Alles zum Thema Natur

Beiträge zum Thema Natur

Fotografie
8 Bilder

Schöne Reihertage

Am gesamten Pfingstwochenende hatte ich die Gelegenheit " unseren " Reiher zu beobachten. Er versuchte aus dem Teich des Nachbarn Fische zu fangen. Es blieb bei dem Versuch, aber einige schöne Bilder sind dabei herausgekommen.

  • Herne
  • 11.06.19
  •  1
  •  3
Natur + Garten

Endlich ist es Frühling!
Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf

Jedes Jahr bin ich auf´s Neue fasziniert: Wenn die Sonne kräftiger wird und die Bäume beginnen zu blühen, lassen sich die Bienen und Hummeln dies natürlich nicht entgehen. Heute besuchte ich den Stadtgarten und was soll ich sagen? Es war die Hölle los. In den Kirschblüten summte es nur so von den Insekten, die den Nektar der Frühlingsblüten aufsaugten. Dieses Spektakel ist immer wieder einen Besuch und ein Foto wert.

  • Herne
  • 21.03.19
  •  5
  •  1
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  •  46
  •  6
Natur + Garten
Leckeres Stockbrot am Lagerfeuer gebraten erinnerte manchen Besucher an die Jugendzeit.
3 Bilder

Viel Interesse für Natur

Ein Traumwetter, wie man es sich nur wünschen konnte, lockte geradezu Ströme von Besuchern zum Haus der Natur an der Vinckestraße 91. Die Biologische Station Östliches Ruhrgebiet und die im Haus beheimateten Verbände, darunter der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) sowie der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hatten zum Umweltfest eingeladen. "Es war wirklich toll", freut sich Hiltrud Buddemeier vom BUND über das große Interesse. Da störte sie es nicht einmal, dass im Ökogarten voller...

  • Herne
  • 10.10.18
  •  1
Überregionales
Im selbst gebauten Unterstand. Spannende Tage verlebten die Kinder in ihrem Waldtheater.

Abenteuer in der Natur

Der Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, dann sucht man sich einen. Diese Erfahrung konnten zwölf Vorschulkinder, machen. Die Kinder haben gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Heike Gundlach und Susanne Brauckhoff den Wald gegenüber ihres Kindergartens in eine Theaterbühne verwandelt. Hierfür hatten die Erzieherinnen für die baldigen Schulkinder das Bilderbuch ,,Der Grüffelo" ausgewählt, um ihnen die Erfahrung zu ermöglichen mit...

  • Herne
  • 27.07.18
Natur + Garten
8 Bilder

Herne ist grün.

Ein Stück unberührte Natur fand ich an der Kanalstrasse. Hier war früher der Stichkanal und der Kohlehafen von Zeche Friedrich der Große. Die Natur hat sich das Arreal weitgehend zurückerobert.

  • Herne
  • 03.06.18
  •  1
Natur + Garten
Alles bedeckt mit feinstem Gespinst. Die Maschen sind fein und eng gewoben. Wer war das?

Feines Gespinst auf Hecke: Was für ein Tier ist hier am Werk?

Es ist kein Geheimnis, dass ich mich in der Pflanzen- und Tierwelt nicht zurechtfinde. Gestern auf dem Rückweg von der Kita bot sich dem Kind und mir aber ein seltsames Bild. Am Straßenrand fand ich eine niedrige Zierhecke vollständig bedeckt von feinstem Gespinst. Ich meine, das müssen schon drei Quadratmeter gewesen sein, die unter dem feinen weißen Tuch lagen. Beim genaueren Hinsehen schienen mir die Fäden nicht unbedingt von Spinnen zu stammen, so feinmaschig ist das Netz gewebt.  Frage...

  • Herne
  • 03.05.18
  •  9
  •  4
Natur + Garten
2 Bilder

Taubennest

Das Taubennest in einer Konifere. Noch sin die Tauben fleißig dabei Nistmaterial zu besorgen. Ich bin mal gespannt, wann der Nachwuchs kommt.

  • Herne
  • 11.04.18
Natur + Garten

Habicht oder Falke

Ich kenne mich damit nicht aus. So schnell wie er kam, war er auch wieder weg. Ich hatte gerade noch Zeit meine Kamera zu holen. .

  • Herne
  • 05.04.18
Natur + Garten
Diese Hummel hat Regine Hövel mit ihrer Kamera "begleitet". Foto: Regine Hövel / lokalkompass.de
164 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf und streifen auf der Suche nach Nahrung umher. Und auch...

  • Velbert
  • 24.03.18
  •  49
  •  34
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  •  32
  •  35
Natur + Garten

Herbst-Rosengedicht

Ich war gerade in meinem Gärtchen mit dem Laubfegen beschäftigt, da entdeckte ich einen Igel, der ein Rosenblatt auf seinem Stachelrücken trug. Bestimmt fühlte der dicke, runde Ingelkerl sich von mir gestört, denn er huschte träge in sein Blätterhaus hinter dem Rhododendron und ließ sich nicht mehr blicken. Nachdenklich stellte ich den Besen beiseite, fotografierte die letzten Blüten an meinem Rosenstrauch und begann zu dichten: Herbst-Rosengedicht Zwei einsame Röschen wiegten hin und...

  • Herne
  • 28.11.17
  •  7
  •  9
Natur + Garten
2 Bilder

Der Grünspecht

Oft sehe ich ihn, aber erwischt habe ich ihn nur selten. Gegenüber auf der Wiese stochert er nach Würmern oder Käfern. Schön dass er da ist.

  • Herne
  • 12.05.17
  •  2
  •  3
Natur + Garten
2 Bilder

Abflug

Jetzt hat er mich bemerkt und macht den Abflug. Aber er kommt bestimmt wieder und ich warte auf ihn.

