Nachbarschaftshilfe

Beiträge zum Thema Nachbarschaftshilfe

Vereine + Ehrenamt
Hoch wie auf diesem Symbolfoto stand das Wasser nach dem Unwetter vergangene Woche zum Teil auf den Straßen, so dass Keller und Wohnräume vollliefen.

Abnehmer gesucht
Nachbarschaftshilfe Herdecke hat sechs Bautrockner organisiert

Keller, Wohnungen, Häuser hat das Hochwasser in der vergangenen Woche vielerorts geflutet. Seitdem sind die Bürger damit beschäftigt, ihr Heim auszuräumen und vom Schlamm zu befreien. Doch bevor die Räume renoviert und neu eingerichtet werden können, müssen sie trocken sein. Um Privatpersonen bei der Trocknung zu unterstützen, hat die Nachbarschaftshilfe Herdecke sechs Bautrockner organisiert. Über Facebook und andere soziale Medien hat die Nachbarschaftshilfe, die sich im März 2020 zu Beginn...

  • Herdecke
  • 24.07.21
Ratgeber
Direkt im Rathaus können Bürger, die  für den guten Zweck nähen, ihre Mundschutzmasken angeben. Von da werden die Masken dann zentral an die Pflegeeinrichtungen und ambulanten Dienste verteilt. Foto: Stadt Hagen

Initative in Hagen unterstützt Pflegeeinrichtungen und ambulante Dienste
Bürger nähten 1650 Masken für den guten Zweck

Große Spendenbereitschaft in der Bevölkerung: Gut drei Wochen nach dem gemeinsamen Aufruf der Stadt Hagen und der Freiwilligenzentrale haben bereits zahlreiche Helfer sogenannte Mund-Nasen-Schutze genäht. "Rund 1650 Masken sind seitdem schon bei uns gelandet", freut sich Stephanie Krause, Leiterin Freiwilligenzentrale, über die vielen Engagierten in Hagen. Ein Mund-Nasen-Schutz kann das Risiko der Übertragung des Coronavirus reduzieren, da die Verteilung von Tröpfchen verhindert wird, die beim...

  • Hagen
  • 20.04.20
Ratgeber
Die Nachbarschaftshilfe Herdecke bittet um Unterstützung.

"Made in Herdecke"
Nachbarschaftshilfe sucht Nähmaterial: Engagierte Damen fertigen Mundschutz an

Mit einer weiteren Aktion macht die Nachbarschaftshilfe Herdecke jetzt auf sich aufmerksam. Um die Initiatoren Kirsten Deggim, Nico Fischer, Vanessa Kuhlmann und Bettina Waluga hat sich eine Gruppe von fleißigen Näherinnen zusammengefunden und hilft lokalem Pflege- und Einsatzpersonal. Da Schutzmasken kaum noch erhältlich sind, übernehmen zwei Bürgerinnen aus Herdecke Verantwortung: Claudia Elberfeld übernimmt die Koordination und erzählt mit Stolz: „Wir haben bereits 20 Näherinnen am Start!“....

  • Hagen
  • 27.03.20
LK-Gemeinschaft
Herdecker bieten gemeinsam ihre Unterstützung an
Die Facebook Gruppe „Nachbarschaftshilfe Herdecke“ bietet Hilfe an.

„Nachbarschaftshilfe Herdecke“
Herdecker bieten gemeinsam ihre Unterstützung an: So funktioniert die Facebookgruppe

Am Dienstag, den 17. März um 8.01 Uhr wurde die Facebook Gruppe „Nachbarschaftshilfe Herdecke“ live geschaltet. Es haben sich vier ehrenamtliche Administratoren zusammengefunden: Kirsten Deggim, Nico Fischer, Vanessa Kuhlmann und Bettina Waluga: „Gemeinsam für Herdecke!“ Wie sich in Zeiten der Corona-Pandemie Menschen positiv und viral für Ihre Mitmenschen zusammentun. Drei Impulse animierten die Administratoren: Gibt es bereits eine Nachbarschaftshilfe Gruppe in Herdecke? Recherchearbeit: Es...

  • Hagen
  • 20.03.20
LK-Gemeinschaft
Nina Standl und Mark Wiesner zeigen, wie es geht. Sie und ihr Team helfen Hohenlimburger Bürgern.

