Nachtwächter

Beiträge zum Thema Nachtwächter

Kultur
Der Henker ist eine seiner neusten Rollen. Recherche und Kostümwahl erfordern monatelange Vorbereitungen
8 Bilder

Reeser Stadtführungen
Zeitreisen leicht gemacht

Heinz Wellmann seit zehn Jahren Gildemeister - Reeser spielt Mönch, Henker, NachtwächterSeit fast 13 Jahren ist Heinz Wellmann als Gästeführer aktiv. Zudem ist er Vorsitzender der Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren. Seit 2016 ist Rees Sitz dieser Gilde mit 220 Mitgliedern. Heinz Wellmann hat im Handwerk gelernt und gearbeitet. Mit Beginn des Vorruhestandes hat er die Nachtwächterei als sein großes Hobby entdeckt. „Geschichte, besonders das Mittelalter war schon immer ein großes Thema...

  • Rees
  • 07.04.21
Kultur
Eduard Sachtje in voller Montur!
3 Bilder

Der Nachtwächter startet in die neue Saison
Eduard Sachtje führt die Rundgänge durch die Dinslakener Stadtgeschichte

Die Tage werden wieder kürzer. Das ist die richtige Zeit für den Dinslakener Nachtwächter Heinrich Denkhaus, um sich wieder auf seine Runde durch die Altstadt zu begeben. Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde nimmt der Nachtwächter, dargestellt von Eduard Sachtje, Interessierte mit auf seine Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei kann man, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren. Im Oktober werden zwei Termine für...

  • Dinslaken
  • 04.10.20
Kultur
Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. Foto: Arnsberger Verkehrsverein
2 Bilder

Rundgang am Tag der Deutschen Einheit
Unterwegs mit dem Arnsberger Nachtwächter

Am Samstag, 3. Oktober, geht der Arnsberger Nachtwächter um 20 Uhr wieder auf seinen Streifzug durch die schmalen Straßen der Altstadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. In historischen Gassen erfährt man Wissenswertes, bisweilen Kurioses über das Leben einer längst zum Mythos gewordenen Berufsgruppe. Über den verantwortungsvollen Dienst berichtet der letzte Arnsberger...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 28.09.20
Kultur
Reeser Wächter in nächtlichen Stunden: Tomas Nienhuysen. Foto: Dirk Kleinwegen

Öffentliche Stadtführung in Rees am Freitag
Unterwegs mit dem Nachtwächter

Am kommenden Freitag, 2. Oktober, macht sich der Nachtwächter Tommi Nienhuysen auf den Weg durch die Rheinstadt. Dabei entführt er die Besucher des „Nachtwächterrundganges“ in das mittelalterliche Rees. Die rund 90-minütige Führung startet um 19 Uhr am Reeser Rathaus. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Eine vorherige Anmeldung unter Tel.: 02851/51-555 mit Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich. Die Teilnahme wird auf neun Personen beschränkt, ein Mund-Nase-Schutz ist mitzuführen. In...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
  • 1
Kultur
Am Freitag, 4. September 2020, um 20 Uhr geht der Arnsberger Nachtwächter im Auftrag des 
Verkehrsvereins wieder auf seinen Streifzug durch die schmalen Straßen der Altstadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte.

Erlebnisführung in Arnsberg
Verkehrsverein lädt zum „Rundgang mit dem Arnsberger Nachtwächter“ ein

Am Freitag, 4. September 2020, geht der Arnsberger Nachtwächter im Auftrag des Verkehrsvereins wieder auf seinen Streifzug durch die schmalen Straßen der Altstadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. In historischen Gassen erfährt man Wissenswertes, bisweilen Kurioses über das Leben einer längst zum Mythos gewordenen Berufsgruppe. Über den verantwortungsvollen Dienst berichtet...

  • Arnsberg
  • 31.08.20
Kultur
Jetzt hat die Stadtinfo Dorsten Termine für die ersten Nachtwächterführungen im Herbst dieses Jahres festgelegt.

