nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung

Beiträge zum Thema nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung

Ratgeber
Schätzen Lebensmittel wert: Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale), Tim Scharschuch (Stadt Kamen), Jutta Weuler (Foodsharing)  - von links nach rechts
8 Bilder

Erfolgreiche "Europäische Woche der Nachhaltigkeit"
GlückstTaten für mehr Lebensmittelwertschätzung

Die "Europäische Woche der Nachhaltigkeit" fand soeben,  in der ersten Juniwoche,  statt - und  in hunderten Aktionen wurde landesweit für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz geworben. Unter der Überschrift #GlücksTaten beteiligte sich die Verbraucherzentrale NRW und stellte besonders Lebensmittelverschwendung in den Fokus.  Und auch Kamen war dabei!  Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Kamener Verbraucherzentrale lud, gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager Tim Scharschuch, zum "FFF" ein -...

  • Kamen
  • 06.06.19
  •  3
Überregionales
25 Bilder

Schulbauernhoffest – tolles Wetter und viele Besucher

Wenn Schulbauernhoffest ist, dann ist (fast) immer schönes Spätsommerwetter und Tausende Besucher kommen. So war es auch am 17. September der Fall. Wo findet man heutzutage im Ruhrgebiet – ja selbst auf Bauernhöfen, die in der jetzigen Zeit hochspezialisiert sind – zahlreiche Tierarten wie Schafe, Ziegen, Schweine, Pferde, Gänse, Hühner sowie Bienen. Der Schulbauern- und Naturschutzhof (SBNH) am Rande des Recklinghäuser Stadtteils Suderwich ist wie ein früherer Münsterländer Bauernhof...

  • Recklinghausen
  • 18.09.17
Kultur
Rebecca Heims, Poetry-Slammerin aus Bochum
3 Bilder

Kreatives Bürgerfest in Wanne-Mitte mit Kunstaktionen, Poetry-Slam und Bio-Eis

Zum Auftakt feiert die "Weltbaustelle Herne" am Freitag, 1. September von 15 bis 19 Uhr ein Kreatives Bürgerfest unter dem Motto „Alles (was) malt!“. Die Veranstaltung findet statt am Kreativ.Quartier Wanne, Heinestr. 1 und in der Christuskirche, Hauptstr. 245 in Wanne-Mitte. Alle sind herzlich eingeladen. Geboten werden kreative Aktionen, wie z.B. Naturfarben aus Pflanzen herstellen, Tattoos malen mit Schokolade, Streetart-Aktionen etc. Der Eiswagen von „I am Love“ bietet ein...

  • Wanne-Eickel
  • 31.08.17
Politik
Die UWH hat zur Diskussionsrunde geladen.

Nachhaltige Universität Witten/Herdecke: Ein Ziel mit viel Potenzial

Eine Podiumsdiskussion mit Studierenden, Professoren und Universitätsleitung beendete die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ Zum Abschluss der „Aktionstage Nachhaltigkeit“ bot das Audimax der Universität Witten/Herdecke (UW/H) ein beeindruckendes Bild: Dicht gedrängt im Kreis diskutierten rund 60 Teilnehmer über den Stand der Nachhaltigkeit an der Universität. Eingeladen hatten Studenten, um dem Präsidium und den Professoren in der Mitte des engen Kreises über die Schulter zu schauen, welche...

  • Witten
  • 13.06.17
Ratgeber

Ein offenes Wort an alle Friseur-kunden

„auf ein (offenes) Wort“ nennt sich der Blog des Düsseldorfer Friseurunternehmers Rene Krombholz, in welchem Probleme angesprochen werden, mit denen Friseure – aber auch andere Handwerkszweige - tagtäglich konfrontiert werden. Punktgenau getroffen kann man sagen! Die Zahl der Zugriffe auf diesen Blog war nach Aussendung der ersten Informationen so groß, das die Sicherheitssysteme vorübergehend den Sever sperrten, weil technisch ein Hackangriff vermutet wurde. Zusätzlich...

