Nachtruhe

Beiträge zum Thema Nachtruhe

Blaulicht
Für eine 24-jährige BMW-Fahrerin war die Fahrt in Hamborn zu Ende. Nach einer ersten Begutachtung schien das Fahrzeug verkehrsunsicher zu sein.

Beamten wollen Geschwindigkeitssünder und Möchtegern-Autotuner stoppen und zur Rechenschaft ziehen
Raser- und Poserszene im Visier der Polizei

Die Polizei Duisburg ging am Freitagabend, 26. Februar, gemeinsam mit der Autobahnpolizei und der Stadt Duisburg erneut gegen rasante Autofahrer und so genannte Poser im Stadtgebiet vor. Die Ordnungshüter überwachten auf innerstädtischen Straßen und der Autobahn, dass sich alle Verkehrsteilnehmer an die Geschwindigkeit hielten und ob bauliche Veränderungen an getunten Fahrzeugen erlaubt waren. Bei fast 8.000 Fahrzeugen wurde die Geschwindigkeit gemessen - 311 von ihnen waren zu schnell...

  • Duisburg
  • 01.03.21
Wirtschaft

Sprockhövel
Jumbo 747 weckte Einwohner

In der letzten Nacht wurden kurz nach drei Uhr viele Bürger in Sprockhövel vom Lärm eines Flugzeuges geweckt. Wir haben bei der Lärmbeschwerdestelle des Flughafens in Düsseldorf und bei der deutschen Flugsicherung diesbezüglich nachgefragt. Der für NRW zuständige Sprecher der Deutschen Flugsicherung teilte nach Recherche mit, dass in der letzten Nacht um 2:52 Uhr ein Fracht-Jumbo 747 in Lüttich (Belgien) gestartet ist, um nach China zurückzufliegen. Noch über Sprockhövel befand sich der Jumbo...

  • Sprockhövel
  • 12.02.21
Politik
Die Bürgeraktion Hilden möchte ein Tempolimit für mehr Nachtruhe auch auf Hauptverkehrstraßen.

Bürgeraktion Hilden fordert Recht für Anwohner auf Ruhe zur Schlafenszeit
Nächtliches Tempolimit

Für die Bürgeraktion (BA) sei entscheidend, auch den Anliegern von Hauptverkehrstraßen ein nächtliches Ruhebedürfnis zuzubilligen. Damit reagiert die BA-Fraktion auf eine politische Initiative im Stadtrat, die das seit zwei Jahren bestehende nächtliche Tempolimit wieder aufgehoben wissen möchte. Betroffen sind nach einer groben Erhebung immerhin etwa 1400 Haushalte, die in besonderem Maße lärmgeplagt sind. "Auch diese Menschen haben ein Recht auf Nachtruhe", betont Ludger Reffgen, Fraktionschef...

  • Hilden
  • 20.08.20
  • 1
Politik

OSD muss auch in Außenbezirken sichtbar wirksam sein

Düsseldorf, 15. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, den Ordnungs- und Servicedienst so zu ertüchtigen (mehr Personal, mehr Fahrzeuge, etc.), dass in allen Stadtteilen, insbesondere in den Außenbezirken, Mitarbeiter jeden Tag im Jahr (auch Sonn- und Feiertags) erreichbar sind und dann auch tatsächlich sich – wenn nötig – binnen 30 Minuten vor Ort um das Problem kümmern und dem Rat der...

  • Düsseldorf
  • 15.12.19
Ratgeber
Ums Rasenmähen gibt es zwischen Nachbarn immer wieder Streit, wenn die geltenden Vorschriften nicht eingehalten werden.