Anmeldungen in der Stadtinfo Dorsten
Neue Termine für Nachtwächterführungen in der Altstadt bis Dezember 2020

Die Stadtführungen sind seit drei Wochen unter den aktuellen Hygieneauflagen erfolgreich gestartet. Am kommenden Samstag (18. Juli) findet eine „Hanseführung“ speziell für Familien mit Kindern und Jugendlichen statt. Es sind noch wenige Plätze frei. Jetzt hat die Stadtinfo auch Termine für die ersten Nachtwächterführungen im Herbst dieses Jahres festgelegt. Auch hier gilt: Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt und die Gäste müssen genügend Abstand zum Stadtführer und zu den anderen...

  • Dorsten
  • 16.07.20
LK-Gemeinschaft
Sandsteinskulptur des Nachtwächters mit seinen Attributen Horn, Stab und Hund  an dem 1927/1928 erbauten Haus Hauptstraße 54 in Herdecke .
2 Bilder

Ihn gab es auch in Wetter-Freiheit
Hungerlohn für den Nachtwächter: Nebenjob reichte für Kriegsinvaliden gerade so zum Überleben

Auch in Wetter-Freiheit hat es früher einen Nachtwächter gegeben. Seit wann dieser seinen nächtlichen Runden in dem Ort gemacht, sein Horn geblasen und die Stunden ausgerufen hat, ist nicht bekannt. In einem Schreiben des Rats vom 17. Mai 1801 wird der Nachtwächterdienst als ein „altes Herkommen“ bezeichnet. Nach diesem „alten Herkommen“ gab es den Nachtwächterdienst aber nicht das ganz Jahr über, sondern nur in den Wintermonaten, nämlich von dem St. Martins-Tag (11. November) bis Mitte März....

  • Hagen
  • 30.04.20
Kultur
In diesem Jahr wird die oranische Befestigungsanlage um die Altstadt von Moers 400 Jahre alt. Gerne sprechen die Moerser auch vom „Wall". Das Jubiläum ist für die Gästeführerin Anne Fusenig ein Grund, die Befestigungsanlage intensiv zu erkunden. Foto: privat

Stadtführungen laden zum Entdecken und Staunen ein
In Moers passier(t)en merkwürdige Dinge

Besonders abwechslungsreich sind wieder die Moerser Stadtführungen im März. Am Donnerstag, 5. März, um 17 Uhr findet der neue Rundgang „Merkwürdige Dinge auf dem Wall – beim abendlichen Kontrollgang“ statt. Startpunkt ist vor dem SCI:Moers/Volksschule, Hanns-Albeck-Platz 2. Nachtwächter berichtenDen Aufhänger bildet die oranische Befestigungsanlage, die genau vor 400 Jahren entstanden ist. Sie schützte die Moerser vor Feinden und Hochwasser. Anne-Rose Fusenig führt als „Johanna von Schweichel“...

  • Moers
  • 03.03.20
Kultur
29 Bilder

Holtener Interessengemeinschaft lud ein
7. Weihnachtsmarkt im Kastell Holten

Wie in den Vorjahren erstrahlte am Wochenende das Kastell Holten wieder in weihnachtlichem Glanz. Die Holtener Interessen- und Bürgergemeinschaft (HIB) veranstaltete bereits zum siebten Mal einen Weihnachtsmarkt im und rund um das Kastell. Es wurde Kunsthandwerk wie selbstgemachte Grußkarten, Kleidung und Schmuck, Strickwaren, Holzdeko, vor Ort geschnitzte Engel und Krippenfiguren sowie Erzeugnisse einer Imkerei angeboten. Besondere Essig- und Senfsorten sowie Öle und hübsche Verpackungen gab...

