Nachbarschaftshilfe

Beiträge zum Thema Nachbarschaftshilfe

Vereine + Ehrenamt
Die Spende überbrachte Vonovia Regionalleiter Volker Hehle (links) an Martin Schmitz (2.v.l.), Angelika Welzel (2.v.r.) und Daniel Grude (rechts), Mitglieder des Vereins „Marten aktiv“.

Spende für Dortmunder Stadtteil-Verein
Unterstützung für Nachbarschaftshilfe

Im Dortmunder Stadtteil Marten wird Nachbarschaftshilfe großgeschrieben und gelebt. Die ehrenamtliche Arbeit begann schon im März 2020 mit dem Ziel, zunächst vor allem die Corona-Risikogruppe mit Einkaufshilfen und Medikamentenlieferungen zu unterstützen. Schnell wuchs die Gruppe durch viele begeisterte Ehrenamtliche. Im Juli 2020 wurde die Nachbarschaftshilfe Marten aktiv durch eine Vereinsgründung institutionalisiert. Der Verein, der Älteren technische und handwerkliche Hilfe anbietet,...

  • Dortmund-West
  • 22.02.21
LK-Gemeinschaft
Eine große Geste der Solidarität! 
2 Bilder

Eine große Geste der Solidarität!
Teuta Abazi Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Gelsenkirchen Unterstützt obdachlose.

In diesen Tagen des Winterchaos musste die Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Gelsenkirchen Teuta Abazi besonders an obdachlose Menschen denken, für die derartig eisige Temperaturen lebensgefährlich sein können. "Mit sinkenden Temperaturen beginnt für obdachlose Menschen und Tiere da draußen eine besonders schwierige Jahreszeit... " so fing ihr Post vor zwei Tagen auf Facebook an, mit der Bitte besonders Obdachlosen und Tieren da draußen zu helfen. Keine Stunden später meldeten sich...

  • Gelsenkirchen
  • 11.02.21
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über die Maskenspende: (v.l.) Diana Naumann, Birgit Büchner, Peter Husener und Birgit Teicher.

Ehrenamt in Hemer
UWG Hemer spendet FFP2 Masken an „Herz- und Hand“

HEMER. Gerade das Engagement der Ehrenamtlichen wird in dieser Zeit auf eine harte Probe gestellt. Die UWG Hemer unterstützt die Helfer von „Herz und Hand“ die eine ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe für bedürftige und ältere Mitbürger aufgebaut haben, deshalb mit 150 FFP2 Masken. Die Ehrenamtlichen Helfer sind auch während des Lockdowns aktiv und unterstützen zum Beispiel Senioren, Alleinerziehende und chronisch Kranke Mitbürger. Die Helfer sind per E-Mail unter ehrenamt@hemer.de oder...

  • Hemer
  • 11.02.21
Vereine + Ehrenamt

Martener Initiative startet eigene Hotline
Einkaufshilfe sucht Helfer

Die Einkaufshilfe der Nachbarschaftshilfe Marten aktiv ist mittlerweile weit über Marten bekannt. Seit Beginn der Corona-Krise versorgen ehrenamtliche Helfer Menschen der Corona-Risikogruppe aus dem Stadtteil - also überwiegend Senioren und chronisch erkrankte Menschen - regelmäßig mit Lebensmitteln. Bislang nahm der örtliche Rewe-Supermarkt die Bestellungen auf und die Ehrenamtler lieferten aus. Doch jetzt geht die Nachbarschaftshilfe mit einer eigenen Hotline an den Start. "Die Einkaufshilfe...

  • Dortmund-West
  • 09.02.21
Vereine + Ehrenamt

Nachbarschaftshilfe in Hilden bietet Service an
Fahrdienst zum Impfzentrum

Die Nachbarschaftshilfe bietet für Notfälle einen Fahrdienst zum Impfzentrum an: Es ist ein besonderer Service für Bedürftige oder Personen ohne Angehörige, um problemlos das Impfzentrum erreichen können. Wer also einen Impftermin erhalten hat, aber in seinem familiären oder nachbarschaftlichen Umfeld keinerlei Transportmöglichkeiten findet und daher nicht weiß, wie er zum Impfzentrum nach Erkrath kommt, kann sich an die Nachbarschaftshilfe in Hilden wenden. Unter der Mobilnummer 0172-2014647...

