Natur

Beiträge zum Thema Natur

Natur + Garten
Das Tarpan-Fohlen Miyuki ist der jüngste Nachwuchs der Wildpferde im Neandertal.
2 Bilder

Nachwuchs im Eiszeitlichen Wildgehege
Fohlen Miyuki erblickt das Licht der Welt

Das Tarpan-Fohlen Miyuki ist der jüngste Nachwuchs der Wildpferde im Neandertal. Die kleine Stute tollt bereits munter durch das Gras und genießt vor allem die Sonnenstrahlen. Dabei bedeutet der Name Miyuki laut ihren Namenspaten im Japanischen „der reine weiße Schnee“. Auch die Mutter Mississippi ist wohlauf. Die gesamte Herde wird noch einige Tage auf ihrer Sommerwiese bleiben, die nicht direkt am Wanderweg gelegen ist. So können sich Mutter, Fohlen und Herde in Ruhe aneinander gewöhnen. Je...

  • Velbert
  • 28.05.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Kinder brauchen für ihre Entwicklung Zeit in der Natur.

Ideenwettbewerb für Kinder
Ein Naturerfahrungsraum für Langenfeld

Im Dezember 2020 hat der Rat der Stadt Langenfeld einstimmig beschlossen, am Bolzplatz „Möncherderweg“ einen Naturerfahrungsraum für Kinder einzurichten. Naturerfahrungsräume sind möglichst große, „wilde“ Freiflächen in unmittelbarer Wohngebietsnähe, die von Kindern ab etwa sechs Jahren eigenständig aufgesucht werden können und aufgrund ihres natürlichen Strukturreichtums vielfältige Spielanreize bieten. Hier gibt es weder Spielgeräte noch pädagogische Betreuung. Naturerfahrungsräume...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.05.21
Politik
3 Bilder

Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L)
Locher Wiesen in Langenfeld-Reusrath - Vielfalt statt Monotonie

Aufmerksame Spaziergänger haben vielleicht schon das Erklärschild der Offenland Stiftung Leverkusen an den Locher Wiesen in Reusrath gesehen. Es ist sehr begrüßenswert, dass die Offenland Stiftung die Pflege der noch übrig gebliebenen Teile der Feuchtwiese und des gesetzlich, geschützten Biotop übernimmt. Allerdings liest sich der Jahresbericht der Offenland Stiftung sehr ernüchternd: "...Durch umliegende Baumaßnahmen ist die Wiese als Feuchtwiese wahrscheinlich nicht zu erhalten..."...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.04.21
Reisen + Entdecken
Mila lebt sich ein.
2 Bilder

Mila ist neu im Eiszeitlichen Wildgehege
Aus Niedersachsen ins Neandertal

Noch ist für Mila alles neu und ungewohnt. Mit vorsichtigen Trippelschritten wagt sie sich auf die Wiese. Doch schon nach wenigen Minuten tollt sie im Galopp über das frische Gras. Die vierjährige Tarpan-Stute kommt direkt aus dem Serengeti-Park in Niedersachsen in das Eiszeitliche Wildgehege im Neandertal. Die Tarpan-Herde dort hat nun wieder drei Zuchtstuten. Der Kauf und Transport der neuen Tarpanstute wurde komplett vom Naturschutzverein Neandertal finanziert. Tarpan-Pferde sind...

  • Monheim am Rhein
  • 01.04.21
Politik
bsp Foto eines Moores

CDU-Fraktion | Naturschutz | Further Moor
CDU-Fraktion für die Rettung des Naturschutzgebietes Further Moor

Das Further Moor ist ein wunderbares Naturschutzgebiet, welches aufgrund von Wildwuchs vor der Austrocknung steht. Pflanzen und Bäume, die sich über die Jahre um und im Further Moor verbreitet haben, entziehen dem Moor nach und nach das Wasser. „Wir möchten den wichtigen Lebensraum für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten schützen und begrüßen daher das Projekt „Wiedervernässung des Further Moores.“, erklärt Dieter Braschass, CDU-Ratsvertreter im Planungs-, Umwelt- und Klimaausschuss der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.02.21
Wirtschaft
4 Bilder

Coaching in der Natur
Walk to talk - Coaching in der Natur

Walk to talk – Coaching in der Natur Leichter neue Wege gehen bei beruflicher Veränderung Manchmal fühlt es sich an, als sei Ihr Weg ein holpriger: Es geht zwar vorwärts, irgendwie, aber recht mühsam. Vielleicht lag Ihr Weg auch immer offen vor Ihnen – und plötzlich setzt jemand oder etwas einen Riesenbrocken auf diesen Weg. Ob etwas schockartig Ihren Berufsweg blockiert oder Ihnen dieser schleichend immer weniger Freude bereitet – beides sind Anzeichen für eine Erkenntnis, die bereits in Ihnen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.02.21
Natur + Garten
4 Bilder

..sie fliegen wieder :)
..die Wildbienen sind los ...

