Natur

Beiträge zum Thema Natur

Vereine + Ehrenamt

Stückweise Normalität gewinnen
Nachbarschafttreff am Ardeyer Dorfdreieck

Schmerzlich vermisst, und dann doch so spontan wie zuvor, hat der Förderverein Dorfgemeinschaft Ardey zum Grillen am Ardeyer Dreieck eingeladen. Hatte doch die Coronaschutzverordnung und die Pandemie ein Treffen bis dato ausgeschlossen, konnte jetzt endlich dem Wunsch nach Gemeinsamkeit nachgekommen werden. Man kann schließlich einen Mittwochabend schlechter verbringen als mit Nachbarn, Freunde und Bekannte. Bei Bratwurst und Getränken haben über dreißig Ardeyer einen lauen Sommerabend genutzt,...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.07.21
Ratgeber

Nachhaltig ist nicht Nachteilig
2. Treffen der Initiative Plastikfreies Fröndenberg

Zum 2. Treffen der Initiative Plastikfreies Fröndenberg sind alle Interessierte am Mittwoch den 21.07. ab 18.15 Uhr im Raum der Neuen Mitte Ardey, Ardeyerstr.66, herzlich eingeladen.  In Plastikfolie eingeschweißtes Obst und Gemüse, Plastikflaschen und -tuben, Mikroplastik in der Kosmetik - Kunststoff ist alltäglich. Die Folgen unserer Wegwerfgesellschaft sind bekannt: Vermüllte Meere und Strände, Plastik in Tieren und Mikroplastik in Lebensmitteln. Eine „plastikfreie Stadt" klingt vielleicht...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 17.07.21
Natur + Garten
11 Bilder

offener Garten in Coronazeiten
Virtueller Gartenbesuch

Da wegen Corona die offenen Gärten im Ruhrbogen abgesagt wurden, möchte ich auf diesem Wege Eindrücke aus dem romantischen und naturnahen Garten am Rammbach zeigen. Er zeigt sich in voller Blütenpracht. Zur Zeit ist die Vielfalt der Stauden und Rosen, in ihrer Blüte ,  besonders eindrucksvoll.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 12.06.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
48 Bilder

Emsflower
Besuch im Erlebnispark Emsflower

Ein Tag in Emsbüren im Erlebnispark von Emsflower Außer Blumen und Gemüse gab es hier auch einen Schmetterlingsgarten und Tropengarten mit exotischen Tieren  . Für die Kinder gibt es verschiedene Attraktionen … es ist ein wahres Paradies . Über hunderte  freifliegende Schmetterlinge kann man dort  im Schmetterlingsgarten anschauen . Nur sehr selten ließen sie sich aber nieder und man konnte sie nicht so gut fotografieren https://youtu.be/Q5jcUCgNi8I Ein paar Fotos habe ich hier mal...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 20.09.19
  • 10
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Jede Reise ein Abenteuer. Jedes Zeltlager eine neue Erfahrung, die manchmal auch in luftige Höhen führt.
5 Bilder

Fröndenberger Pfadfinder krönen Saison 2019
Aufregende Zeltlagerwochen

Fröndenberg. Nachdem sich die Fröndenberger Pfadfinder bereits über Pfingsten im sauerländischen Medelon auf die Suche nach dem magischen Schatz der Azteken gemacht haben, kehrten sie nun aus zwei aufregenden Zeltlagerwochen im Berchtesgadener Land zurück. Zuletzt waren die Pfadfinder im Jahr 2015 auf dem Zeltplatz des eigenen Eltern- und Förderkreises der DPSG Fröndenberg in Piding, kurz vor den Toren Salzburgs. Für die älteren Teilnehmer begann das Reiseabenteuer mit einer zweitägigen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.08.19
Kultur

Spannende Geschichten
Vernissage in der Kleinen Galerie

Fröndenberg. In der Kleinen Galerie der Sparkasse UnnaKamen Hauptgeschäftsstelle Fröndenberg/Ruhr wird am Donnerstag, 27. Juni, um 17 Uhr unter dem Titel "Natur und andere spannende Geschichten" eine Ausstellung von Georg Kuhlmann eröffnet. Im Anschluss an die Begrüßung durch Carsten Woldt von der Sparkasse UnnaKamen und die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Kostorz erfolgt die Einführung durch Georg Kuhlmann. Bis einschließlich 8. August sind die Werke des Bausenhagener Künstlers in der...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 18.06.19
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 46
  • 6
Natur + Garten
Der erste Fisch, den er gefangen hat
8 Bilder

