Musik

Beiträge zum Thema Musik

Kultur
Das Team der "werkstatt" in Gelsenkirchen-Buer präsentiert eine "außergewöhnliche Hommage an den werkstatt-Gründer Manfred "Many" Szejstecki". Hier: Foto des "Studio-Aufbaus" der Installation.
3 Bilder

"werkstatt"-Team erinnert an Gründer Manfred Szejstecki / Zu sehen durch das Galerie-Schaufenster (Hagenstraße 34, Buer)
Installation "Hommage an Many" in Buer - vom 16. bis 27. Februar

Der Gelsenkirchener Verein "werkstatt" möchte ein "ein ganz besonderes Projekt vorstellen, welches, realisiert mit hohem technischen Aufwand, auch mit den derzeitigen Einschränkungen der Pandemiebekämpfung hervorragend funktionieren wird.", heißt es in der Ankündigung. Das Team der "werkstatt" präsentiert diese "außergewöhnliche Hommage an den werkstatt-Gründer Manfred "Many" Szejstecki" und schreibt: "Auch wenn einiges im folgenden Text recht theoretisch und intellektuell klingen mag, so wird...

  • Gelsenkirchen
  • 11.02.21
Sport
Corona-bedingt sind auch im Kulturrat die Pforten derzeit geschlossen. Doch hinter den Kulissen tut sich eine Menge: Ein neuer Vorstand um die Vorsitzenden Susanne Felsberg und Renato Liermann sowie Sprecher Sigi Domke (M.) will frischen Wind in das Kulturzentrum bringen.
6 Bilder

Kulturzentrum mit neuem Vorstand auf neuen Wegen
Frischer Wind für den Bochumer Kulturrat

"Man hätte sich sicherlich einen besseren Zeitpunkt gewünscht, um die Arbeit zu übernehmen." Sigi Domke, Sprecher des neu formierten Vorstandes des Bochumer Kulturrates, macht kein Hehl daraus, dass der Start in Pandemiezeiten alles andere als einfach war. Dennoch haben die neuen Verantwortlichen ihr Ziel fest vor Augen: Frischen Wind in das soziokulturelle Zentrum im Bochumer Norden zu bringen, das Angebot behutsam zu verjüngen und für neue Besuchergruppen attraktiv zu machen. "Es geht nicht...

  • Bochum
  • 01.02.21
  • 1
Kultur
Ein komplettes Weihnachtsprogramm online gibt es beim Schauspiel Dortmund.

Theater Dortmund mit Weihnachtsprogramm vom 24. Dezember bis 1. Januar 2021
Weihnachten findet statt!

Damit Weihnachten in Zeiten des Lockdown nicht allzu melancholisch ausfällt, startet das Theater Dortmund vom 24. Dezember 2020 bis zum 01. Januar 2021 das große Online-Weihnachtsprogramm. Große Opern, bezaubernde Ballette, majestätische Konzerte, extravagante Schauspiele und anarchisches Kinder- und Jugendtheater können kostenlos und gemäß der Corona-Schutzbestimmungen unter www.theaterdo.de/weihnachten gestreamt werden. Publikum beschenkt Gast-Haus e.V. Das Publikum kann dieses Jahr sogar...

  • Dortmund-City
  • 21.12.20
Kultur
Unter dem Motto „Let it be“ nach dem berühmten Beatles-Song präsentieren Anatol Regnier, Julia von Miller und Frederic Hollay (v.l.) am Samstag in der Walsumer Stadthalle eine musikalische Zeitreise in die verrückten "70er".
Foto: Veranstalter

Marxloher Kleinkunstreihe in der Walsumer Stadtteile
Musikalische Zeitreise in die verrückten "70er"

Am kommenden Samstag, 24.Oktober, 17 Uhr präsentiert das Kleinkunsttheater "Die Säule" gemeinsam mit dem Förderverein Marxloh im Rahmen der Reihe "Kleinkunst in Marxloh" eine musikalische Schlager-Zeitreise in die verrückten 70er Jahre. Allerdings immer noch nicht wie gewohnt in der Marxloher Grillo-Gesamtschule, sondern erneut in der Stadthalle Walsum. Unter dem Motto "Let it be" nach dem berühmten Beatles-Song, präsentieren Anatol Regnier, Julia von Miller und Frederic Hollay aus München...

