Alles zum Thema NATUR- Fotografie im Revier

Beiträge zum Thema NATUR- Fotografie im Revier

Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Natur + Garten
5 Bilder

Große Anzahl von Kanadagänsen rasten am Barkenberger See

Barkenberg. Am Seeufer des Barkenberger See rasten derzeit mehrere Dutzend Kanadagänse. In den letzten Jahren kam es immer mal wieder vor, dass diese Vögel hier in großer Zahl zu finden waren. Auch Nachwuchs haben diese ursprünglich aus Nordamerika stammenden Tiere an diesem Gewässer schon erfolgreich groß gezogen.

  • Dorsten
  • 04.10.16
Kultur
20 Bilder

OPEN AIR - STADTWERKE SOMMERKINO - DUISBURG

,, SAFETY LAST ,, ,, HAIL, CAESAR ,, ,, HOW TO BE SINGLE ,, waren die Kinofilme, die ich bisher in dieser Saison hier gesehen habe, weitere werden sicher noch folgen. Es ist immer wieder eine schöne Gelegenheit zum Abspannen, relaxen, flanieren, kühle und heiße Getränke, leckere kleine Imbisse, im LaPaDu rumstrolchen und irgendwelche Fotos machen, usw. usw. ,, HOW TO BE SINGLE ,, habe ich am 25. Juli mit Günther G. angesehen ; aus gegebenem Anlaß hatte ich eine Karte...

  • Duisburg
  • 27.07.16
  •  8
  •  15
Überregionales
5 Bilder

Unbekannte zündeln an Aussichtsplattform im Hervester Bruch

Am späten Samstagabend musste die Dorstener Feuerwehr zur Aussichtsplattform in den Hervester Bruch ausrücken. Hier hatten gegen 21 Uhr bislang unbekannte Täter eine Infotafel samt Holzbox auf einer Aussichtsplattform am Brauckweg angezündet. Dieser Holzbau mit Unterstand befindet sich in Sichtweise zum Storchenpaar und ihrem Horst. Glücklicherweise wurde trotz der späten Stunde, der Brand in dem Naturschutzgebiet recht frühzeitig entdeckt, so dass die Feuerwehr das Feuer schnell löschen...

  • Dorsten
  • 06.06.16
Natur + Garten
29 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 11/2016

Immer Ruhrgebiet und Niederrhein ist doch auf die Dauer auch langweilig. Aber so ganz ohne kann ich nicht. Zum Glück gibt es Bereiche in dieser Region, die man auch dem Münsterland zurechnen darf. Zumindest ein Stückchen ein bisschen. Dorsten mit der Emmekämper Mark gehört dazu. Noch ein wenig Niederrhein, schon Ruhrgebiet und noch Münsterland. Viel Wald gehört zur Runde aber leider auch ein Stück Landstraße. Die Tüshausmühle und schöne Waldwege versöhnen aber wieder. Dieses Wochenende habe ich...

  • Dorsten
  • 10.03.16
  •  11
  •  12
Natur + Garten
Helmut Rohwetter vom Heimatverein Lembeck machte auf die verwahrlosten Plätze aufmerksam.  Umso mehr freut ihn die schnelle Reaktion der Stadt Dorsten.
8 Bilder

Stadt löst Versprechen ein: Wanderparkplätze in Lembeck sind wieder vorzeigbar

Nicht nur die Lembecker freuen sich: Nach unserer Berichterstattung über die stark verwahrlosten Wanderparkplätze in Wessendorf bzw. an der Heidener Straße hat die Stadtverwaltung ihr Versprechen eingelöst. Jetzt erstrahlen die bis vor zwei Wochen noch vollkommen verdrecken Plätze in neuem Glanz. Frische Wege, saubere Sitzgruppen, freigeschnittene Parkbuchten und beide Plätze komplett vom Müll befreit - jetzt können die Wanderer wieder kommen.