  • Hilden
  • 31.01.21
Vereine + Ehrenamt
Das Angebot richte sich an alle Essener Bürger, die nicht mit dem ÖPNV zum Impfzentrum gelangen können, weil sie Angst haben, sich anzustecken und aufgrund ihres Alters oder einer Vorerkrankung zu einer Risikogruppe gehören und für die die Finanzierung einer Taxifahrt eine finanzielle Herausforderung darstellt.

Wenn Bedarf besteht
Ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe des Kirchenkreises Essen bietet kostenlose Fahrten zum Impfzentrum an

Senioren, die sich ab dem 8. Februar im zentralen Essener Impfzentrum in der Messehalle 4 impfen lassen wollen, aber für die Fahrt dorthin aus verschiedenen Gründen nicht den Öffentlichen Personennahverkehr oder ein Taxi nutzen können, werden auf Wunsch durch die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe des Kirchenkreises unterstützt. „Viele Mitglieder unseres 'HelferTeams für Essen', das wir zu Beginn des ersten Lockdowns im Frühjahr gegründet haben, sind gern bereit, Impflinge nach vorheriger...

  • Essen
  • 26.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Impfen gegen den Coronavirus
Nachbarschaftshilfe Ardey stellt Fahrdienst zum Impfzentrum Unna

Wenn die Impfungen gegen das SARS-CoV-2-Virus im Impfzentrum Unna beginnen, können die Ardeyer Bürger*innen mit einem Impftermin, denen eine eigene Anreise zum Impfzentrum nicht möglich ist, einen kostenlosen Fahrdienst der Nachbarschaftshilfe Ardey in Anspruch nehmen. Es haben sich sieben Fahrer*innen bereit erklärt diesen Fahrdienst nach CoronaSchVO anzubieten. Neben Wolfgang Jacobs sind das Karl Kuhn, Sabine Tausch, Sabine Ewald, Theo Beiske, Detlev Glasmeyer und Chrisitiane Finrohr. Vor...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.01.21
Vereine + Ehrenamt
In diesem Jahr stehen beim Bürgerverein Langfort geänderte Zielsetzungen und erweitere Aufgabenstellungen im Fokus. Auf dem Foto vom Bürgerverein (von links): Frank Klarmann (Vorsitzender), Gudrun Klarmann (Schatzmeisterin) und Werner Mey (langjähriger Vorsitzender).

Mehr Aktionen rund um Natur und Familie
Der Bürgerverein Langfort setzt neue Schwerpunkte

Mehr Kommunikation mit den Bürgern und mehr Beteiligung der Bewohner in Langfort an den geplanten Aktionen ist die generelle Zielsetzung des Vorstandes des Bürgervereins Langfort in diesem Jahr. So wird angestrebt, nachbarschaftliches Handeln und Hilfsbereitschaft auszubauen.  Wie auf der Mitgliederversammlung im Oktober vorgestellt, stehen in diesem Jahr geänderte Zielsetzungen und erweitere Aufgabenstellungen im Fokus des Vereins. "Die Schwerpunkte der Tätigkeit werden hierbei auf den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.01.21
LK-Gemeinschaft
Die Nachbarschaftshilfe hilft auch beim Einkaufen.

Neukirchen-Vluyner Nachbarschaftshilfe für ältere Menschen“ ist weiterhin aktiv
Schnelle und unkomplizierte Hilfe aus der Nachbarschaft

Mitmenschen, die während der Corona-Krise Unterstützung brauchen, weil sie zu einer Risikogruppe gehören, erhalten in Neukirchen-Vluyn schnelle und unkomplizierte Hilfe aus der Nachbarschaft. Seit Mitte März ist die Nachbarschaftshilfsgruppe in Neukirchen-Vluyn aktiv und hilft Seniorinnen und Senioren. Einkaufen, mit dem Hund spazieren gehen oder andere dringende Erledigungen übernehmen die Ehrenamtlichen – komplett kostenlos. Die Hilfe wird auch weiterhin angeboten und kann gerne in Anspruch...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 28.10.20
Ratgeber

Nachbarschaftshelferkurs startet
im DRK Zentrum Weitmar

Die Einkäufe mitbringen, beim Kochen helfen oder einfach Gesellschaft leisten: alles Aktivitäten für die ein professioneller Pflegedienst kaum Kapazitäten hat. Diese Aufgaben werden häufig wie selbstverständlich und gerne von Nachbarn oder Bekannten übernommen. Trotzdem besteht der Wunsch seitens unterstützungsbedürftiger Menschen diese Leistungen der Nachbarschaftshilfe zu honorieren. Diese Möglichkeit besteht seit einigen Jahren im Rahmen von Leistungen der Pflegekassen. Genauer gesagt kann...

