NATUR- Fotografie im Revier

Beiträge zum Thema NATUR- Fotografie im Revier

Natur + Garten

Reichswald: Waldspaziergang am 28. Oktober

Der Reichswald: Kleves grüne Lunge ist ein weißer Fleck auf der politischen Landkarte Auf einem Spaziergang durch den Reichwald berichtet der Biologe Dietrich Cerff von der NABU-Naturschutzstation Niederrhein über folgende Themen: • naturnahe Waldbestände versus naturferne Forsten • ökologische Bedeutung von Wald • was kann der Reichswald für für die umliegenden Orte bedeuten? Einerseits ist der Klever Reichswald ein Begriff im gesamten Rheinland, ist es doch der größte zusammenhängende Wald im...

  • Kleve
  • 20.10.18
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Natur + Garten
Schornsteinfeger auf dem Dach
10 Bilder

Mein Schornsteinfeger ist nicht auf dem Dach...,

sondern in meinem Garten. Den Schornsteinfeger, den ich meine, ist ein Tagfalter-Schmetterling aus der Familie der Edelfalter. Man nennt ihn auch Brauner Waldvogel (Aphantopus hyperantus) auch bekannt unter Schornsteinfeger. Der Schornsteinfeger gesellt sich oft mit dem Großen Ochsenauge (Maniola jurtina), siehe Bilder 7 u. 8 (auch in meinem Garten). Auf dem Bild 9, Ochsenaugen Weibchen zusammen mit Großer Kohlweißling (Pieris brassicae) Männchen. Das Ochsenauge kann man leicht verwechseln mit...

  • Bedburg-Hau
  • 29.06.18
  • 4
  • 4
Ratgeber
16 Bilder

Radtour Nationaal Park De Maasduinen (De Hamert)

Gestern waren wir mit dem Rad bei sehr schönem Wetter, schon fast Sommerwetter, im südlichen Teil, unterhalb von Nieuw-Bergen, im Nationaal Park De Maasduinen unterwegs. Der langgestreckte Park liegt zwischen den Ortschaften Heijen im Norden und Arcen im Süden, im Westen begrenzt von der Maas (Nationalstraße 271) und im Osten im Wesentlichen von der deutschen Grenze. In der Nord-Süd-Ausrichtung beträgt die Länge 23 Km bei einer durchschnittlichen Breite von 2 bis 4 Km und kommt damit auf eine...

  • Bedburg-Hau
  • 19.04.18
  • 3
  • 5
Natur + Garten

Vorabankündigung TV-Bericht Klagerückzug ABO Wind

 INFO von Hannah van der Valk Bürgerinitiative gegen Windkraft-Industriezonen im Reichswald "Gegenwind im Reichswald" Hallo zusammen, falls kein Ereignis mit größerer Dringlichkeit dazwischenkommt, wird heute Abend um 18:45 Uhr in der Aktuellen Stunde und/ oder um 19:30 Uhr in der Lokalzeit Duisburg im WDR ein Bericht zum Thema ausgestrahlt. Danach auch zu finden in der Mediathek: http://www1.wdr.de/mediathek/index.html An dieser Stelle einen dicken Dank an Alexander, der trotz der...

  • Kranenburg
  • 06.09.17
  • 2
Natur + Garten
13 Bilder

Gegenwind im Regen

Die Bürgerinitiative „Gegenwind im Reichswald“ wurde nicht im Regen stehen gelassen. Ganz im Gegenteil! Rund 100 Große und Kleine folgten der Einladung zu einem Waldspaziergang zum Messmast des Projektentwicklers Abo Wind im Reichswald am Kartenspielerweg. Vorausgegangen war eine Anfrage der Klever Waldjugend und des Verkehrs- und Heimatvereins Kessel, ob eine kind- und jugendgerechte Informationsveranstaltung zum Thema Windkraft im Wald möglich wäre. Organisiert und geleitet wurde die...

  • Kranenburg
  • 18.03.17
  • 2
  • 5
Natur + Garten
5 Bilder

Kranenburg-Zyfflich: Störche überwintern am Unteren Niederrhein

Da war ich doch etwas überrascht: Zwar hatte ich schon mal davon gehört, dass einzelne Störche auch in unserer Region überwintern, dies äußerst selten ist, nur bis dato hatte ich das noch nicht live gesehen. Diese Störche sah ich heute am 14. Januar 2017 um 12 Uhr am Ortsrand von Zyfflich. Genauer: An der Ecke Häfnerdeich/Zum Wyler Meer. Richtig munter sahen die beiden nicht aus. Hoffe es geht ihnen gut; hoffe das sie den Winter gut überstehen.