  • Düsseldorf
  • 31.01.17
Überregionales

Vorschläge zum Recklinghäuser Agendapreis

Der Recklinghäuser Agendapreis wird seit 2002 jährlich von der Lokalen Agenda 21 verliehen, die sich dem Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz im Jahre 1992 in Rio de Janeiro beschlossenen Agenda 21 verpflichtet fühlt. Die Preisträger sind Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen. Sie haben auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales in Recklinghausen...

  • Recklinghausen
  • 26.08.16
Ratgeber

Totgesagte leben länger....

Ritterschlag für „Der faire Salon“ Seit dem 11. Mai 2016 ist es amtlich: die Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ wurde in den Wirtschaftsbund Hanse e.V. aufgenommen.Der Begriff HANSE dürfte aus der Geschichte allgemein bekannt sein. Hier wurde der Begriff des ehrbaren Kaufmann geprägt, Geschäfte per Handschlag besiegelt, man spricht bis heute von den hanseatischen Tugenden. Die Mitglieder der Hanse waren die Globalplayer des Mittelalters, sie bildeten ein Netzwerk von über 200 Hansestädten...

  • Düsseldorf
  • 30.06.16
  •  1
Überregionales
Jens Keinhörster zeigt einen Rahmen mit Bienenwaben, der anschließend zum Schleudern des Honigs in die Maschine gestellt wird
8 Bilder

„Von der Blüte ins Glas“

lautete die Veranstaltung, die das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 (LA 21) in Kooperation mit der VHS Recklinghausen am 12. März durchführte. Sie fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Agenda 21 vor Ort“ statt, bei der der Betrieb des Berufsimkers Jens Keinhörster im Haus Sachsenstraße 121 im Stadtteil Suderwich besucht wurde. Sieben Teinehmer kamen mit mir als Organisator der Veranstaltungsreihe (und ehrenamlichen Mitglied des Agendabüros Recklinghausen sowie...

  • Recklinghausen
  • 12.03.16
  •  1
Ratgeber

Freude - Nachhaltigkeit im Friseurhandwerk

Wenn sich am 5. März die Tore der Düsseldorfer Messe zu den TOP Hair Trend & Fashion Days öffnen, dann ist die Freude beim Team des Düsseldorfer Figaro ganz besonders groß. Schließlich ist TOP HAIR, Europas größtes Friseur-Fachmagazin und gleichzeitig Veranstalter dieser Leitmesse, Kooperationspartner der Wertegemeinschaft der „Der faire Salon“ die im Jahr 2009 im Düsseldorfer Figaro ihren Ursprung nahm. Nachhaltige Konzepte sind im Friseurhandwerk noch längst nicht angekommen, so...

  • Düsseldorf
  • 19.02.16
Überregionales
Der Recklinghäuser Agendapreis
31 Bilder

Agendapreisverleihung 2015 in Recklinghausen

Am 5. Februar 2016 wurde der Recklinghäuser Agendapreis 2015 verliehen. Die Lokale Agenda (eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Menschen) ehrte damit zum 14. Mal Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der auf der...

  • Recklinghausen
  • 12.02.16
  •  1
Überregionales
Olaf Hahn (Vorstandsmitglied) begrüßt die zahlreichen Gäste.
4 Bilder

40 Jahre Altstadtschmiede

Im Jahr 1870 wurde das in der Kellerstraße 10 – in Recklinghausens Guter Stube, der Altstadt – befindliche Haus als Huf- und Nagelschmiede gebaut. Seit 1975 Jahren befindet sich in dem schmucken und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude ein soziokulturelles Zentrum und Jugendzentrum, das von einem gemeinnützigen Förderverein betrieben wird. Die Bandbreite der Angebote reicht von Konzerten und Kleinkunstauftritten, über selber Musik machen, Workshops, Hausaufgabenbetreung und vieles mehr. Seit...

  • Recklinghausen
  • 15.11.15
  •  3
Kultur
Die Jurygruppe versammelt im Hans-Sachs-Haus mit: Anna Konrad vom aGEnda 21-Förderverein, den drei Jugendlichen Juryvertretern Merve Pilavci, Selin Özkaya und Tolga Öztürk sowie Dr. Manfred Beck (Vorstand für Kultur, Bildung, Jugend und Sport der Stadt Gelsenkirchen)und Wilhelm Uhlenbruch (Volksbank Ruhr Mitte).