  • Duisburg
  • 19.10.20
Kultur
Stefan Stoppok wird am Sonntag von RuhrHOCHdeutsch im Schalthaus geehrt.

Musiker wird im Dortmunder Schalthaus geehrt
Preis für Stoppok

Der Tana-Schanzara-Preis ehrte schon viele RuhrHOCHdeutsch Comedians. Am Sonntag (23. 8.) soll er an Stefan Stoppok vergeben werden. Im historischen Schalthaus auf Phoenix West in Hörde wird er um 11 Uhr verliehen. Highlights der Kabarett und Comedy Szene, aus dem Ruhrpott und von anderswo. Stars und Sternchen, Newcomer und Aufsteiger, bekannte Namen und Geheimtipps zum Weitersagen traten bei RuhrHOCHdeutsch im Schalthaus auf. Der Tana Schanzara Preis wird im zweijährigen Turnus verliehen und...

  • Dortmund-City
  • 20.08.20
Kultur
3 Bilder

CD Review "Der Ole"
Durch die Zeit mit "der Ole" aus Meerbusch

Pünktlich zur Jahrtausendwende kam eine Band auf die Welt, die für Furore im Punkrockbereich sorgte.  Massendefekt war eine Horde junger Rabauken, die mächtig Lärm machten und durch ihre Kontinuität und Ihren Ehrgeiz aus der Masse hervor stach.  Damals noch mit Ole als Sänger, den ich auch in dieser Zeit kennen lernen durfte. Irgendwann kam der Bruch und Massendefekt formierte sich neu und Ole geriet in die Versenkung. Komplett raus aus dem gesamten Musikbereich.  Jetzt sind 20 Jahre vergangen...

  • Düsseldorf
  • 13.08.20
  • 1
  • 1
Kultur

Wir hoffen nun auf die Durchführung der geplanten Mülheimer Lesebühnen im Jahr 2021
Absage der 70. Mülheimer Lesebühne am 06. November 2020, 19.00 -22.00 Uhr, Hotel Handelshof

Leider kann unsere 70. Mülheimer Lesebühne am 6. November 2020, 19.00 Uhr – 22.00 Uhr im Hotel Handelshof, nach den Beschlüssen zur Corona-Eindämmung, nicht stattfinden. Wir hoffen nun auf die  Mülheimer Lesebühnen im neuen Jahr 2021, wie immer  19.00 Uhr-22.00 Uhr im Hotel Handelshof, Friedrichstrasse 15-19, 45468 Mülheim an der Ruhr. Bleiben Sie alle gesund! Darüber hinaus bitten wir um Ihr Verständnis… Herzlichst Sabine Fenner und Manfred Wrobel

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.08.20
  • 1
  • 1
Kultur
3 Bilder

DEPECHE
Was nun Herr Weber ?

Meiderich macht Kunst. Was war, was ist und was werden soll. 40 Jahre Kulturwerkstatt Meiderich e.V. Sonntag. 26. 07. 2020 14.00 Uhr. Frank M. Fische im Gespräch mit dem ersten Vorsitzenden Peter Weber. Die Aktivitäten der Kulturwerkstatt Meiderich e.V. gehen weit über die Grenzen Duisburgs hinaus. Von Costa Rica bis Berlin sind die " Drähte am glühen", um den Bereich Kunst und Kultur aktiv zu fördern, zu gestalten und den Menschen vor Ort zu präsentieren. Die RAF, Rotten-ART-Factory  ist nur...

