Natur

Beiträge zum Thema Natur

Kultur
Im Künstlerinnengespräch verrät Johanna Steindorf welche Entstehungsgeschichte hinter dem Audio-Walk steckt und welche Intention sie bei dem Projekt verfolgt hat.

Die Kunst des Audio-Walks
Johanna Steindorf: "Natur ist unsichtbar"

Künste und die Faszination dafür, haben unzählige Facetten. Es sind oft die identischen Fragen, die Kunstschaffende mit ihrer Arbeit beim Betrachtenden aufwerfen: Welche Entstehungsgeschichte steckt hinter dem Werk? Was genau ist die Intention dabei gewesen? Oft müssen diese Fragen offen bleiben. Nicht aber, wenn es um den Audio-Walk "Natur ist unsichtbar" der zeitgenössischen Künstlerin Johanna Steindorf geht. Ein Künstlerinnengespräch gibt nun Antworten. Kreis Unna. Der eigens für die...

  • Holzwickede
  • 01.06.21
Vereine + Ehrenamt
Jede Reise ein Abenteuer. Jedes Zeltlager eine neue Erfahrung, die manchmal auch in luftige Höhen führt.
5 Bilder

Fröndenberger Pfadfinder krönen Saison 2019
Aufregende Zeltlagerwochen

Fröndenberg. Nachdem sich die Fröndenberger Pfadfinder bereits über Pfingsten im sauerländischen Medelon auf die Suche nach dem magischen Schatz der Azteken gemacht haben, kehrten sie nun aus zwei aufregenden Zeltlagerwochen im Berchtesgadener Land zurück. Zuletzt waren die Pfadfinder im Jahr 2015 auf dem Zeltplatz des eigenen Eltern- und Förderkreises der DPSG Fröndenberg in Piding, kurz vor den Toren Salzburgs. Für die älteren Teilnehmer begann das Reiseabenteuer mit einer zweitägigen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.08.19
Kultur

Spannende Geschichten
Vernissage in der Kleinen Galerie

Fröndenberg. In der Kleinen Galerie der Sparkasse UnnaKamen Hauptgeschäftsstelle Fröndenberg/Ruhr wird am Donnerstag, 27. Juni, um 17 Uhr unter dem Titel "Natur und andere spannende Geschichten" eine Ausstellung von Georg Kuhlmann eröffnet. Im Anschluss an die Begrüßung durch Carsten Woldt von der Sparkasse UnnaKamen und die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Kostorz erfolgt die Einführung durch Georg Kuhlmann. Bis einschließlich 8. August sind die Werke des Bausenhagener Künstlers in der...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 18.06.19
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 46
  • 6
Natur + Garten
Diese Hummel hat Regine Hövel mit ihrer Kamera "begleitet". Foto: Regine Hövel / lokalkompass.de
157 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf und streifen auf der Suche nach Nahrung umher. Und auch...

  • Velbert
  • 24.03.18
  • 49
  • 34
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch für...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  • 32
  • 35
Natur + Garten
Eisvogel im Sonnenschein
12 Bilder

Der fliegende Edelstein

Im Naturschutzgebiet Kiebitzwiese in Fröndenberg kann man oft die seltenen Eisvögel beobachten. Das Naturschutzgebiet liegt am Industriegebiet in Westick und grenzt an die Ruhr. Es gibt einen Aussichtshügel von dem man einen guten Überblick über das Gebiet hat und von dort kann man viele Tiere beobachten. Auch den Eisvogel, der wegen seinem schillernden und farbigen Gefieder auch der fliegende Edelstein genannt wird. Sein Gefieder auf dem Rücken sieht aus wie Eis, daher wohl auch sein Name....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.10.17
  • 1
  • 9
Überregionales
Der romantische Hafen von Greetsiel.
11 Bilder

Aufruf an BürgerReporter und Leser: "Hier bin ich gerne, weil ..."

Sommerserie zum "Wohlfühlort" In unserer Sommerserie "Mein Wohlfühlort" können Sie auf Lokalkompass.de (LK) Ihren Lieblingsort in Wort und Bild vorstellen. Und vor allem in persönlichen Worten (bitte kein Reiseführertext!) kurz erzählen: "Hier bin ich gerne, weil..." Ihren Beitrag laden Sie einfach auf www.lokalkompass.de hoch. Gerne auch mit mehreren Bildern. Tags (Stichworte): Sommerserie - Wohlfühlort - Bildergalerie. Wenn Sie noch nicht im LK registriert sind, können Sie sich schnell,...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.09.17
  • 42
  • 18
Ratgeber
8 Bilder

Sommerserie zum "Wohlfühlort" - Hier bin ich gerne, weil.....