Jugend-Nachhaltigkeits-Fond

In Gelsenkirchen startet ein neues Projekt: Der Jugend-Nachhaltigkeits-Fond wurde ins Leben gerufen. Warum das für Jugendliche eine besonders spannende Angelegenheit ist... Der Jugend-Nachhaltigkeits-Fond ist für Gelsenkirchener Jugendliche eine neue Möglichkeit sich für Gleichaltrige und ihre Stadt einzusetzen. Mitmachen können dabei alle Jugendlichen, die eine eigene Projektidee zu verschiedenen Themenfeldern der nachhaltigen Entwicklung und zu einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung für...

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.15
Politik
5 Bilder

Energiedrachen (Enerkite) – Die Zukunft der Windenergienutzung in Ennepetal ?

Quelle: Alternatives Ennepetal Sehr geehrte Leser, dieser Artikel beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung der Windenergienutzung. Es geht hier um die sogenannten “Energiedrachen”. Energiedrachen sind fliegende Windkraftanlagen, die in der Lage sind, mehr Strom als die jetzigen unansehnlichen Stahl-Windräder zu produzieren – zu einem Bruchteil der Kosten. Dabei werden die stetigen Luftströmungen in Höhen von 300 bis 600 Meter für die Stromgewinnung angezapft. Denn in der...

  • Ennepetal
  • 16.04.15
  •  1
  •  1
Politik
2 Bilder

Von Energie-Audits zu Effizienzmaßnahmen. Wozu verpflichtet mich die Politik ?

Quelle: Alternatives Ennepetal Am 16 März 2015 fand in der Firma ALANOD die “4. Energiewerkstatt Produktionswirtschaft” statt. Dort ging es um das neue Energie-Audit nach DIN EN 16247. Auch wurde dort die Frage diskutiert, ob es sinnvoller ist gleich ein Energiemanagementsystem nach DIN 500001 einzuführen. Das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen B.A.U.M. Consult hatte zu diesem Thema einen interessanten Vortrag den ich hier veröffentliche. Hier der komplette Vortrag zum ...

  • Ennepetal
  • 11.04.15
Überregionales
2 Bilder

Heute im Mehrgenerationenhaus!!! Reparatur Café mit Pflanzendoktor

Reparieren statt Wegwerfen! Das ist die These, die hinter unserem Reparatur Café steckt. Es gibt so viele Dinge im Haushalt, die gut und leicht repariert werden können, anstatt sie wegzuwerfen!! Im Reparatur-Café des Mehrgenerationenhauses haben Sie die Gelegenheit bei einem kostenlosen Treffen Gegenstände wie z. B. einen defekten Stecker, ein liebgewonnenes Spielzeug oder auch mal eine Naht unter fachlicher Anleitung zu reparieren. Nach dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" stehen Ihnen...

  • Wesel
  • 23.02.15
  •  1
Politik
Ein Prototyp. Foto: Blafield/Uni Kassel.

Beton liefert Sonnenstrom – Uni Kassel entwickelt neuartigen Baustoff „DysCrete“

Quelle: Universität Kassel Ein Forschungsteam der Universität Kassel entwickelt einen Baustoff, der zugleich eine Solarzelle ist. Wichtige Bestandteile sind leitfähiger Beton und Flüssigkeiten wie beispielsweise Fruchtsäfte. „DysCrete“ soll künftig unter anderem zum Bau von Fassaden dienen und zugleich Sonnenenergie in Strom umwandeln. „DysCrete“ besteht aus einem speziellen leitfähigen Beton, der mit Lagen aus Titandioxid, einer organischen Flüssigkeit, einem Elektrolyt, Graphit und...

  • Ennepetal
  • 30.01.15
  •  1
Überregionales

Aufruf für den Recklinghäuser Agendapreis 2014

Bis zum 31. Oktober können noch Vorschläge für den Agendapreis 2014 eingereicht werden. Vorgeschlagen können Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulklassen und Betriebe, die in Recklinghausen vorbildliche Leistungen in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales im Geiste der Agenda 21, dem auf der im Jahre 1992 in Rio de Janeiro von der UN-Gipfelkonferenz beschlossenen Leitfaden zur nachhaltigen Entwicklung für das 21. Jahrhundert, erbringen. Hingegen dürfen verstorbene...

