Nachbarschaftshilfe

Beiträge zum Thema Nachbarschaftshilfe

Kultur

Corona-Pandemie
Nachbarschaftshilfe

Hallo Nachbar Haben sie heute schon ihre direkten älteren Nachbarn gegrüßt und gefragt, wie es ihnen geht? Ein Gespräch kann hilfreich sein oder telefonieren sie regelmäßig. Überlegen sie, wie in ihrer Nachbarschaft am besten geholfen werden kann.

  • Wesel
  • 01.04.20
  •  1
Ratgeber
Manuel ter Bekke hat Online abrufbare Handzettel entworfen, die es den Nachbarschaftshelferinnen und  -helfern erleichtern sollen insbesondere mit älteren Mitbürgern (Stichwort Risikogruppe) in Kontakt zu treten und Hilfe anzubieten.

Hilfe und Unterstützung in schwerer Zeit
Manuel ter Bekke organisiert bei der Stadt Xanten die Nachbarschaftskontakte

Die Xantener helfen sich gegenseitig. Nachdem der Nachbarschaftskoodinator einen Aufruf gestartet hat, haben sich bereits viele Xantener Bürgerinnen und Bürger gemeldet und ihre Unterstützung angeboten. Bürgermeister Thomas Görtz freut das. "Diese erste Resonanz zeigt uns, dass die Bereitschaft bei den Xantenern, zu unterstützen, sehr groß ist!" Die Solidarität in Xanten und den umliegenden Dörfern mit seinen vielfältigen Vereinen, den zahlreichen Nachbarschaften, Pumpennachbarschaften und...

  • Xanten
  • 25.03.20
Vereine + Ehrenamt
Moritz Hußmann, Gründer der Initiative "weselhilft", denn #niemandistalleine
3 Bilder

Vesalia hospitalis - Wesel hilft!
Weseler*innen unterstützen sich bedingungslos in dieser schweren Zeit

Corona ist das Thema, das in diesen Zeiten die ganze Welt beherrscht. Die Weseler*innen lassen sich jedoch davon nicht einnehmen und erneut schwappt ein Welle riesiger Hilfsbereitschaft über die Stadt. “Vesalia hospitalis - gastfreundliches Wesel” - Nun helfen die Weseler*innen sich gegenseitig. Die Facebook Gruppe die Moritz Hußmann und Simon Bleckmann gegründet haben, füllte sich rasend schnell und viele wollen helfen. Mit insgesamt 14 Stadtteilpaten und unzähligen Helfern läuft die...

  • Wesel
  • 23.03.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Video
5 Bilder

Das Corona Helfernetzwerk Hamminkeln ist bereit
Senioren: Meldet Euch! (Video mit dem Appell von Bürgermeister Bernd Romanski)

Um die 150 Personen haben sich gemeldet, um Hilfe zu leisten. In allen Hamminkelner Ortsteilen gibt es Freiwillige, die denjenigen helfen möchten, die in diesen Tagen Hilfe benötigen – sei es beim Einkauf oder sonstigen Erledigungen. Die Helfer stehen in den Startlöchern. Nun ist es an denen, sich zu melden, die Unterstützung brauchen! Der Aufruf richtet sich besonders an die Älteren unter uns, an die, die zur Risikogruppe gehören. „Viele trauen sich nicht, anzurufen“, sagt Sandra Neß,...

  • Hamminkeln
  • 20.03.20
  •  1
Ratgeber

Ginderich hilft sich in Corona-Zeiten!
Hilfstelefon der Vereine und der Dorfschule vermittelt unter anderem Lebensmittellieferungen

In Zeiten von Corona ist die Verunsicherung groß. Dorfschule und Gindericher Vereine möchten insbesondere für ältere Mitbürger die Möglichkeit der Unterstützung anbieten. Unter der Telefonnummer 02803/585 können individuelle Anliegen vorgetragen werden. Neben dem bereits etablierten Fahrdienst sind weitere Dienstleistungen und Hilfestellungen möglich. Auch können sich potentielle Helfer unter dieser Rufnummer melden. Der Anschluss ist von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr besetzt....