  • Duisburg
  • 21.07.20
Kultur
Freuen sich auf die Premiere in Kaiserswerth am Mittwoch: Susanne Weins (hinten rechts), die koreanische Teezeremonien-Meisterin und Künstlerin Soojung Hwang (hinten Mitte), die Tänzerin Sara Simeoni (hinten links), Sašo Vollmaier (vorne links) und Jon Kellam (vorne rechts).
2 Bilder

Kunst ist systemrelevant!
Stimm-Tanz-Performance Feng Chá: Premiere im Atelier Performative Künste am 15. Juli

„Kunst und Kultur sind systemrelevant und unverzichtbar!“ Diese Worte von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprechen vielen Künstlern und Kunstinteressierten sicherlich aus der Seele. Auch die Beteiligten der internationalen Produktion „Feng Chá – Der Wind durch Blätter und Wasser im Wandel des Seins“ wurden während des Corona-Lockdowns vor eine große Herausforderung gestellt. Doch trotz der schwierigen Umstände geben Susanne Weins und ihr Team nun - erfreut und erleichtert - die Premiere...

  • Düsseldorf
  • 13.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Musik_Forum.

Bochum aktuell :
Neuer Leiter für Bochumer Symphoniker

Der taiwanische Dirigent Tung-Chieh Chuang übernimmt ab 2021/22 die Leitung der Bochumer Symphoniker. 2018 hatte Slone der 1994 als Generalmusikdirektor nach Bochum kam bekannt gegeben - das es keine weitere Vertragsverlängerung nach 2020 anstrebt. Fortan möchte er sich auf eine freie Dirigentschaft konzentrieren. Der neue Leiter für die Bochumer Symphoniker: Der mehrfach ausgezeichnete Tung-Chieh Chung wurde aus 58.möglichen Kandidaten einstimmig gewählt. Der als Mastro mit feinen Gespür...

  • Bochum
  • 18.06.20
  • 3
  • 1
Kultur
Eine Produktion mit internationalen Künstlern während des Corona-Lockdowns zu kreieren, stellte alle Beteiligten vor eine große Herausforderung. Nun steht die Premiere von „Feng Chá – Der Wind durch Blätter und Wasser im Wandel des Seins“ am 15. Juli im Düsseldorfer Norden auf dem Programm. Die koreanische Teezeremonien-Meisterin und Künstlerin Soojung Hwang, die Tänzerin Sara Simeoni (Bild), Sašo Vollmaier, verantwortlich für die Klang-Komposition und Susanne Weins für die Stimm-Performance, werden zu sehen sein. Das Atelier Performative Künste zeigt das Stück dreimal täglich einer kleinen Zuschauerzahl an drei aufeinanderfolgenden Tagen.
2 Bilder

Premiere mit internationalen Künstlern am 15. Juli in Düsseldorf-Kaiserswerth
Atelier Performative Künste zeigt „Feng Chá“

„Feng Chá – Der Wind durch Blätter und Wasser im Wandel des Seins“ lautet der Titel der neuen Produktion im Atelier Performative Künste (APK) in Düsseldorf-Kaiserswerth. Die Premiere steht hier am 15. Juli auf dem Programm. Der Tee („Chá“) und sein ästhetischer Vollzug bieten einen spannenden Anlass für künstlerische Auseinandersetzung. Verbunden mit dynamischen Bewegungsabläufen, wohltuenden Düften und ausdrucksvoller Musik steht er im Fokus der zeitgenössischen Stimm-Tanz-Performance....

  • Düsseldorf
  • 29.05.20
Kultur
"Subversiv" von Britta Lennardt ist Teil der digitalen Video-Installation und auf der Homepage von "Kunstpause" zu sehen.
2 Bilder

Kunst kennt keine Pause
Wittener Künstler erkunden verwaiste Räume

Schon immer kommentiert die Kunst aktuelle Entwicklungen. Auch in Corona-Zeiten macht die Kunst in Witten keine Pause. Das Kulturforum der Stadt Witten hat nun mit acht Kunstschaffenden aus Witten das Projekt „Kunstpause“ initiiert. Sie nutzen die temporär leeren Räume im Saalbau, im Märkischen Museum und in der Bibliothek für Musik, Theater und Performance. Da natürlich alle Aufführungen ohne Publikum vor Ort stattfinden mussten, filmte Benjamin Weu die Werke, die sukzessive unter...

