Musik

Beiträge zum Thema Musik

Vereine + Ehrenamt
Die Folkwang- Universität der Künste kann wieder Stipendien vergeben. 
Foto: Henschke

Zonta Clubs und Lions Club Werethina ermöglichen zwölf Folkwang-Stipendien
Ein Lichtblick in schweren Zeiten

Die Corona-Krise wirbelt auch das studentische Leben an den Hochschulen durcheinander. Umso wohltuender, dass die Folkwang Universität der Künste zwölf Stipendien vergeben kann. Vorlesungen und Übungen im Digitalmodus wechseln sich mit sporadischen Präsenzveranstaltungen ab. Es muss improvisiert werden, um einen Lehrbetrieb anbieten zu können. Für viele Studierende kommen noch finanzielle Nöte hinzu. Sie wissen nicht, wie sie ihren Lebensunterhalt bestreiten sollen. Für die Miete, das...

  • Essen-Werden
  • 12.06.20
Kultur
Vor fünf Jahren eröffneten Anette und Lukas Lenzing in Kettwig ihre Bildhauerschule „Freischlag“. 
Foto: Bangert
  4 Bilder

Zum fünfjährigen Jubiläum präsentierte die Kettwiger Bildhauerschule „Freischlag“ ihr Schaffen
Kreativ-entspannte Atmosphäre

Aufgrund der Corona-Krise mussten Meißel, Beitel, Knüpfel oder Feile ruhen. Jetzt aber durften die kreativ ausgehungerten Kursteilnehmer wieder loslegen. Dazu lud die Kettwiger Bildhauerschule „Freischlag“ ein zu Tagen der Offenen Tür. Im März 2015 eröffneten Anette und Lukas Lenzing ganz am Ende des Gewerbegebietes Kettwig-Süd. Nach schwieriger Anfangszeit wurde ihre Bildhauerschule immer beliebter. Nun waren zum fünfjährigen Jubiläum Räume und Außenanlage zu besichtigen, man konnte in...

  • Essen-Werden
  • 25.05.20
Kultur
Florin, Astrid und Andolin Körner mit Ronald Blum in ihrem Fischlaker Garten. 
Foto: Henschke
  2 Bilder

Das Heidhauser Tanzstudio Scala 11 muss zurzeit den Betrieb ruhen lassen
„Es wird weitergehen mit Scala 11“

„Das Training muss durch Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums vorerst ausfallen. Wir hoffen, dass wir uns nach den Osterferien in alter Frische wieder sehen.“ Das stand auf der Homepage des am Frielingsdorfweg 11 beheimateten Tanzstudios Scala 11 und war doch ein wenig zu optimistisch. Wobei Studioleiter Ronald Blum bei aller Ernsthaftigkeit auch Zuversicht lebt. Der diplomierte Lehrer für Musik & Bewegung macht aus seinem Herzen keine Mördergrube: „Ich bin Sohn eines Bergmanns und...

  • Essen-Werden
  • 21.04.20
Kultur
Das Essener Gitarrenduo Bernd Steinmann und Stefan Loos wird zurzeit vom Corona-Virus ausgebremst. 
Foto: Bangert
  2 Bilder

Das Corona-Virus bremst 30-jähriges Bühnenjubiläum des Essener Gitarrenduos aus
Wenn die Gitarren schweigen

Ihr Repertoire umfasst klassische, barocke und spanische Gitarrenmusik sowie Flamenco. Die Werdener Bernd Steinmann und Stefan Loos  wollten jetzt eigentlich 30-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Doch zurzeit bremst Corona das „Essener Gitarrenduo“ aus. Die beiden begnadeten Gitarristen lassen nicht nur hochvirtuos ihre Finger fliegen. Auf ihren Konzerten wird gerne auch ein bisserl erzählt, geflachst und Informatives eingestreut. Man merkt sofort: Da sind Zwei, die haben Spaß an dem, was sie...

  • Essen-Werden
  • 17.04.20
  •  1
Kultur
Am 1. Februar wird es laut in der Dampfe: Dann rocken "Stingray" die Bühne.

"Bock auf Rock" am 1. Februar
Hattinger Band "Stingray" kommt in die Dampfe

Wer „Bock auf Rock“ hat, der ist am Samstag, 1. Februar, in der Dampfe goldrichtig. Zu Gast bei der nächsten Livesession im Borbecker Brauhaus, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, ist die Hattinger Band „Stingray“. Los geht‘s um 21 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. „Vielseitig und vor allem verdammt nah am Original“ - so beschreibt sich die Truppe selbst. Was die Coverband so besonders macht? Seit 30 Jahren rocken und rollen die fünf Hobbymusiker um Leadgitarrist Wolfgang Adamski von Hattingen...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.20
Kultur
Alessa, Hansi, Holgi und Micha sind Castrock.