Die erfolgreiche Jagd

Der Eisvogel ist im Moment wirklich jeden Tag am Aussichtshügel der Kiebitzwiese und versucht von seinem Ansitzbaum die Fische zu fangen. Und heute war er nach vielen Fehlversuchen doch einige Male erfolgreich! Sogar sehr große Fische konnte er fangen und auch ich war sehr erfolgreich! Bei bestem Licht habe ich ihn und seine Beute fotografiert. Auch letztes Jahr ist mir das gelungen. Damals war er sogar noch erfolgreicher und fing bei jedem zweiten Versuch etwas. Die Bedingungen waren letztes...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.09.18
  • 6
  • 9
Natur + Garten
Heckrinder haben riesige Hörner
9 Bilder

Die Heckrinder

Vielen von uns sind diese Rinder schon in Naturschutzgebieten und Schutzprojekten begegnet. Es gibt sie in den Rieselfeldern von Münster, aber auch in der Kiebitzwiese von Fröndenberg. Sie werden als Landschaftspfleger eingesetzt. Sie werden die größte Zeit des Jahres sich selbst überlassen. In Oostvaardersplassen in den Niederlanden leben große Heckrindherden fast wild. Das Heckrind ist eines von vielen auerochsähnlichen Rindern. Ein Nachzuchtversuch des Auerochsen. Der bereits 1627...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.09.18
  • 6
  • 9
Natur + Garten
Ein Massenbad des Schwarms
11 Bilder

Der Schwarm

Im Moment kann man noch ein Naturspektakel der besonderen Art beobachten. Die Stare sammeln sich zu großen Schwärmen von über Tausend Vögeln. Vielleicht kennt ihr die Bilder von Großstädten wie z. B. Rom, wo sich die Stare zu riesigen Schwärmen von Millionen von Vögeln versammeln. Sie zeichnen dann Wellen und andere Formationen an den Himmel. Dagegen sind die Schwärme die sich jetzt in Deutschland sammeln eher klein. Was leider auch damit zu tun hat, dass auch der Bestand der Stare...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.09.18
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Endlich kann man wieder den Eisvogel jeden Tag an der Kiebitzwiese beobachten!
9 Bilder

Die Zugvögel der Kiebitzwiese

Im August ist eher eine Übergangsphase für die Beobachtung von Vögeln. Einige Vögel sind dann noch in der Mauser. Dann sind Beobachtungen nicht so einfach. Die ersten Zugvögel verlassen uns dann schon in Richtung Süden. Besonders die typischen Sommervögel wie Schwalben, Mauersegler und Neuntöter sind dann schon unterwegs. So langsam kommen dann aber schon die ersten Zugvögel aus dem Norden und Osten zu uns. Als einen Höhepunkt des Vogelzuges wird dann von Experten der 15. September genannt....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 09.09.18
  • 3
  • 8
Natur + Garten
DIe mächtigsten Greifvögel der Kiebitzwiese : Der Uhu
11 Bilder

Rückblick auf den Sommer

Das ist ja mal wieder typisch, werden einige jetzt vielleicht denken. Da gibt es das erste kühlere Wochenende mit ein paar kräftigen Schauern und schon erkläre ich den Sommer für beendet und mache einen Rückblick. Ich weiß natürlich das dieser Jahrhundertsommer in den nächsten Tagen noch einmal durchstartet und ein Freund von Rückblicken bin ich auch überhaupt nicht! Es geht jetzt auch gar nicht darum wie trocken und heiß der Sommer war. Sondern darum, das ich eine bestimmte Gruppe der Vögel...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 28.08.18
  • 5
  • 6
Natur + Garten
Die hellen Augen und das Gefieder zeigen das hohe Alter des Vogels
8 Bilder

Auge in Auge

Gestern Abend war der Moment da. Vielleicht lag es am Mond, der schon am Nachmittag am blauen Himmel stand. Vielleicht am sehr warmen, fast windstillen Wetter. im letzten Beitrag hatte ich noch vom Paradies für Greifvögel geschrieben und dem Ansitzbaum. Seit gestern kann ich bestätigen, es ist ein Paradies für Greifvögel! Ich war Auge in Auge mit den beiden Schwarzmilanen. Ich stand an der Ruhr und die beiden saßen majestätisch am Ufer gegenüber und thronten über mir in ihrem Baum. in diesen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.06.18
  • 7
  • 14
Natur + Garten
Eine Szene wie aus einem Märchenfilm. Weisser Mäusebussard vor einer Hecke
9 Bilder

Ein Paradies für Greifvögel?

Von den großen Greifvögeln gibt es in Westfalen nur den Uhu. Seeadler und Fischadler sieht man nur auf der Durchreise in unserer Region. Der Haarstrang und das angrenzende Ruhrtal sind aber durchaus ein Paradies für Greifvögel. Das Gebiet ist gut für Greifvögel, die die offene Landschaft, Felder und Thermik brauchen. Aber auch für die, die an Teichen und Flüssen ihre Nahrung finden. Und so kann man fast alle Greifvögel in dieser Region beobachten. Mäusebussarde, Wespenbussarde, Rot- und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.06.18
  • 2
  • 9
Natur + Garten
Diese Hummel hat Regine Hövel mit ihrer Kamera "begleitet". Foto: Regine Hövel / lokalkompass.de
157 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf und streifen auf der Suche nach Nahrung umher. Und auch...