  • Bochum
  • 21.10.20
Vereine + Ehrenamt
Ansprechpartner in den Kommunen (von links): Manuel ter Bekke, Gabi van Royen, Andreas Cziudej und Sonja Böhm.
4 Bilder

Machen Sie mit bei der Fotoaktion der LEADER-Nachbarschaftsberatung
Menschen aus der Region - „Niederrhein: Natürlich lebendig!“

Durch das Projekt Nachbarschaftsberatung werden zusätzlich zum Aufbau eines Ehrenamtler*innen- Netzwerkes vielfältige Aktionen und eigene Formate zur Integration und Eingliederung von Bürger*innen in Problemlagen in die Gemeinschaft umgesetzt. Ziel ist es, Hemmschwellen abzubauen, miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen sowie der Einsamkeit und Isolation entgegenzuwirken. Auch die Förderung der generationenübergreifenden sozialen Kontakte nehmen einen hohen...

  • Sonsbeck
  • 21.10.20
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Meine Alltagsheldin der Woche
Die traurigschöne Geschichte von Frau Schmidt (89) und dem Igel im Rührei-Schälchen

Es war eine spannende, aber überaus herzerwärmende Igel-Rettung, die gestern in Altenessen passierte. Ein sichtlich schwacher Igel irrte tagsüber durch einige Gärten entlang der Gladbecker Straße. Als erste unbeholfene Soforthilfe stellte ich eine Wasserschale in unseren Garten. Eine Recherche im Internet offenbarte, dass der Igel Hilfe benötigte. Er lief immer wieder im Kreis herum. Ich schnappte mir ein Handtuch und einen Karton mit dem Ziel, den stacheligen Gesellen festzusetzen. Im Garten...

  • Essen-Nord
  • 14.10.20
  • 2
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Symbolbild: Anemone123 auf Pixabay

Nachbarschaftshilfe – Hand in Hand
Monheimer Projekt startet wieder

Monheimer Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ihren ganz unterschiedlichen Fähigkeiten gegenseitig helfen möchten, begegnen sich seit 2016 im Rahmen des Kooperationsprojektes „Nachbarschaftshilfe – Hand in Hand“. Das Projekt wird vom Mehrgenerationenhaus der Evangelischen Kirchengemeinde geleitet. Mit im Boot sind auch der städtische Integrationsrat, das Stadtteilmanagement und das städtische Inklusionsbüro. Am Donnerstag, 10. September, steht nun das nächste Treffen an. Weitere Termine sind...

  • Monheim am Rhein
  • 08.09.20
Ratgeber
Den Rasen mähen, einkaufen gehen oder Beistand im Umgang mit dem Smartphone: Die Taschengeldbörse soll das generationsübergreifende nachbarschaftliche Miteinander fördern.

Wenn Jugendliche ihre Nachbarschaft unterstützen
Taschengeld aufbessern

Pünktlich zum Anfang der Sommerferien weist die Stadt Langenfeld in einem neuen Flyer auf nachbarschaftliche Hilfsdienste hin. Während Einige zurzeit Unterstützung beim Einkaufen gebrauchen können oder jemanden suchen, der die Blumen im Garten während des Urlaubs gießt, sind Jugendliche zeitgleich auf der Suche nach Nachbarschaftsdiensten, die sie gegen ein kleines Taschengeld gerne übernehmen möchten. Diese zwei Gruppen möchte die Jugendarbeit und die Seniorenarbeit der Stadt Langenfeld...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.07.20
Vereine + Ehrenamt

Nachbarschaftshilfe unter Einhaltung der Hygieneauflagen
Nachbarschaftshilfe Ardey geht wieder an den Start

Nach der coronabedingten Aussetzung der Hilfsangebote sind nun wieder Hilfsleistungen im Rahmen einer organisierten Nachbarschaftshilfe in Ardey möglich. Um das soziale Miteinander in Ardey zu vertiefen, richtete der Förderverein Dorfgemeinschaft Ardey e.V. in Kooperation mit den Seniorenkreisen in der Stadt Fröndenberg/Ruhr e.V. und der UKBS im Jahre 2019 eine ehrenamtlich arbeitende, kostenfreie Vermittlungsstelle ein, die hilfsbereite Mitbürgerinnen und Mitbürger und hilfsbedürftige...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 17.06.20
Sport
Der Rasen braucht dringend Wasser.