  • Herne
  • 03.04.17
  •  2
  •  5
Natur + Garten
3 Bilder

Erkundungsgang

Erkundungsgang. Hier kann der kleine Wanderer einmal eine Pause einlegen.

  • Herne
  • 31.01.17
  •  7
  •  10
Natur + Garten
Auch der Stieglitz oder Distelfink, der Vogel des Jahres 2016, kommt regelmäßig zur Futterstelle hinter dem Herner Haus der Natur. Oben links sitzt ein Grünfink. Foto: Norbert Kilimann

Jetzt werden wieder Vögel gezählt

Um sich ein Bild zu verschaffen, welche Vögel sich in Gärten, auf den Balkonen oder im Park zeigen, bittet der Naturschutzbund (NABU) vom 6. bis 8. Januar um Mithilfe und ruft in ganz Deutschland wieder zu einer „Stunde der Wintervögel“ auf. Ein besonderes Angebot des Herner NABU gibt es sonntags im Haus der Natur. Norbert Kilimann, Vorsitzender des Herner NABU, erklärt, wie es funktioniert: „Eine Stunde lang, nicht länger und nicht kürzer, wird an einer bestimmten Stelle, gleich ob im Park,...

  • Herne
  • 03.01.17
  •  1
  •  3
Natur + Garten
Netter Wegweiser und Überblick am Eingang zur Minigolfanlage auf der Straße Am Heisterkamp
15 Bilder

Grünoasen in Herne und Wanne-Eickel - Sportpark Wanne-Süd

Er hat viele Namen: Sportpark Eickel, Sportpark Wanne-Süd, DSC-Park… Ein jeder kennt seine Namen und je nachdem ob man aus Eickel oder aus Wanne kommt, gibt man ihm einen dieser Namen, denn er verbindet zwei Stadtteile miteinander und macht so eine Wanderung von Wanne nach Eickel oder von Wanne nach Holsterhausen oder umgekehrt, abwechslungsreich. In Zeiten der Mobilität durch Bus, Bahn oder Auto ist es etwas Besonderes, die Menschen noch von Stadtteil zu Stadtteil laufen zu sehen. Da...

  • Herne
  • 10.11.16
  •  9
  •  3
Kultur
Das Buch des Lebens - leider nicht mehr lesbar. Wer hier wohl ruht?
13 Bilder

Rundgang durch den Rathauspark - Hernes vergessene Gräber

Der Rathauspark So oft es mir die Zeit erlaubt, nehme ich den Weg durch den Rathauspark, um z.B. zur Sparkasse oder auf den Markt zu gelangen. Obwohl ich mein Ziel viel schneller erreiche, wenn ich einen anderen Weg nutze, zieht es mich stets durch den kleinen Park. Heute habe ich meine alte 5MP-Kamera aus der Schublade gekramt und nehme mir vor, diesen kleinen Park aus der Perspektive des Kamerasuchers zu erkunden. Kleiner, alter Friedhof Kaum angekommen, zieht es mich auf den kleinen,...

  • Herne
  • 05.11.16
  •  2
  •  3
Natur + Garten
Kleine, steinerne Grotte, die herrlich bepflanzt ist.
11 Bilder

Grünoasen in Herne und Wanne-Eickel - Der Dorneburger Park

Zwischen Holsterhausen und Wanne-Süd liegt klein, niedlich und versteckt, der Droneburger Park. Fährt man mit dem Auto die Dorneburger Straße in Richtung Wanne entlang, erahnt man ihn auf der rechten Seite anhand des davor befindlichen Parkplatzes. Auf der Kastanienallee allerdings lässt sich dieses kleine, gepflegte und grüne Einod nicht einmal erahnen. Teich im Zentrum der Grünoase Ich betrete den Park von der Dorneburger Straße aus und laufe den rechten Hauptweg entlang. Bäume bevölkern...

  • Wanne-Eickel
  • 31.10.16
  •  10
  •  5
Überregionales
Im Herbst fällt im Garten viel Schnittgut an. Beliebt sind deshalb die Grüncontainer-Aktionen von Entsorgung Herne. Der erste  findet am 22. Oktober statt.  Foto: Archiv

Die Grün-Container kommen

Bald beginnt die Gartenabfall-Aktion Herbst 2016. Entsorgung Herne stellt an fünf Samstagen jeweils in der Zeit von 8 bis 12 Uhr Großcontainer für die kostenlose Entsorgung von Gartenabfällen auf. Neben Strauch- Hecken-, Rasenschnitt und anderem Grünzeug aus dem eigenen Garten kann auch das Laub von Straßenbäumen in die Container gegeben werden. Der erste Termin ist am Samstag, 22. Oktober. Die Container stehen an folgenden Stellen: • Platz an der Recklinghauser Straße, Resser Straße: •...

  • Herne
  • 12.10.16
Überregionales
6 Bilder

Endlich angekommen

Seit 6 Jahren ein Dreamteam - Liebe auf den ersten Blick. Rudi, der viele Schicksalsschläge in Spanien erleiden musste, kommt 2009 in unsere Familie und darf sich von nun an bei Oma wohl fühlen und geliebt werden. Doch dann stirbt Oma ganz plötzlich und Rudi stirbt in seinem Herzen ein Stückchen mit. Das Enkelkind zögert nicht eine Sekunde, holt sein "Erbe" aus Omas Wohnung und adoptiert Rudi. Von nun an trauern sie gemeinsam. Heute sind beide die besten Freunde und richtige Abenteurer....

  • Herne
  • 22.09.16
  •  3
  •  1