Alles zum Thema Nachtflugverbot

Beiträge zum Thema Nachtflugverbot

Politik
Kai Gehring, essener Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen, während der Fluglärm-Demonstration vor dem Reichstagsgebäude in Berlin.
2 Bilder

Fluglärm-Aktion vor Bundestag mit Beteiligung der Essener Grünen

Am 12. September versammelten sich Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Lärmschutzinitiativen aus ganz Deutschland vor dem Reichstag, um einen besseren gesetzlichen Schutz vor Fluglärm einzufordern. Dabei wurden 250 gelbe Ortschilder von fluglärmbetroffenen Kommunen hochgehalten. Der Essener Bundestagsabgeordnete der Grünen, Kai Gehring, zeigte sich solidarisch mit den Anliegen der Demonstranten (siehe Foto). Er erklärt: „Die Menschen im Essener Süden müssen vor Fluglärm besser...

  • Essen-Werden
  • 14.09.18
  • 47× gelesen
  •  1
Ratgeber
Die Nachtflugbeschränkung für Dortmund soll zwischen 22 und 6 Uhr gelten. Foto: Oliver Lückmann
2 Bilder

Airport Dortmund hält Nachtflugverbot ein - Hilfe für Passagiere, deren Flüge Verspätung haben

Gerade in den Sommerferien starten und landen am Dortmunder Flughafen noch mehr Flieger als sonst. Das Fluggsthelfer-Portal „AirHelp“ veröffentlichte jetzt Zahlen, dass es im letzten Jahr an deutschen Flughäfen mehr Nachtflüge gab, als jemals zuvor. In Dortmund und Dresden würde die Nachtflugbeschränkung allerdings am häufigsten eingehalten werden. Von einigen deutschen Flughäfen werden die Nachtflugbeschränkungen sogar konsequent ignoriert. Das ist das Ergebnis einer Analyse des weltweiten...

  • Kamen
  • 10.07.18
  • 542× gelesen
  •  1
Politik
Hartmut Ganzke setzt sich für das bestehende Nachflugverbot ein-

Flughafen Dortmund hat nur regionale Bedeutung

Am 29. März steht die Jahreshauptversammlung der Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund – Kreis Unna e.V. (SGF) an. Diesen Termin lässt sich der heimische Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke nicht entgehen, da er ihr seit über 30 Jahren angehört. Als Massener weiß Ganzke, unter welchen Bedingungen die Anwohnerinnen und Anwohner des Flughafen Dortmunds leben müssen. Insbesondere die Menschen in Unna-Massen haben mit den Belastungen durch den Fluglärm zu kämpfen. Die 1.400 Mitglieder...

  • Unna
  • 15.03.17
  • 194× gelesen
  •  1
Politik

BAL: NRW-Landesregierung ignoriert Fluglärm-Problematik

Die BAL - Bürgerlich Alternative Liste im Rat der Stadt Essen - mahnt die Beachtung und Senkung der Fluglärm-Belastung für die Anwohnerinnen und Anwohner des lärmgeplagten Großraums um den Flughafen Düsseldorf seitens der rot-grünen NRW-Landesregierung an. NRW unterstützt nicht Bundesratsinitiative gegen Fluglärm "Es fragt sich, wieso ausgerechnet NRW sich nicht der Bundesratsinitiative der Länder Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg für einen besseren Fluglärm-Schutz anschließt,"...

  • Essen-Nord
  • 25.01.16
  • 193× gelesen
Politik
2 Bilder

„Nachtflug-Bedarfslage nicht nachzuweisen“ // Stellungnahme der Schutzgemeinschaft Fluglärm zur Begründung des OVG-Urteils

„Vernünftigerweise verbietet sich ein erneuter Anlauf zum Erhalt der gewünschten Genehmigung zur Durchführung von Nachtflug mangels Erfolgsaussichten. Die vom Oberverwaltungsgericht (OVG) aufgezeigten Defizite bei der Begründung des Bedarfs dürften nicht ausgeräumt werden können“, schließt Ursula Wirtz, 1. Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund - Kreis Unna (SGF), vor dem Hintergrund der jetzt vorliegenden 85-seitigen Urteilsbegründung des OVG Münster. Dortmunds...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.16
  • 130× gelesen
  •  1
Politik
Die erfolgreichen Kläger, die schon vor dem Urteil selbstbewusst an ein gerechtes Urteil geglaubt haben. Wie sich 15 min. später zeigen sollte: zu Recht.
6 Bilder

Großer Erfolg der Nachtfluggegner am Flughafen Dortmund.