  • Dorsten
  • 21.07.15
  •  1
Ratgeber

Sturmtief treibt Wasserstand der Lippe hoch / Lippefähre wird nach Ostern zu Wasser gelassen

Beinahe wäre der März 2015 als besonders trockener und frühlingshafter Monat in die Wetterstatistik eingegangen. Aber seit Sonntag sieht alles ganz anders aus: In den letzten drei Märztagen ist mehr Regen gefallen als bis dahin im gesamten Monat. Die Folge: Sowohl in der oberen Emscher als auch am Unterlauf der Lippe steigen die Pegel auf Hochwasserniveau, Gefahren drohen allerdings bisher nicht. Die Niederschläge, die an den Messstationen von Emscher-Genossenschaft und Lippeverband...

  • Dorsten
  • 31.03.15
Natur + Garten
6 Bilder

Storch begrüßt Autofahrer in Wulfen

Ein Storch begrüßte am Donnerstagmorgen die verwunderten Verkehrsteilnehmer auf der Hervester Straße in Wulfen. Meister Adebar hockte nämlich seit dem Morgengrauen auf einem Ampelmast in Höhe des Ortseingang und schaute gelassen auf die unter ihm durchrauschenden Autos und Lkws herunter. So mancher Verkehrsteilnehmer traute seinen Augen so früh am Morgen noch gar nicht richtig und musste glatt zweimal hinschauen. Der Nebel tat sein Übriges. Nicht wenige drehten und hielten am Straßenrand...

  • Dorsten
  • 05.03.15
  •  1
Natur + Garten
9 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 3/2015

Im Wetterbericht für Samstag war eine Sonne zu sehen. Ich hoffe auch im wirklichen Leben wird sie zu sehen sein. Da ich mir aber nicht wirklich sicher bin, habe ich auch dieses Mal eine kleinere Runde herausgesucht. Ordentliches Schuhwerk ist trotzdem nötig. Es sind wiesige Wege dabei. Nach den Regenfällen der letzten Tage ist auch Matsch nicht ausgeschlossen. Einkehrmöglichkeiten am Weg gibt es nicht, dafür aber auch keine sonderlichen Schwierigkeiten. Der Weg liegt etwas abseits und man kann...

  • Dorsten
  • 15.01.15
  •  11
  •  7
Natur + Garten
5 Bilder

Neues Biotop in Wulfen lockt Störche an

Ein neues Biotop in Wulfen, was erst kürzlich als Ausgleichsmaßnahme für die Rückverlegung des Lippedeiches im Bereich Haltern-Lippramsdorf hier entstand, lockt erste seltene Tiere an, die es hier vorher so nicht gab. So werden hier derzeit morgens regelmäßig auf den Wiesen rund um den ca. 16.000 qm großen neuen erschaffenen See fünf bis sechs Störche gesichtet, die hier auf Futtersuche gehen. „Es ist schön mit anzusehen, wie schnell die Natur sich ein Gebiet zurück erobert, was bisher...

  • Dorsten
  • 02.09.14
  •  2
  •  3
Natur + Garten
4 Bilder

Herbstanfang kündigt sich mit Frühtau und Nebel an

Passend zum heutigen 1. September 2014, den meteorologischer Herbstbeginn, zeigt sich der morgendliche Nebel und Frühtau im gesamten Dorstener Stadtgebiet. Den Herbstbeginn, also der Anfang der Jahreszeit Herbst, kann in diesem Jahr besonders gut an dem Entwicklungsstand der Pflanzen bestimmt werden. Die Wulfener Matthäus Kirche zeichnet sich durch den Nebel nur schemenhaft ab. Die Spinnenweben in den Pflanzen kommen durch den Tau besonders gut zur Geltung.

  • Dorsten
  • 02.09.14
Natur + Garten
5 Bilder

Blitze, Donner und Starkregen zogen über Dorsten

Ein langanhaltender Gewitterschauer zog am Sonntagabend über Dorsten hinweg. Schon von Weiten kündigte sich die Schlechtwetterfront mit hellen Blitzen und Grollen an. Das Gewitter zog ganz langsam von Westen heran und es dauerte eine ganze Zeit, bis es weiter zog. Immer wieder wurde der Nachthimmel von grellen Blitzen erhellt. Für diejenigen, die es mögen, ein tolles Naturschauspiel. Trotz heftiger Regenfälle, die mit dem Gewitter einher hingen, gab es aber bisher keine größeren Schäden....