  • Oberhausen
  • 15.12.19
  • 1
Kultur
Heide Schmitt und Nachtwächter Peter Pechmann freuen sich bereits auf die musikalisch untermalte Stadttour. Foto: Stadt N-V

Führung durch das Dorf Neukirchen
Stadtrundgang mit Posaunenchor

Das Stadtmarketing lädt im Rahmen des Adventskalenders Dorf Neukirchen am Mittwoch, 4. Dezember, ab 19 Uhr zu einer besonderen Stadtführung durch den Ortsteil Neukirchen ein: Der CVJM Posaunenchor Neukirchen begleitet Heide Schmitt und Nachtwächter Peter Pechmann während des Rundgangs und sorgt mit winterlichen Liedern für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Christliches und dörfliches LebenBeginnend an der ehrwürdigen evangelischen Dorfkirche, deren Anfänge bis ins 13. Jahrhundert zurückgehen,...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.12.19
Kultur

Gemeinschaftshalle Herdringen öffnet ihre Pforten
Weihnachtsmarkt im Dorf Herdringen

Zum siebten Mal öffnet das Dorf Herdringen am Samstag, den 23. November die Pforten der Gemeinschaftshalle, um auf die Adventszeit einzustimmen. Ab 14 Uhr geht es los. Alle zwei Jahre erwartet der Weihnachtsmarkt seine Gäste. Und die Herdringer Vereine machen alle mit. Erinnerungen an den Beginn Thomas Reiß erinnert sich: „Vor 12 Jahren fing alles an. 2007 gab es den ersten Weihnachtsmarkt auf dem Schützenhof unter den Remisen. In allen Vereinen hat der Vereinsring Werbung gemacht. Seither...

  • Arnsberg
  • 21.11.19
Kultur
Auf dem Foto zu sehen ist Nachtwächter Rolf Steinwede.

Anmeldung in der Stadtinfo
Nachtwächtertouren durch die Altstadt sind auch im November sehr gefragt

Die Nachtwächtertour an Allerheiligen (1. November) war mit über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern komplett ausgebucht. Auch die Nachfrage für die kommenden Termine im November ist groß, es gibt aber noch freie Plätze. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollten sich deshalb rasch bei der stadtinfo Dorsten melden. Die Nachtwächter werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stunde lang mit lustigen Anekdoten und so manch schauriger Geschichte durch die Gassen der Dorstener Altstadt führen....

  • Dorsten
  • 08.11.19
Ratgeber
Nachtwächterin Elsbeth wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stunde lang mit lustigen Anekdoten und manch schauriger Geschichte durch die Gassen der Dorstener Innenstadt führen.

Lustige Anekdoten und schaurige Geschichten
Nachtwächtertour am 1. November – es gibt noch freie Plätze

Für die beliebte Nachtwächtertour am  Freitag (1. November) meldet die Stadtinfo Dorsten noch freie Plätze. Los geht es um 19 Uhr an der Recklinghäuser Straße 20, vor dem Büro der Stadtinfo. Nachtwächterin Elsbeth wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stunde lang mit lustigen Anekdoten und manch schauriger Geschichte durch die Gassen der Dorstener Innenstadt führen. Die Teilnahme kostet 7 Euro pro Person, der abschließende „Mondscheintrunk“ im Alten Rathaus am Marktplatz ist inklusive....

  • Dorsten
  • 29.10.19
  • 1
Kultur

Atemlos durch die Nacht mit dem Stadtjugendring Neukirchen-Vluyn

Der Stadtjugendring Neukirchen-Vluyn bietet für Kinder (6 - 12 Jahre) und interessierte Eltern zum 8. März wieder eine Nachtwächterführung durch Neukirchen an. Die Führung findet von 18.00 bis 20.00 Uhr statt. Der Treffpunkt ist der CVJM an der Lindenstraße. Für die Führung wird eine Teilnahmegebühr von 5 € für Kinder bzw. 8 € für Eltern erhoben, in der u.a. eine Stärkung im Anschluss an die Führung enthalten ist. Da die Plätze begrenzt sind ist eine Anmeldungen unter mail@sjr-nv.de...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.03.19
Kultur
Filmautor Fred Schmitz ganz in seinem Element - hier 
kurz vor Abschluss seiner aktuellen Dokumentation vor der Kellnerei in Angermund.