Nicht nur die Straßenordnung, auch der Bund gibt Zeiten für Lärmpausen vor
Mittags und nachts soll Ruhe herrschen

Ruhe bitte! In reinen und allgemeinen Wohngebieten gilt weiterhin zwischen 13 und 15 Uhr die Mittagsruhe. Das hat der Rat der Stadt Anfang Juli beschlossen. Geregelt ist das in der "Ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung", kurz Straßenordnung genannt. Das ist aber nicht die einzige Vorschrift, die sich mit Lärm und seiner Vermeidung befasst. Der Stadtanzeiger sprach mit dem für die öffentliche Ordnung zuständigen Beigeordneten Michael...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.07.19
Ratgeber

Pilotprojekt in Düsseldorf-Kaiserswerth
Suitbertus-Stiftsplatz: Bezirksvertretung 5 und Katholische Kirche wollen nächtliche Auswüchse eindämmen

Müll, Scherben von Wein- und Bierflaschen, beschädigte Gaslaternen, aus der Verankerung gerissene Bänke und Mülleimer, beschmierte Schilder und Wände: Schon oft sah der Suibertus-Stiftsplatz in Kaiserswerth morgens so verwüstet aus. Der Platz hat in den letzten Jahren das Verhalten der sich dort treffenden Jugendlichen am "Anker" zu einem großen Ärgernis mit viel Alkohol und lauter Musik entwickelt. Damit soll jetzt Schluss sein.   Nun soll der Platz wieder zu einem attraktiven und von...

  • Düsseldorf
  • 03.06.19
Politik
Mit derartigen Bannern möchten die Anwohner der Marienbaumer Straße in Labbeck die Autofahrer sensibilisieren.

Anwohner der Marienbaumer Straße beklagen sich über unzumutbaren Verkehrslärm
Um die Nachtruhe gebracht

Die Anwohner der Marienbaumer Straße (L77/L6) in Labbeck leiden seit vielen Jahren unter dem hohen Verkehrsaufkommen und dem damit verbundenen Verkehrslärm. Sie möchten eine Entlastung der für sie unhaltbaren Situation erreichen. Labbeck. In den Montagen Oktober bis Dezember ist es nach Aussage von Hans-Günter Reiner besonders schlimm. In dieser Zeit werden Rüben gefahren. Quasi im Minutentakt donnern die LKW's über die Straße. Mit voller Ladung zum Rübenwerk und leer wieder zurück. Zu der...

  • Sonsbeck
  • 27.11.18
Überregionales
Ab dem 3. September läuft der Baustellenbetrieb an der Donnerstraße auch während der Nachtstunden.

Anwohner fürchten um Nachtruhe: Auf der Baustelle an der Donnerstraße wird nun auch nachts gearbeitet

Die Zeiten von "Schlaflos in Seattle" sind vorbei. Würden Tom Hanks und Meg Ryan jetzt eine Neuauflage der romantischen Filmkomödie drehen, könnten sie den Ort der Handlung durchaus nach Dellwig verlegen. Dort fürchten einige Anwohner ganz aktuell um ihre Nachtruhe. Zumindest diejenigen, die in unmittelbarer Nähe der Baustelle auf dem Festplatz leben. Dort läuft in Sachen Großbaustelle zur Erneuerung der Entwässerungskanäle im Bereich Dellwig einiges zusammen. Die Stadtwerke führen von der auf...

  • Essen-Borbeck
  • 28.08.18
Politik
Jürgen Weichelt (l.) und Georg Regniet vom Verein "Büger gegen Fluglärm" wollen mit einer Postkarten-Kampagne den Druck auf die Politik erhöhen.
2 Bilder

Bürger gegen Fluglärm: MIt Postkarten-Aktion und Unterschriften Druck auf den Minister machen

Um 22 Uhr muss Schluss sein mit den Nachtflügen! Das fordert der Verein "Bürger gegen Fluglärm" nicht zum ersten Mal. Aber jetzt soll der Druck auf die Politik erhöht werden mit einer Postkarten-Kampagne. Während wir in der Redaktion des Kettwig Kuriers zusammen sitzen, um über das Thema Fluglärm zu sprechen, hört man bei geöffnetem Fenster eine Maschine nach der anderen in sehr kurzen Abständen über Kettwig hinwegbrausen. "Die Flugzeuge kommen über Velbert und den Baldeneysee hereingeflogen...

  • Essen-Kettwig
  • 04.07.18
  • 1
Überregionales
Ein 27-jähriger Mann lud die wegen Ruhestörung gerufene Streife in seine Wohnung ein. Dort fanden die Beamten dann Drogen und einen illegalen Elektroschocker.

