NATUR- Fotografie im Revier

Beiträge zum Thema NATUR- Fotografie im Revier

Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Ratgeber
16 Bilder

Radtour Nationaal Park De Maasduinen (De Hamert)

Gestern waren wir mit dem Rad bei sehr schönem Wetter, schon fast Sommerwetter, im südlichen Teil, unterhalb von Nieuw-Bergen, im Nationaal Park De Maasduinen unterwegs. Der langgestreckte Park liegt zwischen den Ortschaften Heijen im Norden und Arcen im Süden, im Westen begrenzt von der Maas (Nationalstraße 271) und im Osten im Wesentlichen von der deutschen Grenze. In der Nord-Süd-Ausrichtung beträgt die Länge 23 Km bei einer durchschnittlichen Breite von 2 bis 4 Km und kommt damit auf eine...

  • Bedburg-Hau
  • 19.04.18
  • 3
  • 5
Natur + Garten
4 Bilder

Zwei Chinesen im Reichswald

Ein chinesisches Pärchen überraschte ich heute, und war auch selbst überrascht, irgendwo im Reichswald. Normalerweise sieht man sie eher in Gefangenschaft, in Parks und Tiergärten. In China, in ihrer Heimat, sind sie fast ausgestorben, es gibt nur noch rund 1.000 Pärchen. Stark bedroht durch Zerstörung ihrer Lebensräume. Wegen ihrem schönen Aussehen werden sie auf der ganzen Welt in Gefangenschaft gehalten. Die aus der Gefangenschaft ausgebüchsten vermehren sich jedoch so gut wie nicht, man...

  • Goch
  • 13.05.17
  • 3
  • 6
Natur + Garten
Winterimpression mit Kopfweiden im Naturschutzgebiet in Niederwallach/Rheinberg.
5 Bilder

Foto-Schmuckstück für das ganze Jahr - NABU-Kalender Niederrhein 2017

13 brillante Naturfotos schmücken wieder den neuen, großformatigen NABUNiederrheinNatur -Kalender 2017. Das Titelbild zeigt eine gestochen-scharfe Flugstudie eines Weißstorches auf der Bislicher Insel, der am Niederrhein erfreulicherweise im Aufwind ist. Weitere Motive sind: eine schneebedeckte, uralte Kopfweide, die sonnendurchflutet im Naturschutzgebiet Niederwallach steht; ein futtersuchender Graureiher stolziert majestätisch durch einen Trupp arktischer Wildgänse; ebenso wird die...

  • Wesel
  • 23.11.16
  • 8
Politik

Kreis Kleve lehnt die Darstellungen von Windenergiebereichen im Wald ab.

In der Stellungnahme (1.Entwurf) zur Regionalplanfortschreibung (Entwurf, zweites Beteiligungsverfahren), mit Stand vom 12.09.2016 lehnt der Kreis Kleve „Aus vielen guten und überzeugenden, fachlichen wie rechtlichen Gründen sind die im Kreisgebiet Kleve vorgesehenen Darstellungen von Windenergiebereichen im Wald abzulehnen.“ Hier die Begründung aus der Stellungnahme in der Kurzfassung: 1. Die Darstellung von Windenergiebereichen im Regionalplan Düsseldorf ist gesamträumlich nicht...

  • Bedburg-Hau
  • 15.09.16
  • 2
  • 1
Politik
Bohranlage mit APX-Therme im Hintergrund von der Trajanstraße her.
30 Bilder

Blow Out oder Druckausgleich? - mit Video

11.09.2014 (am 15.07.2015 überprüft) Von Christel und Hans-Martin Scheibner Da man so eine Bohranlage, wie man sie zur Zeit in Xanten im Bereich der Gaskavernen sieht, nicht alle Tage zu Gesicht bekommt, haben wir uns diese gestern noch einmal etwas genauer angesehen und einige Fotos gemacht. So ein Bohrtum samt Ausrüstung dient normalerweise dazu, Bohrungen auf Erdöl, Erdgas oder Wasser niederzubringen, wird aber manchmal auch dazu verwendet, eine bestehende Bohrung zu überarbeiten oder...