Endlich ist es soweit, es summt und brummt wieder. Die ersten Mauerbienen, Hummeln und andere Flieger sind schon unterwegs und freuen sich über Frühlingsblüher, die wir ihnen kredenzen. Iris, Trauben-Hyazinthen, Krokusse und Weiden usw. stehen zum Beispiel ganz oben auf dem Speiseplan. Mittlerweile wissen wir ja, wie wichtig unsere Bienen sind, egal welcher Art und sie zu beobachten ist doch einfach herrlich.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.03.19
  • 2
  • 1
Politik
5 Bilder

Umfangreiche Waldrodung in Langenfeld-Wiescheid

Umfangreiche Waldrodung in Wiescheid-Feldhausen! Aufmerksame Bürger sind am 16.01. mit der Information an die Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L) herangetreten, dass im Langenfelder Ortsteil Wiescheid-Feldhausen, direkt angrenzend zur A3 eine ca. 1 Hektar große Waldfläche - gelegen in einem Landschaftsschutzgebiet - gerodet wurde. Nach unseren Recherchen handelt es sich hier um eine Baustelleneinrichtung/Lagerplatz von Straßen NRW zur Sanierung der Autobahn A3. Muss für solch eine Maßnahme so...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.01.19
Politik

Ausbau der A3 auf 8 Spuren
Vier Stadtspitzen mahnen Land zu verantwortungsvollem Umgang mit Ressourcen

Mit einem gemeinsamen Schreiben an den Landesbetrieb Straßen NRW appellieren die Bürgermeisterin der Stadt Hilden, der Oberbürgermeister der Stadt Solingen sowie die zwei Bürgermeister der Städte Langenfeld und Leichlingen an einen schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen entlang des 15 Kilometer langen Teilstücks der Autobahn 3, die durch alle der genannten Städte führt und auf 8 Spuren ausgebaut werden soll. Eingriff in die Natur und Lärmschutz Die Maßnahme, die den Ausbau zwischen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.12.18
Natur + Garten

"Müll to go"
Donnerstag morgen S Bahn Langenfeld

Donnerstag morgen - Langenfeld S Bahn. Das es immer noch Leute gibt, die sich JEDEN Morgen nen Coffee to go kaufen..glaub es kaum. Na hauptsache die Plastikgabeln und Strohalme werden verboten..das bringts !! Es gibt "Becher to go", immer wieder verwendbar...wär doch mal ne Maßnahme.. ;)

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.11.18
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 46
  • 6
Natur + Garten
6 Bilder

Mit Kinderaugen durchs Wunderland (Mein schönstes Lokalkompass-Erlebnis)

Immer wieder freue ich mich, wenn Fotos von mir in unserem Langenfelder Wochenanzeiger veröffentlicht werden und ich sehe, wie auch andere sich an der Natur erfreuen. Als meine Tochter in das Entdeckungsalter kam und ich beobachten konnte, wie sie die Natur und ihre Umgebung erkundete, erinnerte es mich immer wieder an die Geschichte "Alice im Wunderland" (Lewis Carroll).  Durch ihre Neugier musste ich Fragen beantworten, die ich lange vergessen hatte.  Erwachsene sehen nun mal anders als...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.10.18
  • 7
  • 6
Politik
2 Bilder

Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L) informierte: Starkregen in Langenfeld

Starkregen in Langenfeld: Große Resonanz bei Infoveranstaltung der B/G/L am 16. Juli 2018 Auf große Resonanz stieß die Bürgergemeinschaft Langenfeld mit ihrem Informationsabend zum Thema „Starkregen und Überschwemmungen“: Über 400 interessierte Bürgerinnen und Bürger strömten am Montagabend in die Richrather Schützenhalle. Eilig mussten weitere Stuhlreihen aufgestellt werden und selbst diese reichten nicht für alle Zuhörer. Den Auftakt der Veranstaltung übernahm der B/G/L-Fraktionsvorsitzende...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.07.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Die Europäische Sumpf-Schildkröte zählt zu den seltensten Reptilien der Republik.