SV Millingen
Nachbarschaftshilfe durch Daniel Winnekens

Nachbarn helfen in der Not. Die Pumpe der Beregnungsanlage auf der Millinger Sportanlage ist defekt und die Rasenplätze, die inzwischen nach der langen Trockenheit mehr braun als grün sind, benötigen dringend Wasser. Da hat sich Daniel Winnekens, der mit seinen Maschinen schon beim Bau der Kunstrasenplätze eine wertvolle Hilfe war, kurzerhand bereit erklärt, seine Beregnungsanlage auf dem Platz aufzubauen. Die ganze Nacht über wurden die Plätze jetzt bewässert, obwohl Daniel Winnekens die...

  • Rheinberg
  • 21.05.20
Vereine + Ehrenamt

Nachbarschaftshilfe
innogy fördert ehrenamtliches Engagement

Auf andere Menschen Acht geben und sich gegenseitig zu helfen, war wahrscheinlich noch nie so wichtig wie während der Corona-Pandemie. Trotz sozialer Distanz rücken derzeit viele Menschen enger zusammen – über die Nachbarschaftshilfe: Einkaufen für andere, Transportfahrten oder weitere Initiativen zur Unterstützung von Mitmenschen. Als langjähriger Partner der Kommunen unterstützt innogy ab sofort Gemeinnützige Organisationen, die sich in diesem Bereich engagieren, mit einer Förderung von 150...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.05.20
LK-Gemeinschaft
wieder eine neue maske...
3 Bilder

Wie gut ist es, wenn man gute Nachbarn hat...
Nachbarschaftshilfe...

01.05.2020... Wie immer meine Beiträge in loser Folge... Nachbarschaftshilfe... Die habe ich zu normalen Zeiten auch immer gerne geleistet...Aber in dieser Zeit geht das nicht...da bin ich jetzt selber auf Nachbarschaftshilfe angewiesen...Und da ist es gut wenn man sich mit den Nachbarn gut versteht...Die sind alle noch wesentlich jünger, und haben sich selber angeboten...das war aber vor Corona auch schon so...Da ist die Elena und der Christoph...die wohnen parterre...oder nebenan die Maria...

  • Essen-Süd
  • 01.05.20
  • 3
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Rodin Khalaf (M.) produziert Masken für die Werkstatt im Kreis Unna. Teamleiter Einkauf Carsten Winkler (l.) und Prokurist Holger Schelte freuten sich über die Hilfe direkt aus der Nachbarschaft.

Werkstatt im Kreis Unna fand Corona-Schutz in der Nachbarschaft
Syrischer Schneider fertigt Alltagsmasken für Berufskolleg

Zahlreiche Berufsschüler, Lehrer und Mitarbeiter brauchen einen Mund-Nase-Schutz: Das Beschaffungsproblem löste die Werkstatt im Kreis Unna schnell in der Nachbarschaft. Rodin Khalaf, ein 2015 aus Syrien geflüchteter Schneider, näht jetzt in seinem kleinen Geschäft („Rodi“) an der Unnaer Gerhart-Hauptmann-Straße 700 sogenannte „Alltagsmasken“ für den Corona-Schutz.  Der Schneider arbeitet nur wenige Häuser neben der Jugendwohneinrichtung der Werkstatt – auch unweit vom Nordring, wo die Zentrale...

