Mutter Ey

Beiträge zum Thema Mutter Ey

Natur + Garten
Der Rosengarten mit Spee'schem Palais
21 Bilder

Eine Oase der Ruhe in der Stadt
Der Spee'sche Park in Düsseldorf

Eine grüne Oase  Selbst viele Düsseldorfer wissen es gar nicht: Kaum mehr als 200 Meter von der Rheinpromenade und der quirligen Altstadt entfernt liegt der Spee'sche Park, eine Oase der Ruhe mit altem Baumbestand und einem romantischen Rosengarten. Hier gibt es kein Gedränge. Der kleine Park wurde direkt hinter dem Palais (Stadthaus) der Grafen Spee, die in Schloss Heltorf in Angermund residieren, angelegt. Barocke Sonnenuhren und zeitgenössische Skulpturen ergänzen das stimmige Ensemble....

  • Düsseldorf
  • 29.06.20
  • 15
  • 5
Kultur
Bert Gerresheim: Mutter Ey (2017), Neubrückstraße
16 Bilder

Zum Internationalen Frauentag am 8. Marz 2020
Johanna ("Mutter") Ey - eine starke Frau

"Großes Ey, wir loben dich. Ey, wir preisen deine Stärke. Vor dir neigt das Rheinland sich, und kauft gern und billig deine Werke."Kein Geringerer als Max Ernst dichtete 1929 dieses Loblied auf Johanna Ey. Sie war ein "Landei" vom Niederrhein, stammte aus einfachsten Verhältnissen und brachte es trotzdem in den 1920er Jahren zur meistgemalten Frau Deutschlands. Als Johanna Stocken wird sie 1864 in Wickrath geboren. Sie kommt in den 1880er Jahren nach Düsseldorf. Dort heiratet sie Robert Ey,...

  • Düsseldorf
  • 07.03.20
  • 9
  • 3
Kultur
Strahlen bald mit Craggs Skulpturen um die Wette: Am 27. September wird im Kunstpalast die Ausstellung "PS: Ich liebe Dich. Sportwagen-Design der 1950er bis 1970er Jahre" eröffnet.
14 Bilder

Strahlend verabschiedet sich der Sommer in Düsseldorf

In dieser Woche konnte ich bei Spaziergängen in Düsseldorf die wohl letzten (Hoch)-Sommertage genießen. Ich habe ein paar Impressionen aus der Altstadt, dem Zentrum und von den Kunstpunkten in Golzheim festgehalten und wünsche viel Freude beim Fotospaziergang durch die Stadt. Wen es interessiert: Infos zu den Gebäuden und Objekten gibt es bei den Bildunterschriften.

  • Düsseldorf
  • 21.09.18
  • 13
  • 16
Kultur
48 Bilder

Weltgästeführertag 2018: Berühmte Düsseldorfer erzählen....

Die Düsseldorfer Stadtführer e.V. hatten am Weltgästeführertag 2018 in Düsseldorf ein ganz besonderes Angebot. Mit dem Thema: "Rendezvous mit der Geschichte - berühmte Düsseldorfer erzählen" traf man voll ins Schwarze. Die Anmeldungen zu ihrem Angebot übertraf alle Erwartungen. Und bei strahlendem Sonnenwetter, sowie leichten Minustemperaturen, trafen sich um 11 Uhr die Stadtführer mit ihren Gästen am Rathaus. Die in historischer Kleidung der damaligen Zeit auftretenden Gästeführer ließen mit...

  • Düsseldorf
  • 25.02.18
  • 4
  • 4
Kultur
Kö-Bogen: Lichtgestalten 1
16 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Lichtspiele und Lichtgestalten

Gegen Abend unterwegs in der Stadt ...habe ich einige leuchtende Impressionen gesammelt. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich dabei begleitet. Die Bilder wirken am besten im Vollbild. Infos für Nicht-Düsseldorfer gibt es bei den BIldunterschriften. 

  • Düsseldorf
  • 10.11.17
  • 12
  • 12
Kultur

Auf den Spuren von "Mutter Ey"

In Düsseldorf werden fast täglich Stadtrundgänge angeboten – Spaziergänge durch den Hafen, die Altstadt, durch Brauereien hindurch, an Kirchen vorbei, an den Stellen derer vorbei, die auf der Straße leben. Kurz, es gibt in Düsseldorf kaum noch etwas, was sich vor den Rundgängen verschließen kann. Alles Rundgänge, auf die ich rein gruppenmäßig gut verzichten kann, weil ich das alles schon kenne oder weil es mich nicht interessiert. Aber einem Rundgang-Angebot konnte ich mich nicht entziehen:...

  • Düsseldorf
  • 01.06.15
  • 8
  • 9
Kultur
Kran von 1893 im Medienhafen
21 Bilder

Düsseldorf: Der erste Sonn(en)tag im Neuen Jahr

Der erste Sonntag im Neuen Jahr war ein wirklicher Sonnentag! Kalte Luft, klares Licht und blauer Himmel - also wurde nicht lange gezögert. Warm angezogen und über Oberkassel in die Stadt geradelt, fotografiert, eingekehrt und wieder fotografiert, bis die Hände kalt waren. Ich habe ein paar Impressionen zusammengestellt und würde mich freuen, wenn Ihr mich auf meiner Fototour begleitet. Infos gibt es bei den BIldunterschiften.

  • Düsseldorf
  • 04.01.15
  • 8
  • 15
Kultur
Otto Dix und Johanna (Mutter) Ey

Kunst als Lebensinhalt

Buchvorstellung „Großes Ey“ – Die Lebensgeschichte von Johanna Ey Vor 150 Jahren wurde Johanna Ey in Wickrath geboren. Als Neunzehnjährige kam sie nach Düsseldorf, verkaufte in der Nähe der Düsseldorfer Kunstakademie Brötchen und Kaffee. Ihre preiswerten Angebote nahmen die Künstler gerne an, zahlten oft mit ihren Bildern oder ließen anschreiben. Mit der Zeit entwickelte sie sich zur Kunsthändlerin und stellte in ihrer Galerie auf der Alleestraße, der heutigen Heinrich-Heine-Straße, die...

  • Düsseldorf
  • 17.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.