Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

LK-Gemeinschaft

Müllsammelaktion in Kleve
"Naturschutz fängt mit uns allen an"

Jeder kennt es vom Spazierengehen, es liegt Abfall auf Bürgersteigen, am Rande der Gehwege, im Wald oder auf den Äckern. Dieser Müll trägt sich in den Boden ein und beschmutzt unsere Umwelt und das Grundwasser. Der Ortsverband Kleve des Bündnis 90/Die Grünen lädt alle interessierten Bürger am Samstag, 29. Mai ein, bei einer gemeinsamen Müllsammelaktion mitzumachen. Mit dieser Aktion will man auf die Müllbelastung aufmerksam machen und gleichzeitig soviel wie möglich miteinander säubern. Aktion...

  • Kleve
  • 26.05.21
LK-Gemeinschaft
Ein Naturerlebnistag auf den Spuren von Fledermäusen.
2 Bilder

Ein Jahr für die Ökologie
NABU sucht engagierte junge Menschen

Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kleve hat noch Plätze frei für ein Freiwilligenjahr im ökologischen Bereich. Es werden vor allem noch engagierte Absolventen von Realschule, Fachoberschule oder Hauptschule gesucht, die sich im Umweltschutzbereich engagieren möchten. Für die Unterbringung ist gesorgt. Kleve. Vier jungen Menschen gibt die NABU-Naturschutzstation jedes Jahr zum 1. August und zum 1. September die Möglichkeit, ein Freiwilligenjahr als Bundesfreiwilligendienst oder...

  • Kleve
  • 11.05.21
Natur + Garten
Der Kiebitz ist wegen fehlender Feuchtwiesen mittlerweile oftmals auf Ackerflächen anzutreffen.
2 Bilder

Gemeinsam die Lebensbedingungen verbessern
Starkes Team für die niederrheinischen Wiesenvögel

Drei Biostationen am unteren Niederrhein kooperieren mit weiteren Partnern im neuen EU-Projekt „LIFE Wiesenvögel NRW“: Die Biologische Station im Kreis Wesel, die NABU Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve. Gemeinsam wollen sie die Lebensbedingungen für die bedrohten Wiesenvögel wie Kiebitz und Uferschnepfe in den kommenden sieben Jahren hier vor Ort weiter verbessern. Fast ein Fünftel der Projektmittel in Höhe von etwa 19 Millionen Euro fließen in die Region....

  • Kleve
  • 17.01.21
Natur + Garten
4 Bilder

Natur
Biber in Bedburg-Hau?

Bei meiner letzten Wanderung durch unsere schöne Heimat entdeckte ich an zwei Bäumen eindeutige Biber-Biss-Spuren mit dazugehörigen Raspelholzstückchen. Das Ganze sieht noch sehr frisch aus und wirft die Frage auf, ob sich der/die Biber vielleicht sogar auf längere Sicht gemütlich einzurichten gedenken.

  • Bedburg-Hau
  • 18.01.20
  • 8
Natur + Garten
Wildgänse im Abendlicht
3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald!

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons, zu Deutsch Blässgans. Noch sind es wenige, doch mit jedem Herbsttag...

  • Wesel
  • 10.10.18
  • 2
  • 6
Politik
Gespräch und Diskussion mit Günter van Meegen (rechts)

Vier Fragen an .... heute: Günter van Meegen, seit vielen Jahren unter anderem aktiv bei Bündnis 90 / Grüne

Seit langer Zeit kenne ich den Mitbürger, Kommunalpolitiker, Heimat- und Naturfreund, Historienkenner sowie Kämpfer für eine lebenswerte Umwelt - Günter van Meegen. Günter setzt sich seit vielen Jahren (nicht nur) für die Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatgemeinde Bedburg-Hau ein. Intensiv beschäftigt sich Günter van Meegen mit Geschichte, Politik, Menschenrechte, Natur und Umwelt. Nicht immer waren und sind wir einer Meinung, es ist jedoch immer wieder sehr ertragreich, kurzweilig und...

  • Bedburg-Hau
  • 09.05.18
  • 5
  • 5
Natur + Garten

Partyboote auf dem Altrhein?

Ein weiteres "Touristen-Highlight" soll uns im Kleverland bevorstehen und Geld zulasten der Natur in die Kassen (wessen Kassen eigentlich?) spülen: Party-Boote sollen zum fröhlichen Grill- und Feiervergnügen auf dem idyllischen Altrhein schippern; ist das nicht schön? Nicht nur ich sage mit Nachdruck: Nein! Insbesondere der "untere" Niederrhein rühmt sich - zu recht - seiner vielbeachteten, viel besuchten sowie schützenswerten Naturschönheiten und Landschaften, die, indem sie an Wert gewinnnen,...

  • Kleve
  • 28.03.14
  • 16
  • 5
Kultur
10 Bilder

Frühjahrsputz bei Familie Schleiereule. Sankt Vincentiuskirche Till.

Till, Vincentiuskirche. Am Dreikönigsfest 2011 wurde der Nistkasten der Schleiereule gereinigt. Dohlen hatten unzählige Stöckchen hineingebracht, aber ein Beobachter am Boden hatte während der Reinigung eine Eule aus dem Schlupfloch im Dach wegfliegen sehen. Der kurze Film zeigt das Öffnen des Kastens. Auf den Bildern ist auch die ursprüngliche Abdeckung des Fensters zu sehen: ein verbleites Stück Holz mit einem Kreuz. Der Nistkasten wurde in 1987 in Betrieb genommen, wie deutlich auf den...

  • Bedburg-Hau
  • 07.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.