  • Wesel
  • 19.03.20
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

Corona Helfernetzwerk Hamminkeln / ACHTUNG: Beitrag wird fortlaufend aktualisiert!
Hallo zusammen! Wer hilft in den Ortsteilen mit, bedürftige Menschen zu unterstützen?

Corona hat Deutschland, NRW und den Kreis Wesel im Griff, alle Kommunen und ihre Einwohner stehen vor nicht gekannten Herausforderungen. Der Weseler will den Menschen vor Ort helfen und initiiert hier und heute ein Helfer-Netzwerk. Das Virus lässt die Menschen näher zusammenrücken, so scheint es beim Blick in die sozialen Netzwerke. Menschen bieten an, Kinder von Alleinerziehenden zu betreuen, wenn Schulen und Kitas geschlossen bleiben oder wollen Einkaufen für Senioren und Kranke in der...

  • Hamminkeln
  • 15.03.20
Vereine + Ehrenamt

Themenwerkstatt Klön-Café in Brünen am 30. Januar
Klönen, kennen lernen, Erfahrungen austauschen

Haben Sie sich zum neuen Jahr oder Jahrzehnt, etwas vorgenommen, was Sie zukünftig gerne kultivieren oder weglassen möchten? Das Feld der neuen Vorsätze ist ein großes! Dieser Thematik wird am 30. Januar beim Klön-Café in Brünen gemeinsam nachgegangen. In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde An der Issel Bereich Brünen lädt die Nachbarschaftsberatung Hamminkeln ins Gemeindehaus an der Rohstraße 18 ein. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr können Interessierte bei selbst gebackenem...

  • Hamminkeln
  • 22.01.20
Vereine + Ehrenamt

Gemeinsam für Ginderich – Nachbarschaftshilfe im Dorf
Helferkreis gesucht: Wer möchte sich für seine Mitbürger/innen engagieren?

Die Dorfschule Ginderich lädt alle Interessierten am Mittwoch, 29. Januar. um 19 Uhr herzlich zur Informationsveranstaltung „Generationsübergreifende Hilfe im Dorf – Start einer Nachbarschaftshilfe in Ginderich“ ein. Bürgerschaftliches Engagement ist für immer mehr Menschen ein selbstverständlicher Teil ihres Lebens. Ortsnah ist die Hilfe und es geht es dabei häufig um Dienste, die sich unter dem Schlagwort „Nachbarschaftshilfe“ zusammenfassen lassen. Menschen jeden Alters sollen sich an den...

  • Wesel
  • 20.01.20
Ratgeber
Kirsten Bovenkerk

Ab Oktober ein Mal jeden Monat
Gespächskreis 60+: Austauschen zu den besonderen Altersfragen und zu "schambesetzten Themen"

Die Nachbarschaftsberatung Hamminkeln hat in Kooperation mit der gerontopsychiatrischen Beratungsstelle des Kreis Wesel seit April 2019 eine offene Sprechstunde für Senior*innen, Angehörige und Bezugspersonen einrichten können. Organisatorin Katja von den Benken erklärt vorab: "Die angebotene Beratungszeit wurde bisher jedes Mal in Anspruch genommen. Daraus ist die Idee gewachsen zusätzlich zu diesem Angebot einen Gesprächskreis für Senior*innen mit psychischen Belastungen anzubieten, da es...

  • Hamminkeln
  • 18.09.19
Ratgeber
3 Bilder

Handy-Seminar am 12. Juli im Kastell Sonsbeck
Die „Nachbarschaftsberatung“ bringt Senioren und Jugendliche ein zweites Mal zusammen

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Nachbarschaftsberatung“, das seit Anfang 2019 in den Kommunen Alpen, Rheinberg, Sonsbeck und Xanten zur Umsetzung kommt, haben die Nachbarschaftskoordinatoren Sonja Böhm (Gemeinde Alpen), Andreas Cziudej (Stadt Rheinberg), Gabriele van Royen (Gemeinde Sonsbeck) und Manuel ter Bekke (Stadt Xanten) neben dem Tanz Café für Senioren ein neues Veranstaltungsformat auf den Weg gebracht: Das Handy Seminar für Senioren. Hierzu lud die „Nachbarschaftsberatung“ am 12....

