Natur

Beiträge zum Thema Natur

LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Sind die Eisheiligen nur die Scheinheiligen?
Pflanze nie vor der ,,kalten Sophie''. Wir haben es in diesem Jahr getan

Der Frühling war in diesem Jahr extrem warm und das über einige Wochen hinweg und so kam es wie es kommen musste, vor drei Wochen haben wir uns beim Gärtner unseres Vertrauens mit ner Wagenladung Blumen eingedeckt und alles ,,an Ort und Stelle'' in unserem Garten versenkt. Uns war bewusst das wir das noch niemals vor den ,,Eisheiligen'' gemacht haben. Denn an den Tagen der Eisheiligen Mitte Mai kann es immer wieder mal zu frostigen Temperaturen kommen.  ,,Pflanze nie vor der kalten Sophie''...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.05.20
  • 34
  • 4
Natur + Garten
22 Bilder

Eine Sage, Festspiele in Kalkar und ein schöner Rundweg
Unterwegs am Monreberg

Dank Awe Ma aus der Facebookgruppe Bedburg-Hau bin ich vor einiger Zeit auf diese Wanderung aufmerksam geworden. Auf die Wanderung und auf die Festspiele, die einst in Kalkar stattgefunden haben. Festspiele? Noch nie gehört, aber gleich mal den Gockel befragt. Der verriet mir so manches über die Gegend! Aber von Anfang an. Wir parkten direkt am Monreberg, wo die Wanderung mit einem Waldweg abwärts ins Tal begann. An der alten Bahnstrecke entlang und vorbei an einigen Höfen erreichten wir den...

  • Kleve
  • 25.03.20
  • 8
  • 6
Kultur
6 Bilder

Meine "Waldvagabunden des Reichswalds" sind auch dabei :-)
Das neue Buch "Kreis Kleve" ist da!

"Eine Dame vom Kreis Kleve hat für dich angerufen", empfängt mich mein Mann eines grauen Herbsttages 2018. "Sie kennt dich von deinen Beiträgen im Klever Wochenblatt und hat eine Frage wegen eines neuen Buchs über den Kreis!" Das klingt ja spannend! Also habe ich direkt zurückgerufen und erfahren, dass tatsächlich noch jemand gesucht wird, um eine Kurzgeschichte über die Natur im Kreis Kleve zu schreiben. Was ja tatsächlich eins meiner Lieblingsthemen ist. Auch der vorsichtige Hinweis darauf,...

  • Kleve
  • 25.01.20
  • 12
  • 4
Natur + Garten
Wintergänse am Niederrhein

Alle Jahre wieder ...
... kommt die Wintergans

Die Tage werden kürzer, kühler und nasser. Während wir trotz erheblichen Textileinsatzes ins Bibbern kommen, sitzen draußen am Rhein Zeitgenossen, die all das beneidenswert kalt (bzw. warm) lässt. Aber wen wundert das, stammen sie doch direkt aus Väterchen Frosts Heimat. Die arktischen Gänse haben den langen Weg von Sibirien bis an den Niederrhein geschafft. Gut die Hälfte scheint schon da zu sein und in den kommenden paar Wochen dürften die meisten Nachzügler folgen. Blässgans, Saatgans,...

  • Wesel
  • 16.10.19
  • 7
  • 6
Natur + Garten
64 Bilder

Mein erstes Taubenschwänzchen
Auf dem Hortensienfest 2019 auf Schloss Moyland

Heute sollte es etwas zum Entspannen sein. Am besten in der Natur und sehr gern eine Blütenpracht zum Genießen. Warum also nicht mal zum Hortensienfest nach Schloss Moyland?  Heute und morgen von 10 - 18 Uhr sind dort wahre Blütenträume anzuschauen. Der Eintritt kostet 5 € und ab 17 Uhr sogar nur 2 €. Der Parkplatz war schon gut gefüllt, als ich um die Mittagszeit ankam. Wie auch beim Weihnachtsmarkt Autokennzeichen von nah und fern. Es war definitiv die richtige Entscheidung. Die Sonne...

  • Kleve
  • 13.07.19
  • 20
  • 7
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 46
  • 6
Natur + Garten
Wildgänse im Abendlicht
3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald!

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons, zu Deutsch Blässgans. Noch sind es wenige, doch mit jedem...

  • Wesel
  • 10.10.18
  • 2
  • 6
Natur + Garten
3 Bilder

Langsam füllen sich die Bäche und Flüsse am Niederrhein ....

