Alles zum Thema Musik unplugged

Beiträge zum Thema Musik unplugged

Kultur
"Akustiks", der Name der Band ist Programm.

Beliebte Reihe geht weiter
Handgemacht - Musik „unplugged“ in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek im Mülheimer Medienhaus veranstaltet am kommenden Freitag, 22. Februar, um 19.30 Uhr, den ersten von vier Abenden mit akustischer Musik ohne die heute üblichen elektronischen Effekte. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 zunächst wieder mit „Philipp dem Pfuscher“. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Philipp Hemmelmann, der exemplarisch vorführt, wie auch bei live gespielter Musik unser Hörerlebnis mittels Elektronik beeinflusst wird. Ganz ohne elektrische Effekte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.02.19
Kultur
Augustina Nyarko singt erstmals als Solokünstlerin mit einer Live-Band.

Lagerfeuer im Medienhaus

Wieder einmal Musik „unplugged“ in der Stadtbibliothek Die Stadtbibliothek im Mülheimer Medienhaus veranstaltet am kommenden Freitag, 28. September, um 19.30 Uhr, den dritten von vier Abenden mit akustischer Musik ohne die heute üblichen elektronischen Effekte. Die Veranstaltung beginnt zunächst wieder mit „Philipp dem Pfuscher“. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Philipp Hemmelmann, der aufzeigt, wie selbst bei live gespielter Musik unser Hörerlebnis mittels Elektronik manipuliert wird....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.09.18
Kultur

Lieder der Sehnsucht

Handgemacht - Musik „unplugged“ in der Stadtbibliothek Die Stadtbibliothek im Mülheimer Medienhaus präsentiert am Freitag, 24. November, einen weiteren Abend mit akustischer Musik ohne die heute üblichen elektronischen Effekte. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr jedoch zunächst wieder mit „Phil dem Pfuscher“. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Phil Hemmelmann, der aufzeigt, wie selbst bei live gespielter Musik unser Hörerlebnis mittels Elektronik manipuliert werden kann. Mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.11.17
Kultur
Philipp Hemmelmann "Pfuscht" beim musizieren. 
Foto: privat

Handgemacht: Musik „unplugged“ in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek im Medienhaus präsentiert am kommenden Freitag, 24. März, einen weiteren Musikabend ohne elektronische Effekte. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr jedoch erst einmal wieder mit „Philipp dem Pfuscher“. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Philipp Hemmelmann, der aufzeigt, wie selbst bei live gespielter Musik unser Hörerlebnis mittels Elektronik manipuliert wird. Mit geschulten und gespitzten Ohren kann der Zuhörer dann den Auftritt des Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.03.17