Die Reise der kleinen Schildkröte Hildi

Die Europäische Sumpfschildkröte ist in Deutschland die einzige einheimische Schildkrötenart. Allerdings auch eines der seltensten Reptilien der Republik: Jagd (lange Zeit galt sie als schmackhafte "Fastenspeise"), illegaler Fang für den Heimtiermarkt, Lebensraumzerstörung und Konkurrenz durch ausgesetzte nordamerikanische Schildkröten ("Neozoen") sorgten und sorgen dafür, dass Emys orbicularis, so ihr wissenschaftlicher Name, mittlerweise zu den streng geschützten Arten gezählt wird. In...

  • Monheim am Rhein
  • 04.06.18
  • 1
Natur + Garten
Diese Hummel hat Regine Hövel mit ihrer Kamera "begleitet". Foto: Regine Hövel / lokalkompass.de
157 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf und streifen auf der Suche nach Nahrung umher. Und auch...

  • Velbert
  • 24.03.18
  • 49
  • 34
Politik

4. Frühjahrsputz in Langenfeld-Reusrath

Im vierten Jahr in Folge hat die Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L) für mehr Sauberkeit im Langenfelder Süden gesorgt. Wald-, Wiesen- und Feldbereiche wurden von reichlich Müll befreit. Dem öffentlichen Aufruf der Wählervereinigung schlossen sich trotz widriger Witterungsverhältnisse einige Bürger an, so dass zusammen 20 Müllsäcke mit Kleinstmüll bis hin zu Elektrogeräten gefüllt wurden. "Unser jährlicher Frühjahrsputz zeigt Wirkung, denn immerhin finden wir von Jahr zu Jahr weniger wilde...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.03.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch für...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  • 32
  • 35
Überregionales
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck ist unsere BürgerReporterin des Monats September.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats September: Elisabeth Jagusch

"Oft suchen wir Stille und können sie nicht finden, bis sie uns plötzlich ungebeten besucht." – Zum Beispiel beim Betrachten der Schnappschüsse von BürgerReporterin Elisabeth Jagusch. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – Elisabeth Jaguschs zweites Zuhause ist die Natur. Mit ihrer Kamera ausgerüstet, durchstreift die fotobegeisterte Schermbeckerin seit Jahr und Tag ihre Heimatstadt und Umgebung, ihre Reisen führten sie aber auch in entlegenere Regionen Deutschlands. In den drei Jahren ihrer...

  • 01.09.16
  • 60
  • 37
Natur + Garten
Das Redaktions-Team des Wochen-Anzeigers: Stefan Pollmanns, Janina Rauers und Bea Poliwoda (von links) freuen sich auf die Familien-Fahrrad-Tour am Samstag, 6. August.

Wir freuen uns auf den Ausflug ins Grüne!

Auf in die Natur, heißt es am Samstag, 6. August, bei unserer großen Wochen-Anzeiger-Familien-Fahrradtour zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC). Los geht es am Langenfelder Rathaus Los geht es um 11 Uhr am Langenfelder Rathaus. Ziel ist die Monheimer Altstadt. Dort steht eine Führung und eine Brauereibesichtigung auf dem Programm. Alle Kinder können Pedalgokart fahren. Ausflug ins Grüne Das Wochen-Anzeiger-Redaktions-Team freut sich auf die Tour, da sie da endlich Zeit für...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.07.16
  • 1
  • 2
Überregionales
Der Blick fürs Detail - Stefanie Vollenberg ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juli: Stefanie Vollenberg

"Ich möchte mit meinen Fotos zeigen, was man im Alltag viel zu oft übersieht: die wunderbaren Kleinigkeiten. Details, die so belanglos und alltäglich erscheinen, dass man sie fast gar nicht mehr wahrnimmt." Für Stefanie Vollenberg ist das Fotografieren, wie man an ihren Bildern sehen kann, nicht nur ein Zeitvertreib, sondern Talent und Leidenschaft. Die kreative Bottroperin mit dem Blick fürs Detail ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli. Mit unserem Interview habt ihr die einmalige...

  • 01.07.16
  • 25
  • 29
Überregionales
BürgerReporter des Monats: Günther Gramer aus Duisburg.
7 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Günther Gramer aus Duisburg

Günther Gramer aus Duisburg kennt und nutzt den Lokalkompass quasi seit Anbeginn, denn er ist bereits seit dem Jahr 2010 Mitglied unserer Bürger-Community. Die Redaktion wurde vor allem durch seine schönen Fotos auf Günther aufmerksam. Und auch wenn Günther sich nicht als Mensch der großen Worte sieht: als BürgerReporter des Monats hat er sich zum Interview bereit erklärt - damit auch jene ihn kennenlernen können, die ihm noch nicht bei einem der diversen Lokalkompass-Treffen begegnet sind....

  • 04.11.15
  • 61
  • 62
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.