Die lange Dürre ist noch nicht überwunden. Der Regen der letzten Tage reicht zwar nicht aus, läßt jedoch für Natur und Wasserläufe eine Erholung zu .... wie man hier vor den Toren von Kleve sehen kann .... Prinz-Moritz-Weg und Voltaire-Weg, die von der Schwanenburg bis zum Schloss Moyland führen, laden zu einem erholsamen Spaziergang im Grünen ein ....

  • Kleve
  • 24.09.18
  • 11
  • 11
Kultur
25 Bilder

Das ist Kult: Das Klever Lichterfest, diesmal auch mit Schwan :-) im Forstgarten

Eigentlich ist es jedes Jahr dasselbe und der Sommerabschluss erfüllt mit Wehmut. Aber es ist einfach immer wieder wunderschön und stimmungsvoll - das Klever Lichterfest im September. Und diesmal mit einem besonderen Highlight, dem "Leuchtschwan", den ich bislang erst einmal auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen bekam. Bestimmt eins der meist fotografierten Objekte heute Abend!  Dazu die roten Laternchen in den Gräben, die beleuchteten Inseln und die Laubengänge unterhalb des Kupfernen Knopfs....

  • Kleve
  • 08.09.18
  • 14
  • 26
Natur + Garten
2 Bilder

Entspannung, Stille und Ruhe .... ein Kleinod im Südosten Kalkars ....

Südlich und südöstlich von Kalkar fährt man mit dem Rad oder wandert durch eine Idylle der Stille. Der Ortsteil Hanselaer und die Landschaft der Oy sind ein Augenschmaus. Seit über 800 Jahren gibt es Hanselaer. Man fährt von Kalkar aus entlang der Kalkarer Ley, vorbei an stattlichen Bauernhäusern und weiten Wiesen, viele geschützt durch Hecken und Kopfweiden. Ich zeige einige Eindrücke von einem Wochenend-Nachmittag im August, die euch hoffentlich gefallen werden .... es war ein...

  • Kalkar
  • 12.08.18
  • 6
  • 9
Natur + Garten
9 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Es hat sich etwas verändert in unserem Leben - ein Havaneser!

Ja ich muss es eingestehen, früher war ich da überhaupt nicht von begeistert und ich hätte niemals gedacht das aus mir mal ein Hundefreund wird. Ich sage Euch, es gab Gespräche über Gespräche seitdem unsere Tochter einen Hund bekommen hat. Das ging so über 2 Jahre und ich hatte immer die einleuchtenden Erklärungen weshalb es noch zu früh ist für einen eigenen Hund. Doch dann kam da dieser Anruf am vergangenen Wochenende, die Eltern des Hundes unserer Tochter hätten nach längerer Zeit einen...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.08.18
  • 47
  • 34
Natur + Garten
Üppiges Grün auch am Westrand der Kalkarer City ....
8 Bilder

Kalkar - Grün auch im Westen der Stadt ....

Kalkar bietet auch im westlichen und nordwestlichen Bereich der Stadt wunderschöne Ecken für Naturliebhaber, Wanderer, Spaziergänger .... im Bereich des Moyländer Grabens und des Weges Mössekiep wechseln Wälder einander ab mit weiten Feldern .... immer in Sichtweite der mittelalterlichen Stadt, oft nur wenige Minuten von der City entfernt .... Hier meine Stadtrand-Impressionen von heute .... Ruhe, Stille und Erholung sind vorprogrammiert .... laßt uns dieses kleine Paradies schützen und...

  • Kalkar
  • 22.07.18
  • 3
  • 7
Natur + Garten
Neues Pfauenweibchen
6 Bilder

Herzlich Willkommen .... zwei junge Pfauenweibchen im Wildpark von Haus Horst Kalkar

Zwei etwa zwei Jahre alte Weibchen aus der Familie der Blaupfauen fühlen sich jetzt auch sehr wohl in den ausgedehnten Park-, Wald- und Gartenanlagen des Rittersitzes Haus Horst in Kalkar. Einige Wochen der Eingewöhnung verbringen die neuen Bewohnerinnen jetzt in einem eigenen großen Gehege, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Dann gesellen sie sich zu den anderen dort lebenden Pfauen. Heute hatte ich Gelegenheit, die "Neulinge" zu beobachten und zu fotografieren. Ein wenig...