Livesession "Bock auf Rock" am 17. Januar
Dampfe-Premiere für Castrock

Neues Jahr, neue Musik. Mit einer Premiere beginnt die „Bock auf Rock“-Session 2020 in der Dampfe. Am Freitag, 17. Januar, feiert die Band Castrock ihre Premiere im Borbecker Brauhaus, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, in Essen-Borbeck. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt wie immer frei. Seit 2014 steht Castrock für Cover-Rock mit Leidenschaft. Alessa, Hansi, Holgi und Micha spielen die Musik, die ihnen am meisten Spaß macht. Auf ihrer Setlist befinden sich Songs von den Ärzten, den Simple Minds,...

  • Essen-Borbeck
  • 16.01.20
Kultur
 Wiedersehen mit den Drei Tenören.

Am Samstag, 8. Februar, um 16 Uhr in der Apostelkirche
Drei Tenöre singen in Frohnhausen

Alle Jahre wieder... wird das Apostelzentrum nach dem Adventskonzert nochmals von den Drei Tenören in der dunklen Jahreszeit besucht. Auch dieses Jahr werden sie von der Sopranistin Stefanie Rodriguez und vom Kapelllmeister Wolfram Märtig (Oper Wien) begleitet. Ein buntes Programm mit Neuem und Altem wird schon geprobt. Am Samstag, 8. Februar, um 16 Uhr werden es die Zuschauer dann in der Apostelkirche, Mülheimer Straße, in Frohnhausen erleben. Ricardo Marinello zu der Frage, wie er sich...

  • Essen-West
  • 10.01.20
  •  1
Kultur
Die Bagpipe Company brachte Highland-Flair nach Werden.
Foto: Henschke
  2 Bilder

Die Bagpipe Company brachte mit Dudelsackmusik schottisches Flair in die Grafenstraße
Von den Highlands geträumt

Schottland ist ein wildes, ein herbes, ein schönes Land. Viele Deutsche sind begeistert von der ursprünglichen Kultur, den Menschen, ihrer Musik, der Landschaft und nicht zuletzt vom schottischen Whisky. Nun laden die Werdener Adventsfenster in die Grafenstraße. Mit schottischer Dudelsackmusik soll vor der Buchhandlung Schmitz ein wenig Highland-Flair in die Altstadt gebracht werden. Es ist proppenvoll, Buchhändler Dennis Hasemann geht schon mal herum und schenkt zwei verschiedene...

  • Essen-Werden
  • 23.12.19
Reisen + Entdecken
Es scheint, als würde man vom Mond aus einen Blick auf die Erde werfen.

Essen Light Festival 2019 im Video
Gruß vom Mond an die Erde

Im vergangenen Jahr holte Essen für das Light Festival den Mond vom Himmel, in diesem Jahr schickt uns das Festival der Lichter auf den Mond und schenkt uns einen einmaligen Blick auf die Erde. Noch bis Sonntag, 3. November, blitzt, blinkt und klingt es in der Essener Innenstadt täglich bis 22 Uhr. An insgesamt 21 Stationen kann man sich von den Lichtinstallationen fesseln lassen. Schilder weisen den richtigen Weg und auch Flyer liegen aus. Riesige Erde Das Highlight ist in diesem...

  • Essen-Ruhr
  • 29.10.19
  •  2
Kultur
Bodo Wartke präsentierte sein aktuelles Programm „Klaviersdelikte“ in der Lichtburg.
  2 Bilder

Bodo Wartke gastierte in der Lichtburg und verspricht ein Wiedersehen
Sprachjongleur am Klavier

Er beherrscht die leisen Töne ebenso wie den Klamauk. Er spielt Klavier und Ukulele und arbeitet sich auf dem Schlagwerk Cajon ab: Bodo Wartke hat seinen ganz eigenen Stil des Klavierkabaretts entwickelt und ist damit seit Jahren erfolgreich on tour. Nun machte er Station in der Lichtburg und versprach schon mal ein Wiedersehen. Bodo Wartke, der einst Musik auf Lehramt an der Universität der Künste studiert hat und in Berlin auch seine Heimat fand, ist nicht nur am Klavier flott unterwegs,...

  • Essen-West
  • 17.10.19
  •  1
  •  1
Reisen + Entdecken
Die Alpengeier lassen es krachen.
  2 Bilder

10. Borbecker Oktoberfest am 28. September
Weiß-blaue Jubiläumsgaudi in der Dampfe

Bereits zum 186. Mal wird am 21. September auf der Theresienwiese in München angezapft, doch nicht nur in der bayerischen Landeshauptstadt schlüpfen die Menschen zum Oktoberfest in Dirndl und Lederhosen. Auch in Essen-Borbeck kommen Freunde der bayerischen Lebensart voll auf ihre Kosten. Am Samstag, 28. September, ab 19 Uhr steigt im weiß-blau geschmückten Festsaal der Dampfe, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, das 10. Borbecker Oktoberfest - mit Schmankerln wie Haxn, Leberkäs und Brezn, mit...