Ein Jeder von uns hat natürlich bestimmte "Wohlfühlorte", die er immer wieder gerne besucht - ob nah oder ferne. Und am häufigsten besucht man dann ja die Orte, die in nur wenigen Minuten zu erreichen sind und doch für einen erholsamen Tag oder auch nur ein paar Stunden Entspannung sorgen können. So habe auch ich längst den Ort gefunden, an den es mich immer wieder hinzieht, wenn ich Ruhe und Entspannung suche. - Ja, selbst im "Ruhestand" sehnt man sich an manchen Tagen nach völliger Ruhe! ;-)...

  • Arnsberg
  • 24.07.17
  • 20
  • 13
Überregionales
3 Bilder

Für eine Region ohne Autobahn

Kreis. Eine Gruppe von 13 bekannten Mendenern können es nicht verstehen. Da steht im Bundesverkehrswegeplan der vierspurige Weiterbau der A46 von der Anschlussstelle Hemer bis zur B515 in Menden im vordringlichen Bedarf. Und bisher hat keine politische Debatte stattgefunden. Und in der Bevölkerung wird noch nicht einmal über diese Planung diskutiert. „Wir wollen ein Signal setzen, wir wollen, dass die heimische Politik sich in das Verfahren einbringt“, beschreibt Werner Velte. „Deshalb haben...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.10.16
  • 1
  • 3
Überregionales
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck ist unsere BürgerReporterin des Monats September.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats September: Elisabeth Jagusch

"Oft suchen wir Stille und können sie nicht finden, bis sie uns plötzlich ungebeten besucht." – Zum Beispiel beim Betrachten der Schnappschüsse von BürgerReporterin Elisabeth Jagusch. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – Elisabeth Jaguschs zweites Zuhause ist die Natur. Mit ihrer Kamera ausgerüstet, durchstreift die fotobegeisterte Schermbeckerin seit Jahr und Tag ihre Heimatstadt und Umgebung, ihre Reisen führten sie aber auch in entlegenere Regionen Deutschlands. In den drei Jahren ihrer...

  • 01.09.16
  • 60
  • 37
Überregionales
Der Blick fürs Detail - Stefanie Vollenberg ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juli: Stefanie Vollenberg

"Ich möchte mit meinen Fotos zeigen, was man im Alltag viel zu oft übersieht: die wunderbaren Kleinigkeiten. Details, die so belanglos und alltäglich erscheinen, dass man sie fast gar nicht mehr wahrnimmt." Für Stefanie Vollenberg ist das Fotografieren, wie man an ihren Bildern sehen kann, nicht nur ein Zeitvertreib, sondern Talent und Leidenschaft. Die kreative Bottroperin mit dem Blick fürs Detail ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli. Mit unserem Interview habt ihr die einmalige...

  • 01.07.16
  • 25
  • 29
Natur + Garten
Die äußerst seltene Nordische Moosjungfer ist eine Segellibelle, die in Moorgebieten lebt. In der Roten Liste ist sie als "stark gefährdet" (Stufe 2) aufgeführt. Der Mendener Horst Kühn hat vor einigen Tagen ein Exemplar am nördlichen Oeseteich entdeckt und natürlich als Beweis fotografiert. ^Foto: (Horst Kühn)
3 Bilder

Ist Libellen-Paradies gefährdet?

Menden. Der aktuelle Fund einer in Deutschland äußerst selten vorkommenden Libellenart an den Oeseteichen - der "Nordischen Moosjungfer" - bestärkt den Mendener Horst Kühn in seiner Meinung, dass die geplante Umgestaltung des Gebietes einer (Natur-) Katastrophe gleich käme. "Die Viefalt der seltenen Libellenpopulationen würde dadurch vernichtet!" Tausende von Libellen sichtet der Hobbyfotograf jeden Monat an den Oeseteichen. Die meisten davon am sogenannten "Nordteich", der für Libellen, die...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.06.16
  • 1
  • 3
Überregionales

°"Radfahren mal anders"

Menden. Das neue Angebot im Frühling für Frauen aus der Natur-Kursreihe "Bewegung und Achtsamkeit" mit Regina Voß (integraler Coach) findet im Mai mit Radtouren unter dem Titel "Radfahren mal anders" statt. Folgende vier Termine stehen zur Auswahl bereit: Dienstag, 10. Mai von 17 bis 19.30, Mittwoch, 18. Mai von 17.30 bis 20 Uhr, Montag, 23. Mai und Dienstag, 31. Mai jeweils von 18 bis 20.30 Uhr. Es geht vorbei an Bach und Fluss und hinein den Wald. In kurzen Pausen werden Atem- und...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.05.16
  • 1
Überregionales
BürgerReporter des Monats: Günther Gramer aus Duisburg.
7 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Günther Gramer aus Duisburg

Günther Gramer aus Duisburg kennt und nutzt den Lokalkompass quasi seit Anbeginn, denn er ist bereits seit dem Jahr 2010 Mitglied unserer Bürger-Community. Die Redaktion wurde vor allem durch seine schönen Fotos auf Günther aufmerksam. Und auch wenn Günther sich nicht als Mensch der großen Worte sieht: als BürgerReporter des Monats hat er sich zum Interview bereit erklärt - damit auch jene ihn kennenlernen können, die ihm noch nicht bei einem der diversen Lokalkompass-Treffen begegnet sind....

