Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Natur + Garten
Kiebitz und Flussregenpfeifer stehen sich gegenüber
15 Bilder

Tierportrait/Tierfotografie
Nachwuchs bei Kiebitzen und Flussregenpfeifern in Castrop-Rauxel

Vor etwa einer Woche wollte ich mal wieder bei den Kiebitzen vorbeischauen. Ich habe sie dann auch an der üblichen Stelle entdeckt. Dabei konnte ich beobachten, wie einer der Kiebitze immer wieder ein paar Flussregenpfeifer verscheuchte. Ich konnte mir dieses Verhalten zunächst nicht erklären. Aber nach einiger Zeit war mir klar warum er es tat, er hatte Junge. Zunächst sah ich nur einen Jungvogel. Bei genauerem Hinsehen konnte ich dann noch zwei weitere entdecken. Die Kleinen sind sehr gut...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.06.20
  • 19
  • 7
Fotografie
9 Bilder

Der frühe Vogel
Die Westruper Heide im Sonnenaufgang

Ein Naturschauspiel vom feinsten wird einem dargestellt wenn man morgens um 4,30 Uhr vom Parkplatz zur Heide marschiert und zwischen Gräsern und Wacholder sein Stativ aufbaut. (Achtung auch wenn die Versuchung groß ist immer schön auf den Wegen bleiben). Die Nachttemperatur lag um 0 Grad und es liegt ein Nebelschleier auf der Heide, wenn jetzt langsam der rote Feuerball am Horizont aufgeht ist das Szenario perfekt und die Aufnahmen müssen schnell in den Kasten um auch noch andere schöne...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.20
  • 8
  • 2
Politik
3 Bilder

02.10.2019 - Eichen-Besetzer in Castrop-Rauxel hält Wind und Wetter stand
Eichen-Besetzer Johannes bleibt hartnäckig

02.10.2019 - Den ganzen Tag hat es geregnet und Johannes sitzt immer noch konsequent mitten in der alten Eiche in der Nähe der Heerstraße. Heute bricht die 4. Nacht für den jungen Aktivisten an und die kann man sich auch komfortabler vorstellen: 9°C Temperatur, Regen, ohne Matratze - und das mitten in den dunklen Bäumen von Habinghorst. Langweilig kann ihm allerdings tagsüber nicht werden, denn neben der Eiche haben Anwohner bereits ein kleines Pavillon aufgeschlagen, unter dem sie sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.10.19
  • 1
Politik
Die uralte Eiche in Erle
5 Bilder

Schwedische Meinungen
Rettung 'Alte Eiche' (3 Schweden zu Besuch in NRW)

An den Bürgermeister Rajko Kravanja und die Baufirma Heitkamp, Seit Hunderten von Jahren baut man um Bäume herum wie z.B. in der Nachbarschaft in Erle bei Raesfeld um Deutschlands älteste Eiche (siehe Bilder unten). Das dürfte doch im Falle Castrop-Rauxel, 'Europastadt im Grünen' und der bedrohten 'Alten Eiche' kein Problem darstellen! In Schweden 'sehen wir eigentlich vor lauter Bäumen den Wald kaum' und trotzdem kämpfen wir auch dort um jeden einzelnen. Bitte enttäuschen Sie uns nicht und...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.09.19
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Heckenschnitt in der Brutzeit erlaubt?

Es ist mir in diesem Jahr wieder aufgefallen, das für die städtischen Gärtner andere Regeln gelten als für den "Normalbürger". Mitten in der Brut- und Aufzuchtzeit werden auf dem Rennbahngelände die Hecken um gut einen halben Meter gekürzt, die Seiten begradigt. Das Ergebnis: kahle Hecken und wahrscheinlich so einige zerstörte Nester. Auch im vergangenen Jahr wurde es so gehandhabt. Warum macht man so etwas? Auf meine Nachfrage beim Grünflächenamt habe ich leider keine Antwort bekommen, was ich...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.16
  • 4
  • 2
Natur + Garten

Wen hat das gestört?

Diese Frage kommt als Erstes, wenn man die armen Bäumreste am Bach an der Schillerstrasse direkt neben dem Stadtgarten sieht. Seit einiger Zeit kommt es mir vor, daß es jemanden in dieser Stadt gibt, der Bäume hasst und ihnen einen richtigen Krieg erklärt hat. Bäume haben keine Anwälte, die sie verteidigen können und keine Stimme, um sich selbst zu schützen. Die meisten Menschen genießen ihre eigenen vier Wände oder eigenen Garten; um etwas Anderes wollen sie sich nicht kümmern. Wie kann man...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.03.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.