  • Essen-Borbeck
  • 04.09.19
  •  1
  •  1
Kultur
Gemeinsam sangen das Vokalensemble und die „Upper Voices“ die tieftraurige schottische Weise vom Loch Lomond.  
Foto: Henschke
  3 Bilder

Was war das für eine grandiose 21. Orgelnacht in der Evangelischen Kirche Werden
Bis weit nach Mitternacht

Nach über fünf Stunden Musikgenuss spendet Erich Klein fröhlich Beifall. Der Hundertjährige ist ältestes Mitglied des Fördervereins Evangelische Kirche Werden. Wenn sich avantgardistische Kompositionen zwanglos mit mittelalterlichen Gesängen treffen, wenn um Schlag Mitternacht die Sängerinnen mit laszivem Blick und kessem Hüftschwung „Diamonds are a girl’s best friend“ hauchen, dann ist wieder Werdener Orgelnacht. Auch die 21. Auflage begeistert das Publikum. Erhalt und Pflege Der 1985...

  • Essen-Werden
  • 01.07.19
Kultur
Am Ludgerusbrunnen wurde mit Markus Boegershausen gerockt.
Foto: Bangert
  4 Bilder

Die Fête de la Musique zum Sommeranfang in den Werdener Gassen
Musikalische Vielfalt

Durch die sonnengefluteten Gassen wandeln die Menschen, blicken hier in ein Schaufenster, schlecken dort ein Eis. Aus allen Ecken und Enden klingt Musik. Es ist Sommer und Werden hat sich fein gemacht.Die Fête de la Musique geht zurück auf eine Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang und findet jedes Jahr zum kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni statt. Rund 50 deutsche Städte nehmen teil. Die Grundidee der Fête ist kostenfreier Zugang zu allen Konzerten und möglichst...

  • Essen-Werden
  • 24.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
Ungestört Musik hören ist ab sofort in der Stadtblibliothek Essen im Gildehof möglich.

Sonic Chairs sorgen für spacigen Musikgenuss
Coole Soundkugeln in der Zentralbibliothek Essen

Echte Hingucker in Kirschrot sind die drei futuristisch anmutenden Sonic Chairs in der Musikbibliothek der Zentralbibliothek Essen. Wer sich in einem der Soundsessel niederlässt, erlebt Musik, als sei er live dabei – und das ganz ohne Kopfhörer und ohne andere zu stören. Der Musikfan kann sowohl über eine Bluetooth-Schnittstelle die eigenen Hits auf dem Smartphone aufrufen als auch über fest installierte iPads die Streaming-Angebote der Stadtbibliothek durchsuchen. Vier Datenbanken der Naxos...

  • Essen-Süd
  • 14.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
Max Raabe hat sich zur Unterstützung der Tour seinen Namensvetter aus der Tierwelt zur Seite geholt.
  2 Bilder

Das Palast Orchester präsentierte mit „Der perfekte Moment ... wird heut verpennt“ neue und alte Lieder im Colosseum Theater
Max Raabe und eine perfekte Show

Spätestens mit „Kein Schwein ruft mich an“ wurde Max Raabe, der sich gemeinsam mit dem von ihm gegründeten Palast Orchester der Musik aus Deutschlands Goldenen Zwanzigern verschrieben hat, berühmt. Doch von „Kein Schwein ruft mich an“ kann bei ihm persönlich keine Rede sein, denn sein Tour-Terminkalender 2019 ist prall gefüllt. Für zwei Konzerte machte das eingespielte Team nun Station im Essener Colosseum Theater. „Der perfekte Moment ... wird heut verpennt“. Diesen Titel trägt die Show -...

  • Essen-West
  • 28.01.19
  •  2
  •  2
Kultur

Querflöte und Klarinette

Freie Unterrichtsplätze an der Folkwang Musikschule Nach den Herbstferien gibt es an der Folkwang Musikschule noch freie Unterrichtsplätze in den Fächern Querflöte und Klarinette. Die Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mit der Querflöte können schon Kinder ab 6 Jahren beginnen, allerdings wird vorher eine Beratung empfohlen. Der Unterricht findet an folgenden Tagen und Orten statt: montags im Alten Rathaus Heisingen, montags, mittwochs und donnerstags in der...

