Natur

Beiträge zum Thema Natur

Natur + Garten
Monika Hartmanns "Spannungsbogen" ist das aktuelle Foto der Woche - herzlichen Glückwunsch!
  44 Bilder

Foto der Woche 26: Regenbögen

Seit dem Beginn unseres spielerischen wöchentlichen Foto-Wettbewerbs hatten wir schon diverse Themen im Angebot. Die komplette Übersicht dazu gibt's hier. Und das Thema der aktuellen Woche lautet REGENBÖGEN Wer die Sonne hinter sich und eine Regenwand vor sich hat, wird unter Umständen Zeuge eines atmosphärisch-optischen Phänomens und sieht am Himmel ein kreisbogenförmiges Lichtband: ein Regenbogen in voller Farbenpracht. Habt Ihr dieses Phänomen schon einmal fotografisch festhalten...

  • Essen-Süd
  • 25.06.12
  •  11
Natur + Garten
KRÄFTIG, lebendig... schön!
  7 Bilder

ES GRÜNT...

Es grünt in Essen! Es wird wärmer... puh, Sonnenbrille und -Creme nicht vergessen! Es duftet und blüht, es wird immer bunter... es grünt, so grün... so schön... es grünt, vielleicht, auch im HERZEN, wenn man all´das sieht, betrachtet, in sich auf nimmt! Es ist schön, in Essen und Umgebung! Es kann so ein schöner Frühling werden... bald Sommer... Das Grün läßt das Herz leichter ... hüpfen, Gedanken an Liebe... Gedanken an das Wachsen, das Leben... Es grünt, und ich denke an meine...

  • Essen-Ruhr
  • 19.05.12
  •  2
Natur + Garten
  6 Bilder

Tannenbäume unserer Stadt

Da stehen sie (noch) und haben uns einige Tage lang treu begleitet. Zum Beispiel dieses gute Stück, welches gleich drei Spitzen mit in die gute Stube brachte. Und wie schaut Ihr Tannenbaum nach überstandenem Weihnachtsfest aus? Stellen Sie doch ein Foto gleich an dieser Stelle ein und "verewigen" Sie den Baum für Ihre Nachwelt... ;-) KORREKTUR: Der BEITRAG "Charity-Rock-Open-Air" aus Arnsberg befindet sich natürlich hier "Erfolgsstory: Charity-Rock"

  • Essen-West
  • 27.12.11
  •  4
Natur + Garten
  6 Bilder

Skurrile Re-Naturalisierung?

Wenig Erbauliches zeigt sich dem Wanderer oder Radfahrer derzeit auf dem „Unterhaltungsweg“ längs der Ruhr auf der Überruhrer Seite zwischen Bahnschranke und „Heinrich“. Wie Relikte von einem Kriegsschauplatz präsentiert sich das Ruhrufer dem Betrachter. Richtig ist, morsche Bäume müssen beschnitten werden. Richtig ist, mindestens zweimal im Jahr wird das Ruhrufer überschwemmt. Aber muss das alles so aussehen? Da vergeht einem die Lust aufs Wandern. Selbst schnüffelnde Hunde scheinen das...

  • Essen-Ruhr
  • 23.03.11
  •  3
Natur + Garten

Geh nicht ins Licht!!! 9 von 10

Was Geburt und Sterben gemeinsam haben Artikel 9 von 10 Loslassen, weinen, Abschied nehmen vom Jetzt, achtsam in die vergangene Zeit zurücksehen, Trennung, Familie… Etwa so kann man eine (humane) Geburt beschreiben… ebenso wie den (humanen) Tod. Beide Prozesse sind existenziell und unüberwindbar. Von keinen anderen Erfahrungen kann man sagen, dass sie jeder von uns, der lebend geboren wird, durchlebt, erfährt, erleidet, wie auch immer. Diesen beiden Lebensgrundlagen widmen wir zu...

  • Essen-West
  • 21.03.11
Natur + Garten
  19 Bilder

Frühlingmorgen an der Ruhr

Heute Morgen beim Sparziergang an der Ruhr. Der frühe Vogel ;-) Es wird endlich wieder grün, das hebt die Stimmung. So kann es doch bleiben.

  • Essen-Ruhr
  • 19.03.11
  •  21
Natur + Garten
Zaunkönig beim Nestbau
  36 Bilder

Natur im Revier - Impressionen

Hier also mein erster Eintrag. Ich habe mal einige meiner Fotos zusammengestellt und hoffe, dass auch von Euch noch viele schöne Fotos folgen werden. :-)

  • Essen-Ruhr
  • 23.01.11
  •  16
Natur + Garten
  15 Bilder

Hochwasser an der Ruhr in Überruhr-Holthausen am 15.01.2011

Gestern sind wir zur Ruhr gelaufen, um mal zu sehen wie hoch das Wasser dieses mal steht. Chrissy´s Spazierstrecke ist nicht mehr passierbar, dass hat sie auch gemerkt ;-) Den Enten und Schwänen scheint das neue überschwemmte Terrain nicht zu stören. Der Schwan kam ganz nah zu uns heran und hat sich über das Gras hergemacht. Aber man sieht jetzt mal wieder wie viel Müll angeschwemmt wird, was an der Ruhr so arglos weggeworfen wird :-(

  • Essen-Ruhr
  • 16.01.11
  •  7
Natur + Garten

Natur erleben und sich sauwohl fühlen

Seit 1995 ist „Essen erntet“ eine feste Größe im städtischen Veranstaltungskalender. Bienen, Blümchen, Schweinchen aber auch Förster, Jäger und der Naturschutzbund präsentieren sich in der Gruga und bringen nicht nur echte Tiere, sondern auch echte Genüsse mit. Der große Kürbis darf dabei natürlich nicht fehlen. Vom 7. bis 10. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr füllen sich Orangerie und Vorplatz mit allerlei Herbstlichem. Von der einen Seite steigt einem der Duft von Spanferkelbraten in die...

  • Essen-Nord
  • 29.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.