  • Sonsbeck
  • 15.07.19
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt

2. Forum "Nachbarschaften stärken" der Weseler Demografischen Gesellschaft
Sie können auch alleine feiern und Pakete für ihren Nachbarn annehmen

Es gibt überall Nachbarschaften auch wenn die Kommunikation wie unter Freunden ist. Die Weseler Demografische Gesellschaft e.V. (WDG) betrachtet seit 2017 die unterschiedlichen Ansätze nachbarschaftlichen Engagements in Wesel und trägt sie in die Öffentlichkeit, um interessierte Akteure vor Ort anzuregen, sich in ihrem Quartier zu engagieren. Auch der Austausch der bereits bestehenden Initiativen ist eine Stärkung der Nachbarschaftsidee und eine Verbesserung der Lebensqualität in den...

  • Wesel
  • 24.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Angebot ab 7. Juni: Senioren-Café und Nachbarschaftshilfe durch Projekt "mit Rad und Tat"

Die Nachbarschaftshilfe des CJD Wesel (Christliches Jugenddorf Deutschland e.V.) eröffnet am 7. Juni um 14 Uhr ihr neues Nachbarschafts- und Seniorencafe in der Alten Delogstraße 5. Ab diesem Zeitpunkt wird das Cafe jeden Donnerstag von 14 bis 16 Uhr als Treffpunkt für Jung und Alt zur Verfügung stehen. Bei Kaffee und Kuchen kann in lockerer Atmosphäre gespielt und gesprochen werden und so können die Teilnehmer einige schöne Stunden verbringen. Zusätzlich wird im Rahmen der Bildungsmaßnahme...

  • Wesel
  • 30.05.18
  •  1
Ratgeber

Kaffeeplausch für Senioren jetzt monatlich in Brünen: Wer hilft mit beim "Klön-Café"?

„In Brünen gibt es Bedarf nach einem gemütlichen Treffpunkt, um sich im Alter über seine Erinnerungen auszutauschen“, weiß die Erziehungswissenschaftlerin Mendina Morgenthal, welche die Nachbarschaftsberatung in Hamminkeln koordiniert. Im Oktober letzten Jahres startete das Gemeinschaftsprojekt „Klön-Café“ mit der Evangelischen Kirchengemeinde An der Issel Bereich Brünen. Aufgrund der positiven Resonanz und des Wegfalles des Senio-rentreffens, beschlossen der Brüner Pfarrer Herrmann Heucher...

  • Hamminkeln
  • 27.02.18
Überregionales

Nachbarschafts-Portal im Internet - jetzt auch in Wesel!

www.nebenan.de - so lautet die Adresse des Portals für nachbarschaftlichen Zusammenhalt im Internet. Zwei Nachbarschaften gibt es aktuell nun auch in Wesel. Ich habe mich mal umgesehen und probehalber angemeldet. Das geht ganz einfach; dabei wird trickreich dafür gesorgt, dass mit offenen Karten gespielt wird. Gefragt ist der Name im Klartext, erforderlich ist eine Verifizierung der Wohnadresse durch ein eingescanntes Dokument oder per Post. So wird man "seiner" Nachbarschaft zugeordnet. Auch...

  • Wesel
  • 06.06.17
  •  4
Ratgeber

Schulung der NachbarschaftsberaterInnen: Ehrenamtlicher Hospizbesuch in Oberhausen

Vor kurzem besuchten die Ehrenamtlichen der Nachbarschaftsberatungen in Ham-minkeln, Hünxe und Schermbeck gemeinsam mit den Koordinatorinnen Martina Renz (Hün-xe) und Mendina Morgenthal (Hamminkeln) das Hospiz St. Vinzenz Pallotti in Oberhausen. Der Besuch des Hospizes dient als Auftakt der diesjährigen Schulungsreihe, die im Blick-punkt des Themas „Sterben und Tod“ steht. Da die Ehrenamtlichen insbesondere ältere Menschen beraten und teilweise bis zum Tod begleiten, möchten die...