  • Recklinghausen
  • 24.10.14
Politik
LED-Beleuchtung Neustraße/Milspe
2 Bilder

Grüne begrüßen den Ausbau von moderner LED-Lichtechnologie auf der Neustraße und Friedrichstraße

Wir Ennepetaler Grünen begrüßen das unser Antrag vom 13. Mai 2013 “Ausbau der LED-Straßenbeleuchtung” jetzt umgesetzt wird. Nach dem Ausbau von LED-Lichttechnologie in Nebenstraßen und Wohngebieten, wird mit der Neustraße und der Friedrichstraße jetzt zwei Hauptstraßen mit dieser neuen Technologie ausgestattet. Unterstützt werden die Ennepetaler Stadtbetriebe von dem Ennepetaler Hightech Unternehmen Alanod, das maßgeblich an diesem Projekt beteiligt ist.

  • Ennepetal
  • 02.09.14
Überregionales
2 Bilder

Und wieder heute ab 9.30 Uhr "Stoff-Fantasie" im Mehrgenerationenhaus - aus Alt mach Neu!!!

Heute findet wieder der offene Kreativtreff zu unserem Angebot "Stoff-Fantasien" statt - Aus Alt mach Neu – Nicht wegwerfen, sondern umgestalten. Sie haben alte, liebgewonnene Kleidung? Nicht entsorgen! Wir gestalten um zu neuen Lieblingsstücken. Sie sind kein Nähexperte / keine Nähexpertin? Macht nichts – Wir helfen uns gegenseitig!! Wir treffen uns im offenen Kreativtreff wieder am Montag: 11.08.2014 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Dienstag: 12.08.2014 von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr und...

  • Wesel
  • 08.08.14
Politik
2 Bilder

Dr. Fritz Textor Gutachten von Prof. Pfeil ist nahezu fertiggestellt

Das von Bündnis 90 / Die Grünen beauftragte Gutachten zu Straßenbenennung nach „Dr. Fritz Textor Ring“ von Prof. Pfeil ist nahezu fertiggestellt. Zum Abschluss ist noch die Einsichtnahme in Dokumente des Landesarchivs notwendig, da hier die Entnazifizierungsakten lagern. Da das Archiv erst in sechs bis acht Wochen öffnet, ist mit der endgültigen Fassung des Gutachtens erst Ende September 2014 zu rechnen. Die Grünen werden die Ergebnisse der Öffentlichkeit sowohl in schriftlicher Form als...

  • Ennepetal
  • 11.07.14
Politik
GS Harkort
3 Bilder

Nachbetrachtung zur Schulausschuss-Sitzung vom 19. Mai 2014 – Wo bleibt die Bürgerbeteiligung?

Trotz aller Schelte, die unsere Fraktion in den letzten Ausschuss-Sitzungen bekommen hat, bleiben wir Grünen bei unseren Bedenken und Einwänden bezogen auf das vorliegende Gebäudenutzungskonzept. Warum sind wir dagegen? Weil wir zunächst davon ausgegangen sind, dass die Konzepte vorher abgestimmt wurden – z.B. mit den Schulleitungen. Wenn wir dann aus Briefen einzelner Schulleitungen erfahren, dass man hier niemanden mit auf den Weg genommen hat, können und wollen wir dies nicht...

  • Ennepetal
  • 21.05.14
Politik
Der Energie Ball, eine Kleinstwindkraftanlage für zu Hause
42 Bilder

Bilder vom 3.Ennepetaler E-Day 2014 mit Bärbel Höhn

Wir veröffentlichen hier eine Bilderserie von unserem E-Day . Vom Aufbau bis zum Höhepunkt. Wir Ennepetaler Grünen bedanken uns bei allen unseren Unterstützern, die unsere Veranstaltung mit interessanten Informationsständen rund um die Themen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Elektromobilität sehr bereichert haben.

  • Ennepetal
  • 18.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.