  • Kranenburg
  • 14.01.17
  • 7
  • 12
Natur + Garten
10 Bilder

Weeze/Goch/Uedem: Windkraft aus dem Kalbecker Forst

Genauer gesagt, nicht im Wald/Forst, sondern auf dem Acker am Kalbecker Weg, sind die vier Riesen-Windkraftanlagen bald fertiggestellt. Die Anlagen haben eine Gesamthöhe von 207 Meter. Der Tagespresse konnte man entnehmen, dass die Anlagen nur 180 Meter hoch sein sollen, vor 2 Tagen sogar nur 150 Meter ( Rheinische Post ). Das stimmt also nicht, und so kann man die Anlagen bei guter Sicht auch von Bedburg-Hau aus sehr gut sehen. Der Kölner Dom hat mal gerade eine Höhe von 157 Meter! Man kann...

  • Weeze
  • 16.12.16
  • 3
  • 3
Natur + Garten
Winterimpression mit Kopfweiden im Naturschutzgebiet in Niederwallach/Rheinberg.
5 Bilder

Foto-Schmuckstück für das ganze Jahr - NABU-Kalender Niederrhein 2017

13 brillante Naturfotos schmücken wieder den neuen, großformatigen NABUNiederrheinNatur -Kalender 2017. Das Titelbild zeigt eine gestochen-scharfe Flugstudie eines Weißstorches auf der Bislicher Insel, der am Niederrhein erfreulicherweise im Aufwind ist. Weitere Motive sind: eine schneebedeckte, uralte Kopfweide, die sonnendurchflutet im Naturschutzgebiet Niederwallach steht; ein futtersuchender Graureiher stolziert majestätisch durch einen Trupp arktischer Wildgänse; ebenso wird die...

  • Wesel
  • 23.11.16
  • 8
Politik

Kreis Kleve lehnt die Darstellungen von Windenergiebereichen im Wald ab.

In der Stellungnahme (1.Entwurf) zur Regionalplanfortschreibung (Entwurf, zweites Beteiligungsverfahren), mit Stand vom 12.09.2016 lehnt der Kreis Kleve „Aus vielen guten und überzeugenden, fachlichen wie rechtlichen Gründen sind die im Kreisgebiet Kleve vorgesehenen Darstellungen von Windenergiebereichen im Wald abzulehnen.“ Hier die Begründung aus der Stellungnahme in der Kurzfassung: 1. Die Darstellung von Windenergiebereichen im Regionalplan Düsseldorf ist gesamträumlich nicht ausgewogen;...

  • Bedburg-Hau
  • 15.09.16
  • 2
  • 1
Politik
11 Bilder

Gegenwind im Reichswald demonstrierte vor dem Rathaus

Rund 200 Menschen demonstrierten am Abend vor der Sitzung des Rates vor dem Rathaus in Kranenburg. Auf der Tagesordnung stand heute die Änderung des Flächennutzungsplanes, Aufstellung des Sachlichen Teilflächennutzungsplanes "Windenergie" zur Steuerung der Windenergienutzung im Außenbereich der Gemeinde Kranenburg, sowie das Ergebnis aus der Unterrichtung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange. Vor dem Rathaus war u. a. zu hören: „Wir bitten den Landrat...

  • Kranenburg
  • 28.04.16
  • 1
Kultur
17 Bilder

Windkraft im Reichswald : "Bereich besteht nur aus Nadelwald"

In einem Pressebericht vom 6.9.2015 treten Stefan Blome und Georg Maes von der Energiegenossenschaft Kranenburg für Windkraft im Reichswald ein. Bereits die Überschrift. "Gegenwind für Windkraft-Gegner“, zeugt davon, dass man mit falschen Angaben und in Folge mit Ammenmärchen, die Leser des Berichtes davon zu überzeugen möchte, dass Windkraft im größten zusammenhängenden Waldgebiet am Unteren Niederrhein, ein gutes Werk sei. Dabei sind die Gegner, Gegner gegen Windkraft aus dem Reichswald und...