  • Witten
  • 05.05.20
  • 1
  • 1
Kultur
Mülheimer Lesebühne

Wir hoffen auf die 69. Lesebühne am 04. September 2020...
Absage der 67. und 68. Mülheimer Lesebühne am 08. Mai 2020 und 03.Juli 2020 im Hotel Handelshof

Leider können unsere 67. und 68. Mülheimer Lesebühne am 8. Mai 2020, 03.Juli 2020, 19.00 Uhr – 22.00 Uhr im Hotel Handelshof, nach den letzten Beschlüssen zur Corona-Eindämmung, nicht stattfinden. Wir hoffen nun auf die geplante Durchführung der 69. Mülheimer Lesebühne am 04. September 2020, 19.00 Uhr-22.00 Uhr im Hotel Handelshof, Friedrichstrasse 15-19, 45468 Mülheim an der Ruhr. Bleiben Sie alle gesund! Sabine Fenner und Manfred Wrobel

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.04.20
  • 3
Kultur
Veranstalter, Moderator und Lyriker Manfred Wrobel
16 Bilder

Ein Bericht von Rolf Blessing
Die 66. MÜLHEIMER LESEBÜHNE, am 06. März 2020 im Hotel HANDELSHOF...

66. Mülheimer Lesebühne Lesezirkel, Arbeitskreise oder andere Zusammenkünfte, wie sie sich auch nennen mögen, die sich gerne mit dem Lesen von Literatur und dergleichen beschäftigen, sind in letzter Zeit in der Öffentlichkeit gerne mal als Foren menschheitsbeglückender Pädagogen oder VHS-Muttis abqualifiziert worden. Es hieß zum Beispiel, sie seien nicht system-kritisch genug. Nun, das mag für andere gelten. Die Lesebühne Mülheim an der Ruhr lässt sich aber nicht in ein Raster stecken. Sie war,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.03.20
  • 4
  • 1
Kultur
3 Bilder

Memories of Jazz
Neues Konzert in der Kunstkapelle am 28. März 2020

Aktualisiert am 12.03.2020: Das Konzert findet nicht statt!  Wir haben uns schweren Herzens entschlosen, es vorsichtshalber ab zu sagen! Allerdings soll es auf jeden Fall nachgeholt werden. Den Termin gebe ich rechtzeitig bekannt! Passt auf euch auf und bleibt gesund! Wir freuen uns auf die Kölner Musiker  Andreas Orwat - Piano Werner Witzel - Bass Udo Kempen - Schlagzeug Einprägsame Jazzmelodien, gefühlvolle Balladen, Expressivität und Spielwitz - das sind die Zutaten, mit denen die Band...

  • Hemer
  • 27.02.20
Kultur
KOMMT alle her´... zur WEIHNACHTS-Ausgabe! Andreas Niggemeier lud ein letztes Mal´ins route66
26 Bilder

VERANSTALTUNGEN Lesungen Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden
NIGGEMEIER + die LIEBE "Weihnachts"-ZEIT sagen TSCHÜÜÜSSS

(...dem Auftritts-Ort "route66" Bruchstr.105 in D-Flingern) Die musikalisch-literarische-Kunstserie „Niggemeier und die LIEBE ZEIT“ zum letzten Mal im route 66, D-Flingern… mit vielen GÄSTEN: Sabine MÜLLERANSELM KLATTMarita HenningNorman MeierINGRID SCHLÜTERJefferson KESTERBirgit STENGER … seit 2014 fand diese Kunst-Reihe nun regelmäßig so zirka vier, fünfmal im Jahr statt, von und mit ANDREAS NIGGEMEIER!Man traf sich in dieser urigen Kneipe mitten im Düsseldorfer Stadtteil FLINGERN und ließ...