Selber Schuld: Drogen nach Ruhestörung auf Silvesterparty sichergestellt

Am Sonntag, 31. Dezember 2017, stellten Polizisten nach einer Ruhestörung in einer Wohnung Drogen und einen verbotenen Elektroschocker sicher. Gegen 01:45 Uhr wählten Anwohner der Wilhelm-Raabe-Straße in Boelerheide den Notruf. Aus einer Wohnung drang überlaute Musik. Der 27-jährige Wohnungsinhaber erklärte den Beamten nach dem Hinweis auf die Nachtruhe, dass er schon jetzt Silvester feiere und lud die Streifenwagenbesatzung in seine Wohnung ein. Auf dem Wohnzimmertisch fanden die Polizisten...

  • Hagen
  • 02.01.18
Politik

SPD Hörde-Nord: Regelungen am Phoenix-See umsetzen

Der Vorstand der SPD Hörde-Nord hat den folgenden Antrag auf seiner Sitzung am 3.7.2017 beschlossen. Er soll an die SPD Fraktion in der Bezirksvertretung Hörde zur Entscheidung weitergeleitet werden. Der Phoenix-See hat sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot über die Grenzen von Dortmund hinaus entwickelt. Dementsprechend haben sich u.a. das Freizeithalten und das Wohnumfeld verändert. Die Stadtverwaltung Dortmund wird aufgefordert, in den folgenden Bereichen vorhandene Regelungen zu...

  • Dortmund-Süd
  • 20.07.17
Überregionales

Shisha Bar sorgt für Ärger: Anwohner im Innenhof des Hasper Kreisels fühlen sich hilflos

In der Vergangenheit hatten die Anwohner des Hasper Kreisel es nur mit Verkehrslärm zu tun. Zumindest in ihrem Innenhof konnten sie bisher vom Alltagsstress abschalten und die Seele baumeln lassen. Das ist seit einiger Zeit vorbei, denn seit der Eröffnung der Shisha Bar auf der Berliner Straße gibt es keine geordneten Verhältnisse und keine Nachtruhe mehr. Mehrmals in der Nacht dröhnen die Gebläse zum Anheizen der Holzkohle und die Gespräche tönen aus den offenen Fenstern der Bar. Doch damit...

  • Hagen
  • 11.07.17
LK-Gemeinschaft
Feuerwerk: Schön anzusehen, aber nicht alle Bürger haben Spaß daran. Und "mal eben so" ist ein Feuerwerk auch nicht erlaubt, sondern nur mit schriftlicher Genehmigung der Stadt Gladbeck. Ansonsten drohen hohe Bußgelder!

Hohe Bußgelder drohen: Feuerwerk nur mit Genehmigung

Gladbeck. Ob zum Geburtstag, Jubiläum oder zur Hochzeit: Anlässe zum Abbrennen eines Feuerwerks gibt es viele. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten. Aufgrund wiederholter Beschwerden weist die Stadt Gladbeck daraufhin, dass außer zu Silvester und Neujahr Feuerwerkskörper insbesondere in den Abendstunden nur mit einer ordnungsbehördlichen Erlaubnis gezündet werden dürfen. Die Genehmigung ist schriftlich 14 Tage vor dem Ereignis zu beantragen beim Amt für öffentliche Ordnung der Stadt...

  • Gladbeck
  • 28.09.16
  • 1
Ratgeber
Wer solch einen flüsternden Rasenmäher hat, der darf auch in der Mittagspause sein Gras stutzen.

Lärm in der Mittagspause: Wenn dem Nachbarn die Hutschnur platzt

Haltern. Da kann einem schon mal die Hutschnur platzen: Mittagspause auf der Terrasse, doch die Ruhe währt nicht lange, weil der liebe Nachbar seinen Rasenmäher anwirft oder den Schlagbohrer einsetzt. Diese und weitere Szenen sorgen immer mal wieder für Stress in der Nachbarschaft, der sich eigentlich leicht vermeiden lässt. Denn wenn sich jeder an ein paar Spielregeln und Vorgaben hält, klappt es auch wieder mit dem Nachbarn. Deshalb verweist die Stadtverwaltung auf das Ortsrecht, das...