Nachbarschaftshilfe für Alle
„Es geht uns einfach nur um das Wohl der Leute!“: Hohenlimburg wir helfen gestartet

Zuerst war Corona in China, weit weg von uns. Dann kam er nach Europa, Deutschland, Nordrhein Westfalen, Hagen. Nun ist er vor unserer Haustür, in einigen Fällen schon über der Schwelle. Ruhe bewahren in schwierigen Zeiten, den denkbar schwersten der jüngeren Generationen. Darauf kommt es an. Angela Merkels Appell an Herz und Vernunft sollte jedem zu denken geben. Die Älteren wissen genau, was gemeint ist. Die in ihrem Leben schon einmal leere Regale in den Geschäften gesehen haben. In einer...

  • Hagen
  • 20.03.20
  • 2
Ratgeber
Im Bereich der Matthäus-Kirchengemeinde gibt es Nachbarschaftshilfe.

Kostenloses Angebot
Während der Corona-Krise: Matthäus-Kirchengemeinde bietet Hilfe an

Ab sofort können sich Menschen, die im Bereich der Matthäus-Kirchengemeinde (Lützowstraße) wohnen und aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht selbst Einkaufen gehen können und auch keine familiäre Hilfe haben, an die Matthäus-Kirchengemeinde wenden. Bedürftige können sich telefonisch unter der Rufnummer 82972 melden und müssen Namen, Adresse und Telefonnummer angeben. Die Bitte wird an jemanden aus dem Hilfs-Pool weitergeleitet, der möglichst in der Nähe wohnt. Die Hilfesuchenen werden dann...

  • Hagen
  • 20.03.20
Ratgeber
Die Jusos Hagen bieten Nachbarschaftshilfe für ältere Menschen an.

Jusos helfen in Corona-Krise
Einkaufshilfe für Ältere: Hagener Nachbarschaftshilfe in Krisenzeiten

Im Zuge der schnellen und umfassenden gesellschaftlichen Entwicklungen im Rahmen des Corona-Virus ist Solidarität gefragt. Um eine unkontrollierte Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden, müssen Risikogruppen effektiv geschützt werden. Hierzu wird die Hilfe derer benötigt, die nicht zu dieser Gruppe zählen. Um ihren Teil zum gesellschaftlichen Zusammenleben in schweren Zeiten zu liefern, bieten die Jusos Hagen allen Bürgern der Stadt ihre Hilfe an. Wer über 65 Jahre alt ist, ein geschwächtes...

  • Hagen
  • 20.03.20
Vereine + Ehrenamt
Lothar Zielke, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Sozialen Küchenstudio, im Gespräch mit einer Kundin. Die Haushaltsgegenstände werden kostenlos an die Menschen abgegeben, die in die Einrichtung kommen. Foto: privat

Recycling statt Wegwerfen bei Hagen ist BUNT
Geschirr-Spenden für Soziales Küchenstudio

Recycling statt Wegwerfen ist in aller Munde – warum nicht auch beim Geschirr? Über Geschirrspenden jeder Art freut sich das Soziale Küchenstudio des Vereins Hagen ist BUNT in Hagen-Haspe, Hüttenplatz 67. In der Einrichtung des Vereins Hagen ist BUNT werden Menschen, die sich neu einrichten, kostenlos mit Haushaltsutensilien versorgt. Dringend benötigt werden derzeit vor allem große Töpfe und Pfannen, große Löffel, sonstiges Besteck und mehrteilige Ess-Services, Auflaufformen, Kindergeschirr...

  • Hagen
  • 12.06.19
Vereine + Ehrenamt
Auch wenn die Förderung für das Projekt "Nachbarschaftshilfe" ausgelaufen ist, will sich das Team um Andreas Disselnkötter weiterhin für die Belange der Geflüchteten einsetzen und mit vielen Aktivitäten für weniger Vorurteile und Ängste bei Neu- und Altbürgern sorgen.^Foto: Stadt Herdecke

Herdecker Nachbarschaftsnetzwerk zieht positive Bilanz
Interkultureller Stadtplan

Die Förderung für das Projekt „Nachbarschaftsnetzwerke“ endete zum 31. Mai 2019. Projektleiter Andreas Disselnkötter zog bei einer Präsentation im Rathaus jetzt gemeinsam mit dem Träger VCS, einigen aktiven Teilnehmern und ehrenamtlichen Mitstreitern und Kooperationspartnern eine positive Bilanz: „Das Projekt hat dazu beigetragen, Ängste und Vorurteile abzubauen. Durch die gemeinsamen Treffen, Ausflüge, Kochabende und Unternehmungen konnten sich alle Beteiligten besser kennenlernen. Fremde sind...

  • Herdecke
  • 12.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.