  • Düsseldorf
  • 01.01.20
  • 8
  • 3
Kultur
ein letztes Mal hier: PROST!
4 Bilder

VERANSTALTUNGEN Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden: ABSCHIEDE
EIn ABSCHIED für immer!

Düsseldorf-FLINGERN "Kult-Musik-und MEHR-Kneipe" route66 .... schließt nun endgültig, für immer seine Pforten´... what a pitty! Am vergangenen Freitag und Samstag.... 20 und 21.12.19 wurde ABSCHIED "gefeiert" ... ich war Samstag mit Freunden dabei, um DORT ein letztes Mal Künstler-Freunde und Bekannte und liebgewonnene´Mitmenschen... ...zu begegnen... seufz... mehr... mag ich momentan nicht sagen... dazu... und viele Fotos... habe ich auch nicht machen wollen... einige Jahre Erinnerungen ......

  • Düsseldorf
  • 24.12.19
  • 7
  • 3
Kultur
...nachdenklich! ERNST! GUT!
Andreas Niggemeier, Dez.2019@ana
4 Bilder

VERANSTALTUNGEN Lesungen Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden
NIGGEMEIERs´ WEIHNACHTS´ZEIT ...

... kann auch ... NACHDENKLICH ERNST STILL ... sein EIN SCHÖNER Ausklang der Literarisch-musikalischen Kunst-Serie "NIGGEMEIER und die liebe ZEIT" ... gestern, im route 66 in Düsseldorf-FLINGERN DANKE route 66und DANKE Andreas Niggemeier für diese tollen ABENDE´! ..... Dezember 2019 Foto @ana ACHTUNG: ANDREAS NIGGEMEIER und MICHAEL VÖLKEL am 25.01.2020 im THEATER an der LUEGALLEE, Düsseldorf! "EINER ist immer der DUMME" ... ERLÖSE gehen an AMNESTY International

  • Düsseldorf
  • 14.12.19
  • 10
  • 5
Kultur
Die Ruhrpreisträgerinnen Ursula Hirsch und Liana Leßmann mit Oberbürgermeister Ulrich Scholten und Sparkassen-Vorstand Martin Weck. 
Foto: Walter Schernstein

Künstlerin Ursula Hirsch und Musikerin Liana Leßmann mit dem Ruhrpreis geehrt
Zwei starke Frauen

Beim Ruhrpreis der Stadt Mülheim für Kunst und Wissenschaft wurden die Künstlerin Ursula Hirsch mit dem Hauptpreis und die Musikerin Liana Leßmann mit dem Förderpreis geehrt. Sparkassen-Vorstand Martin Weck gehört der Jury an und lud ein zur feierlichen Verleihung in die große Kundenhalle am Berliner Platz. Musikalisch eröffneten die Gitarristen Jochen Jasper und Bernhard Fuchs die Feierstunde. Sie hatten Stücke aus der Kindheit der 90-jährigen Künstlerin Ursula Hirsch im Gepäck. Songs von Cole...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.19
Kultur
Das Mülheimer Bildungsnetzwerk stellt die Aktion „24 kulTürchen“ vor.