  • Velbert
  • 24.03.18
  • 49
  • 34
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch für...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  • 32
  • 35
Natur + Garten
Eisvogel im Sonnenschein
12 Bilder

Der fliegende Edelstein

Im Naturschutzgebiet Kiebitzwiese in Fröndenberg kann man oft die seltenen Eisvögel beobachten. Das Naturschutzgebiet liegt am Industriegebiet in Westick und grenzt an die Ruhr. Es gibt einen Aussichtshügel von dem man einen guten Überblick über das Gebiet hat und von dort kann man viele Tiere beobachten. Auch den Eisvogel, der wegen seinem schillernden und farbigen Gefieder auch der fliegende Edelstein genannt wird. Sein Gefieder auf dem Rücken sieht aus wie Eis, daher wohl auch sein Name....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.10.17
  • 1
  • 9
Überregionales
Der romantische Hafen von Greetsiel.
11 Bilder

Aufruf an BürgerReporter und Leser: "Hier bin ich gerne, weil ..."

Sommerserie zum "Wohlfühlort" In unserer Sommerserie "Mein Wohlfühlort" können Sie auf Lokalkompass.de (LK) Ihren Lieblingsort in Wort und Bild vorstellen. Und vor allem in persönlichen Worten (bitte kein Reiseführertext!) kurz erzählen: "Hier bin ich gerne, weil..." Ihren Beitrag laden Sie einfach auf www.lokalkompass.de hoch. Gerne auch mit mehreren Bildern. Tags (Stichworte): Sommerserie - Wohlfühlort - Bildergalerie. Wenn Sie noch nicht im LK registriert sind, können Sie sich schnell,...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.09.17
  • 42
  • 18
Ratgeber
8 Bilder

Sommerserie zum "Wohlfühlort" - Hier bin ich gerne, weil.....

Ein Jeder von uns hat natürlich bestimmte "Wohlfühlorte", die er immer wieder gerne besucht - ob nah oder ferne. Und am häufigsten besucht man dann ja die Orte, die in nur wenigen Minuten zu erreichen sind und doch für einen erholsamen Tag oder auch nur ein paar Stunden Entspannung sorgen können. So habe auch ich längst den Ort gefunden, an den es mich immer wieder hinzieht, wenn ich Ruhe und Entspannung suche. - Ja, selbst im "Ruhestand" sehnt man sich an manchen Tagen nach völliger Ruhe! ;-)...

  • Arnsberg
  • 24.07.17
  • 20
  • 13
Natur + Garten
13 Bilder

ein Besucher der lange , lange nicht da war ....

seltener Gast heute Nachmittag staunten wir nicht schlecht als wir einen Blick nach draußen warfen . Der Grünspecht war mal wieder nach einer sehr langen Zeit bei uns auf Futtersuche. Schnell habe ich die Kamera geholt und ein paar Fotos von ihm geschossen . Aber schaut selbst . Die Fotos sind nicht bearbeitet , habe sie durchs Fenster aufgenommen .

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 09.02.17
  • 18
  • 18
Überregionales
3 Bilder

Für eine Region ohne Autobahn

Kreis. Eine Gruppe von 13 bekannten Mendenern können es nicht verstehen. Da steht im Bundesverkehrswegeplan der vierspurige Weiterbau der A46 von der Anschlussstelle Hemer bis zur B515 in Menden im vordringlichen Bedarf. Und bisher hat keine politische Debatte stattgefunden. Und in der Bevölkerung wird noch nicht einmal über diese Planung diskutiert. „Wir wollen ein Signal setzen, wir wollen, dass die heimische Politik sich in das Verfahren einbringt“, beschreibt Werner Velte. „Deshalb haben...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.10.16
  • 1
  • 3
Natur + Garten
4 Bilder

.... ein Männlein steht im Walde ;-))

Hagebutten am Wegesrand Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm, Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um. Sagt, wer mag das Männlein sein, Das da steht im Wald allein Mit dem purpurroten Mäntelein. Das Männlein steht im Walde auf einem Bein Und hat auf seinem Haupte schwarz Käpplein klein, Sagt, wer mag das Männlein sein, Das da steht im Wald allein Mit dem kleinen schwarzen Käppelein? Das Männlein dort auf einem Bein Mit seinem roten Mäntelein Und seinem schwarzen Käppelein kann nur...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.09.16
  • 10
  • 20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.