  • Kranenburg
  • 27.09.15
  • 18
  • 4
Natur + Garten
8 Bilder

Raupe des Jakobskrautbär

Im Sommer sieht man sie häuig auf dem Jakobs-Greiskraut. Die Raupe hat sich auf das giftige Jakobs-Greiskraut spezialisiert und signalisiert durch die gelb-schwarze Ringelung ihre Giftigkeit. Aus der raupe entwickelt sich der Jakobskrautbär (Tyria jacobaeae), ein Nachtfalter mit schwarzen Vorder- und roten Hinterflügeln, zwei roten Punkten und rotem Flügelrand. Leider ist es mir noch nicht gelungen ihn vor die Linse zu bekommen

  • Bedburg-Hau
  • 07.07.15
  • 8
  • 10
Politik
Bohranlage mit APX-Therme im Hintergrund von der Trajanstraße her.
30 Bilder

Blow Out oder Druckausgleich? - mit Video

11.09.2014 (am 15.07.2015 überprüft) Von Christel und Hans-Martin Scheibner Da man so eine Bohranlage, wie man sie zur Zeit in Xanten im Bereich der Gaskavernen sieht, nicht alle Tage zu Gesicht bekommt, haben wir uns diese gestern noch einmal etwas genauer angesehen und einige Fotos gemacht. So ein Bohrtum samt Ausrüstung dient normalerweise dazu, Bohrungen auf Erdöl, Erdgas oder Wasser niederzubringen, wird aber manchmal auch dazu verwendet, eine bestehende Bohrung zu überarbeiten oder eine...

  • Xanten
  • 11.09.14
  • 4
  • 4
Natur + Garten
Ein freundlicher Gruß an alle Teilnehmer kommt von der Weseler Redaktion des Lokalkompass ;-))
2 Bilder

Infos zum Weseler LK-Treffen am 29.06.2014

Hallo Ihr Lieben. Bald ist es soweit !!! Wie versprochen hier die weiteren Informationen zur Anreise und zu unserem Treffen. Für 14:30 Uhr reservieren wir im "Cafe am Hafen" (Am Yachthafen 3 in 46487 Wesel). Das ist die öffentliche Clubgaststätte des Weseler Kanu Club: http://weseler-kanu-club-clubgaststaette.npage.de/impressum.html Einige wenige Parkplätze befinden sich direkt am Lokal. Hier bitte unbedingt für unsere liebe Bruni einen Platz freihalten. Weitere Parkmöglichkeiten in der Nähe an...

  • Wesel
  • 19.06.14
  • 102
  • 16
Natur + Garten
Maikraut
8 Bilder

Natur explodiert - Maikraut blüht und Morgen der Flieder

Dabei schreiben wir erst den 2. April 2014. Die Schmetterlinge flattern und Hummeln summen. Narzissen und Forsythien schon verblüht und die Schneeglöckchen bereits im Sommerschlaf. In 2 Wochen schon Erdbeeren ernten, Stachelbeeren und Johannisbeeren haben schon angesetzt. Der Flieder blüht wohl morgen schon. Das "Maggikraut" schon einen Meter hoch. Die Sonne scheint, 23 Gard. Und doch ist es kein Segen! Wir brauchen Regen!

  • Bedburg-Hau
  • 02.04.14
  • 7
  • 7
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Goch, Kalkar: "Tier der Woche"

Petra ist eine besonders hübsche Podencohündin und wurde am 15.01.2009 geboren. Sie hat ein liebes und bescheidenes Wesen, ist anschmiegsam und sehr verschmust. Gerne geht sie spazieren und liebt ein weiches und kuscheliges Schlafplätzchen. Sie ist kinderlieb und versteht sich sehr gut mit anderen Hunden. Wer nimmt diese Traumhündin zu sich? Sie befindet sich im Tierheim Kranenburg, Keekener Str. 40, 47559 Kranenburg, Tel: 02826 92060, www.tierheim-kranenburg.de

  • Kranenburg
  • 05.03.14
Natur + Garten
12 Bilder

Kleiner "Schwächeanfall" unseres Hochwinters? Dazu mit Schneefällen? Aussichten für die nächsten 10 Tage

Hier bei uns "flöckelt" es seid ca. 1 Stunde sehr leicht. Es ist noch nicht mal auf dem Radar sichtbar. Die Bewölkung hat ein bischen zugenommen und die Sonne nicht mehr sichtbar. Und wie geht es weiter? Ein bischen "Frau Holle" wird es noch am kommenden Donnerstag geben, ist aber nicht erwähnenswert. Spannend wird es in der kommenden Woche. Es sieht so aus am Tag "der Liebenden", das sich der Wind Richtung Schneefälle und Nordwest-Strömungen drehen wird. Dabei wird es immer milder, wobei die...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.02.12
  • 26
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.