Nette Menschen, die ihre Historie leben
"Vielfalt mit Herz - der Düsseldorfer Norden": Fred Schmitz hat neue Reportage "im Kasten"

"Düsseldorf-Flingern - eine bunte Mischung", "Das grüne Düsseldorf" oder "Die Anger - kleiner Fluss mit großer Geschichte": Die Stadt Düsseldorf mit ihren vielen Facetten kennt Fred Schmitz wie seine Westentasche. Hier ist der zweifache Vater und Großvater 1938 geboren - und fest verwurzelt. Meist mit dem Fahrrad, aber in jedem Fall ausgestattet mit seiner Kamera, hat er hier schon unzählige bekannte und unbekannte Ecken unter die Lupe genommen und ist mit den Menschen ins Gespräch gekommen....

  • Düsseldorf
  • 20.12.18
  • 2
  • 2
Kultur
40 Bilder

Angermund
Reise durch die Ortsgeschichte: Zehnte Nachtwächter-Tour durch Angermund - Begeisterung bei Groß und Klein

”Liebe Leute lasst Euch sagen, die Uhr hat 19.11 Uhr geschlagen”. Dieser Ruf der Nachtwächter ist vielen Angermundern schon bestens bekannt. Und auch die zwei ehrenamtlichen Nachtwächter Ferdinand Wolff und Dr. Hans-Georg Hillenbrand, die am 2. und 3. November - natürlich in Gewandung - bereits zum zehnten Mal mit vielen wissbegierigen Bürgern durch die nächtlichen Straßen Angermunds zogen. Entstanden aus einem "närrischen Paragraphen", den die zwei Angermunder im Jahr 2009 erstmals für das...

  • Düsseldorf
  • 09.11.18
Kultur
Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte.

Mit Hellebarde, Horn und Laterne: "Rundgang mit dem Nachtwächter" in Arnsberg

Am Freitag, 2. November,  um 20 Uhr geht der Arnsberger Nachtwächter im Auftrag des Verkehrsvereins wieder auf seinen Streifzug durch die schmalen Straßen der Altstadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. In historischen Gassen erfährt man Wissenswertes, bisweilen Kurioses über das Leben einer längst zum Mythos gewordenen Berufsgruppe. Über den verantwortungsvollen Dienst...

  • Arnsberg
  • 27.10.18
LK-Gemeinschaft
BürgerReporter Günther Gramer lichtete diesen Nachtwächter ab.

Nachtwächterleben und Kaiserzeit

Nicht nur die Uhrzeit mussten die Nachtwächter im Mittelalter ansagen, sondern auch für Ruhe und Ordnung sorgen. Eine Stadtführung beleuchtet Moers aus der Perspektive dieses alten Berufsstandes am Freitag, 21. September. Sie startet um 20 Uhr am Denkmal von König Friedrich I. auf dem Neumarkt. Gästeführerin Erika Ollefs erzählt dann in der Verkleidung eines Nachtwächters spannende und lustige Geschichten und zeigt die verbliebenen Spuren der ehemals befestigten Stadt. Eine weitere Möglichkeit,...

  • Moers
  • 18.09.18
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Die Reeser Nachtwächter nehmen gemeinsam mit den Vertretern der Stadt Dinslaken am Umzug der Gilde teil. (Heinz Wellmann, Jan Roos, Dr. Michael Heidinger, Gesa Scholten und Tomas Nienhuysen.
Foto: Dirk Kleinwegen

Reeser Nachtwächter in Dinslaken

Am letzten Wochenende fand das Regionaltreffen der in Rees beheimateten „Deutschen Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren“ in Dinslaken statt. Die Stadt Rees war auch bei dieser Veranstaltung prominent vertreten. Als Gildemeister war es für Heinz Wellmann selbstverständlich an der Veranstaltung teilzunehmen. Er nahm seinen Kollegen Tomas Nienhuysen und den zwölfjährigen Nachtwächterlehrling Jan Roos aus Rees mit. Gemeinsam mit über 30 weiteren Nachtwächtern und anderen Figuren nahmen sie an...