  • Unna
  • 29.04.20
Vereine + Ehrenamt
Saubere Arbeit nicht nur in der Corona-Krise: In der Einrichtung werden rund 2.300 Menschen mit Behinderung in verschiedensten Bereichen betreut.
2 Bilder

Evonik spendet Desinfektionsmittel
Nachbarschaftshilfe XXL

Der Essener Spezialchemie-Konzern Evonik hilft dem Franz Sales Haus in der Corona-Krise und spendet über 1.250l Desinfektionsmittel. „Für uns ist es selbstverständlich, in diesen Zeiten Nachbarschaftshilfe zu leisten – gerade dort, wo sie besonders gebraucht wird“, so Rita Schmitz, Vertrauensperson der Evonik-Mitarbeiter mit Schwerbehinderung, die sich im Unternehmen für die Spende stark machte. Der Konzern hatte frühzeitig eine Sonderproduktion von Desinfektionsmitteln aufgenommen, um seine...

  • Essen-Steele
  • 22.04.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Helfen in Zeiten der Krise
Nachbarschaftshilfe näht für Haus Lore

„Wir sind sehr glücklich über die Hilfsbereitschaft der Menschen in unserer Region. Das macht Mut. Das Gefühl der Solidarität und Gemeinschaft unterstützt unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Einrichtung, hilft ihnen bei ihrem Dienst in dieser besonderen Zeit“, so Rüdiger Henkler, Geschäftsführer der Senioren – und Betreuungseinrichtung Haus Lore in Strickherdicke. Edith Hellmann sowie Nele und Antje Riesenberg haben in Heimarbeit, 90 Masken für die Mitarbeiter und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 21.04.20
Ratgeber
Direkt im Rathaus können Bürger, die  für den guten Zweck nähen, ihre Mundschutzmasken angeben. Von da werden die Masken dann zentral an die Pflegeeinrichtungen und ambulanten Dienste verteilt. Foto: Stadt Hagen

Initative in Hagen unterstützt Pflegeeinrichtungen und ambulante Dienste
Bürger nähten 1650 Masken für den guten Zweck

Große Spendenbereitschaft in der Bevölkerung: Gut drei Wochen nach dem gemeinsamen Aufruf der Stadt Hagen und der Freiwilligenzentrale haben bereits zahlreiche Helfer sogenannte Mund-Nasen-Schutze genäht. "Rund 1650 Masken sind seitdem schon bei uns gelandet", freut sich Stephanie Krause, Leiterin Freiwilligenzentrale, über die vielen Engagierten in Hagen. Ein Mund-Nasen-Schutz kann das Risiko der Übertragung des Coronavirus reduzieren, da die Verteilung von Tröpfchen verhindert wird, die beim...

  • Hagen
  • 20.04.20
Vereine + Ehrenamt
Viele Freiwillige haben sich bei der städtischen Freiwilligenagentur KALI AKTIV gemeldet und möchten gerne Älteren und Vorerkrankten während der Corona-Krise helfen, zum Beispiel mit dem Erledigen von Einkäufen. Foto: privat

Städtische Freiwilligenagentur KALI AKTIV bietet Hilfe an
Einkaufen? Kein Problem!

Die städtische Freiwilligenagentur KALI AKTIV bietet die Möglichkeit an, nachbarschaftliche Hilfen zur Zeit der anhaltenden Corona-Pandemie zu koordinieren. Viele Freiwillige haben sich solidarisch erklärt und möchten gerne Älteren und Vorerkrankten helfen, da diese durch die Corona-Pandemie stark in ihrem Alltag eingeschränkt sind. Alexander Mokosch, Mitarbeiter im Team KALI AKTIV, nimmt täglich von 9 bis 14 Uhr unter Tel.: 02842/912171 oder per E-Mail an info@kaliaktiv.de die Anfragen von...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.04.20
Ratgeber
St. Hubertus und St. Raphael
3 Bilder

Corona sei Dank
Einkaufshilfe oder Gassi gehen im Ehrenamt

Corona das Ehrenamt ist wieder im kommen Ein gutes hat Corona, die Menschen rücken doch wieder mehr zusammen und werden Hilfsbereiter. Zu den normalen Einkäufen, sind auch Apotheken und Gassigänge mit dem Hund möglich. Man findet immer mehr Flyer die einen Einkaufsservice für „Risikogruppen“ Ehrenamtlich anbieten. In Essen Süd bieten sich die Gemeinden St.Hubertus und St.Raphael an. Auf der Steeler Straße findet man Aushänge des Ehrenamtessen, (sogar in Arabischer Sprache) und von Kevin einer...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.