  • Hamminkeln
  • 11.04.17
Natur + Garten
Diese Container kommen beispielsweise in Gelsenkirchen zum Einsatz.

Wo Nachbarschaftshilfe zum Bumerang wird: Erlebnis beim Laubfegen in der Weseler City

Unsere Leserin Ellen Werner schickt folgende Zeilen ... Ich lebe in der Weseler Innenstadt in einem Bereich, in dem große Platanen den Saatkrähen ein Zuhause geben. Diese Platanen verlieren nun jahreszeitgetreu ihr Laub. Da unsere Straße stark von Parkern frequentiert wird, hat die Stadt kaum eine Chance, das Laub mit den Kehrmaschinen zu entfernen: es sammelt sich zwischen den Autos. Seit Beginn des Herbstes beobachte ich einen älteren Herrn, der gegenüber wohnt und der täglich...

  • Wesel
  • 29.11.16
  •  6
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Anett Leuchtmann

Pilotprojekt "Soziales Netzwerk": Bauverein Wesel unterstützt aktive Nachbarschaftshilfe

Der Bauverein Wesel hat das Pilotprojekt „Soziales Netzwerk“ im Zitadellenviertel ins Leben gerufen. Ziel ist es, das Leben im Quartier für Familien sowie junge und ältere Menschen noch attraktiver zu machen. In einer Pressemitteilung heißt es: Deshalb hat der Bauverein damit begonnen, seine Mieter nach ihren Bedürfnissen zu befragen. Das Unternehmen arbeitet dabei mit einer externen Projektleiterin zusammen, die über langjährige Erfahrung in Pflege und Sozialdiensten verfügt. Sie wird von...

  • Wesel
  • 20.05.15
  •  1
  •  1
Überregionales

miteinander lädt ein

Alle Schepersfelder Bewohnerinnen und Bewohner, die sich bei der neuen organisierten Nachbarschaftshilfe miteinander ehrenamtlich zur Verfügung stellen wollen, sind zu einem ersten Informationsgespräch eingeladen. Die Gesprächsrunde findet statt am Dienstag, 1. Oktober 2013 um 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus St. Josef, Am Birkenfeld 14 in Wesel/Schepersfeld. Für eine bessere Planung wird um eine fernmündliche Zusage gebeten. Die Nachbarschaftshilfe miteinander ist über das...

  • Wesel
  • 25.09.13
Überregionales

miteinander - eine Initiative des Stadtteilprojektes Schepersfeld

Das Stadtteilprojekt Schepersfeld hat eine neue Initiative angeregt: miteinander. miteinander will ältere Menschen und Familien mit Kindern bei der Bewältigung des Alltags unterstützen. Damit soll im Quartier die Gemeinschaft der Schepersfelder gestärkt werden und eine organisierte Nachbarschaftshilfe entstehen. Für miteinander werden deshalb ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht. Interessierte können sich unter der unten angegebenen Telefonnummer melden. Die Helfer bestimmen...

  • Wesel
  • 30.08.13
Vereine + Ehrenamt
Pumpennachbarn
4 Bilder

Pumpennachbarschaftsfest

Am Wochenende 2.6./3.6.2012 feierte die Pumpennachbarschaft Georg-Bleibtreu-Str./An de Hohe Steeg ihr 23. Pumpenfest. Die traditionellen Pumpennachbarschaften oder auch Pumpengemeinschaften am Niederrhein stammen noch aus der Zeit ohne fließendes Wasser in den Wohngebieten. Pro Straßenzug oder Häusergemeinschaft gab es eine mechanische Wasserpumpe, mit der die Anwohner ihr tägliches Trinkwasser aus dem Grundwasser hochpumpen konnten. Bevor es Feuerwehren gab, waren es auch die...

  • Xanten
  • 11.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.