  • Haltern
  • 28.07.16
  • 1
Politik

Feste feiern bis Mitternacht? – Neuer Erlass regelt Freizeitlärm

Nächsten Mittwoch startet „Castrop kocht über“ (Ckü). Seit Ende April dürfen Veranstaltungen wie das kulinarische Fest, aber auch Schützenfeste und Kirmesse, öfter stattfinden und länger dauern. Dies sieht der neue Freizeitlärm-Erlass NRW vor. Was hält man in Castrop-Rauxel davon? „Am bedeutendsten ist die Regelung, dass nun 18 anstatt zehn Veranstaltungstage pro Jahr möglich sind“, schildert Stadtsprecherin Nicole Fulgenzi die Sicht der Stadt. Das gilt pro Platz und trifft auf bewährte Orte...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.16
  • 1
Politik
Die Anwohner in Karnap und Horst wurden so kurzfristig über die nächtliche Lärmbelästigung informiert, dass es kaum möglich war, dagegen vorzugehen.

Beim Lärmschutz an der Emschertal-Strecke spielt die Bahn auf Zeit

Lärm macht krank. Das gilt nicht nur für Flugzeuglärm und Straßenverkehrslärm, sondern auch für Bahnlärm. Eine Bahnstrecke, die mitten durch dicht besiedeltes Gebiet führt, ist die Emschertal-Bahnstrecke zwischen Bochum und Oberhausen. Der Güterverkehr auf dieser Strecke hat sich in den letzten Jahren vervielfacht auf weit über 200 Züge am Tag. Den Anwohnern wird systematisch durch hohe Lärmpegel Tag und Nacht der Schlaf geraubt. Und das alles nur, weil die Bahn (und damit die verschiedenen...

  • Essen-Nord
  • 02.02.15
  • 1
  • 1
Politik

Lärmspitzen in der Fritz-Reuter-Straße: Zeitliches Tempo 30 könnte Beitrag sein

Maßnahmepaket zur Tuner-Szene erforderlich "Tuner! Bitte leise!" heißt es auf einem Schild in der Fritz-Reuter-Straße in Fahrtrichtung Wattenscheider Bahnhof. CDU-Ratsmitglied Dirk Schmidt hat es auf einem Anhänger aufgestellt. Es soll einen Beitrag leisten, den Lärm in der Straße zwischen Bahndamm und Autobahn A40 zu reduzieren. Besonders empfindlich sind die Anwohner gegen knatternde Auspuffe getunter Autos und aufgemotzter Motorräder. Einige Mitglieder der Tuning-Szene, die sich an...

  • Bochum
  • 28.10.14
Überregionales

Frühsport mit der Tageszeitung

Entschuldigung, wenn ich hier fehl am Platz bin, aber der Zeitungsbote am Crengeldanz ist wieder da. Was das heißt? Das bedeutet, dass die Nächste wieder spannend und heiß, zumindest aber kurz werden. Denn der Zeitungsbote kommt mitnichten auf leisen Sohlen, sondern auf einem infernalischen Moped. Mit "eingetragenem Sportauspuff" - behauptet er. Und mit Moped hält er vor jedem Haus mit laufendem Motor, wirft die Zeitung ein, beschleunigt bis zum nächsten Hauseingang, wirft die Zeitung ein,...

  • Witten
  • 12.08.14
Politik
Die Bürgerinitiative A 42 setzt sich mit Unterstützung von SPD und GRÜNEN aus Altenessen für Lärmschutz ein

Grüne: Lärmschutz an der A 42 kurzfristig per Tempolimit verwirklichen

Seit Mai 2013 gibt es den eindeutigen Mehrheitsbeschluss der Bezirksvertretung V zur Dringlichkeit zusätzlichen Lärmschutzes entlang des Essener Streckenabschnitts der A 42. Trotzdem sollen jetzt seitens „Straßen NRW“ ursprünglich für das Jahr 2015 versprochene Bau-Maßnahmen, wie optimierte Lärmschutzwände bzw. Flüsterasphalt, um mindestens ein Jahr verschoben werden. Dazu erklärt Walter Wandtke, Ratsmitglied aus Altenessen: „Das ist für die BürgerInnen von Altenessen auch in Zeiten knapper...