  • Kalkar
  • 15.07.18
  • 5
  • 11
Natur + Garten
Unmittelbar am Rand der Innenstadt von Kalkar beginnt die typisch niederrheinische Natur ....
12 Bilder

Kalkar - Grüne City-Rand-Impressionen bei hochsommerlichem Wetter ....

Kalkar, die historische und mittelalterliche Stadt am Niederrhein, bietet viele sehenswerte Gebäude und historisch wertvolle Stätten .... Unmittelbar am Rand der City beginnt die typisch niederrheinische Natur, die sich zur Zeit bei hochsommerlichem Wetter in üppigem Grün zeigt. Zahlreiche Wander-, Spazier- und Radwanderwege - oft entlang von Bächen und Zuflüssen oder über Deiche - laden direkt am Stadtrand ein, Erholung und Wellness für Körper und Seele zu erleben. Meine heutigen...

  • Kalkar
  • 05.07.18
  • 7
  • 9
Politik
Gespräch und Diskussion mit Günter van Meegen (rechts)

Vier Fragen an .... heute: Günter van Meegen, seit vielen Jahren unter anderem aktiv bei Bündnis 90 / Grüne

Seit langer Zeit kenne ich den Mitbürger, Kommunalpolitiker, Heimat- und Naturfreund, Historienkenner sowie Kämpfer für eine lebenswerte Umwelt - Günter van Meegen. Günter setzt sich seit vielen Jahren (nicht nur) für die Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatgemeinde Bedburg-Hau ein. Intensiv beschäftigt sich Günter van Meegen mit Geschichte, Politik, Menschenrechte, Natur und Umwelt. Nicht immer waren und sind wir einer Meinung, es ist jedoch immer wieder sehr ertragreich, kurzweilig und...

  • Bedburg-Hau
  • 09.05.18
  • 5
  • 5
Natur + Garten
Überall Grün, überall Wald, überall Wasser - die Gegend um Wachtendonk im südlichen Kreis Kleve
14 Bilder

Üppiges Grün, Wasser und Wald .... eine Radfahrt um Wachtendonk ....

Eine wahre Wellness für Körper und Seele ist eine Radfahrt rund um die niederrheinische Gemeinde Wachtendonk, unmittelbar an der Niers gelegen. Jetzt im Frühling zeigt sich die Landschaft von ihrer schönsten Seite, Herrensitze sind umrandet von überwältigendem Grün, viele Flüsse, Flüßchen und Bäche runden das Bild vollkommener Idylle ab. Eine Anlage im Wasser, die man selbst bedienen kann, bringt Wanderer und Radwanderer bequem ans andere Niersufer, kurz bevor sich Niers und Nette...

  • Kalkar
  • 20.04.18
  • 8
  • 13
Natur + Garten
Diese Hummel hat Regine Hövel mit ihrer Kamera "begleitet". Foto: Regine Hövel / lokalkompass.de
158 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf und streifen auf der Suche nach Nahrung umher. Und auch...

  • Velbert
  • 24.03.18
  • 49
  • 34
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  • 32
  • 35
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten....

  • Wesel
  • 26.01.18
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Bedrohliches Novemberwetter am Stadtrand von Kalkar
2 Bilder

Herbstwetter .... bedrohlich und doch schön ....

Rund um Kalkar im Herbst bei wechselhaftem Wetter, rauf aufs Fahrrad und trotzdem Natur und Wetter genießen .... bedrohliche Wolkenfelder und herrliche Herbstlandschaften .... und als Lohn lächelt mir die Trauerschwan-Mutter zu .... hier meine kleinen Sonntagsimpressionen ....

  • Kalkar
  • 05.11.17
  • 2
  • 12
Natur + Garten
57 Bilder

Herbstzauber genießen - Jetzt mitmachen und Eure Fotos hochladen!

"Ich ziehe deshalb den Herbst dem Frühjahr vor, weil das Auge im Herbst den Himmel, im Frühjahr aber die Erde sucht." - Søren Aabye Kierkegaard (1813 - 1855). Die Jahreszeit wird jetzt kühler, der Morgen manchmal schon frostig – aber ein Spaziergang im Wald, mitten rein ins bunte Laub, wenn die Sonne durchs Blätterdach bricht.... Die Schönheit dieser Jahreszeit kann man jetzt draußen besonders intensiv wahrnehmen. Laden auch Sie Ihre schönsten Herbstfotos unter diesem Beitrag hoch -ganz egal,...

  • Kleve
  • 10.10.17
  • 5
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.