  • Xanten
  • 11.09.14
  • 4
  • 4
Natur + Garten
8 Bilder

Selbstbedienungsfähre zur Überquerung der Niers in Wachtendonk

Wanderer und Radfahrer können seit dem letzten Jahr mit einem kleinen, von den Fahrgästen selbst bedienten Wasserfahrzeug (Selbstbedienungsfähre, auch Gierfähre oder Gierseilfähre genannt) die 15 Meter breite Niers überqueren. Eine Gierfähre nutzt zur Fortbewegung die Strömung des zu überquerenden Flusses. Dabei hängt die Fähre an einem Drahtseil. Der Druck des anströmenden Wassers drängt die Fähre an das entsprechende Ufer. Da das "Fahrzeug" aus rechtlichen Gründen nicht als Fähre gelten...

  • Duisburg
  • 14.10.13
  • 10
  • 10
Überregionales
Das hier ist ein Teil der munteren Truppe von Lokalkompass-Usern, die sich am Samstag in Hattingen getroffen haben. Zu einem "Klassentreffen" der besonderen Art  formierte sich der lebenslustige Haufen vor dem Alten Rathaus auf dem Untermarkt.  Foto: Strzysz

Muntere LKler machen Hattinger Altstadt unsicher

Puh, was war das für ein Tag! Fast 40 Lokalkompass-User trafen sich gegen elf Uhr am Samstag im zu dem Zeitpunkt wenig malerischen Hattingen: Es blies eine, wie der Nordmann sagt, "steife Brise", die Sonne war hinter den Wolken weggetaucht und Petrus selbst schien sich nicht so recht entscheiden zu können, ob er es regnen lassen sollte oder nicht. Letztlich entschloss er sich zu einem Mittelding: Es fielen immer mal wieder ein paar Tropfen auf die Erde. Kaum, dass der ein oder andere Lkler...

  • Hattingen
  • 13.04.13
  • 80
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Rrrrabenvögel...

Die Elstern gehören zu den Rabenvögeln. Ich bin kein Freund von ihnen. Sie machen viel Lärm um nichts... Warum ich sie nicht mag, sie verar..... mich immer wieder. Sobald ich mit der Kamera raus komme sind sie weg. Setze mich mit meiner Kamera und einer Tasse Kaffee in den Garten und warte und warte. Nach einer Stunde gebe ich es auf und gehe wieder ins Haus. Kaum bin ich weg, sind sie da und machen Randale. Es kommt mir vor als würden sie mich auslachen. Mittlerweile haben wir hier...

  • Goch
  • 24.06.12
  • 27
Überregionales

ROSE IN ROT...

Dank für den Tip!!! Die Rose habe ich jetzt im Schatten fotografiert, ich finde sie ist ganz gut geworden. Mit Sonne war sie immer überbelichtet.

  • Goch
  • 14.06.12
  • 12
Natur + Garten
12 Bilder

Kleiner "Schwächeanfall" unseres Hochwinters? Dazu mit Schneefällen? Aussichten für die nächsten 10 Tage

Hier bei uns "flöckelt" es seid ca. 1 Stunde sehr leicht. Es ist noch nicht mal auf dem Radar sichtbar. Die Bewölkung hat ein bischen zugenommen und die Sonne nicht mehr sichtbar. Und wie geht es weiter? Ein bischen "Frau Holle" wird es noch am kommenden Donnerstag geben, ist aber nicht erwähnenswert. Spannend wird es in der kommenden Woche. Es sieht so aus am Tag "der Liebenden", das sich der Wind Richtung Schneefälle und Nordwest-Strömungen drehen wird. Dabei wird es immer milder, wobei...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.02.12
  • 26
Überregionales
30 Bilder

So könnte es aussehen, wenn...

So könnte es aussehen, wenn wir etwas Schnee hätten. So viel wie vergangenes Jahr muss es ja nicht sein. Nur Schnee schaufeln mache ich nicht gerne, aber wer macht das schon... Bilder © Gerda Bruske

  • Goch
  • 07.01.12
  • 23
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.