  • 04.11.15
  • 61
  • 62
Überregionales
Frank heldt aus Kamen, hier beim Hafenfest am Marina Rünte Bergkamen.
6 Bilder

BürgerReporter des Monats Juli: Frank Heldt aus Kamen

Frank Heldt aus Kamen ist seit mehr als zwei Jahren Mitglied unserer Community. Im Interview erzählt er uns von seinem Faible für die Fotografie und die Natur - und ganz nebenbei erfahren wir, dass sein Vater Gerhard Heldt ebenfalls im Lokalkompass aktiv ist! Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Mein Name ist Frank Heldt und ich bin 1970 geboren. Aufgewachsen bin ich anfangs in Dortmund und weiter in Kamen-Methler, wo ich mit meiner Frau Jasmin in diesem beschaulichen Ort...

  • 13.07.15
  • 37
  • 40
Überregionales
6 Bilder

Hermann in Österreich 2

Wie erwartet, reicht es Hermann natürlich nicht, nur seine Dosensklaven zu beherrschen. Deshalb plant er in die Politik zu gehen und Staatspräsident von Österreich zu werden... ob sich allerdings sein Plan, die Steuern in Katzenfutterdosen zu kassieren, durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. P.S.: Die Bilder sind nicht von mir, sondern von der neuen Besitzerin

  • Menden (Sauerland)
  • 23.11.14
  • 9
  • 13
Natur + Garten
FUN
87 Bilder

Aktion "Am Wasser ..." ist beendet: Fotos werden noch in Print veröffentlicht

Die Lokalkompass- und Stadtspiegel-Aktion "Am Wasser ..." ist beendet. Sie können Ihre Fotos nicht mehr hochladen und bitte auch nicht mehr an die Stadtspiegel-Redaktion per Mail schicken. Der Großteil der noch vorliegenden Fotos wird aber - wie versprochen - noch in der Printausgabe veröffentlicht. Und dann erfahren Sie auch, wer die Gewinner der vielen Preise sind. Dies war der ursprüngliche Artikel: Für unsere Stadtspiegel/Lokalkompass-Sommeraktion suchen wir Ihr Bild! Das Thema lautet...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.09.14
  • 1
  • 12
Natur + Garten
Hier gehts zum Hexenteich
23 Bilder

Hexenteich in Menden

Heute sind wir zum Hexenteich gefahren. Das Wetter versprach eigentlich trocken zu bleiben, aber kurz vor der Ankunft dort, zog es sich zu und es wurde dunkel. Was leider auch beim fotografieren zu merken war. Außer Bläßhühner und Enten waren leider auch keine anderen Vögel zusehen, ach doch ein junges Rotkehlchen hüpfte arglos vor uns rum und verschwand dann im dunklen Wald, also leider kein Foto. Bei den Enten bin ich mir nicht sicher, aber es müßten Hybriden der Stockenten sein.

  • Menden (Sauerland)
  • 21.08.14
  • 16
  • 17
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Schutz vor der Natur?"

Bereits an 36 Tagen hat es in diesem Sommer amtliche Unwetterwarnungen gegeben! Kein Wunder, dass mittlerweile viele Mitbürger Petrus einen Berufswechsel wünschen und der Zukunft mit Unsicherheit entgegenblicken. Zum Thema „Katastrophen“ fällt mir eine Reportage ein, die ich Mitte der 80er Jahre über einen neugegründeten „Selbstschutz-Verein“ gemacht hatte. Die guten Leute empfahlen jedem, möglichst einen Schutzbunker im Keller an-, zumindest aber einige technische Hilfsmittel für den Notfall...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.08.14
  • 1
  • 1
Natur + Garten
14 Bilder

Karfreitagsspaziergang...Natur pur...!

Liebe Leser und Leserinnen des Lokalkompasses.... ....heute bin ich mal bewusst mit allen Sinnen in die Natur gegangen um sie zu geniessen und auch ein paar schöne Fotos sind mir gelungen. Wenn ihr genau hinschaut werdet ihr merken, das ich den Naturstoff Holz sehr liebe und ihn in Bildern gerne festhalte. Ich wünsche euch noch einen schönen und besinnlichen Karfreitagabend....bis bald eure ANDREA!

  • Menden (Sauerland)
  • 18.04.14
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.