt und Interaktion. Strauch vom deutschen Museumsportal in Xanten streicht sich die Schweißperlen von der Stirn. Denn endlich kann er es in Händen halten: sein eigenes Magazin, mit dem er bundesweit die Szene zusammenbringen will. Ein Novum. Das Magazin soll „eine gemeinschaftliche Struktur schaffen.“, beschreibt es Strauch. Kostenlos wird das Hochglanzmagazin in einer Auflage von 5000 Stück verteilt. Einige...

  • Xanten
  • 22.04.10
Kultur
Museumsmitarbeiterin Elke Joest  verweist auf einen Auszug aus dem Nibelungenlied in dem Xanten erwähnt wird.

Nibelungen(h)ort hat eröffnet

Exponate aus mehr als 600 Jahren Rezeptionsgeschichte sind zu sehen: Das neue Museum Nibelungen(h)ort Xanten, Kurfürstenstraße 9, hat nach dreijähriger andauernden Umbau-, Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten eröffnet. Mit einem „Tag der offenen Tür“ und vielen Aktionen - unter anderem dem Auftritt eines Minnesängers, der das Nibelungenlied zum Besten gab - wurden die Besucher schmackhaft auf die neue Attraktion gemacht. Im Nibelungen(h)ort lassen aufwändige Raum-Installationen und...

  • Xanten
  • 24.03.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.