Sehr zur Freude tausender Fluglärm geplagter Dortmunder und Unnaer Bürger wurde gestern am OVG - Oberverwaltungsgericht Münster ein wichtiger Erfolg gegen die geplanten Nachtflüge am Dortmunder Flughafen erzielt. Fünf Kläger und die Stadt Unna waren angetreten um die erteilte Genehmigung der Bezirksregierung Arnsberg für Nachtflüge am Dortmunder Flughafen zu kippen. Womit im Vorfeld wohl nicht sehr viele Menschen gerechnet haben ist dann aber tatsächlich geschehen: Die erteilte...

  • Dortmund-Ost
  • 04.12.15
  • 338× gelesen
  •  1
Politik
Utz Kowalewski

Linke & Piraten: Freude über das Flughafen-Urteil

Nachtflüge wird es vorerst über Dortmund nicht geben. Die bisher erteilte Genehmigung für den Dortmunder Flughafen ist rechtswidrig. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN ist sehr zufrieden mit diesem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münsters. „Wir haben gewonnen“, kommentierte Fraktionsvorsitzender Utz Kowalewski zufrieden. Denn seine Fraktion hatte an der Seite der Schutzgemeinschaft Fluglärm gegen die Verlängerung der Betriebszeiten gekämpft. Da die Fraktion jedoch nicht selbst gegen die...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.15
  • 469× gelesen
  •  1
Politik
Gegen den Fluglärm während der Nachtstunden am Flughafen Dortmund engagierten sich viele Bürger aus der Umgebung. (Foto: pixelio/Gräbner)

Oberverwaltungsgericht stoppt Nachtflugverkehr am Flughafen Dortmund

Das Oberverwaltungsgericht hat die von der Bezirksregierung Münster erteilte Genehmigung für den Flughafen Dort­mund, mit der erstmals planmäßiger Flugverkehr in der Nachtzeit zugelassen worden war, für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt. „Damit bekommen endlich die Bürger Recht, die schon immer die Rücksichtnahme auf die Nachtruhe als höher einzustufen forderten“, so Herbert Goldmann, Fraktionsvorsitzender der Grünen Kreistagsfraktion. Für Udo Mager, Geschäftsführer des Airports, ist...

  • Kamen
  • 03.12.15
  • 446× gelesen
Politik
Flughafenidylle? In Dortmund wohl kaum. Seit Jahren wird um Landebahnverlängerungen und Flugzeiten gekämpft. Besonders Unnaer sind betroffen: 75 Prozent der Landeanflüge finden über dem Stadtgebiet statt.
2 Bilder

Nachtflugverbot für Dortmunder Flughafen - SGF fordert zum Protest auf

Unna/Dortmund. Es begann ganz harmlos: In Brackel starten und landen bereits vor dem 1. Weltkrieg die ersten Flugzeuge, später landen hier auch Postflugzeuge und sogar das Luftschiff „Graf Zeppelin“ schaut vorbei. 1960 wird der Flughafen an die Wickeder Chaussee verlegt. Und dann kommt der Strukturwandel - und die Stadt Dortmund beschließt, aus diesem regionalen Kleinflughafen etwas ganz Großes zu machen. Zu Lasten auch der Unnaer Bürger. Der Flughafen Dortmund verfügt inzwischen über ein...

  • Unna
  • 15.04.13
  • 1.337× gelesen
  •  4
Politik
Hier ein Archiv-Foto aus dem Jahre 2001, als die Bürgerinitiative gegen den ersten Nachtflugantrag mobil machte.

Kampf verloren: Flieger starten bald auch nachts

Der jahrzehnte lange Kampf gegen die immer später werdenden Abflugzeiten am Flughafen Dortmund scheint nun gänzlich für die Bürgerinitiativen in Unna, Kamen und Dortmund verloren. Der Airport hat die Änderung der Betriebsgenehmigung bei der Bezirksregierung in Münster beantragt. Demnach soll die Betriebszeit am Flughafen Dortmund um eine halbe beziehungsweise für stationierte Flugzeuge um eine ganze Stunde – auf dann 23 Uhr plus Verspätungsregel – erweitert werden. Das teilte der...

  • Kamen
  • 05.01.11
  • 196× gelesen