"Kunst, Kultur und Schokolade"
Adventskalender "24 kulTÜRchen" geht in die nächste Runde

Nach der positiven Resonanz der vergangenen Jahre gibt es auch in diesem Jahr wieder den interaktiven und kulturellen Adventskalender "24 kulTÜRchen".  Der Adventskalender ist 2016 ins Leben gerufen worden und wird weiter fortgeführt. Jeden Tag im Dezember wird an einem anderen Ort in der Innenstadt und in Eppinghofen ein "kulTÜRchen" geöffnet - manchmal sogar zwei oder drei. Hinter den Türchen verbergen sich kulturelle Aktionen: Geschichten, Gesang, Musik, Gebäck, Theater, Schokolade und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.11.19
Ratgeber
Am Samstag, 23. November, 20 Uhr kommen die zwei Musiker-Brüder Julian und Roman Wasserfuhr ins Bürgerhaus Baumberg, Humboldtstraße 8, Monheim am Rhein. Gemeinsam mit Cellist Jörg Brinkmann widmen sie ihr Konzert der grünen Insel Irland.
3 Bilder

Freizeittipps für Hilden, Langenfeld, Monheim
Die Termine am Wochenende

Samstag, 23.11.Hilden. Adventbasar des Inner Wheel Clubs, 10 bis 15 Uhr, Bürgerhaus, Mittelstraße 40. Hilden. Arche 2.0, Tanztheater, 18.30 Uhr, Stadthalle, Fritz-Gressard-Platz 1. Hilden. "On the Rocks", Jahreskonzert der Musikschul-Bands, 19 Uhr, Fassraum des Wilhelm-Fabry Museums, Benrather Straße 32a. Langenfeld. Vorlesestunden, 11 Uhr für Vorschulkinder von 4 bis 6 Jahren, 12 Uhr für Kinder von 6 bis 10 Jahren, Stadtbibliothek, Hauptstraße 131. Langenfeld. Kunstausstellung "Vom Wesen der...

  • Hilden
  • 22.11.19
Kultur
Heribert Klein lädt zur Hildener UNICEF-Gala.

Karten gibt es bei Hildener Verwaltung
Letzte Karten für die UNICEF-Gala

Drei Wochen vor der UNICEF-Gala gehen die letzten 100 Karten in den Verkauf. Das teilt Heribert Klein, Organisator der Gala mit. "Wie in jedem Jahr so haben wir für die, die in Urlaub waren, noch 100 Restkarten für die 38 UNICEF-DEUTSCHLAND-GALA am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Dezember, in der Hildener Stadthalle zurückgehalten. Die Karten gehen jetzt in den Vorverkauf bei der Stadt Hilden", so Klein. Ab sofort können die Karten unter Telefon (02103) 72-109/-106 oder per E-Mail an...

  • Hilden
  • 17.11.19
Kultur
Gefeiert wird in Kooperation mit dem Kunstprojekt Gemischte Tüte der Integrationsagentur der Stadtteil-Schule.

Projektspeicher lädt zum Día de Muertos ein
Samstag wird das Fest der Toten gefeiert

Mit einem Basar, Livemusik, Latin-Food. Kunst und einem Altar der Gaben wird das Fest der Toten heute, 26. Oktober, ab 18 Uhr im Projektspeicher an der Speicherstraße 33 gefeiert. Was als eine kleine Party von Künstlerin Virginia Novarin und Musiker Josue Partida angefangen hat, ist zum großen Fest der Toten in Dortmund geworden. Auf dem „Día de Muertos“ wird auf mexikanische Weise sehr lebendig der Toten gedacht, mit Literatur und Film, Köstlichkeiten, Tanz und Musik. Besucher erleben die...

  • Dortmund-City
  • 25.10.19
Kultur
9 Bilder

DEPECHE
Ein Abend in Würde.

zwischen Hartz IV, Sekt und Schokoküssen. Mit Birgit Stieler und der Musikerin Kristina Weiß in der Kulturwerkstatt Meiderich. Nicht anstrengend, aber zutiefst berührend, die Erzählungen von Birgit Stieler über ihren Weg mit und aus Hartz IV. Die einzelnen demütigenden Situationen, die diese Frau und Mutter von vier Kindern durchlebt hat, will ich nicht aufzählen . Einzig ihre Art und Weise derBeschreibung ließ mich aufhorchen. Gewaltfrei, ohne Anklage und Verurteilung . Mir als Zuhörer wurde...

  • Duisburg
  • 05.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.