  • Dorsten
  • 04.08.14
Natur + Garten
8 Bilder

Rhader Störche sind flügge geworden

In Rhade haben alle drei Jungstörche das Nest in den Rhader Wiesen am Westerfeldweg verlassen. Sie stolzieren nun durch das saftige Grün der Umgebung. Die Altvögel sind aber immer noch dabei und zeigen ihnen, wie sie etwas Fressbares finden. Ab und zu kreisen einige Fremdstörche am Himmel. Dann gibt es immer noch großes geklapper auf dem Nest, denn die Altstörche versuchen diese immer noch zu vertrieben. Der Nachwuchs fliegt unterdessen zu den Kühen, um sich vielleicht so etwas zu tarnen....

  • Dorsten
  • 30.07.14
  •  2
Natur + Garten
3 Bilder

Polizei begleitet Entenfamilie sicher über die Straße

Bereits seit einigen Jahren hat sich eine Entenmutter einen ganz besonderen Platz für ihr Brutgeschäft ausgesucht. Das Tier hat eigentlich seinen angestammten Platz im Teich am Dorstener Krankenhaus, doch um ihren Nachwuchs zu bekommen, wählte sie sich, wie schon seit einigen Jahren, den Garten eines Rentnerehepaares an der Gahlener Straße aus. Nachdem nun alle sieben Jungen geschlüpft waren, wollte die Entenmama mit ihrem Nachwuchs zum ersten Schwimmen in ihren Teich am Krankenhaus. Doch...

  • Dorsten
  • 07.07.14
Natur + Garten
Der junge Storch mit seinen ersten Flugversuchen auf dem Nest.
10 Bilder

Erste Flugversuche der Jungstörche im Hervester Bruch

Der Jungstorch aus dem Nest im Hervester Bruch in Dorsten beginnt gerade mit seinen ersten Flugversuchen. Immer wieder breitet das Jungtier seine Flügel aus und hüpft auf dem Horst herum. Genug Platz hat er ja, da er in diesem Jahr der einzige Nachwuchs ist. Nach und nach bleibt junge Adebar dabei auch immer länger in der Luft und lässt sich vom Wind tragen. Die Altvögel kommen ab und zu vorbei und füttern den Kleinen noch. Dabei ist er nur noch sehr schwer von seinen Eltern zu...

  • Dorsten
  • 03.07.14
  •  1
Natur + Garten
Der Wolfmilchschwärmer ist Schmetterling des Jahres 2014.

Große Schmetterlingszählung am Pfingstwochenende

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft am Pfingstwochenende Naturfreunde und Gartenbesitzer auf, sich an der diesjährigen Schmetterlingszählung zu beteiligen. Im Rahmen der Aktion "Abenteuer Faltertage" sammelt der Umweltverband Daten über den Bestand von zehn noch weit verbreiteten Tagfalterarten. Gleichzeitig soll auf die Bedrohung der Schmetterlinge hingewiesen und die Öffentlichkeit für den Naturschutz sensibilisiert werden. Beim "Abenteuer Faltertage" können...

  • Dorsten
  • 05.06.14
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Überraschung im Rhader Storchennest: Doch dreifacher Nachwuchs

Eigentlich waren die Rhader Storchenfreunde in diesem Jahr von zwei Jungen im Horst in den Rhader Wiesen ausgegangen. Doch nun riskierte auch das dritte Storchenkind, einmal einen Blick aus Nest heraus. Und siehe da, im diesem Jahr gibt es gleich dreifachen Nachwuchs am Westerfeldweg. Im Gegensatz dazu wurde seit einigen Tagen auf dem Nest im Hervester Bruch immer nur noch ein Küken gesichtet. Mittlerweile wird gemutmaßt, dass nach dem langen Regen nur Jungtier überlebt hat.

  • Dorsten
  • 22.05.14
Natur + Garten
Die Rhader Storcheneltern Agnes und Luger haben auch in diesem Jahr ihren Nachwuchs zu versorgen.
6 Bilder

Rhader Störche haben Nachwuchs

Nachdem bereits in den vergangenen Tagen das Storchennest im Hervester Bruch mit Nachwuchs aufwarten konnte, gibt es jetzt auch aus dem Dorstener Norden eine freudige Botschaft zu verkünden. Die beiden Rhader Storchenexperten des Heimatvereins, Josef Köllmann und Willy Windbrake, vermelden, das das Storchenpaar Agnes und Luger, Storchennachwuchs in ihrem Nest am Westerfeldweg haben. Somit haben die beiden erfahren Storcheneltern es auch in diesem Jahr geschafft, erfolgreich zu brüten. „In...