  • Essen-Werden
  • 25.10.18
Überregionales
Der Musiker Fariz Veliyev während eines Konzertes bei „kunstwerden“.
Foto: Archiv / Bangert

„Fariz soll hier bleiben“

Dem 68-jährigen Musiker Fariz Veliyev droht die Abschiebung nach Aserbaidschan Die politisch aktive Familie fiel beim neuen Regime in Ungnade, zerstreute sich in alle Winde. Fariz Veliyev floh im August 2015 aus Aserbaidschan nach Deutschland. In der Hauptstadt Baku leitete Veliyev eine Musikschule, mit 320 Schülern und 95 Lehrern. Aber das Land ist durch Korruption unterminiert und der Musiker wurde regelmäßig erpresst. Jeden Monat sollte er Bakschisch an die Kulturverwaltung zahlen,...

  • Essen-Werden
  • 28.09.18
Ratgeber
Zig tausend Besucher werden auch dieses Jahr beim Zechenfest erwartet.

Mega-Party auf Zollverein

Ganz im Zeichen des Zechenfestes steht der Essener Norden an diesem Wochenende. Zum 29. Mal feiern der Katernberger Werbering, der Schonnebecker Werbeblock und die Werbegemeinschaft Stoppenberg zusammen mit der Stiftung Zollverein auf dem Gelände der Zeche das große Fest. Mehr als 50 Veranstaltungen auf fünf Bühnen sorgen für beste Unterhaltung. Am Samstag, 29. September, von 16 bis 22 Uhr sowie Sonntag, 30. September, zwischen 11 und 19 Uhr kann auf dem ehemaligen Bergbaugebiet gefeiert,...

  • Essen-Nord
  • 27.09.18
  •  3
Kultur

Musikkurse für kleine Kinder

Folkwang Musikschule hat noch freie Plätze in Werden, Heisingen und Huttrop Die Folkwang Musikschule der Stadt Essen hat für Musikzwerge im Alter von 2 bis 3 Jahren mit einem Elternteil donnerstags von 11:00 – 11:45 Uhr noch freie Plätze im Alten Bahnhof Werden. In diesem Kurs gibt es Anregungen, Materialien und Tipps, wie der spielerische Umgang mit Musik ganz selbstverständlich ein Teil des täglichen Lebens werden kann. Die Freude an der Musik wird durch Lieder, Reime, Tänze, Fingerspiele...

  • Essen-Werden
  • 24.09.18
Überregionales
Die Band „Overflow“ heizte mit fetzig vorgetragenen spirituellen Songs ein.
Foto: Bangert
  4 Bilder

Pommes & Frommes

Wie früher Ludgerus wird auch 2018 Appetit aufs Christentum gemacht Religion ist das, was man daraus macht. Gregor Lauenburger ist Seelsorger am Mariengymnasium und lässt keine Gelegenheit aus, für den Glauben zu werben. Zum Ludgerusfest fand er ein völlig neues Format: „Pommes & Frommes. Der Titel ist mir so eingefallen.“ Ein experimenteller Gottesdienst. Mit ganz viel Musik. Vor der Basilika wurde schon am Vorabend die Bühne aufgebaut, damit die Band „Overflow“ aufspielen konnte. Mit...

  • Essen-Werden
  • 04.09.18
Natur + Garten
...die ESSENER GRUGA´
  9 Bilder

S O N N T A G S - RUHE...

... ESSEN September Wochenende Sonniger fast-schon-Spät-Sommer-Sonntag ... RUHE, Frieden, zumindest scheinbar ... ein paar Meter spazieren, Musik, anderen beim Tanzen zuschaeun... innerliches "Chillen" leise Gespräche, zwischendurch gedankenreiche stille Momente, auch, hin und wieder... ein erfrischendes Radler´ oder was auch immer man gerne trinken mag... der Eine liegt auf ner´Decke in der Wiese, die Nächste zurückgelehnt im "Liegestuhl" wieder andere entspannen auf einer...

  • Essen-Werden
  • 02.09.18
  •  10
  •  27
Überregionales
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
  4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist...

  • Herne
  • 01.09.18
  •  30
  •  22
Kultur
Josef Ilting und Conrad Schlimm sind stolz auf die neue Attraktion am Ende des Dingerkus-Gartens.
Foto: Gohl
  2 Bilder

„Ein herrlicher Sitzplatz“

Beim Sommerfest im Dingerkus-Garten wurde der neue Pavillon bestaunt Eine grüne Laube soll es werden. Der Bau ist ringsum mit Spalieren versehen, an denen bald Pflanzen hochranken können. Beim offenen Sommergarten war im hinteren Teil des Dingerkus-Gartens ein neuer Pavillon zu bewundern. Erst musste ein wenig gerodet, der Hang abgefangen und eine Unterkonstruktion erstellt werden. Die Bezirksvertretung IX beteiligte sich mit 4.000 Euro an der Finanzierung der fünfstelligen Gesamtkosten....

  • Essen-Werden
  • 08.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.