  • Essen-Nord
  • 01.08.14
Politik

Schlafmangel in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Zu diesem Artikel stellt sich die Frage : Benötigen Menschen auch in Schwerte regelmäßig ihren Schlaf und auch ihre Ruhe ? Hintergrund : Zwei in Schwerte nicht wirklich unbekannte Personen, in Zusammenhang mit Alkoholkonsum und Randale, bekamen vor einigen Wochen eine Wohnung in einem städtischen Haus in Schwerte. Dies auch, weil sie im Rathaus nicht mehr übernachten durften und dort Hausverbot bekommen hatten. Es ist ja völlig o. k. wenn Personen ihre 2., 3. oder gar 4. Chance bekommen....

  • Schwerte
  • 08.12.13
  • 1
LK-Gemeinschaft
Für 24 Stunden regelrecht „ununterbrochen im Einsatz“ waren die Aktiven der Gruppe Süd der Jugendfeuerwehr Gladbeck mit ihren Betreuern beim diesjährigen „Berufsfeuerwehrtag“.
2 Bilder

Feuerwehr-Nachwuchs einen Tag lang im Dauereinsatz

Brauck. Im vergangenen Jahr sorgten unvorhersehbare Umstände für eine Absage, doch nun stand für die Aktiven der Gruppe Süd der Jugendfeuerwehr Gladbeck der so genannte „Berufsfeuerwehrtag“ auf dem Programm. Quartier bezog der Feuerwehr-Nachwuchs im Gerätehaus Brauck, wo man zunächst die erforderlichen Schlafräume einrichtete. Doch an Schlaf war während des 24-stündigen Aktionstages eigentlich weniger zu denken, denn vielmehr erhielten die jungen Damen und Herren einen umfassenden Einblick in...

  • Gladbeck
  • 11.04.13
Überregionales

Römerstraße: Anwohner wollen ab 22 Uhr ihre Ruhe haben

Zahlreiche Anwohner der Römerstraße haben sich mit einer Unterschriftenaktion gegen die (Wieder-) Eröffnung einer Gaststätte an der Ecke Frankenstraße/Römerstraße (ehemals „Rock Café“ und „Gatz“) gewehrt. „Wir, die Nachbarn erinnern uns noch sehr gut an die Belästigungen durch betrunkene, laut grölende Gäste, ständiges An- und Abfahren von Taxen sowie Flaschen und Gläser in Vorgärten und auf den Bürgersteigen“, teilt Anwohner Stephan Verhees dem Klever Wochenblatt mit. „Die Belästigungen werden...

  • Kleve
  • 14.03.13
  • 6
Kultur
Das Subrosa ist nicht nur bei Studenten und Nordstädtern ein beliebter Szenetreff, der Musikern und Bands eine Bühne bietet.

Grünes Licht für das Subrosa

Vor wenigen Wochen gab es Beschwerden aus der Bürgerschaft wegen Lärmbelästigung im Bereich der Hafenschänke „subrosa“. Das Ordnungsamt ist pflichtgemäß diesen Beschwerden nachgegangen und hat diesbezüglich den Betreiber der Hafenschänke angeschrieben. Dieses Schreiben wurde öffentlich bekannt. In der Folge kam es zu vielfältigen Reaktionen in der Öffentlichkeit. Im Ordnungsamt hat es nun ein Gespräch zwischen Cornel Alex, dem Betreiber des „subrosa“ und Heike Tasillo, Leiterin der...

  • Dortmund-City
  • 27.09.12
Ratgeber

21. Juni -- Tag des Schlafes

Der Tag des Schlafes ist eine im Jahr 2000 vom Verein "Tag des Schlafes" ins Leben gerufene Initiative, um auf die Bedeutung des Schlafes aufmerksam zu machen. Der Aktionstag findet in Deutschland jährlich am 21. Juni statt. So wurde 1999 die Initiative gegründet von zwei Nichtmedizinern denen ein erhebliches Informationsdefizit in der Öffentlichkeit auffiel. Noch im alten Bundestag in Bonn wurde unter dem Motto "Gestörter Schlaf - Konsequenzen für die moderne Leistungsgesellschaft" dieser...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 21.06.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.