  • Dorsten
  • 12.05.14
Natur + Garten
12 Bilder

Raupen sorgen für Geisterstimmung

Nicht nur die Vegetation sondern auch die Raupen sind in diesem Jahr früher dran als sonst. Eine ganz besondere Raupenart, die Gespinstraupe, sorgt derzeit für Aufsehen bei Spaziergänger, Radfahrer und Gartenliebhaber. Im gesamten Dorstener Stadtgebiet ist dieses Getier unterwegs und sorgt für „Geisterbäume“. Die harmlose und ungefährliche Raupe der Gespinstmotte besiedelt zum Beispiel Bäume wie die Vogelbeere. Viele Gartenbesitzer trauen sich schon gar nicht mehr auf ihre Terrasse, weil...

  • Dorsten
  • 07.05.14
  •  1
  •  1
Natur + Garten
5 Bilder

Partnerwechsel in Rhade: Störche feierten Hochzeit

Eine ganz besondere Beobachtung machte jetzt Carola Winkler-Rampe am Rhader Storchennest. Nachdem Anfang März zunächst ein zweiter Storch in die Rhader Wiesen aus seinem Winterquartier zurückgekehrt war, bemerkte die Rhaderin nun, dass es einen weiteren Storch gibt, der sich die idyllische Landschaft als Lebensraum ausgesucht hat. Da Frau Winkler-Rampe auch die Ring Nummer des neuen Storches ablesen konnte, war schnell klar, dass es sich um ein neues Männchen handelte. Die Ring Nummer DEW...

  • Dorsten
  • 12.03.14
Natur + Garten
5 Bilder

Auch in Rhade kehrt der Storch aus seinem Winterquartier zurück

Sehr zur Freude der eingefleischten Naturfreunde im Dorstener Norden kehrte auch hier der Storch aus seinem Winterquartier zurück. Sichtlich erschöpft und auch ein wenig verschmutzt zeigte sich Meister Adebar am Mittwochmittag auf seinem angestammten Platz in den Rhader Wiesen. Zwischen Silberreiher und Graugänsen stolzierte er auf Futtersuche im Gras herum. “In diesem Jahr ist der erste Storch sogar noch ein paar Tage früher als im letzten Jahr zurückgekehrt. Damals war es erst am 1....

  • Dorsten
  • 21.02.14
  •  1
Natur + Garten
25 Bilder

Neues Storchenpaar im Hervester Bruch sorgt für Aufregung bei Besuchern

Nachdem Anfang Februar bereits der erste Storch ins Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch aus seinem Winterquartier zurückgekehrt ist, erschienen heute am Dienstagnachmittag gleich zwei weitere Störche. Zunächst gab es ein Gerangel zwischen den drei Störchen. Immer wieder wurde das Nest angeflogen und von einem der Vögel verteidigt. Nach kurzer Zeit waren es nur noch zwei Tiere. Diese wurden sich nach und nach einig. Nach ein paar vergeblichen Landeversuchen war es schließlich soweit,...

  • Dorsten
  • 19.02.14
  •  2
  •  5
Natur + Garten
5 Bilder

Storch kehrt in den Hervester Bruch zurück

Der Storch in Dorsten ist wieder da. Seit Donnerstag tummelt sich Meister Adebar wieder auf seinem Horst im Hervester Bruch. Offenbar ist der seltene Vogel sehr zur Freude der Dorstener Naturfreunde dorthin zurückgekehrt, wo es ihm auch in den vergangenen Jahren sehr gut gefallen hat. Allerdings ist der Storch derzeit noch alleine. In den letzten Jahren war das Storchenpaar Werner und Luise eine richtige Attraktion im Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch. Text:...

  • Dorsten
  • 07.02.14
  •  2
  •  4
  • 1
  • 2