  • Rees
  • 14.09.18
Überregionales
Am Rathaus nimmt der Nachtwächter Tomas Nienhuysen seine Gruppe in Empfang.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
5 Bilder

Zurück ins Mittelalter

Folter, Hexenverfolgung, Hinrichtungen, Pest und Schlachten gab es früher in Rees Die beliebteste Führung in Rees nennt sich „Unterwegs mit dem Nachtwächter durch das mittelalterliche Rees“. Abwechselnd führen Heinz Wellmann, Bernd Schäfer und Tomas Nienhuysen die Teilnehmer durch die dunkle Stadt. Die Nachtwächtertour mit Tomas Nienhuysen beginnt bei Dunkelheit am Reeser Rathaus. „Gott zum Gruße, ich hoffe ihr seid keine Diebe, Scharlatane, Hexen, oder Beutelschneider“, begrüßt er die...

  • Rees
  • 18.08.18
Kultur
Nachtwächterrundgnag

Nachtwächterrundgänge mit Westfälischem Abendbrot

Altstadt. Die stadtinfo Dorsten freut sich, zwei neue Termine für Nachtwächterrundgänge mit Abendschmaus bekanntzugeben. Nach dem 90-minütigen Rundgang durch die Altstadt wird im Alten Rathaus ein original „Westfälisches Abendbrot“ der Firma Bellendorf serviert. Die Touren kosten weiterhin 19,50 Euro pro Person inklusive Essen. Nur Getränke sind zu bezahlen. Die stadtinfo lädt zu Anmeldungen ein, und bittet auch alle Besitzer von noch ausstehenden Gutscheinen „Nachtwächterrundgang mit Schmaus“,...

  • Dorsten
  • 24.01.18
Kultur
Die Nachtwächter vom Niederrhein: Heinz Wellmann (Rees), Tomas Nienhuysen (Rees), Monika Wirtz (Emmerich), Bernhard Schäfer (Rees) und Rob Miesen (Goch).
(Foto: Dirk Kleinwegen)
3 Bilder

Rees und seine Nachtwächter

Nachtwächterbuch wurde in Rees vorgestellt aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 02.11.2017von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos) Rees ist seit einigen Jahren Sitz der Deutschen Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren e. V. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass immer wieder interessante Veranstaltungen in Rees stattfinden. Auch die öffentliche Vorstellung des Buches „Nachtwächter und Türmer – damals und heute“ von Ulrich Metzner fand mit Unterstützung von 16 Nachtwächtern bzw....

  • Rees
  • 03.11.17
Überregionales
Festliche Lieder stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Fotos: Carsten Walden

Weihnachtsmarkt in Holten

Der Holtener Weihnachtsmarkt öffnet am dritten Adventswochenende bereits zum vierten Mal seine Tore. Der liebens- und lebenswerte Stadtteil erlebt dann wieder zwei Tage, an denen sich viele Holtener aber auch Nachbarn aus den umliegenden Stadtteilen treffen, um den beschaulichen Weihnachtsmarkt rund um das alte Gemäuer des Kastells zu besuchen und gemeinsam mit den Nachtwächtern Weihnachtslieder zu singen. Viele Vereine und Institutionen sind mit im Boot, wenn die Holtener Interessen- und...

  • Oberhausen
  • 07.12.16
Überregionales

Rob Miesen kommt am liebsten nachts, wenn (fast)alles schläft ...

Nachdem die Sommerthemenführungen vom Gocher Schmuggler )Rob Miesen) abgeschlossen sind, wird der Nachtwächter (ebenfalls Rob Miesen) wieder aktiv. Am Donnerstag 13. Oktober startet seine erste diesjährige Wintertour durch Goch. Zur ersten Führung können noch einige Anmeldungen entgegen genommen werden. Die weiteren monatlichen Führungen durch das winterliche Goch sind jeweils am Donnerstag 10. November, 8. Dezember, am 12. Januar, 16. Februar und 9. März 2017. Die Teilnehmer treffen sich am...

  • Goch
  • 15.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.